DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>
Auswahl (305):   
 
Galerie: Suche » 612, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
An der Saale hellem Strande (2)
geschrieben von: Der Bimmelbahner (117) am: 25.06.20, 09:10
Auch wenn die Saale und ihr Strand gar nicht auf dem Bildchen zu sehen sind, so führt die Strecke hier auf einer langgezogen Stahlbrücke durch die Saaleaue um links vom Bild das eigentliche Gewässer zu überspannen. Um das Volkslied noch etwas weiter zu strapazieren: "Und er singet Abschiedslieder", denn RE 3665 (Göttingen - Glauchau) hat Jena gerade hinter sicher gelassen (deshalb auch zur Info: es handelt sich um einen "Nachschuss").

(Zweiteinstellung; nach Hinweisen geradegerichtet und leicht abgedunkelt)

Datum: 06.05.2020 Ort: Jena-Göschwitz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beuron von der B-Seite
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 14.06.20, 20:00
Bei Eisenbahnfreunden gut bekannt - und in der Galerie in mehreren Versionen vertreten - ist das Motiv von Zügen der Donautalbahn vor der Benediktinerabtei Beuron, wie es sich spätnachmittags von Westen umsetzen lässt. Ein anderer Blick auf Kloster und Bahn ergibt sich um die Mittagszeit von Südosten, und zwar von einem versteckten Fußpfad zum Petersfelsen, der dank seines Gipfelkreuzes von überall her gut identifizierbar, aber nicht so leicht zugänglich ist. Man sieht eine 612er-Doppelgarnitur, die als RE22321 Donaueschingen-Ulm gerade am Hp Beuron einige Fahrgäste aufgenommen hat und nun in Richtung Sigmaringen beschleunigt.
Während der Nachmittagsblick von Westen hauptsächlich den Klosterkomplex in Szene setzt, bekommt man bei der Vogelschau aus Südosten auch einen Teil des Klosterdorfs mit ins Bild. Dieser "weltliche" Teil von Beuron entstand erst zwischen 1890 und den 1920er Jahren, als nach der Eröffnung der Eisenbahn ein reger Pilgertourismus einsetzte. In dieser Zeit gab es in Beuron eine Vielzahl von Pilgerheimen, Gasthäusern, Pensionen und Hotels. Nach dieser Blütezeit wurde - von wenigen Abrissen und Umbauten abgesehen - im Dorf wenig verändert, und heute sind nahezu alle auf dem Bild sichtbaren Gebäude vom Landesdenkmalamt als Kulturdenkmale oder zumindest als erhaltenswerte Bauten klassifiziert. Besonders ins Auge fällt der massive fünfstöckige Fachwerkbau (mit der leider durch das Hochlicht verschatteten Seitenfassade); dabei handelt es sich um das Pilgerhospiz "Klosterhof", 1903/04 erbaut und seit fast 40 Jahren leerstehend. Wer mehr über die Gebäude erfahren möchte, dem sei diese Publikation des Landesdenkmalamts empfohlen.

Zuletzt bearbeitet am 16.06.20, 11:23

Datum: 12.06.2020 Ort: Beuron [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens am Rotenfels
geschrieben von: Frank H (253) am: 07.06.20, 12:00
Der Rotenfels bei Bad Münster am Stein ist ein Motiv, an dem man sich eigentlich nicht sattfotografieren kann. Zu allen Tageszeiten und aus den verschiedensten Perspektiven lässt sich der imposante Fels mit der Bahn in Szene setzen, und so ist es kein Wunder, dass ich seit meinem Einstieg in die Eisenbahnfotografie regelmäßig dort aktiv wurde.

So – im wahrsten Sinne des Wortes – felsenfest das Ryolithmassiv seit Millionen von Jahren dort steht, so sehr wandelte sich mit der Zeit der Zugbetrieb im Nahetal. Planmäßige Dampfloks habe ich zumindest fotografisch noch nicht aufnehmen können, für mich waren 212 und 218 mit Silberlingen und Umbauwagen dort alltäglich. Diese wurden dann von den Neigezügen 611 und 612 abgelöst, und auch 628 wurden für Jahrzehnte dort heimisch.

Seit Ende 2014 trifft man schließlich nur noch auf Triebwagen des Vlexx , so dass ich kurz vor der Ablösung der „Roten“ unbedingt noch einmal den morgendlichen Blick von der Hangseite festhalten wollte. Das Zeitfenster hierfür ist denkbar eng, nur an den langen Tagen des Jahres ergibt sich die notwendige Kombination aus schon zurückgewichenem Bergschatten und noch ausreichendem Seitenlicht.

612 051 und ein Schwesterfahrzeug haben am Morgen des 27. Juli 2014 in wenigen Augenblicken Bad Münster erreicht und setzen dann ihre Fahrt nach Mainz fort.

Ich habe dieses Motiv so ähnlich mit deinem „richtigen“ 612 (als Sonderzug) schon einmal gezeigt und möchte nun diesen etwas weiträumigeren Blick mit einem Planzug als Ergänzung vorschlagen.

Datum: 27.07.2014 Ort: Bad Münster am Stein [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht ins Dunkel
geschrieben von: Alex2604 (7) am: 20.05.20, 16:45 Top 3 der Woche vom 31.05.20
Bei unserem Allgäubesuch am 5.1.2020 zog es am Nachmittag weitestgehend zu. Trotz der steigenden Hoffnungslosigkeit auf ein weiteres Sonnenbild positionierten wir uns in der Hoffnung auf ein Wolkenloch in Mellatz. Obwohl die Wolkendecke entgegen unseren realistischen Erwartungen immer löchriger wurde, wurden wir bei den Vorbeifahten eines Alex und einer Baureihe 218 mit EuroCity noch nicht mit der erwünschten Sonne beschert. Unsere letzte Chance war der RE3290 nach Lindau. Wir konnten unseren Augen kaum glauben, als kurz vor der Durchfahrt des Zuges die Sonne tatsächlich in ein relativ großes Wolkenloch zog, welches uns dieses Bild, kurz vor Sonnenuntergang, ermöglichte.

3 weitere Fotografen an einer ca 100 Meter weiteren Stelle wurden nachträglich digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.05.20, 11:28

Datum: 05.01.2020 Ort: Mellatz [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch schon Geschichte
geschrieben von: 614 078 (220) am: 16.05.20, 13:49
Zwischen 2000 und 2014 wurde zwischen Hannover und Halle (Saale) ein komfortabeler Nahverkehr angeboten. Der Harzexpress fuhr seinerzeit mit 612ern.

Hier wurde er am 22. Juli 2013 bei Heißum abgelichtet.

Datum: 22.07.2013 Ort: Liebenburg-Heißum [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Bahnhof als Blickfang
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 11.05.20, 11:01
Oftmals bedarf es eines Besitzerwechsels, damit alte Bahnhofsgebäude einen zweiten (oder dritten) Frühling erleben dürfen. So geschehen in Storzingen an der Zollernalbbahn: 2014 hat die Gemeinde Stetten am kalten Markt das Empfangsgebäude von 1878 erworben und in den folgenden drei Jahren unter Federführung eines örtlichen Architekten behutsam renovieren lassen. Auch der nüchterne Anbau, in dem der Fahrdienstleiter residiert, wurde dem Ensemble farblich angepasst. Wieviel Liebe zum Detail dabei an den Tag gelegt wurde, zeigt ein Vergleich mit Bildern vor der Renovierung, die im Netz zahlreich zu finden sind. So hat der kleine Ort im Schmeietal, der ohnehin einiges an sehenswerter Bausubstanz zu bieten hat, einen echten Blickfang gewonnen, und dies zu moderaten Kosten von knapp 200.000 Euro.
Die Fahrgäste des IRE 3254 Aulendorf-Stuttgart können allerdings nur einen kurzen Blick auf das Schmuckstück erheischen; die IRE kreuzen zwar alle zwei Stunden zur vollen Stunde in Storzingen, kommerzielle Halte legen aber nur 4 Fahrten ein. Und nach meiner Beobachtung ist es in der Regel der südwärts fahrende IRE, der am Hausbahnsteig auf den Gegenzug wartet. Gut zu erkennen ist außerdem, dass das dritte Durchfahrgleis, das an der extrem langen Laderampe entlangführt, erst wenige Wochen vor der Aufnahme erneuert worden ist.

Datum: 07.05.2020 Ort: Storzingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Finsterbühltunnel ("historisch")
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 03.05.20, 11:41
Von den vier Tunneln, die die hintere Höllentalbahn zwischen Kappel-Gutachbrücke und Rötenbach aufweist, ist der 166 m lange durch den Sporn des Finsterbühls von Neustadt kommend der erste. Er weist auf seiner Ostseite ein charakteristisches Tunnelportal auf, das man vom Wanderweg, der in die Wutachschlucht hinabführt, gut einsehen kann und aus dem gerade 612 114 als RE3209 Neustadt-Ulm herausfährt.
"Historisch" ist diese (erst zwei Jahre alte) Aufnahme insofern, als bei der Elektrifizierung der Strecke gerade die Partie am Ostportal des Finstergrundtunnels sehr stark verändert wurde. Die Hangflächen rund um das Tunnelportal hat man (wie bei den anderen Tunneln dieses Streckenabschnitts auch) großflächig abgeholzt. Vor allem aber musste die Brandschutz- und Rettungs-Infrastruktur rund um den Tunnel, der zuvor - wie erwähnt - nur über einen schmalen Wanderweg zugänglich war, auf den aktuellen Stand gebracht werden. Dazu wurde auf der verbuschten Fläche im Vordergrund ein Rettungsplatz eingerichtet, zu dem vom Berghang herab eine geschotterte Zufahrt angelegt wurde, die stellenweise so steil ist, dass ich mich frage, wie die Einsatzfahrzeuge im Ernstfall da wieder hoch kommen wollen...

Zuletzt bearbeitet am 04.05.20, 00:12

Datum: 29.04.2018 Ort: Kappel-Gutachbrücke [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 24.04.20, 09:22
...an der Flutrinne der Zwickauer Mulde in Glauchau. Auf der Brücke darüber
ein unerkannt gebliebener 612er, der soeben seine Reise als RE 3654 von
Glauchau nach Göttingen begonnen hat.

Datum: 23.04.2015 Ort: Glauchau [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Rangieren in der Abendsonne
geschrieben von: Vesko (507) am: 20.04.20, 21:17
Still ist es an diesem Frühlingsabend 2020 im Münchner Hauptbahnhof. Im Starnberger Flügelbahnhof rangiert ein 612er-Doppel hin und her. Es herrscht starkes Gegenlicht; die intensiven Farben sind nicht bearbeitet.

Datum: 14.04.2020 Ort: München Hbf [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Wimmelbild aus Albstadt
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 02.04.20, 23:15
Ebingen ist der einwohnerstärkste Stadtteil von Albstadt. Er liegt schon auf 720 m Höhe, aber es geht noch höher, denn rund um den Ort finden sich Berge, die teilweise schon fast an die 1000-Meter-Marke reichen und dank diverser Aussichtsfelsen die unterschiedlichsten Panoramen auf die Stadt eröffnen. Ein solcher Panoramablick ist von der Hangkante an der Zufahrt zur Sandgrube möglich; von hier aus geht der Blick in Richtung des oberen Schmiechatals, auch Talgang genannt, wo sich mit Truchtelfingen, Tailfingen und Onstmettingen weitere Stadtteile befinden, die bis 1999 durch eine Stichbahn der WEG bedient wurden. Heute verkehren in Ebingen nur noch Züge der DB und der SWEG/HzL, die den Verkehr auf der Zollernalbbahn betreiben. Auf dem Bild sieht man auf Höhe der Ebinger Martinskirche eine 612er-Doppeleinheit, die gerade als IRE 3261 Stuttgart-Aulendorf den Ebinger 'Hauptbahnhof' erreicht.

Datum: 01.04.2020 Ort: Albstadt-Ebingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Straßberg (das andere)
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 23.03.20, 23:07
Beim Namen 'Straßberg' denkt der Eisenbahnfreund wohl zuerst an den kleinen Ort an der Selketalbahn im Harz. Deutlich weiter südlich, im Hohenzollerischen, gibt es aber ebenfalls eine Gemeinde diesen Namens, die zwar nicht mit Dampfzügen aufwarten kann, aber ansonsten eine Menge schöner Eisenbahnmotive bietet. Auf dem hier gezeigten passiert eine 612er-Doppeleinheit den Ort als IRE3257 Stuttgart-Bad Saulgau und hat soeben dessen Bahnhof, 'Straßberg-Winterlingen' genannt, durchfahren. Nördlich der Bahn erstreckt sich der Ortskern mit dem mächtigen Rathaus und der St. Verena-Kirche, auf dem Schlossberg thront die hochmittelalterliche Burg Straßberg, während im Hintergrund links das Schotterwerk Teufel zu erkennen ist. Kleine Kuriosität am Rande: der Fluss, der diese Tallandschaft geformt hat und weiter südlich in die Donau mündet, heißt oberhalb von Straßberg Schmiecha und wird ab der Ortsgrenze Schmeie genannt.

Bildmanipulation: Eine Straßenleuchte, die in den vorderen Triebwagen ragte, wurde digital gekappt.

Datum: 15.03.2020 Ort: Straßberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Durchgehende Verbindung
geschrieben von: Johannes Poets (350) am: 29.02.20, 12:00
Wie vieles beim Angebot des Schienenpersonennahverkehrs ist es mir unverständlich, daß zum Fahrplanwechsel 2015/2016 die durchgehende Verbindung von der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover in die sachsen-anhaltinische Saalemetropole Halle über Goslar und Halberstadt gestrichen wurde. Heute muß man für eine solche Reise in Goslar umsteigen. Wer sichergehen will, daß er zur geplanten Zeit Hannover bzw. Halle erreicht, sollte eine, besser zwei Stunden früher losfahren.

In der Relation Halle – Hannover kommt es immer wieder vor, daß aufgrund einer Verspätung des Abellio aus Richtung Halberstadt in Goslar der Anschluss-Erixx nach Hannover nicht erreicht wird, oder, schlimmer noch, die Fahrt im Abellio wegen eben dieser Verspätung aufgrund der kurzen Wendezeit in Goslar bereits in Vienenburg endet. Nach Goslar kommt man dann eben erst eine Stunde später. In der Gegenrichtung steht in einem solchen Fall natürlich der Anschluss-Abellio in Richtung Halberstadt für den Erixx aus Hannover nicht bereit – macht wiederum eine Stunde Zwangspause.

Die Aufnahme stammt aus der "guten alten Zeit", auch wenn sie erst fünf Jahre vorrüber ist. Sie zeigt den RE 3608 Halle (Saale) Hbf. – Hannover Hbf. beim Verlassen des Bahnhofs von Bad Harzburg unter der bekannten Signalbrücke. Den Schluß der Doppeleinheit bildet der 612 518 vom Betriebshof Leipzig Hbf Süd.

Bei der Bildgestaltung legte ich dieses Mal den Schwerpunkt auf die Darstellung der zahlreich vorhandenen Formsignale und weniger auf das Ensemble Signalbrücke mit Stellwerkgebäude. Ganz im Hintergrund erkennt man auch die beiden Einfahrtsignale zum Bahnhof Bad Harzburg aus Richtung Vienenburg bzw. Goslar, die hier noch einmal aus der Nähe zu sehen sind: [www.drehscheibe-online.de].

Datum: 02.03.2013 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Roter Wackeldackel im Allgäu
geschrieben von: 215 082-9 (300) am: 27.02.20, 17:24
Bei meinem letzten Ausflug ins Allgäu sollte für den EC 194 nach den Standardstellen in Immenstadt Stein und am Alpsee auch mal etwas anderes probiert werden. Bei Wiedemannsdorf wurde ich dank eines Tipps eines Fotokollegen fündig (Danke an dieser Stelle!) und wartete auf jenen EC. Leider war der Alex auf dem Abschnitt Kempten - Lindau im Ausfall (Tf-Mangel), sodass lediglich die 612 im 1-2 Stunden Takt als Beifang blieben. Kurz vor dem EC legte sich der blitzeblanke 612 149 als RE 3288 Augsburg Hbf - Lindau Hbf in die Kurve. Die 612 sind fürs kurvige Allgäu die perfekten Fahrzeuge, lediglich die fehlende Barrierefreiheit und das laute Motorgeräusch sind entscheidende Mankos. Bald hat es sich aber auch im Allgäu "ausgewackelt", dann kommen die Pesa Link und machen das Allgäu für mich dann wesentlich unattraktiver.

Datum: 22.02.2020 Ort: Wiedemannsdorf [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dynamischer Nahverkehr im kurvigen Allgäu
geschrieben von: 215 082-9 (300) am: 24.02.20, 18:24
Oder auch: Das Bild ist schief! Tatsächlich ist es nicht das einfachste einen starken Außenbogen seitlich aufzunehmen, ich habe es dann aber doch mal gewagt.
Dass dieses Bild überhaupt zustande kam ist DB Fernverkehr zu verdanken. Bei meiner langen Anreise über Nacht erreichte der ICE 699 den Ulmer Hbf auf die Minute im Plan, sodass der Umstieg ins Allgäu in drei Minuten noch klappte. Die frühere Ankunft in Immenstadt hatte den Vorteil, dass ich meinen eigentlich geplanten Anreisezug fotografieren konnte. Die Sonne war keine zwei Minuten über den Berg, da kam auch schon der RE 3681 Ulm Hbf - Oberstdorf leicht vor Plan angewackelt. Neben dem, durch einen "Krähenschaden" fürs erste vermiesten, Hauptschuss, blieb noch ein Experiment im Außenbogen. Dynamisch legten sich die glänzenden 612 152 und 612 517 kurz vor dem Bahnhof Immenstadt in die Kurve. Aufgrund der genialen Schatten fand das Bild am heimischen PC dann doch gefallen, die Ausrichtung ist jedoch nicht gerade einfach...

Datum: 22.02.2020 Ort: Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nebelbildung im Harz
geschrieben von: Nils (442) am: 22.02.20, 19:15 Top 3 der Woche vom 08.03.20
Ein klarer Herbsttag neigt sich mit dem 04.10.2014 dem Ende. Im letzten Licht wurden zwei unbekannte 612 auf der Relation Hannover-Halle mit am Brockenblick verewigt. Wenige Minuten nach diesem Bild lag der Berg in Nebel gehüllt. Zeit für die Heimfahrt...

Datum: 04.10.2014 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
DB 612 652 auf der Lahntalbahn bei Leun
geschrieben von: Walter Brück (16) am: 07.02.20, 20:05
Am Dienstag, dem 20.12.2011 fuhr der DB 612 652 Regionalexpress nach Koblenz Hbf bei Leun-Lahnbahnhof durch eine frisch verschneite Winterlandschaft. Leider sind solche Winterbilder auf der Lahntalbahn nur ziemlich selten machbar, da der wenige Schnee dort meist nach kurzer Zeit wieder weggetaut ist oder, wenn überhaupt, nicht mehr auf den Bäumen liegt.


Datum: 10.12.2011 Ort: Leun-Lahnbahnhof [info] Land: Hessen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trompetentälchen
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 07.02.20, 18:43
Südlich von Bad Grönenbach hat sich nach der letzten Eiszeit einen sogenanntes Trompetental gebildet, durch das nun die Illertalbahn verläuft. Zwei 612, einer von Oberstdorf und einer von Wangen, durchfahren das Tal Richtung Ulm.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.20, 13:47

Datum: 02.01.2020 Ort: Bad Grönenbach [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Flach und gerade
geschrieben von: Dennis Kraus (653) am: 04.02.20, 18:08
Zwischen Buchloe und Kaufbeuren verläuft die Allgäubahn sehr unspektakulär, nämlich flach und über viele Kilometer komplett gerade. Bei einer netten Wolkenstimmung kann man aber auch auf diesem Streckenabschnitt mal den Auslöser betätigen, so wie am 04.04.2018, als ein 612 Doppel bei Weinhausen südwärts fährt.

Datum: 04.04.2018 Ort: Weinhausen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im lichten Winkel
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 15.12.19, 21:46
In gebirgigem Gelände lässt die Wintersonne morgens gern auf sich warten. Am Großen Alpsee westlich von Immenstadt ist das Dorf Trieblings am Nordufer eine der ersten Stellen, die zu dieser Jahreszeit Licht abbekommt. Ein 612, unterwegs als RE3982 von Hergatz, hat den Schatten, den die Nagelfluhkette in das Tal der Konstanzer Ach wirft, hinter sich gelassen und fährt der Sonne (und seinem Ziel Ulm) entgegen.

Datum: 18.02.2019 Ort: Trieblings [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Selbst die Vmax von 160km/h...
geschrieben von: barnie (102) am: 04.12.19, 15:07
...reichen nicht aus, seinem eigenen Schatten zu entfliehen. So ist die durch den niedrigen Wintersonnenstand verzerrte Silhouette des Triebwagens ein ständiger Begleiter des selbigen.

Die Aufnahme zeigt einen Regionalexpress von (vermutlich) Altenburg Richtung thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Auch möglich ist, dass es ein RE aus Gößnitz kommend ist, der sein Reiseende in Göttingen findet.

Datum: 08.12.2012 Ort: Saara [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur noch ein Monat...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 19.11.19, 06:31
...dann war die Zeit der 612er auf der KBS 525 Chemnitz - Leipzig
abgelaufen. Nach nur 11 Jahren Einsatz wurde hier das bogenschnelle
Fahren im Dezember 2015 beendet, die MRB übernahm mit lokbespannten
Wendezügen den Verkehr. 612 037 und ein weiterer unerkannter 612 als
RE 3732 nach Leipzig im herbstlichen Göhren.

Datum: 08.11.2015 Ort: Göhren [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Bahrebachmühlenviadukt...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 15.11.19, 13:58
...in Borna bei Chemnitz sind im Verlauf seines 147-jährigen Bestehens
schon viele Baureihen gerollt. Für nur 11 Jahre fuhren auch bogenschnelle
612er auf der für Neigetechnik ausgebauten Strecke Leipzig - Chemnitz, bis
sie Ende 2015 von Wendzügen der MRB abgelöst wurden. Ein unerkannt geblie-
bener 612er als RE 3732 aus Leipzig überquert die Brücke.

Datum: 08.11.2015 Ort: Borna bei Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Schiefe Ebene hinunter
geschrieben von: CC6507 (218) am: 15.11.19, 21:48
Offensichtlich wurde auch dieses Motiv durch Rodungsaktionen in den letzten Jahre ermöglicht. Im oberen Teil der Schiefen Ebene gibt es somit Möglichkeiten wie diese, um auf den Zug hinunter und in die Landschaft hineinzublicken. Im etwas eintönigen Fahrzeugmix aus 612 und 641 sind dabei für mich die 612er-Doppelgarnituren natürlich die "Starzüge".

Zuletzt bearbeitet am 15.11.19, 21:50

Datum: 13.10.2019 Ort: Marktschorgast [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Abendstimmung vor den Allgäuer Bergen
geschrieben von: EC 196 (83) am: 10.11.19, 21:14
Eigentlich hatte mich ja der Eurocity 195 vor Kurzem nach Stein bei Immenstadt gelockt.
Er passiert die Location für gewöhnlich um kurz nach 16.00Uhr. Ich packte allerdings
danach meine Fotosachen nicht ein, sondern blieb erstmal vor Ort, solange es die
Lichtverhältnisse zuließen. Schon begannen die Schatten immer länger zu werden,
als die Schranken unten am kleinen Bahnübergang endlich zugingen. Nach wenigen
Minuten kam eine VT612-Doppeleinheit als RE3890 / 3992 Lindau und Oberstdorf -
Ulm um die Ecke. Zufrieden machte ich mich danach auf den Heimweg ins Ostallgäu.

Ursprünglich wollte ich die Kirche von Stein mit ins Bild einbeziehen. Da sie zur Zeit
eingerüstet ist, habe ich das recht schnell verworfen. Es wäre aufgrund der Baum-
reihe im Vordergrund an der alten B19 sowieso schwierig geworden.



Datum: 26.10.2019 Ort: Stein bei Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Lichtblick
geschrieben von: Benedikt Groh (408) am: 22.10.19, 18:50
Wie bereits an anderer Stelle kurz erwähnt traf die Vorhersage für den 12. Oktober dann doch nicht ganz so wie gewünscht ein. Neben abschnittsweise blauem Himmel zogen auch immer wieder etliche Schleierwolken durch, die sich gegen Abend zunehmend verdichteten. So war ich am Ende des Tages ganz froh, als sich für einen kurzen Moment noch mal die Sonne durchsetzen konnte, gerade als sich ein 612er von Oberstaufen aus auf seinen Weg nach Lindau machte.

Datum: 12.10.2019 Ort: Oberthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kurvenrenner bei Oberwappenöst
geschrieben von: CC6507 (218) am: 20.10.19, 12:58
Eigentlich war ich für Züge aus der anderen Richtung an den tiefen Einschnitt unweit von Oberwappenöst gekommen. Der eher kahle Einschnitt ist zwar aufgrund seiner Dimensionen beeindruckend, das entstandene Bild hat mich dann aber doch nicht so vom Hocker gehauen. Sehr viel reizvoller fand ich da den aus der Gegenrichtung im Streiflicht kommenden 612er mit dem zum Teil "von hinten" durchleuchteten Herbstlaub. Der rote Kurvenrenner wird nach Durchfahren des Einschnitts und einer weiteren lang gezogenen Linkskurve die große Stahlbrücke bei Neusorg überqueren.

Datum: 14.10.2019 Ort: Oberwappenöst [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Platz zum Verweilen
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 21.10.19, 23:34
Manchmal entdeckt man bei der Motivsuche Plätze, die so einladend sind, dass man gar nicht mehr weg will. Ein solcher Ort ist der Espachfelsen bei Mühlheim im oberen Donautal: über einen netten Wanderweg gut erreichbar, schön gelegen, von einer Schaf- und Ziegenherde 'besiedelt', die Gras und Gebüsch kurz hält und dafür sorgt, damit man sich nicht zu einsam fühlt; mit ein paar Bäumen, falls man Schatten sucht, und zwei Bänken, auf denen man sich bequem ausstrecken und auf den nächsten Zug warten kann. Hier ist das RE 22314 auf seiner Fahrt von Ulm nach Donaueschingen, der die spätmittelalterliche Galluskirche passiert und in Kürze den Hp Mühlheim bedienen wird.

Datum: 14.10.2019 Ort: Mühlheim an der Donau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schiefe Ebene aus dem Südhang
geschrieben von: CC6507 (218) am: 19.10.19, 12:54
Am Südhang entlang erklimmt der 612er die Schiefe Ebene nach Marktschorgast hinauf, so dass die erhöhten Fotostandpunkte zum größeren Teil nördlich der Strecke liegen und man etwas vom normalen Motivsuch-Schema abweichen muss. Besonders komfortabel ist es, dem "Lehrpfad Schiefe Ebene" einfach zu folgen, da dieser direkt zu einem großen Teil der Fotostandpunkte führt. Eine tolle Sache, nebenbei kann man an einem modifizierten F-Kasten den Dampflokgeräuschen vergangener Zeiten lauschen oder eine eigens eingerichtete Aussichtsplattform besteigen (von der aus man sogar gut fotografieren kann!). Letztlich gibt es auch - sehr nützlich für Fotografen - eine Infotafel mit den Zeiten und Fahrzeugen (612 oder 641) der vorbeifahrenden Züge.

Datum: 2019 Ort: Marktschorgast [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Sechszwölfer kommt!
geschrieben von: CC6507 (218) am: 16.10.19, 22:10
Der Sechszwölfer kommt! Wo früher die 218 unangefochten regierte, prägt heute der 612er das homogene Bild im Personenverkehr. Normalerweise meiden Eisenbahnfotografen solche Strecken, oder sie kommen nur für einen der wenigen Güterzüge hierher. Aber was ist eigentlich so schlecht an einem 612, dass man nicht im Halbstundentakt Fotos von ihm machen könnte? Eigentlich doch ein formschöner Triebwagen, in für Kontrast sorgenden rot und zudem von ihrem Heimat-Betriebshof Hof auch noch bestens äußerlich gepflegt. Da sind eigentlich alle objektiven Kriterien erfüllt. Ist er so gesehen weniger attraktiv als ein VT08 aus den 50ern?

Mir jedenfalls hat es Freude gemacht, ihn zwei Tage lang zu fotografieren. Interessante Motive gibt es auf den von ihm befahrenen Strecken zudem reichlich und - ich gebe zu - die 232 bespannten Güterzüge habe ich nebenbei auch noch mitgenommen...

Am 15.Oktober ist es in der Pegitzau zwischen Ranna und Michelfeld bereits sichtbar Herbst, als der RE3083 (Nürnberg-Hof) kurz nach Neun dahergebraust kommt.

Zuletzt bearbeitet am 16.10.19, 22:15

Datum: 15.10.2019 Ort: Neuhaus [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freigeschnitten
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 05.10.19, 19:46
Vor ein paar Jahren wurde am nördlichen Einfahrsignal von Luitpoldhütte ausgeholzt. Dadurch wurde das Signal wieder gut umsetzbar. RE 3566 verlässt gerade den Bahnhof nach Nürnberg.

Datum: 08.05.2016 Ort: Luitpoldhütte [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Eine Menge hat sich geändert
geschrieben von: rene (715) am: 04.10.19, 14:02
Am 21. September 2019 war ich in Hessen unterwegs und wollte ein paar Motiven umsetzen. Ich hatte im Vorfeld meine Hausaufgaben gemacht und über Google Maps sämtliche Fotostellen rausgesucht.
Einer dieser Stellen war eine interessante Kurve in der Nähe von Friedland gleich an der A38, hier dürfte es in Prinzip abends Möglichkeiten geben. Ich fuhr mittags schon mal hin und mir das anzuschauen und kam abends wieder zurück.
Zuerst blieb ich unten und konnte sämtliche Bilder machen, gegen 17:00 lief ich den Hügel hoch und wartete auf Züge gen Norden. Das Highlight (für mich) waren dabei die Triebwagen der Baureihe 612 welche zwischen Göttingen und Glachau (Sachs) pendelten.

Als ich wieder zuhause war und ich in der Galerie nach Friedland suchte, musste ich feststellen, dass der Blick von oben keine neue Perspektive war.
Es gibt ein wunderschönes historisches Bild von Johannes welches wohl von genau der gleichen Stelle gemacht worden ist.

[www.drehscheibe-online.de]

In den 35 Jahren die zwischen den Bildern liegen, hat sich eine Menge geändert.
Die Baureihe 103 und/oder hochwertige Reisezüge gibt es nicht mehr auf dieser Strecke. Die Baureihe 612? Die wurde erst ab 1998 gebaut.
Und natürlich gibt es die 219 Kilometer lange Autobahn A38, oder auch "Südharzautobahn" welche 5 Bundesländer durchkreuzt und Göttingen mit Halle/Leipzig verbindet.

Zu sehen im Bild ist RE 3662 gen Göttingen, für die Autofahrer die gen Osten unterwegs sind (und links oben aus dem Bild fahren) geht es in wenige Kilometer in den Heidkopftunnel welcher unter der ehemaligen innerdeutschen Grenze liegt und Niedersachsen mit Thüringen verbindet.



Datum: 21.09.2019 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bilderbuch-Allgäu
geschrieben von: Andreas Burow (255) am: 21.09.19, 11:35
Dieses schöne weiß-blaue Allgäumotiv mit dem regionaltypischen Gasthof und blauem Herbsthimmel präsentiert sich dem Reisenden nachmittags im Bahnhof Fischen. Zu sehen ist 612 584, der als RB 57679 mit dem Ziel Oberstdorf unterwegs ist und gerade in den Bahnhof einfährt. Bei der Beliebtheit des Allgäus unter den Fotografen ist es nicht verwunderlich, dass der Bahnhof Fischen bereits in der Galerie vertreten ist. Diese Perspektive findet sich dort allerdings noch nicht, so dass ich es wage, das Bild für die Galerie vorzuschlagen.

BM: Ohne Mastschatten auf dem Triebwagen ist das Motiv zu dieser Tageszeit nicht umzusetzen, so dass ich ihn nachträglich entfernt habe.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 13.10.2018 Ort: Fischen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgendämmerung an der Flutrinnenbrücke...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 16.08.19, 09:58
...der Zwickauer Mulde in Glauchau. Kurz vor Sonnenaufgang und
ersten Nebelbänken bereits im August macht sich ein unerkannter
612er als RE 3654 auf dem Weg ins ferne Göttingen.

Datum: 08.08.2014 Ort: Glauchau [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus dem Nebel
geschrieben von: Russpeter (184) am: 06.08.19, 19:14
Am frühen Morgen auf dem Weg Richtung Neusorg wurde meine Stimmung jäh getrübt. Der sonst fast klare Himmel war hier nicht mehr zu sehen und die beabsichtigte Fotostelle völlig im Nebel versunken.
Nach kurzer Überlegung was nun zu tun wäre, fing es doch von vorn an etwas heller zu werden und der Nebel zog sich in den Wald zurück.
Zumindest für den 612er aus Hof reichte das Licht dann schon.

Datum: 01.08.2019 Ort: Neusorg [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Basler Rheinknie
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 02.08.19, 20:58
Vom 350 m hohen Hornfelsen oberhalb von Grenzach hat man einen guten Blick auf den Hochrhein, die gleichnamige Bahnstrecke und die Agglomeration Basel, in der am 1. August feiertägliche Ruhe herrscht, da in der Schweiz die Bundesfeier begangen wird. Zwischen den Rebhängen und dem Rheinufer ist ein Solo-612 als IRE 3063 auf dem Weg von Basel Badischer Bf nach Singen. Dort, wo der Triebwagen rollt, befand sich früher die Betriebsstelle Grenzacher Horn, an der eine Güterstrecke von Basel Badischer Rangierbf (Weil am Rhein) in die Hochrheinstrecke einmündete und wo zwischen 1919 und 1981 auch Personenzüge hielten. Am südlichen (linken) Rheinufer sieht man Teile des Hafens von Birsfelden, dessen Gleisanlagen zum Aufnahmezeitpunkt nicht zugänglich waren, weil knapp eine Woche zuvor ein 400-Tonnen-Portalkran (links außerhalb des Bildes) infolge eines Gewittersturms eingestürzt war und Kai, Gleise und einige Güterwagen unter sich begraben hatte. In der Bildmitte sind Schleuse und Kraftwerk Birsfelden erkennbar, dahinter die Basler Innenstadt. In deren rechtsrheinischem Teil, Kleinbasel genannt, fällt vor allem der 2015 fertiggestellte, 178 m hohe Roche Tower (Bau 1) auf, der die Verwaltung des Pharmaunternehmens Hoffmann-La Roche beherbergt. Auf den Rheinbrücken vor diesem Hochhaus überqueren die A5/A2 Hamburg-Chiasso und die Basler Verbindungsbahn, die vom Badischen Bf zum Centralbahnhof (Basel SBB) führt, den Fluss.

Bildmanipulation: Zwei Straßenleuchten, die in den Triebwagen ragten, wurden digital abgebaut. Die Weitwinkel-Verzerrung wurde leicht korrigiert.

Datum: 01.08.2019 Ort: Grenzach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Crimmitschau
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 28.07.19, 07:39
In dieser Stadt im Landkreis Zwickau war früher vor allem die Textil-
Industrie zu Hause, sie wurde auch „Stadt der 100 Schornsteine“ genannt.
heute ist davon nicht mehr viel übrig geblieben. Durch die Stadt verläuft
auch die Bahnstrecke Leipzig - Hof eine bedeutende Nord-Süd Verbindung.
612 183 unterwegs als RE 3676 von Zwickau nach Göttingen wird die Strecke
bis Gößnitz nutzen um dann in Richtung Gera abzubiegen.

Datum: 14.07.2013 Ort: Crimmitschau [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Oberstaufen pur
geschrieben von: 181 201 (58) am: 27.07.19, 13:36
Eine 612 ist bei Oberstaufen im Allgäu unterwegs.

Datum: 18.06.2019 Ort: Oberstaufen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bummelzug mit Neigetechnik
geschrieben von: Jan vdBk (644) am: 16.07.19, 18:45
Kroatien hatte von der durch die DB in Auftrag gegebene Baureihe 612 "Regioswinger" die letzten acht Triebzüge übernommen. Nachdem die Verfügbarkeit der Triebzüge in Kroatien immer mehr gegen Null tendierte, ist man nun dabei, die Züge aufzuarbeiten, wobei sie auch eine neue Lackierung erhalten. Mittlerweile stehen schon wieder genügend Einheiten für den IC-Verkehr nach Split zur Verfügung. Mit im Umlauf dieser im Fernverkehr genutzten Züge sind seit einiger Zeit auch die Regionalzüge zwischen Split und Perković. Wir sehen Pu 5502, der sich in die Kurve unterhalb von Labin legt. Im Hintergrund ist das Form-Vorsignal des Bf Labin Dalmatiski erkennbar.

Datum: 29.06.2019 Ort: Labin Dalmatinski [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7123 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Into the dark (out of the light)
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 13.07.19, 12:02
Am Abend des 29.6. hatte ich mich an der "Fotobank" am Sportplatz von Stiefenhofen oberhalb des Tals der Oberen Argen eingefunden, um den EC190 München-Basel am bekannten Hochgrat-Blick abzulichten. Der Zug hatte 15 Minuten Verspätung angesammelt, so dass es mit dem Licht knapper wurde als geplant. Da unmittelbar nach dem EC noch der RE3294 Nürnberg-Lindau folgen sollte, entschloss ich mich, es drauf ankommen zu lassen und auch diesen Zug abzuwarten. Als der 612 dann um die Ecke kam, erreichte nur noch ein kurzer Lichtzwickel das Gleis und mir ging der - leicht abgewandelte - Refrain des alten Falco-Lieds durch den Kopf...

Datum: 29.06.2019 Ort: Oberthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abends südlich von St. Alban
geschrieben von: Andreas T (313) am: 11.07.19, 18:36
Abends, kurz bevor der abendliche EC 190 Richtung Kempten vorbeikommt, kann dieses Motiv mit der Wallfahrtskirche St. Alban und RE 57597 umgesetzt werden.
Später beim EC 190 ist zwar im Hochsommer immer noch Licht auf dem Gleis, aber lange Schatten tasten sich von links an den Bahndamm heran.

Mehr Bilder von dort? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 18.07.19, 13:42

Datum: 28.06.2019 Ort: Görwangs [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Felsenfoto vom Fach
geschrieben von: claus_pusch (166) am: 06.07.19, 17:03
Unter den vielen Felsen im Naturpark Obere Donau ist der Fachfelsen oberhalb des Talhofs bei Langenbrunn eher unbekannt. Von "unten" sieht er zwar beeindruckend aus, aber er liegt nicht an einem der beliebten Aussichts-Wanderwege und ist von "oben" auch nicht ausgeschildert. Allerdings lassen sich von diesem Felsen herab in den Morgenstunden nette Aufnahmen von der Donautalbahn im Bereich östlich des Käpfle-Tunnels machen. Hier ist ein Solo-612 als RE22311 auf dem Weg von Villingen nach Ulm. Über dem Triebwagen ragt der bei Wanderern viel bekanntere Eichfelsen auf, darüber ist im Wald das Wanderheim des Schwäbischen Albvereins erkennbar, von wo aus in wenigen Schritten der bekannte Fotopunkt am Rauhen Stein erreichbar ist. Auf der Hochfläche rechts liegt die Ortschaft Irndorf.

Datum: 02.06.2019 Ort: Beuron [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Malerisches Greiz
geschrieben von: Nils (442) am: 03.07.19, 16:44 Top 3 der Woche vom 14.07.19
612 145 überquert am 21.04.2016 als RB Elsterberg-Gera die Weiße Elster und passiert dabei die Stadtkulisse von Greiz.

Datum: 21.04.2016 Ort: Greiz [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Obermainshof und Untermainshof
geschrieben von: Amberger97 (346) am: 03.06.19, 18:53
Passend für das Frühmotiv auf Höhe der Weiler Obermainshof und Untermainshof fährt der RE 3547 zweiteilig, zumindest an diesem Tag. Die beiden 612 haben vor wenigen Minuten Neukirchen verlassen und rollen jetzt die Fränkische Alb abwärts auf dem Weg nach Regensburg.

Zuletzt bearbeitet am 03.06.19, 18:56

Datum: 03.06.2019 Ort: Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
"Über den Dächern"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 01.06.19, 07:31
...von Ludwigsstadt spannt sich der 1883 bis 1885 erbaute Trogenbachviadukt.
Darüber hinweg verläuft die Frankenwaldbahn, Teil der Hauptstrecke Berlin -
München. Morgens lässt sich die Brücke gut von Osten mit dem Ort umsetzen,
hier sind zwei unerkannte 612er als RE 3482 unterwegs von Bayreuth nach Saalfeld.

Zuletzt bearbeitet am 04.06.19, 08:49

Datum: 04.06.2011 Ort: Ludwigsstadt [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein schönes Wetter !!!
geschrieben von: giovanni71 (30) am: 21.05.19, 15:50
as Wetter der Zeit verhält sich auf seltsame Weise, in weniger als zwanzig Minuten vom klaren Himmel bis zum schwarzen Himmel und dann mehr als zwanzig Minuten lang Regen. Der Effekt vor dem Regen war der, den das Foto gemacht hat, für mich ist es das erste Mal, dass ich dieses Foto gemacht habe.

Il meteo delle volte si comporta in maniera strana, in meno di venti minuti da cielo sereno e' passato a cielo nerissimo e poi pioggia per piu' di venti minuti. L'effeto prima della pioggia e' stato quello reso dalla fotografia, per me e' la prima volta che eseguo tale foto.

Datum: 15.05.2019 Ort: Hergertingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
612 175 als RE 3655...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 07.05.19, 08:01
...von Göttingen nach Glauchau hat hier Schmölln verlassen und bis zu seinem Ziel
in Westsachsen ist es nicht mehr weit. Die Dame mit ihrem Hund nimmt davon keine
Notiz, kommen die Regioswinger doch im Stundentakt hier vorbei.


Datum: 20.04.2017 Ort: Zschernitzsch [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Genau im richtigen Zeitfenster
geschrieben von: CC6507 (218) am: 04.05.19, 22:28
Auf den ersten Blick schienen mir die Fotomöglichkeiten auf der Mitte-Deutschland-Verbindung zwischen Gera und Weimar nicht gerade zahlreich zu sein. Für den früh morgendlichen RE 3903 erspähten wir dann jedoch zwischen Neue Schenke und Stadtroda das nördlich der Strecke leicht ansteigende Gelände. "Da könnte was gehen", meldete der Motivriecher. An der angepeilten Stelle angekommen, sahen wir es aber dennoch als Glück an, dass die Sonne einerseits gerade so in den Einschnitt leuchtete und zum anderen noch in ausreichend großen Winkel zum Gleis stand. Um 7Uhr 29 kam der 612 599 dann genau im richtigen Zeitfenster für diesen Talblick daher gesaust.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.19, 22:29

Datum: 20.04.2019 Ort: Stadtroda [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durchs Maintal bei Mainroth
geschrieben von: Leon (528) am: 03.05.19, 19:58
Die KBS 850 in ihrem Abschnitt zwischen Burgkunstadt und Kulmbach wurde hier in der Galerie ja kürzlich aus der Versenkung geholt. Eine sehr geradlinige Streckenführung sowie nur wenige landschaftliche Höhepunkte machen die Motivsuche etwas mühsam, obwohl von der parallelen Straße oftmals ein guter Einblick auf die Strecke herrscht. Oftmals macht auch die parallele Hochspannungsleitung den einen oder anderen Blick zunichte. Ein Motiv bietet sich dennoch mit dem Ortsbild von Mainroth im Hintergrund, welches am Mittag des 25.04.19 ein 612-Gespann in östliche Richtung in zügiger Fahrt passiert. Diese Baureihe bestreitet hier im Wechsel mit "Walfischen" den Regionalexpressverkehr.

Datum: 25.04.2019 Ort: Mainroth [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Frühling im Maintal
geschrieben von: Leon (528) am: 29.04.19, 08:18
Von der KBS 850 Lichtenfels-Kulmbach-Bayreuth sind ja bereits einige Bilder in der Galerie enthalten. Der westliche Abschnitt zwischen Lichtenfels und Kulmbach verläuft recht geradlinig ohne nennenswerte landschaftliche Höhepunkte entlang des Mains, und -wie bereits an anderer Stelle beschrieben- es stört eine Hochspannungsleitung, welche in diesem Abschnitt weitgehend parallel zur Strecke verläuft. Dennoch sind brauchbare Fotostellen zu finden, insbesondere am Nachmittag und frühen Abend. Zwischen Theisau und Mainroth wurde hier am Nachmittag des frühlingshaften Ostersamstags 2019 diese 612-Garnitur abgepasst, welche ihrem nächsten Halt in Burgkunstadt entgegenstrebt. Das Ortsbild im Hintergrund gehört zu Mainroth.

Datum: 20.04.2019 Ort: Mainroth [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Erste Frühlingsboten waren im Altenburger Land,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (825) am: 26.04.19, 09:49
...wie hier dieser blühende Forsythien-Strauch am Ortseingang
von Schmölln, zu sehen als ein unerkannter 612er als RE 3656 von
Glauchau nach Göttingen gleich am nahen Bahnhof einen kurzen
Halt einlegen wird.

Datum: 20.04.2017 Ort: Schmölln [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (305):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 7
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.