DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Happy Birthday, mein Freund
   
geschrieben von 797 505 am: 01.04.20, 22:14 Top 3 der Woche vom 12.04.20
Aufrufe: 1242

Am 2. des Aprils feiert ein guter Schulfreund seinen Geburtstag. Anno 1997 ist man Student in Mannheim und lädt des Abends in die berüchtigte Dreimann-WG gelegen in der Lutherstraße zu Mannheim ein. Selbst bin ich durch die Anreise früh dran und vertreibe mir die Zeit bis zum Start des Festes u.A. mit dem Blick aus dem Fenster. Die etwas heruntergekommene urbane Atmosphäre der Neckarstadt ist eine ganz besondere und fasziniert.
Am frühen Abend – die Sonne liegt im frühlingshaften Dunst über dem Rheintal - lehne ich mich weit aus dem Fenster als Triebwagen 470 auf der Linie 2 nach Neckarstadt West gerade die Haltestelle Neumarkt hinter sich gelassen hat und nun weiter der Mittelstraße gen Endhaltestelle folgt.
Zurück innerhalb der WG fällt auf, dass dort eigentlich nur Nerds wohnen. Einer verbringt viel Zeit mit der Pflege seiner Rastamähne. Die Bude des Zweiten trägt den Namen „Elektrosmog-Zentrale“ und beinhaltet deutlich mehr potente HiFi-Komponenten vom Feinsten und Tonträger als etwa Studienmaterial. Und der Dritte - mir bis dato unbekannte - haust in einem Zimmer überfüllt mit Eisenbahnliteratur und Heftchen der Drehscheibe. Jahre später lese ich seinen Namen bei DSO wieder. U.U. erkennt dieser ja den Blick aus seinem Nachbarfenster an dieser Stelle ;-)



Datum: 02.04.1997 Ort: Mannheim Neckarstadt Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon COOLSCAN V ED, Bildgröße: 897 x 1280 Pixel



geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 02.04.20, 20:00

Eine tolle Perspektive auf diese lebendige Straßenszene, dazu noch das wunderbare Licht *

Gruß
Benedikt


geschrieben von: Hannes Ortlieb
Datum: 02.04.20, 20:04

Ein herrliches Wuselbild, bei dem man die Abendsonne scheint spüren zu können :-) *

Grüße, Hannes


geschrieben von: Dennis G.
Datum: 02.04.20, 20:08

Da kann ich mich nur anschließen. Eine sehr lebendige Szene, es gibt viel zu entdecken! Und der Triebwagen passt perfekt in die ausgeleuchtete Lücke.

Viele Grüße, Dennis


geschrieben von: Lauritz
Datum: 02.04.20, 20:36

Wunderbar! *


geschrieben von: BGD
Datum: 02.04.20, 21:11

Wow, das sieht irgendwie deutlich älter als 1997 aus, auch bei den Pkws sticht kein klassisches 90er-Mobil hervor.

Edit: Beim zweiten Blick fällt dann doch der Twingo und der A4 auf, der davor stehende Volvo hat meinen Blick auf sich gezogen. Stern allein dafür..und den beworbenen Harrison-Ford Film dürfte ich damals auch gesehen haben :-)

Grüße
björn

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.04.20, 21:16


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 02.04.20, 23:01

Starkes Bild - warst bestimmt am Vorglühen... 🍺 🤨


geschrieben von: Michael Sperl
Datum: 03.04.20, 00:58

* ... für das Knallerbild und erst Recht die Story.


geschrieben von: Gleis MA 11-12
Datum: 03.04.20, 01:46

Selten eine so schöne abendliche Szene einer städtischen Aufnahme gesehen. Der Triebwagen passt perfekt und die Lichtstimmung ist traumhaft. So gefällt Straßenbahnfotografie! *

Gruß aus der fotografierten Stadt
Rolf


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 03.04.20, 06:41

Wunderschön.

* und Grüße Rainer


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 03.04.20, 11:53

Hallo Jost,
auch von mir einen ⭐ für das tolle Straßenfoto mit einer herrlichen Beleuchtung. 🍻
ciao Detlef


geschrieben von: hbmn158
Datum: 04.04.20, 12:49

Und? will sich der dritte Mitbewohner nicht outen? Man ist ja schon ein bißchen neugierig. Toller Fensterblick auf das Großstadtgewusel mit Tram.

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: bedstadt
Datum: 04.04.20, 17:08

Oh man. Manche historische Aufnahmen sind schön anzuschauen, aber berühren mich weniger, weil ich keinen Bezug dazu habe. Aber diese hier gehört zu denen, die mir mal wieder mein Alter verdeutlichen. Volltreffer :) (Nein ich bin's nicht.)
Gruß Micha

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.04.20, 17:09


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 05.04.20, 17:58

Hi Jost,

wunderbares Neckarstadt-Ambiente! In der Mittelstraße habe ich einen großen Teil meiner Kindheit und Jugend verbracht, bevor es zum Studium weg ging. Aber aktuell z. B. bin ich, die Corona-bedingten Einschränkungen lassen grüßen, wieder dort und die Grimminger-Filiale an der Ecke habe ich erst die Tage wieder angesteuert...;)

* und viele Grüße
Julian (der auch gerne wüsste, wer der gesuchte Mitforist ist ;))

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.