DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (44):   
 
Galerie: Suche » CFC, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (416) am: 10.01.20, 08:07
In der Region Balagne wird ein Teilstück der Strecke von Calvin nach Ponte Vecchia zwischen Ile-Rousse und Calvi als „Tramway de Balagne“ vermarktet. In der Hauptsaison pendeln abwechselnd zwei in die Jahre gekommene X2000 Triebwagen mit Beiwagen im angenäherten 2-Stunden Takt zwischen diesen beiden Städten. In der Hauptsaison ist dieser Takt leider völlig unzureichend, da die Triebwagen meist bereits an den Ausgangspunkten völlig überfüllt sind und ein Unterwegszustieg eher Glückssache ist. Zumindest dem Fotografen bieten diese Triebwagen eine kleine Abwechslung zu den modernen Einheitstriebwagen auf dem restlichen Streckennetz. Am 11.08. konnte ich nach mehreren Versuchen endlich die Ausfahrt aus dem Bahnhof Ile-Rousse ablichten. Gut zu erkennen, dass hier zu Zeiten des Güterverkehrs zum Hafen einmal deutlich mehr Gleise lagen.

Datum: 11.08.2019 Ort: Ile-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
3-fach Traktion
geschrieben von: Philosoph (416) am: 27.12.19, 09:17
Der heutige Besitzer des Bahnhofs Le Regino dürfte einer der wenigen Einwohner auf Korsika sein, der in Sachen Fortbewegung zwischen Bahn, Auto und Boot entscheiden kann. Nach dem der Halt in Le Region zwischenzeitlich aufgegeben wurde, handelt es sich heute um einen Bedarfshaltepunkt. Ob es hier jemals Zugkreuzungen gegeben hat? Die Wiederinbetriebnahme erfolgte natürlich ohne irgendwelche Maßnahmen an der Infrastruktur des Bahnhofs. Der Nachmittagszug nach Ponte Vecchio erreicht am 14.08.2019 soeben den Bahnhof Le Regino und wurde tatsächlich von zwei Jugendlichen zur Heimfahrt genutzt.

Zuletzt bearbeitet am 27.12.19, 19:30

Datum: 14.08.2019 Ort: Le Regino [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Im Tal des Golu
geschrieben von: claus_pusch (160) am: 29.11.19, 18:20
Der Golu ist mit knapp 90 km der längste Fluss Korsikas. Zwischen U Ponte à a Leccia und Casamozza hat er sich tief ins Schiefergestein eingegraben und ein Tal geformt, durch das sich zwei Hauptverkehrsachsen der Insel, die Nationalstraße von Bastia nach Aiacciu und die "Hauptstrecke" der Chemins de Fer de la Corse / Cammini di Ferru di a Corsica, zwängen. Die Meterspurbahn überquert auf diesem Abschnitt den Golu vier Mal. Die 60 m lange Ponte di Muzille befindet sich am westlichen Taleingang nahe der Ortschaft Ponte Novu; auf dem Bild wird sie gerade von AMG 804 als Zug 2 Aiacciu-Bastia befahren.

Datum: 24.05.2018 Ort: Ponte Novu [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (416) am: 30.10.19, 15:40
Zwischen Ile-Rousse und Calvi verläuft die Tramway de Balagne meist malerisch entlang der Küste. Trotzdem sind nur an einigen wenigen Stellen freie Blicke auf Strecke und Meer möglich. Bei Ile-Rousse gibt es allerdings einen kleineren Berg, von dem man auch nur an einer Stelle einen freien Blick auf die Strecke hat. Am 16.08. konnte ich die erste Fahrt von Ile-Rousse nach Calvi bei der Fahrt entlang der Küste ablichten.

Datum: 16.08.2019 Ort: L’Île-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (416) am: 03.10.19, 18:47
Streng genommen gehört der erste von Calvi nach Ile-Rousse verkehrende Zug nicht zur Tramway de Balagne, da es sich um einen von zwei durchgehenden Zügen nach Bastia handelt. Nur mit diesem Zug ist allerdings eine Aufnahme am Strand von Ile-Rousse mit der Ortskulisse im Hintergrund möglich. Morgens um 07.00 Uhr ist die Strandpromenade mit Ausnahme einiger weniger Jogger noch menschenleer. Das frühe Aufstehen lohnt sich aber gleich doppelt, da in die Gegenrichtung auch herrliche Sonnenaufgangsbilder möglich sind. Leider lässt sich der Sonnenaufgang nicht mit Zug umsetzen.

Datum: 16.08.2019 Ort: L’Île-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Warten auf die Abfahrt
geschrieben von: Philosoph (416) am: 07.09.19, 15:31
In der Hauptsaison pendeln abwechselnd zwei in die Jahre gekommene X2000 Triebwagen mit Beiwagen auf der Tramway de Balagne im angenäherten 2-Stunden Takt zwischen Ile-Rousse und Calvi. Während der Wendezeiten auf den Endbahnhöfen sind die Triebwagen jederzeit zugänglich, die meisten Fahrgäste ziehen es aber vor erst im letzten Augenblick in die nicht klimatisierten Wagen einzusteigen und die Zeit lieber auf dem Bahnsteig oder den selbstverständlich geöffneten Empfangsgebäuden zu verbringen.

PS: Die Kollision von Bahnsteigdach und Berg hätte ich gern vermieden, aber weiter zurück ging nicht und bei tiefer in die Hocke hätte ich das Bahnsteigdach anschneiden müssen.

Datum: 14.08.2019 Ort: Ile-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (416) am: 05.09.19, 07:55
Obwohl die Tramway de Balagne zwischen Ile-Rousse und Calvi entlang der Küste verläuft, sind nur an einigen wenigen Stellen Aufnahmen vom Meer möglich, zumindest dann wenn man über kein Boot verfügt. In Ile-Rousse gibt es allerdings eine vorgelagerte Insel, von der man einen freien Blick auf die Strecke hat. Da die Aufnahme von Norden erfolgt, können Bilder mit Licht allerdings nur in der Hauptsaison mit dem ersten und letzten Zug umgesetzt werden. Am 12.08. konnte ich die erste Fahrt nach Ile-Rousse bei der Fahrt entlang der Küste ablichten.

Datum: 14.08.2019 Ort: Ile-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (416) am: 01.09.19, 17:17
In der Region Balagne wird ein Teilstück der Strecke von Calvin nach Ponte Vecchia zwischen Ile-Rousse und Calvi als „Tramway de Balagne“ vermarktet. In der Hauptsaison pendeln abwechselnd zwei in die Jahre gekommene X2000 Triebwagen mit Beiwagen im angenäherten 2-Stunden Takt zwischen diesen beiden Städten. In der Hauptsaison ist dieser Takt leider völlig unzureichend, da die Triebwagen meist bereits an den Ausgangspunkten völlig überfüllt sind und ein Unterwegszustieg eher Glückssache ist. Zumindest dem Fotografen bieten diese Triebwagen eine kleine Abwechslung zu den modernen Einheitstriebwagen auf dem restlichen Streckennetz. Die Frage ist, wie lange diese beiden Garnituren noch durchhalten. Am 12.08. konnte ich die erste Fahrt nach Ile-Rousse kurz vor dem Bahnhof Algajola ablichten.

Datum: 16.08.2019 Ort: Algajola [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
Korsika
geschrieben von: Philosoph (416) am: 12.05.19, 18:39
Abseits der Touristenströme an den zahlreichen Traumstränden der Küsten Korsikas lassen sich im Inselinneren mit Ausnahme einiger übervölkerter Wanderschluchten noch ruhige Flecken finden, auf denen man selbst in den Sommerferien den ganzen Tag laufen kann, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Empfehlen kann ich hierbei eine Wanderung von Ponte Leccia nach Corte (Hinfahrt natürlich mit der Bahn). Nachdem in Corte das Auto abgeholt wurde konnte ich am Abend des 20.07.2018 noch die wunderbare Natur der Hochebene mit dem letzten Zug aus Corte nach Bastia einfangen.

Datum: 20.07.2018 Ort: Corte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Venacu
geschrieben von: Philosoph (416) am: 31.01.19, 17:23
Nach den zahlreichen Viadukten nun mal wieder ein Bahnhofsporträt aus Korsika. Wenn ich gefragt werden würde, welches der schönste korsische Bahnhof ist, dann würde meine Wahl auf den Bahnhof Venacu fallen. Begrenzt durch zwei Tunnel liegt der Bahnhof unterhalb des gleichnamigen Ortes und dient auch heute noch als Kreuzungsstation. Der Bahnhof ist noch besetzt, alle Anlagen sehr gepflegt und die Wartehalle und der Ticketschalter durchgehend geöffnet. Die Fahrdienstleiterin hat soeben ihren Dienstraum verlassen, um in Kürze den Abfahrtauftrag in Richtung Corte zu erteilen.

PS: Rechts oben wurde ein Stück Stromleitung entfernt.

Datum: 18.07.2018 Ort: Venacu [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eisenbahnviadukt Chioselli
geschrieben von: Philosoph (416) am: 20.01.19, 08:16
Von den zahlreichen Viadukten auf Korsika hat mich insbesondere der Viadukt bei der "Häuseransammlung" von Chioselli beeindruckt. Recht hoch geht es dort über einen tief eingeschnittenen Fluss in einer wunderbaren Landschaft. Sehr sehenswert aber nicht in das Bild zu integrieren sind im Rücken des Fotografen auch eine alte genuesische Brücke und ein altes Fabrikgebäude.

Zuletzt bearbeitet am 20.01.19, 18:58

Datum: 25.07.2018 Ort: Chioselli [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die einsamste Stelle Korsikas
geschrieben von: Philosoph (416) am: 22.12.18, 10:29
Zwischen Ponte Leccia und Novella führt die Strecke von Corte nach Calvi 30 Kilometer durch die einsamste Landschaft Korsikas. Keine Ortschaften, nicht einmal einzelne Häuser sind hier zu finden. Da es in dieser Region auch keine Touristischen Highlights zu finden sind, sind hier auch keine Wanderer unterwegs. Ziemlich in der Mitte zwischen Ponte Leccia und Novella befindet sich ein kleiner Steinbogenviadukt dessen Mittelteil im Krieg von deutschen Truppen völlig sinnlos gesprengt wurde und der danach mit einem Stahlträger wieder aufgebaut wurde. An dieser Stelle konnte ich am Vormittag des 18.07.2018 eine der beiden Leistungen des Tages von Ponte Leccia nach Calvi aufnehmen. Ich war schon ca. 45 Minuten zu früh an der Fotostelle, in dieser Zeit kam dort weder ein Auto, noch Reiter noch Fahrradfahrer oder Wanderer vorbei. Der Zug ist aber wie jeden Tag gut gefüllt, so dass sich gefühlt auch ein erweitertes Angebot auf dieser Strecke zumindest im Sommer rentieren würde.

Datum: 18.07.2018 Ort: Ponte Leccia [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ponte-Nuovo
geschrieben von: Philosoph (416) am: 26.11.18, 20:50
Nur ganz am frühen Morgen ist das alte Empfangsgebäude des Bahnhofs Ponte-Nuovo schön im Licht. Extra für die Eisenbahnfotografen setzt die CFC daher werktags einen Frühzug von Corte (ab 06.30 Uhr) nach Bastia ein, welcher bei dieser Gelegenheit dann auch von einigen Pendlern genutzt wird. Dankbar nahm ich dieses Angebot an und lichtete den Zug am 18.07.2018 im feinsten Morgenlicht bei der Einfahrt in Ponte-Nuovo ab.

Zuletzt bearbeitet am 27.11.18, 06:06

Datum: 18.07.2018 Ort: Ponte-Nuovo [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Korsika
geschrieben von: Philosoph (416) am: 28.10.18, 05:40
Abseits der Touristenströme an den zahlreichen Traumstränden der Küsten Korsikas lassen sich im Inselinneren mit Ausnahme einiger übervölkerter Wanderschluchten noch ruhige Flecken finden, auf denen man selbst in den Sommerferien den ganzen Tag laufen kann, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Empfehlen kann ich hierbei eine Wanderung von Ponte Leccia nach Corte (Hinfahrt natürlich mit der Bahn). Kurz vor unserem Ziel Corte konnte ich am Abend des 20.07.2018 noch die wunderbare Natur der Hochebene mit dem letzten Zug aus Bastia nach Corte einfangen.

Zuletzt bearbeitet am 04.11.18, 14:41

Datum: 20.07.2018 Ort: Corte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viaduc ferroviaire du Vecchio
geschrieben von: Philosoph (416) am: 06.10.18, 09:02
Der längste und gleichzeitig bekannteste Viadukt auf Korsika, ist der von Gustave Eiffel im Jahr 1888 konzipiert und zwischen 1891 und 1894 errichtete Viaduc ferroviaire du Vecchio (auch Ponte Vecchio) und misst bei einer Höhe von 84 Metern 140 Meter in der Länge. Neben den klassischen Aufnahmen von der Straßenbrücke und Abends vom Hang habe ich mich an einer eher ungewöhnlichen Perspektive vom Fluss versucht. Nach einer Korrektur der unvermeidlichen stürzenden Linien ist daraus ein aus meiner Sicht interessantes Eisenbahnbild geworden. Nochmals Dank an alle Beteiligten im Fotoforum für die hilfreichen Bearbeitungshinweise.


Zuletzt bearbeitet am 06.10.18, 09:04

Datum: 19.07.2018 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Soveria
geschrieben von: Philosoph (416) am: 09.09.18, 19:57
Wohl eines der Pflichtmotive auf Korsika ist der Bahnhof von Soveria mit dem Blick auf die gleichnamige Ortschaft und dem für Korsika typischen Wasserturm. Obgleich die Wassertürme alle seit 1956 nicht mehr benötigt werden, sind diese noch in fast allen Bahnhöfen vorhanden. Einen musealen Eisenbahnbetrieb (noch dazu mit Dampf) gibt es auf Korsika leider nicht. Wer dort zum Fotografieren hinfährt, dem sei auch ein Besuch dieses sehenswerten kleinen Bergdorfes empfohlen. Abseits aller Touristen findet man dort das ursprüngliche Korsika.

Datum: 18.07.2018 Ort: Soveria [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Vor der historischen Hauptstadt Korsikas
geschrieben von: claus_pusch (160) am: 01.09.18, 19:56 Top 3 der Woche vom 16.09.18
Vor Kurzem hat Carsten ein Abendfoto des L'Aghitti/Centu-Chiave-Viadukts bei Corte (korsisch: Corti) zur Galerie beigesteuert (siehe hier). Ich möchte ein Bild mit dem morgendlichen Blick auf das 120m lange Bauwerk vorschlagen, das gerade von einem AMG800 der "Camini di Ferru di a Corsica / Chemins de Fer de la Corse" als Zug 2 Aiacciu-Bastia überquert wird. Dahinter erstreckt sich die 7500-Einwohner-Stadt, die während der kurzen Zeit der korsischen Unabhängigkeit im 18. Jahrhundert unter Pasquale Paoli das politische Zentrum der Insel war. Nach Paoli ist auch die korsische Universität benannt, deren Campus Grimaldi den Hang links dominiert, während auf dem Hügel gegenüber die Altstadt, überragt von der Zitadelle aus dem 15.-18.Jh., zu erkennen ist. Zwischen den beiden Stadtteilen fließt der Fluss Restonica; sein enges Tal reicht weit in das Monte-Ritondu-Massiv hinein, dessen hier sichtbare Teile bis auf 2300m aufragen und das an seinen höchsten Punkten mit über 2600m Hochgebirgsdimensionen erreicht.

Datum: 23.05.2018 Ort: Corte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viadukt John Doe
geschrieben von: Philosoph (416) am: 24.08.18, 18:50
Nicht der höchste, vermutlich aber der längste, ganz sicher aber einer der schönste Viadukte auf Korsika ist der namentlich mir nicht bekannte Viadukt bei Corte. Am Abend des 20.07.2018 konnte ich nach mehreren Versuchen endlich eine wolkenlose Variante dieses Bauwerkes mit dem letzten Zug aus Bastia im warmen Abendlicht umsetzen.

Datum: 20.07.2018 Ort: Corte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sein oder nicht sein?
geschrieben von: Philosoph (416) am: 11.08.18, 14:24
Sofern sich der ortsunkundige Wanderer auf den offiziellen Fahrplan der CFC verlässt, dann ist er auf jeden Fall im ehemaligen Bahnhof von Pietralba ziemlich verlassen. Nicht etwa weil die Züge unpünktlich sind oder öfter ausfallen, sondern vielmehr weil der Bahnhof als offizieller Halt im Fahrplan drinsteht, obwohl hier vermutlich schon seit Jahren kein Zug mehr gehalten hat. Nicht nur, dass das EG und der Güterschuppen völlig verfallen sind, das Gleis ist auch vom Bahnsteig wegverlegt worden und dieser zusätzlich auch noch mit einem Zaun abgesperrt. Im Hintergrund eines der zahlreichen ehemaligen Postengebäude, die heute alle nicht mehr benötigt werden, da die Bahnübergänge alle modernisiert wurden. In diesem Fall wird es auch deshalb nicht benötigt, da die zugehörige Straße nicht mehr existiert und heute im Hintergrund die Bahnlinie mittels Brücke überquert.

Zuletzt bearbeitet am 11.08.18, 16:24

Datum: 25.07.2018 Ort: Pietralba [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
TGV Corse
geschrieben von: Philosoph (416) am: 01.08.18, 22:30
Der von den Korsen für ihre Eisenbahn gern genutzte Kosename „TGV Corse“ stammt natürlich nicht von dem bekannten Hochgeschwindigkeitszug (TGV = Train à Grande Vitesse – ), sondern vielmehr „Train à Grande Vibration“, was her soviel wie "Wackelzug" bedeutet.

Einer dieser Wackelzüge in Form eines unbekannten modernen AMG-801 begegnete mir am Vormittag des 25.07.2018 auf einem der zahlreichen Viadukte zwischen Ponte Leccia und Barchetta.

PS: Zweiteinstellung: Bild nach links gedreht und Tonwerte und Tiefen minimal angepasst

Datum: 25.07.2018 Ort: Ponte Novo [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Letzte macht das Licht aus!
geschrieben von: claus_pusch (160) am: 03.06.18, 23:38
Wolken waren ständige Begleiter auf meiner Pfingst-Fotoreise zu den korsischen Schmalspurbahnen, und vor allem nachmittags und abends wurde manches schöne vorab ausgekundschaftete Motiv dann im entscheidenden Moment gnadenlos "in den Schatten gestellt". Am 23.5. gab es an der Nordküste der Balagna zwischen L'Isula Rossa (Ile-Rousse) und Calvi ausnahmsweise stabilen Sonnenschein; am Abend bildete sich dann aber über dem Höhenzug des Monte San'Anghjelu quasi "aus heiterem Himmel" eine tiefe, flache Wolke, die sich langsam auf die Bucht von Algaiola zu bewegte. Während ein AMG 800 der "Camini di Ferru di a Corsica / Chemins de Fer de la Corse" mit dem letzten Zug des Tages den Bahnhof der kleinen Festungsstadt in Richtung Calvi noch in schönster Abendsonne verlässt, liegen im Hintergrund das Kloster Saint-Dominique und das Bergdorf Pigna schon im Wolkenschatten.
Eine Panorama-Collage dieses Motivs ist hier verfügbar.

Zuletzt bearbeitet am 07.06.18, 17:07

Datum: 23.05.2018 Ort: Algajola [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
Bergauf zur Bocca di San Quilicu
geschrieben von: claus_pusch (160) am: 26.05.18, 16:50
Um die historische Hauptstadt Korsikas, Corti, zu erreichen, muss die 'Hauptstrecke' der "Camini di Ferru di a Corsica / Chemins de Fer de la Corse" (CFC), von Norden kommend, den San-Quilicu-Pass überwinden. Der Scheiteltunnel liegt zwar auf nur 500 m über N.N., aber zwischen Francardu und dem Tunnel müssen auf 12 km 230 Höhenmeter überwunden werden. Drei größere Seitentäler werden von der Bahn in weiten Bögen ausgefahren, während zwei kleine Bachtäler mit gemauerten Bogenbrücken überspannt wurden. Ein AMG 800 überquert hier als Zug 3 Bastia-Aiacciu die größere der beiden Brücken, den Valle-alle-Tane-Viadukt. Am linken Bildrand ist das Dorf Suveria zu erkennen, dessen Bahnhof am Ende des Einschnitts liegt, in den der Zug gleich fahren wird. Die Szene wird überragt von den knapp über 2700 m hohen Gipfeln des Monte Cintu, der höchsten Erhebung der Insel.

Edit: Ursprüngliche Bilddatei durch nachgeschärftes Bild ersetzt.

Zuletzt bearbeitet am 01.06.18, 11:43

Datum: 24.05.2018 Ort: Soveria [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Korsischer „Vielsprachen Express“
geschrieben von: 797 505 (357) am: 27.07.16, 22:33
In der Tramway Balagne wurden in den Neunziger-Jahren zahlreiche Sprachen gesprochen. Je nach Ferienzeit in den deutschen Bundesländern waren die „lauten“ Dialekte wie das Sächsische, das Schwäbische, das Badische sowie das Bayrische oder Österreichische besonders stark ausgeprägt. Wobei die Niederländer oder gar der Italiener in punkto Lautstärke den Deutschen natürlich auch das Wasser reichen wollte.
Französisch hingegen konnte man nur vom Ticketverkäufer vernehmen. Ob dies an der ruhigeren Natur des französischen Urlaubers lag oder daran, dass dieser den „Vielsprachen Express“ gar nicht benutzte ist nicht klar.

Für den Frühzug war der schwäbische Knipser am 22. Juli 1994 besonders früh und ganz ruhig aus seinem Zelt gekrochen, um einige hundert Meter weiter eine mit Stacheldraht eingezäunte „Weide“ als Standpunkt auszumachen.
Bereits um 8.47 Uhr brummelt Renault X204 die Küste entlang, seinem Endbahnhof L´Ile Rousse entgegen.


Datum: 22.07.1994 Ort: Bodri [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachmittagszug in Lumio-Calenzana
geschrieben von: 797 505 (357) am: 02.07.16, 22:50
Ausnahmsweise keinen Ausblick auf das nahegelegene Mittelmeer haben die Fahrgäste des Abendzuges von L´Ile Rousse nach Calvi in der flachen Gegend um den Bahnhof von Lunio-Calenzana. Hier erstreckt sich neben der Bahn die Route Nationale und ein modernes Industriegebiet. Geschickter Weise lässt sich all dies durch Bahnhofsgebäude und Bäume tarnen.

Der Nachmittagszug am 17. Juli 1994 hat hier kaum Fahrgastwechsel. Außer dem Triebwagenführer und dem Billetverkäufer nutzen die Tramway Balagne ausschließlich Touristen. Und die steigen lieber an den zahlreichen Haltepunkten direkt an den Stränden und Badebuchten aus und zu.

Die Ölspur zwischen den Gleisen zieht sich entlang der ganzen korsischen Westküstenstrecke. Wohl alle Renault-Triebwagen welche ich in den Jahren von 1994 bis 1996 dort im Einsatz erlebte haben scheinbar stets an exakt der selben Stelle „gesaftet“. Gestört hat es zumindest vom Personal offensichtlich niemand.


Zuletzt bearbeitet am 03.07.16, 08:55

Datum: 17.07.1994 Ort: Calenzana [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Renault X204 – letzte Abfahrt aus Calvi
geschrieben von: 797 505 (357) am: 24.06.16, 23:15
Am Bahnhof unter der Zitadelle von Calvi endet die kürzere der beiden korsischen Eisenbahnstrecken. Seit dem steten Ausbau der „routes nationales“ (vgl. mit deutschen Bundesstraßen) in den frühen Neunziger-Jahren finanziert mit EU-Geldern hat die Strecke von Bastia nach Calvi vollends ihre einstige Bedeutung als wichtiges Transportmittel eingebüßt.
Im Sommer 1994 sind die beiden 1950 gebauten rot-creme farbenen Renault-Triebwagen X202 und X204 für den „touristischen Badeverkehr“ auf der Tramway Balagne zuständig, während der „modern“ im Design der CC6500 lackierte X201 seinen Sommer als Reserve in Calvi zubringt.

X204 und Beiwagen XRXBD 113 verlassen am frühen Abend des 21.Juli 1994 als letzter Zug des Tages Calvi. Ziel der Fahrt ist L´Ile Rousse.
Die Beschriftung „DESTINATION CALVI“ als frühe Form der Zugzielanzeige ist im Jahr 1994 nicht mehr aktuell. Irgendwann im bereits langen Leben des Triebwagens auf Korsika muss der Triebwagen gedreht worden sein. Und typisch für das damals recht legère Korsika hat niemand an den daraufhin wahrscheinlich jahrelang falschen Schriftzug „gedacht“ ...


Datum: 21.07.1994 Ort: Calvi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Badefreuden
geschrieben von: 797 505 (357) am: 12.06.16, 21:34 Bild des Tages vom 22.07.17
Ganz wohl habe ich mich an diesem Nachmittag vor über zwanzig Jahren beim Eisenbahn-Knipsen am Strand nicht gefühlt. Jeden Moment konnte bei der Geräuschkulisse mit leichtem Wind am Meer ein Zug unbemerkt ums Eck biegen. Und so stand ich dort längere Zeit am Wasser, stets „schussbereit“ mit der Kamera in der Hand. Mein langes 80-200mm-Zommobjektiv dürfte auf die Badenden auch nicht sehr vertrauenserweckend gewirkt haben.
Wirklich gestört hat sich offensichtlich niemand an mir und meiner Kamera, heute wären manche Badenden diesbezüglich u.U. weniger legère.

Die eigentlichen Opfer meiner Jagd am belebten korsischen Strand in der Bucht von Bodri sind an diesem Nachmittag die alten Renault-Triebwagen der CFC (Chemins de Fer de la Corse). Wagen X204 bringt am Nachmittag des 23. Juli 1994 zusammen mit dem Beiwagen XRBD 113 die Touristen zu ihren Badefreuden an die teils schlecht mit dem Auto zu erreichenden kleinen Strände zwischen I´Ile Rousse und Calvi.



Datum: 23.07.1994 Ort: Bodri [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gemütlicher Renault-Campingurlaub auf Korsika
geschrieben von: 797 505 (357) am: 08.06.16, 22:22
Ein gemütlicher Campingurlaub auf Korsika, das hätte es werden sollen. Den Campingplatz hatten Bekannte empfohlen. Unter Pinien mit direktem Zugang zu einem feinen Sandstrand. Von Korsischen Eisenbahnen wusste ich nicht wirklich was.
Nach dem Zeltaufbau mit Meerblick auf dem Terrain de Camping „Il Bodri“ durfte ich rasch feststellen, dass etwa stündlich nicht uninteressante Schmalspurtriebwagen den „unverbaubaren Meerblick“ kreuzten und dabei heftig brummten und rußten.
Letzte Zweifel bzgl. des Campens auf staubigem Boden unter Benutzung teils denkwürdiger Sanitärs waren im Nu verflogen und meine Liebe zu den korsischen „Renaults“ geboren.

Während der Rest der Campergemeinde gerade auf dem Rückweg vom Strand ist oder bereits vor den Duschen Schlange steht, brummelt Renault X 202 als „Tramway de Balagne“ um zehn vor sieben aus dem Haltepunkt Bodri nach L´Ile Rousse.

Gemütlich war der Urlaub auf Korsika dennoch. Ich war – zumindest bei gutem Wetter - etwas weniger am Strand. Aber zu allem Übel wurde der „importierte“ Diafilm irgendwann knapp und es musste teuer vor Ort nachgekauft werden … ;-)

Manipulation: Oben aus dem Triebwagen ragte die Spitze eines überdimensionierten Zeltes gen Himmel.


Datum: 16.07.1994 Ort: Bodri [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Korsischer Fernverkehr anno 1996
geschrieben von: 797 505 (357) am: 04.06.16, 12:04
Sehr flach steht die Sonne am Abend des letzten Augusttages bereits über dem Mittelmeer vor der Nord-West-Küste Korsikas. Der buschige Bewuchs der „Macchia“ beschattet die Bahnstrecke südlich des Städtchens Ile Rousse schon über weite Teile. Vom Meer her weht ein für den Spätsommer typischer starker Wind, das Wasser ist entsprechend etwas aufgewühlt.

Gegen 19.20 Uhr belebt einer der letzten Züge des Tages die Szene. X2001, ein deutlich älterer Beiwagen und X2002 arbeiten sich an der Küste entlang als „Fernzug“ von Basti nach Calvi gen Süden.


Aus heutiger Sicht wäre ein größerer Bildausschnitt natürlich sinnig. Vermutlich ist das etwas enge Bild meiner damaligen Brennweitenlücke zwischen 50 und 80mm geschuldet.


Zuletzt bearbeitet am 04.06.16, 12:06

Datum: 31.08.1996 Ort: L’Île-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 2000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Renault zum Badestrand
geschrieben von: Marlo (163) am: 28.07.13, 19:13
Bis vor ein paar Jahren wurden bei der Tramway de la Balagne auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika noch die letzten Vertreter der schönen alten Renault-Triebwagen eingesetzt, um die Badegäste an die Strände zu bringen.

Am 23.September 2004 neigt sich die Badesaison so langsam ihrem Ende entgegen, noch ist der Triebwagen 204 auf seiner vormittäglichen Fahrt von L´Île-Rousse nach Calvi jedoch gut ausgelastet. Zwischen Marine de Davia und Algajola bietet sich den Urlaubern dabei schon ein erster schöner Blick auf das Mittelmeer und die Vorfreude auf das kommende erfrischende Bad ist sicher bei Fahrgästen und dem Hobbyfotografen gleich hoch ausgeprägt.

Datum: 23.09.2004 Ort: Marine de Davia [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wer seine Eisenbahn liebt...
geschrieben von: Michael Boettcher (93) am: 02.12.12, 13:54
der schiebt!

Im April 1982 lag ein Korsika Urlaub an, bei dem die Insel natürlich mit der Eisenbahn bereist wurde. Leider hatte ich zu der Zeit mit der Eisenbahnfotografie noch nicht viel am Hut, aber diese "Rangierabteilung" musste einfach (mit etwas längerer Brennweite) auf den Diafilm gebannt werden. Auch weiss ich nicht einmal mehr, in welchem Ort die Aufnahme entstand...

Datum: 04.1982 Ort: Ajaccio [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bahn und mehr
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 21.02.12, 22:31
Im Jahre 2008 wurden die Renault-Triebwagen nochmals in der Sommersaison auf der korsischen Küstenstrecke in der Balagne von Calvi nach Ile Rousse eingesetzt. Im Stadtbereich von Calvi führt die Strecke über einige Kilometer unmittelbar am Strand entlang. So ist auch ein Blick auf die im 13. Jahrhundert von den Genuesen errichtete Festung der Stadt mit den Fährschiffen zum französischem Festland möglich.

Datum: 00.09.2008 Ort: Calvi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Aregno Plage
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 06.01.12, 19:06
Auf der Küstenstrecke der Chemins de fer de la Corse von Calvi nach Ile Rousse ergeben sich viele Möglichkeiten Eisenbahn und Meer in einem Motiv zu vereinigen. Ein 1975 gebauter Triebwagen der Baureihe X 2000 macht sich mit dem gut besetzten Morgenzug von der Küste auf in die Berge nach Ponte Leccia.


Datum: 00.09.2010 Ort: Aregno [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 2000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durchs wilde Korsika
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 27.12.11, 18:57
Zwischen Vivario und Tattone verläuft die korsische `Hauptstrecke` Bastia - Ajaccio oberhalb der Schlucht des Vecchio. Der erste vormittägliche Zug von Bastia hat bereits etliche Höhenmeter tiefer das bekannte Vecchio-Viadukt (von dem auch hier in der Galerie ein Bild vorhanden ist) überquert und windet sich nun mittels einiger eindrucksvoller Schleifen über Vivario und Tattone zum höchsten Punkt der Strecke in Vizzavona (910 Meter ü NN) hinauf.

zuletzt bearbeitet am 28.12.11, 08:56

Datum: 02.07.2007 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Hoch schlug die Gischt ...
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 14.11.11, 09:12
Eine steife Brise wehte am 5.7.2007 über die Küste der Balagne auf Korsika. Am späten Vormittag ist eines der zwei durchgehenden Zugpaare von Ponte Leccia nach Calvi bei Algajola unterwegs. In diesem Sommer gab es auf der Balagne-Strecke aus Fahrzeugmangel nur Zugverkehr zwischen Calvi und Ile Rousse, obwohl die Strecke Ile Rousse - Ponte Leccia komplett saniert ist.

Datum: 05.07.2007 Ort: Algajola [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 2000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Modellbahn a la Corse
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 11.10.11, 14:37
Ob das `Oval` auf beiden Seiten im obligatorischen Tunnel endet und sich hinter dem Wald schliesst ? Wie auf einer Modellbahn wirkt der Bahnhof Vivario an der korsischen `Hauptstrecke` Bastia - Ajaccio vom oberhalb liegenden Bergrücken aus. Dieser Standpunkt ermöglicht mit variabler Brennweite fußläufig angesichts der dortigen Schleifenentwicklung mindestens 4 verschiedene Motive vom gleichen Zug, von denen jedes ein Treffer ist ! Ein Umstand der angesichts der geringen Zugdichte auf der `korsischen Inlandsbahn` diese Stelle zu einem Muss macht. Der Schuppen rechts wurde bewußt angeschnitten, da sonst Baugerümpel mit ins Bild geraten wäre.

zuletzt bearbeitet am 12.10.11, 10:41

Datum: 02.07.2007 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
An der Gleislage müsste mal gearbeitet werden ...
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 20.09.11, 20:39 Top 3 der Woche vom 02.10.11
Und das wurde es im Jahr 2007 auch kräftig im Netz der korsischen Bahn, wenn auch (noch) nicht hier. Während der Sommersaison waren die Bauarbeiten allerdings ausgesetzt. Triebwagen X 5001 der CFC (Chemin de Fer Corse) fährt am 2.7.2007 von Ponte Leccia kommend in Ile Rousse ein. Inzwischen befindet sich das Gleisnetz auf Korsika (wieder) in einem guten Zustand, aber ein attraktiver Bahnbetrieb ist wegen Problemen mit den neu beschafften Triebwagen bisher nicht in Gang gekommen. Im Gegenteil : Gegenüber dem Fahrplan Sommer 2011 war das saisonale Zugangebot 2007 für korsische Verhältnisse relativ üppig.

zuletzt bearbeitet am 21.09.11, 09:10

Datum: 02.07.2007 Ort: L’Île-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 5000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In memoriam Gustave Eiffel ...
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 18.08.11, 22:07
Mit Gustave Eiffel verbindet man natürlich den Eiffelturm, als Eisenbahnfreund vielleicht spontan auch noch den Garabit-Viadukt an der Ligne des Causses. Aber auch der Vecchio-Viadukt auf der korsischen "Hauptstrecke" von Bastia nach Ajaccio ist seine Schöpfung. Im Sommer 2007 eilt eine dreiteilige Soule-Einheit als zweiter Vormittagszug des Tages (2007 verkehrten in jeder Richtung 2 Züge vormittags und zwei nachmittags) von Bastia kommend dem nächsten Halt in Vivario entgegen.



zuletzt bearbeitet am 12.12.11, 10:33

Datum: 02.07.2007 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Tramway de la Balagne ...
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 12.08.11, 19:38
... nennen sich die nur in der Sommersaison verkehrenden Züge der CFC (Chemin de Fer Corse) zwischen Calvi und Ile Rousse. Im Sommer 2007 war die Bahnwelt auf Korsika noch weitgehend in Ordnung : Das Zugangebot zwischen Calvi und Ile Rousse belief sich auf 11 Zugpaare (davon wurden 9 planmäßig mit den alten Renaults 201, 204 und 206 gefahren), 2 Zugpaare liefen mit moderneren TW bis/ab Ponte Leccia durch. Wie man im Auslandsforum lesen konnte, liegt in diesem Sommer der Bahnbetrieb auf Korsika trotz umfangreicher Streckensanierung in den letzten Jahren weitgehend danieder, da man das neubeschaffte Rollmaterial nicht in den Griff bekommt. Wie dem auch sei, die alte CFC, die man 2007 zumindest punktuell noch erleben konnte, ist ohnehin leider Vergangenheit ... ! Der TW im Bild ist Nr. 204.

zuletzt bearbeitet am 15.08.11, 15:41

Datum: 05.07.2007 Ort: Algajola (Corse) [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Der Himmel über Aregno
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 28.07.11, 22:21
Ein Soulé-Triebwagen ist auf der Tramway de la Balagne entlang der nord-westlichen Küste der Insel von Calvi nach Ile Rousse unterwegs. In Höhe des Strandes von Aregno sind im Hintergrund die Gipfel eines bis zu 2700 m hohen Gebirgszuges erkennbar. Schade, dass es auch in diesem Sommer auf Grund der Knappheit von einsatzfähigen Triebwagen nur einen sehr ausgedünnten Verkehr auf der Insel geben wird.

Datum: 00.09.2010 Ort: Aregno [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Chemins de fer de la Corse
geschrieben von: Nichtraucher (7) am: 15.05.11, 13:21
Schmalspur-Idylle pur im Herzen Korsikas: Am 22.5.2000 kommt der X 2000 Schienenbus als ZugNr. 16 auf seinem Weg von Calvi nach Ponte Leccia in Le Regino zum Halten.

Scan vom KB-Dia

Datum: 22.05.2000 Ort: Le Regino [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 2000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Marlo (163) am: 01.05.11, 18:20
Die französische Mittelmeerinsel Korsika bietet wegen der schmalspurigen Inselbahn auch dem Eisenbahnfreund ein besonderes Urlaubsvergnügen. Auf dem Steckenstück Calvi - Ile Rousse verkehrt dabei die so genannte Tramway de Balagne und bringt die Strandtouristen an zahlreiche zum Teil abseits gelegene Badestrände. Kurz hinter dem Abgangsbahnhof Calvi holt die Bahn ein kleines Stück landeinwärts aus, bevor der weitere Streckenverlauf anschließend wieder in direkter Küstennähe verläuft.
Im Spätsommer 2004 waren noch die alten Renault-Triebwagen im Einsatz und boten nach einem zum Glück rechtzeitig vor dem Urlaubsende beendeten Streiks der Eisenbahner ein reiches Betätigungsfeld.

Datum: 21.09.2004 Ort: Calvi [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Algajola
geschrieben von: Weltensammler (68) am: 21.11.10, 21:31
Die festgestellten erheblichen technischen Mängel im Betrieb der neuen AMG 800 Triebwagen auf dem steigungsreichen Streckennetz der Chemins de fer de la Corse (CFC) und die damit verbundene Abstellung dieser Triebwagen bis auf Weiteres verursachten in der Sommersaison große Probleme im korsischen Bahnbertieb. Fast die Hälfte des üblichen Verkehrs wurde gestrichen und darüberhinaus fielen einige Fahrten kurzfristig auch komplett aus. Auf der Küstenstrecke in der Balagne von Calvi nach Ile Rousse verkehrten in diesem Sommer daher u. a. auch weiterhin die Anfang der 90er Jahre gelieferten Soule-Triebwagen. Einer dieser Triebwagen verlässt mitsamt eines Steuerwagen den Kreuzungsbahnhof Algajola. [Scan vom Negativ]

Datum: 09.09.2010 Ort: Algajola [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: - Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schlangenlinien
geschrieben von: Lauritz (17) am: 21.03.10, 15:46
An einem heißen Sommerabend im August kurvt ein Soulé-Triebwagen der CFC an der Nordküste Korsikas bei Bodri entlang. Dabei werden die Fahrgäste nicht nur ordentlich durchgeschüttelt - sie dürfen sich außerdem noch an einem kostenlosen Saunagang erfreuen!

zuletzt bearbeitet am 22.03.10, 19:58

Datum: 26.08.2009 Ort: Lumio [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97000 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: - Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rustikales Fahrgefühl
geschrieben von: Taunusbahner (325) am: 17.03.09, 12:09
Der "Maitre" bei der Arbeit im Renault-Triebwagen 204 der Chemin de fer Corse (CFC) auf der Fahrt von Calvi nach Ile Rousse.

Datum: 03.07.2007 Ort: bei Algajola [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-ABH8 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (44):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.