DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 214
>
Auswahl (2132):   
 
Galerie: Suche » Niedersachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Lebenstedt-Pendel
geschrieben von: 614 078 (212) am: 07.04.20, 00:04
Während die Bahnstrecke Braunschweig - Salzgitter-Lebenstedt von den 1990er-Jahren bis 2014 komplett in Hand der Baureihe 628 war, folgte 2014 die Baureihe 648. Diese ist inzwischen auch unter der Woche Geschichte, denn inzwischen fahren hier 640er.

Am 17. März 2016 ist ein 648er noch bei Salzgitter-Immendorf unterwegs.

Datum: 17.03.2016 Ort: Salzgitter-Immendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Panoramablick Wardinghausen
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 06.04.20, 22:22
Zugegeben, der Titel ist schon etwas sarkastisch formuliert. Wardinghausen ist ein Ortsteil der Ortschaft Groß Lessen, welche aber auch kleiner ist, als es der Name verspricht. Gerade einmal 640 Einwohner kommen auf knapp 24 Km². Eins hat das kleine Wardinghausen jedoch, was viele andere Käffer nicht haben: Einen Schienenstrang ;-)
Gehalten haben Züge damals aber auch nur in Groß Lessen und der Personenverkehr zwischen Diepholz und Sulingen wurde bereits vor 54 Jahren eingestellt. Das Sulinger Kreuz brach in den 90er Jahren mit der Einstellung des Verkehrs Bassum - Sulingen - Rahden und Nienburg - Sulingen komplett zusammen, sodass das einst stolze Sulinger Kreuz nur noch auf einem Abschnitt planmäßig im Güterverkehr befahren wird. Die Firma ExxonMobil in Barenburg hält die Strecke somit quasi noch am Leben. Planmäßig zweimal wöchentlich, in den letzten Jahren aber weniger stabil, fahren Erdölzüge von Barenburg nach Holthausen (Ems). Auf dem kleinen Reststück Diepholz - Rehden-Wetschen finden des weiteren noch Autotransporte auf der Schiene statt, da die Firma BTR Logistik auf einer großen Fläche Autos abstellt und diese u.a. auf der Schiene angeliefert und abgeholt werden.
Am heutigen 06.04. sollte der Kesselzug erneut probiert werden, nachdem es vor 2 Wochen für nichts dorthin ging (Zug fiel aus). Nach längerem Warten am "Viewpoint Wardinghausen" ;-) war der Zug auf der langen Gerade zu sehen. Nach über 5 Minuten warten (ja, man kann gaaanz weit schauen) rumpelte die siffige 294 856 endlich heran. Das Arbeitstier hatte schon Mühe die etwa 1500t auf 50km/h zu bringen. So gelang um Punkt 14 Uhr das erste von zwei Bildern des EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems), der uns überpünktlich (ca. -5) erreichte.

Datum: 06.04.2020 Ort: Wardinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Das Baumspalier von Büschelskamp
geschrieben von: Jan vdBk (622) am: 05.04.20, 09:02
Zwischen Lauenbrück und Scheeßel hat man auf Höhe der Ortschaft Büschelskamp eine ganze Baumreihe entlang der Bahn massiv gestutzt. So lassen sich jetzt verschiedenste Durchblicke auf die vorüberfahrenden Züge finden. Leider hat es nur bei wenigen Zügen geklappt, dass man auch das Zugende zwischen den Bäumen sieht. Einer davon war der auf dem Mittelgleis fahrende Metronom 81921.

Datum: 28.03.2020 Ort: Lauenbrück [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: Metronom
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Eurodual über die Natobahn
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 05.04.20, 12:47
Nachdem ich letzte Woche bereits eine Eurodual der HVLE erwischen konnte, sollten gestern ein Bild der brandneuen Loks der HHPI folgen. Nach mehreren Monaten wurde Anfang April endlich wieder das Kohlekraftwerk Heyden in Lahde bedient. Das Kraftwerk war lange Zeit wegen Wartungsarbeiten zum Teil heruntergefahren und benötigte daher keine Kohle. Stark anlaufen wird es jedoch auch jetzt nicht mehr, da die Schließung für 2025 beschlossen ist. Mehr als überrascht bekam ich die Meldung, dass am gestrigen Nachmittag ein Leerzug nach Wilhelmshaven Ölweiche unterwegs war. Da die Class 66 abgezogen wurden und teilweise an andere EVU vermietet sind, war es die Chance für die Neusten Errungenschaften der HHPI. Die Abfahrt in Lahde verzögerte sich immer weiter aber gegen 17 Uhr hieß es dann: Abfahrt! Da der Bahnhof Lahde alles andere als flexibel ausgerüstet ist, musste der Zug erst nach Minden fahren um dort umzusetzen, da man auch in Frille eine Weiche ausgebaut hat, was das Umsetzen unmöglich macht. Um 18 Uhr startete der Zug dann in Minden nordwärts. Glücklicherweise verblieb die eine Eurodual am Zugschluss, sodass nur ein Sechsachser zog. Rechtzeitig bezog ich die Stelle in der Einfahrt Nienburg. Vor Ort fand ich einen niedlichen Jägerstand auf, den ich unbedingt im Bild haben wollte - gar nicht so einfach. Nachdem ich meinen Hocker dann mehrmals durch die Luft geworfen hatte, um die morschen - störenden - Äste von den Bäumen zu holen, war der Blick annähernd frei. Je mehr Zeit verging, desto mehr Schatten befanden sich dann aber auf dem Jägerstand. Also wurde der große Ast - der Schatten warf - noch gekappt. Gar nicht so einfach mit meiner kleinen Heckenschere ;-) Ich war gerade fertig, da rumpelte es auch schon im Wald. Schnell auf Position und wenig später bog dann auch schon der DGS 95364 Minden (Westf.) Gbf - Wilhelmshaven Ölweiche mit 2159 204 und der kalten 2159 202 am Zugschluss ums Eck.

Bildmanipulaton: Mein Schatten wurde am linken Bildrand entfernt

Datum: 04.04.2020 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: HHPI
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Relativ kalt...
geschrieben von: 614 078 (212) am: 04.04.20, 11:44
...war es am 3. Dezember 2016, aber dafür schön sonnig.

So fuhr ein 648er-Pärchen mit einer RB von Herzberg nach Braunschweig durch diesen schönen kalten Tag und wurde bei Salzgitter-Gitter abgelichtet.

Datum: 03.12.2016 Ort: Salzgitter-Gitter [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unterwegs auf der RStE
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 04.04.20, 14:44
Eine beachtliche Geschichte verzeichnet die 20 Kilometer lange Nebenbahn Rinteln - Stadthagen. Nach der Eröffnung im Jahr 1900 war die Strecke für den Güterverkehr dank eines großen Steinbruchs nahe Obernkirchen von hoher Bedeutung, weshalb auch der Weserhafen in Rinteln einen Gleisanschluss erhielt. Der Steinkohleverkehr wurde bis 1961 durchgeführt, dann wurde die Förderung eingestellt. Der Personenverkehr konnte sich dank parallel verlaufener Buslinie nur noch bis 1965 halten, weshalb es beachtlich ist, dass die Strecke nie stillgelegt wurde. Saisonale Dampfsonderzüge sowie Holzverkehr hielten die Nebenbahn durchs Wesergebirge über Wasser (im wahrsten Sinne des Wortes ;-)). Im Jahr 2009 war die Reaktivierung der Strecke für den Nahverkehr wieder auf dem Tisch, sodass es sogar eine Sonderfahrt mit éinem Talent von DB Regio gab (!) Ein Jahr später (2010) erwarb die RSE die Infrastruktur, welche dann sogar wieder etwas Güterverkehr erhielt. Die Bahnhöfe entlang der Strecke werden inzwischen zur Abstellung von Kesselwagen genutzt und auch Holzverkehr zwischen Obernkirchen und Stadthagen findet ab und an wieder statt. Einmal im Jahr ist i.d.R. auch die Dampflok 52 8038 im Güterverkehr zu sehen. Auf den Steigungen ist es für Dampflokfans sicher ein großes Erlebnis.
Neben den Museumsfahrten mit 52 8038 fährt der FERST (Förderverein Eisenbahn Rinteln-Stadthagen e.V.) in den Sommermonaten mit Schienenbussen auf der reizvollen Nebenbahn. Am 16.09.2018 war einer der letzten Fahrtage für das Jahr, weshalb es mich nochmal dorthin verschlug. Bei Röhrkasten kommt die Doppeleinheit (98 080 + 796 901) die Steigung herunter gerollt, nachdem der Zug im Bahnhof Obernkirchen einen längeren Aufenthalt hatte. Zuvor konnte die Garnitur schon einmal aufgenommen werden [www.drehscheibe-online.de]
Möge der Ausflugsverkehr hier noch lange durchhalten!

Grüße ans Personal!

Datum: 16.09.2018 Ort: Röhrkasten [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: FERST
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Langelsheimer Bundesbahnrelikte
geschrieben von: Vinne (619) am: 04.04.20, 10:15
Die Morgenvariante der östlichen Ausfahrsignalgruppe von Langelsheim habe ich ja vor Kurzem in der Galerie präsentiert.

Mit etwas Peilen kann man das Ensemble auch zum Nachmittag umsetzen, wobei das Empfangsgebäude und das Fabrikensemble nun durch das Befehlsstellwerk und etwas nichtssagenden Hintergrund ersetzt werden muss.

648 273 rollt noch unter dem Normalfahrplan an den Ausfahrsignalen N1, N2 und N9 an den Bahnsteig, deren Peitschenlampen über dem Triebwagendach leicht erkennbar sind. Nicht minder "bundesbahnig" sind aber die Beleuchtungseinrichtungen des Mittelbahnsteigs, die notgedrungen aber gleichzeitig motivbereichernd den Weg ins Bild fand. Auf einigen Stationen im Harzvorland kann man diese Objekte noch finden, sodass sich hier fast ungetrübte Bundesbahnatmosphäre breit macht.

Nur der moderne Überweg an den Signalen des Hauptgleises verrät mit 648 273 als RB nach Kreiensen, dass wir uns längst von den Zeiten entfernt haben, als Bundesbahndieselloks und Eierköpfe das Eisenbahnbild der Nordharzstrecke prägten.

Datum: 22.03.2020 Ort: Langelsheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Klappertechnik" mit LINT
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 03.04.20, 19:05
Der Bahnhof Schladen verfügt auch im Jahr 2020 noch über mechanische Signaltechnik, die sich an diversen Stellen bestens umsetzen lässt. Leider hat sich der Verkehr in den vergangenen Jahren sehr verändert. Nachdem ich im November 2014 noch eine Lappwaldbahn 218 bei der Anschlussbedienung der Zuckerfabrik, sowie DB 628 im Nahverkehr beobachten konnte, ist ein paar Jahre später nichts mehr davon übrig. Der Anschluss zur Zuckerfabrik ist zwar weiterhin vorhanden, den saisonalen Verkehr gab es die letzten Jahre aber leider nicht mehr. Auf der RB42/43 Braunschweig - Bad Harzburg/Goslar erbringen seit Dezember 2014 LINT 54 der LNVG die Leistungen für Erixx.
Am 08.09.2018 ging es in aller Früh in Nienburg los, um in Schladen die Langelsheimer Übergabe aufzunehmen. Leider verkehrte der Zug an jenem Tag über eine Stunde vor Plan, weshalb wir sie verpassten. Es war jedoch eh noch dunkel... Einziges Bild des Tages war dann eben den Erixx. Pünktlich verließen 622 221 und 622 205 als RB 81555/81505 Braunschweig Hbf - Goslar/Bad Harzburg den Bahnhof Goslar und konnten im schönsten Morgenlicht dieses Spätsommertages am südlichen Evsig aufgenommen werden. In Vienenburg flügelten sich die beiden Triebwagen. 622 211 fuhr weiter nach Goslar und 622 205 weiter nach Bad Harzburg.

Datum: 08.09.2018 Ort: Schladen [info] Land: Niedersachsen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: Erixx
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ortsdurchfahrt Wesseln
geschrieben von: Vinne (619) am: 30.03.20, 16:06
Entlang der Lammetalbahn findet heute noch Personennahverkehr im Stundentakt statt, der durch die Nordwestbahn mit LINT 41 erbracht wird.

Auf der Stichstrecke von Groß Düngen nach Bodenburg kann sich dabei immer nur ein Zug befinden, weshalb auch die Güterzüge zum K+S-Werk in Bad Salzdetfurth stets als Sperrfahrt zwischen den RB-Takten verkehren müssen.

Noch frei von jeglicher Corona-Angebotseinschränkung beschleunigt 648 184 nach dem Halt am Haltepunkt Wesseln talaufwärts und macht sich soeben lautstark für den technisch nicht gesicherten BÜ bemerkbar.

Ein Vergleichsbild von früher mit ETA 515 findet sich auch in der Galerie, das ehemalige Gebäude des Haltepunkts ist im Hintergrund zu erkennen.
Immerhin hat man etwas in die Infrastruktur investiert, denn nicht nur die Bahnsteigkante mitsamt Wetterschutzhaus und Fahrkartenautomat ist der heutigen Zeit entsprechend, nein, auch die Zuwegung und ein Park&Ride-Parkplatz mit Bushaltestelle sind unmittelbar neben dem Zughalt entstanden - so geht ÖPNV in der Fläche!

Datum: 14.03.2020 Ort: Wesseln [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Beschauliches Oyle
geschrieben von: 215 082-9 (264) am: 01.04.20, 14:23
Neben den ganzen Brücken, bietet die Bahnstrecke Nienburg - Liebenau auch schöne Motive mit typisch niedersächsischer Landschaft. Nachdem die DB Übergabe die Strecke nach Nienburg geräumt hatte, sollte alsbald auch die MKB folgen. Wir positionierten uns dank Vormeldung aus Estorf in Oyle, wo man neben einem BÜ auch noch ein paar Häuser als Motiv hatte. Kurz vor Durchfahrt kam die Post mit einem großen Transporter an und stellte sich genau ins Motiv. Der Motor wurde direkt ausgemacht und wir ahnten, dass sie eine Pause einlegten, ganz toll. Schnell ging ich zum gelben Postwagen und versuchte dem Fahrer die Problematik darzustellen. Wirklich begeistert war er von meinem Plan zwar nicht, er fuhr das Fahrzeug aber tatsächlich aus dem Motiv. Wenig später hörte man es erstmals pfeifen und ein paar Minuten später brummte MKB 277 808 (V19) mit dem DGS 88936 Minden Gbf - Liebenau (Han) mit etwa +45 an uns vorbei und die Freude war groß!

Datum: 31.03.2020 Ort: Oyle [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: MKB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (2132):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 214
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.