DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Vorfrühling im Remstal
   
geschrieben von hbmn158 am: 28.03.20, 19:56
Aufrufe: 805

Vor der Kulisse des ehemaligen Benediktinerklosters, dessen Anfänge ins 12. Jahrhundert zurückreichen, bringt 111 072 den D 2355 von Stuttgart nach Nürnberg, „Epoche IV“ in Reinkultur. Der Fernverkehr im Remstal war damals in den Händen von Münchner 111, im Nahverkehr waren Stuttgarter 110 die Regelbespannung im sog. „Regionalschnellverkehr“, der ersten Verbindung mit modernisierten Silberlingen in Sanitärfarben, im Kursbuch aber noch als ganz profaner Eilzug ausgewiesen.
111 072 gehörte zu den frühen Ausmusterungskandidaten ab dem Jahr 2012, davor waren nur „Unfallopfer“ auf „z“ gestellt worden. Die Verschrottung erfolgte im Februar 2013 bei der Fa. Bender in Opladen.

Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100


Datum: 27.03.1989 Ort: Lorch Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON, Modell: LS50 Slide, Bildgröße: 784 x 1280 Pixel



geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 29.03.20, 16:48

Super Bild einer 111!*


geschrieben von: v220christian
Datum: 29.03.20, 18:51

Spitze! Gefällt mir richtig gut. Da paßt alles :-)

Gruß Christian


geschrieben von: 797 505
Datum: 29.03.20, 22:44

Hallo Frits,
wo Du Dich so überall rumgetrieben hast! Was hat man denn nach dem Ableben der 94er noch im Remstal gesucht? Der D2355 war damals sicher kein Highlight. Warst du auf der Jagd nach den stündlich vor sanitärfarbenen Garnituren verkehrenden Stuttgarter 110ern, oder haben es Dir die Nürnberger 141er mit zweiteiliger n-(Steuer-)Wagen Garnitur angetan?
Anno 89 war der Bewuchs am Gleis offensichtlich deutlich stärker als heute. Dafür verdeckten weniger Bäume als heute die Sicht auf das Kloster (was heute primär in der belaubten Jahreszeit stört).

Tolle Aufnahme von einem Streckenabschnitt an dem ich mich oft mit meinem Radl "von zuhause" aus herumgetrieben habe.

* und Grüße
jost

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.