DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 290
>
Auswahl (2897):   
 
Galerie: Suche » Sachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Elbebrücke bei Bad Schandau im Jahr 2004
geschrieben von: Hubertusviadukt (8) am: 31.03.20, 21:04
Die Triebwagengarnitur 642 669 + 4642 169 überquert als RB 17819 am 04.08.2004 die Elbebrücke bei Bad Schandau.
Die Bezeichnung "Sächsischer Semmeringbahn" geht wohl auf einen Ausspruch des sächsischen Königs Johann zurück, sagt "Wikipedia".

Datum: 04.08.2004 Ort: Bad Schandau [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Erzgebirgstäler und -höhen
geschrieben von: Der Bimmelbahner (97) am: 26.03.20, 20:10
Die lange Gerade in Weißbach ist sicherlich vielen bekannt (auch schon mehrfach in der Galerie vertreten). Und schon immer einmal wollte ich einen ganz anderen Blick von der Ostseite erhaschen. Das geht aber nur im Hochsommer zeitig am Morgen. Der ursprüngliche Plan, den Übergabezug dort aufzunehmen, stellte sich als unvorteilhaft heraus, denn eine einzelne Rangierlok ist samt brauner Güterwagen kaum auszumachen - eine normale Regionalbahn (RB 23858) mit Desiro geht da schon eher (im Bild übrigens 642 234, für alle, die die Nummer nicht ganz erkennen können). Die Talsohle der Zwickauer Mulde befindet sich auf etwas über 300 m Höhe, der Fotograf steht nahe dem Aschberg auf zirka 400 m und der Gegenhang mit dem etwas versteckt gelegenen, hiesigen Kreiskrankenhaus (die weiße Dachspitze im Wald) befindet sich schon auf 500 m über Normalnull.

Und noch etwas Geschichte: In dem "Loch" im Wald in Bildmitte ganz rechts befindet sich eine kleine Talsperre, die einst zur Versorgung des Wasserkrans im nahen Wiesenburg errichtet wurde.

Datum: 03.07.2014 Ort: Langenweißbach [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühlingshafte Umleiter in Ostsachsen
geschrieben von: BR 232 005 (5) am: 24.03.20, 17:44
Der 14.03.2020 war einer der ersten richtig warmen Tage im Kalenderjahr 2020. Temperaturen von mehr als 15° und ein strahlend blauer Himmel machten das Fotografieren wieder einmal perfekt. Ein glücklicher Umstand war zudem, dass aufgrund einer Sperrung der KBS 229 wieder Güterzüge über "alte Horkaschiene" Cottbus-Weißwasser-Horka fuhren. Diese Strecke war bis Ende 2018 fester Anziehungspunkt von Fotografenmassen, wovon ja auch genug Bilder in der Galerie zeugen. Mit dem Fahrplanwechel im Dezember 2018 wurde die Niederschlesische Magistrale von Horka über Niesky nach Knappenrode wieder eröffnet, nachdem auf dem Abschitt vorher knapp zehn Jahre an einem zweiten Gleis und einer Oberleitung gearbeitet wurde. Eine Folge dieser Eröffnung war, dass nun alle Güterzüge über die neue Strecke fuhren - übrigens auch ein halbes Jahr nach Eröffnung noch größtenteils mit 232ern, da E-Lok Mangel im Hause DB Cargo herrschte. Das interessierte aber alles an diesem Wochenende nicht, da wieder ausgiebig 232er vor Güterzügen auf der alten Strecke beobachtet werden konnten. Am wie bereits beschriebenen frühlingshaften Samstag hatte 232 401 gegen Mittag Cottbus verlassen und konnte bereits einmal verewigt werden, bevor die Lok hier in Horka mit GM 49443 Senftenberg - Wegliniec die letzten Meter vor sich hat. Gleich befährt das Gespann die Verbindungskurve zwischen unterem Personenbahnhof und oberem Güterbahnhof.

Der Kopf eines Mitfotografen am unteren Bildrand musste nachträglich entfernt werden.

Datum: 14.03.2020 Ort: Horka [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niesky Westeinfahrt
geschrieben von: Gunar Kaune (357) am: 20.03.20, 19:04
Eines der klassischen Motive im Bahnhof Niesky vor seinem Umbau war die Einfahrt aus Richtung Westen. Stellwerk und Bahnübergang bildeten ein schönes Ensemble, und im Hintergrund schauten noch die Anlagen des Waggonbau hervor. Dieser war jeden Morgen auch Anlaufpunkt für eine Bedienfahrt aus Senftenberg, die im Anschluss weiter nach Horka fuhr. Am herbstlich-schönen 11.10.2005 bespannte 298 320 den Zug und rollte pünktlich nach Sonnenaufgang im Bahnhof ein. Viel rangiert wurde an diesem Tag allerdings nicht, es ging direkt und ohne Halt weiter zum Zielbahnhof.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.20, 19:34

Datum: 11.10.2005 Ort: Niesky [info] Land: Sachsen
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hamstern
geschrieben von: BGD (147) am: 17.03.20, 21:34
Das sprichwörtliche "Hamstern" konnte in den letzten Tagen aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus vermehrt in deutschen Supermärkten beobachtet werden, auch die mediale Berichterstattung nahm sich der Tatsache an, dass insbesondere Toilettenpapier zum derzeit wohl nachgefragtesten Produkt avanciert, womit der deutsche Ottonormalbürger wieder einmal zeigt, welchen Ort er am liebsten mag.

Auch ich habe gestern "gehamstert", wobei dieses Schienenfahrzeugerzeugnis im Hinblick auf die Nachfrage bei Eisenbahnfotografen wohl eher als Ladenhüter bezeichnet werden kann. Die vor nicht allzu langer Zeit freigeschnittene ehemalige Blockstelle Gröbern passiert mit 442 146 einer der im Elbe-Elster-Netz zahlreich eingesetzten Talent-II-Triebzüge.

Der am rechten unteren Bildrand zu erkennende Schatten verdankt seine Existenz einem direkt neben dem Häuserensemble stehenden Funkmast, ich habe ihn mal am Leben gelassen, da er in meinen Augen das Gesamtbild nicht beeinträchtigt.

Datum: 16.03.2020 Ort: Gröbern [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kilometer 109,6
geschrieben von: Der Bimmelbahner (97) am: 12.03.20, 18:01
Kilometer 109,6 klingt für das kleine Bähnchen zwischen Adorf und Zwotental ganz schön gewaltig. Schaut man in die Historie, stellt man aber fest, dass dieser Bahnlinie, errichtet von der Chemnitz-Aue-Adorfer-Eisenbahn (kurz CAAE), ursprünglich deutlich höhere Bedeutung beigemessen wurde und die Kilometrierung tatsächlich ab Chemnitz gezählt wird. Hier am "Gläsernen Bauernhof" wird kurz hinter dem Kilometerstein auch das im Vordergrund sichtbare Wässerchen aus Bernitzgrün bzw. Breitenfeld überquert. Die genannte Ortschaft war der damaligen Bahngesellschaft allerdings keinen Halt wert, obwohl deren östliche Ausläufer durchfahren werden und die Ansiedlung größer ist als z.B. Gunzen.

In gemächlichem Tempo rollt das "Ferkel" 772 007 alias 772 367 mit DPE 31152 talwärts nach Adorf weiterhin ohne Halt in Bernitzgrün, Breitenfeld oder Siebenbrunn.

Was man auf dem Foto nicht sieht, ist, dass in der zirka 10-minütigen Wartezeit nicht nur Fotofreunde per PKW durchs Bild fuhren, sondern auch ein Quad, welches für den nachfolgenden Zeitlupen-Traktor mit einem 8-Meter-Baumstamm die schmale Straße räumte, zwei Fahrradfahrer mit bunten Trickots, zusätzlich zwei Wandergruppen (eine mit rosa leuchtender "Oma"). Der Traktor "verklemmte" sich dann auch noch unmittelbar am linken Bildrand an den parkenden Autos von zwei Fotokollegen. Dass sich dieser Gordische Knoten rechtzeitig vor Zugdurchfahrt auflösen könnte, hätte ich niemals gedacht. Aber manchmal gewinnt man eben tatsächlich und so sinf auf den Bildchen eben nur der kleine Zug und die bunten Bienenkästchen zu sehen.

Datum: 08.02.2020 Ort: Siebenbrunn [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: BSV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frostiges Antlitz
geschrieben von: Grubenleuchte (2) am: 11.03.20, 11:45
Bevor der Frühling nun entgültig (auch in der Galerie) einzieht, nochmal ein winterliches Bild.
Obwohl erst drei Jahre alt, hat es in dreilei Hinsicht schon fast historischen Charakter:
1. Mit fast einem halben Meter lag für die Höhenlage von 400 m ü.NN ungewöhnlich viel Schnee.
2. Seitdem ist auf der RB-Linie 30 die allseits beliebte BR 1440 - statt der BR 143 - im Einsatz.
3. Der Freiberger Bahnhof wird in Zukunft ein neues Einscheinungsbild bekommen. Grundlegende Sanierungsmaßnahmen sind für den Bahnhof geplant, der in den letzten Jahrzehnten immer mehr dem Verfall preisgegeben wurde. Schon am 17. März beginnt die Bürgerbeteiligung zum Planungsvorhaben.

Datum: 05.01.2017 Ort: Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Görlitz bei Nacht
geschrieben von: 41 1185 (218) am: 10.03.20, 09:37
Im Rahmen einer Fotozugveranstaltung steht die 03 2155-4 im, sich noch weitgehend im Originalzustand befindlichen, Bahnhof Görlitz, bis 2004 Grenzbahnhof der bedeutsamen Relation Paris - Warschau.

Datum: 07.03.2020 Ort: Görlitz [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick auf Bautzen
geschrieben von: 41 1185 (218) am: 09.03.20, 11:28
Für ein paar Stunden des 08.03.2020 hatte das Wetter ein Einsehen mit den Teilnehmern einer Fotozugveranstaltung in der Lausitz. Von einer Straßenbrücke blickt man auf die Strecke Görlitz - Dresden mit dem Panorama der mittelalterlichen Stadt Bautzen im Hintergrund. 03 2155-4 macht sich unter Volldampf mit einem 8-Wagen Zug auf den Weg nach Bischofswerda.
Ein aufgeständerter Kabelkanal wurde elektronisch entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 10.03.20, 16:32

Datum: 08.03.2020 Ort: Bautzen [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nächster Halt: Winterwunderland
geschrieben von: Grubenleuchte (2) am: 07.03.20, 22:48
In Sachen Schnee und Frost war der vergangene Winter 2019/20 im Raum Dresden ein Totalausfall.
Anders sah es 2012 aus. Die Kälte kam zwar auch erst gegen Ende des Winters, doch hielt so lange an, dass sich Eisschollen auf der Elbe bildeten.
An diesem frostigen Morgen fuhr das RE 18-Sandwich entlang der dampfenden Elbe, vorbei an Raureif tragenden Bäumen und der Briesnitzer Kirche, durch das Winterwunderland gen Cottbus.

Datum: 11.02.2012 Ort: Dresden-Briesnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2897):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 290
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.