DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   


   
Grenzbahnhof Walkenried
   
geschrieben von 614 078 am: 27.07.13, 19:39
Aufrufe: 824

Walkenried hat zwar heute nur etwa 2300 Einwohner, gehörte aber zur Zeit des Kalten Krieges als bedeutender Grenzübergang im Eisenbahnverkehr zwischen der Britischen und Sowjetischen Besatzungszone bzw. später zwischen BRD und der sogenannten "DDR".

2012 fahren - mit Ausnahme eines nachmittäglichen Verstärkerpaars - alle Züge über die ehemalige "Grenze". RB 14654 von Nordhausen nach Bodenfelde durchfährt hierbei gleich drei Bundesländer. Begonnen in Thüringen, geht es nach Niedersachsen. Kurz vorm Zielbahnhof Bodenfelde wird jedoch das hessische Vernawahlshausen passiert. Ein Zughalt dort ist jedoch nur noch für Züge der Oberweserbahn (Göttingen - Bodenfelde) möglich.

Wir schreiben den 19. Oktober 2012 als jener Zug kurz hinter Walkenried abgelichtet wurde. Nächster Halt in etwa zwei Minuten Bad Sachsa, der Ausstieg dort in Fahrtrichtung rechts.

zuletzt bearbeitet am 28.07.13, 23:08

Datum: 19.10.2012 Ort: Walkenried Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 50D, Belichtungszeit: 1/800sec, Blende: F/8, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 19.10.2012 16:09:20, Brennweite: 105mm



geschrieben von: hbmn158
Datum: 29.07.13, 10:56

Schöner Herbst, schönes Licht- und Schattenspiel, schönes Bild.

Schöne Grüsse Frits

Alles schön ;-)


geschrieben von: Pascal. W
Datum: 01.08.13, 22:24

Hallo,

ich finde das Bild auch sehr schön, besonders das warme Abendlicht und das Herbstlaub runden das Bild ab. Hast du da im Hochsitz gesessen?

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.