DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Italienisch Bergün
   
geschrieben von Nagercoil am: 04.11.19, 20:25
Aufrufe: 1018

Mein Namensvetter "en voyage" erwähnte kürzlich hier
[www.drehscheibe-online.de]
dass die letzten RALn 64 bei der Circumetnea aus dem Dienst geschieden seien. Das animierte mich, mal wieder ein Bild einzustellen, schließlich hatte ich im Frühjahr das Glück offenbar noch rechtzeitig auf Sizilien gewesen zu sein und konnte ein paar dieser schicken Triebwagen im Einsatz erleben.
==
EDIT: Julian hat natürlich Recht, das hier ist ein ADe. Habe ich mich wohl vorschnell von der (schicken) Farbe täuschen lassen ;-)
==
Da ich ausschließlich mit der Bahn unterwegs war, sind zwar kaum spektakuläre Landschaftsbilder entstanden. Doch die Kurven um den Bahnhof Bronte hatten bzw. haben zumindest den Charme, dass ich im Anschluss an diese Aufnahme und nach einem kleinen Sprint denselben Zug noch ein zweites Mal erwischen "eine Ebene höher" erwischen konnte. Daher der Titel, weil mich die Situation an die Albulabahn erinnerte :-)

Zuletzt bearbeitet am 10.11.19, 18:24

Datum: 03.2019 Ort: Bronte Land: Europa: Italien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) / IT-ADe Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 800 x 1200 Pixel



geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 05.11.19, 19:30

Eine schöne Aufnahme, die mit dem Altbautriebwagen und der eher traditionellen Bebauung des Ortes richtig zeitlos wirkt.


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 05.11.19, 23:54

Ciao Julian!

Ja, die Streckenführung in Bronte ist schon klasse! Ich bin im September, auf einer der roten Kunstlederbänke eines nicht modernisierten ADe sitzend, ebenfalls dort hoch geknattert... Das macht einfach Laune und kommt auf deinem Foto auch gut rüber.

Was das Fahrzeug angeht, muss ich dich aber leider enttäuschen: Das ist nämlich gar kein RALn 64, wie sie nach dem Ende des FS-Schmalspurbetriebs zwischen Dittaino und Piazza Armerina sowie Porto Empedocle und Ribera aus den dort frei gewordenen RALn 60 als Spenderfahrzeuge entstanden, sondern einer der letzten, wenn nicht der letzte ADe in den alten Farben orange/grau. Ist doch aber auch was, oder? ;)

Ich würde mich freuen, zukünftig wieder ein paar mehr deiner Bilder aus aller Herren Länder hier zu sehen, gerne natürlich auch aus Sizilien!

Viele Grüße vom anderen Julian, also dem auf Reisen ;)

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.11.19, 23:55

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.