DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 171
>
Auswahl (1706):   
 
Galerie: Suche » Deutsche Bundesbahn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Eppelsheim mit 212 023 (1993)
geschrieben von: Andreas T (280) am: 07.04.20, 20:51
Zwischen Alzey und Monsheim liegt der Bahnhof Eppelsheim, der im Herbst 1993 noch Formsignale besaß und deswegen besetzt war.

Einmal am späteren Nachmittag fand dort werktags eine planmäßige Zugkreuzung statt, mit günstigen Lichtverhältnissen. Wir sehen 212 023 mit N 6082, welcher aus Worms kommend auf dem Außengleis wartet. Gleich wird die neurote 212 001 ihren Personenzug nach Worms in den Bahnhof schieben. Weil dabei allerdings das hübsche Bahnhofsgebäude zugefahren wurde, habe ich mich bei meinem Bildvorschlag für dieses Bild ohne den entgegenkommenden Zug entschieden.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Datum: 13.08.1993 Ort: Eppelsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Formsignale in Monsheim (2004)
geschrieben von: Andreas T (280) am: 08.04.20, 21:51
212 023 schiebt am Nachmittag des 13.08.1993 in Monsheim den Nahverkehrszug 8081 in Richtung Worms durch die dortige Ostausfahrt, immerhin mit fünf Formsignalen und weiteren Gleissperrsignalen - welch ein Anblick.

Das Foto ist übrigens nicht aus dem Gleis heraus entstanden, sondern mit Erlaubnis des Personals von dem dortigen Überweg zwischen den Bahnsteigen.

Das Einzige, was an diesem Bild schief ist, ist der links stehende Lampenmast mit dem Ortsschild.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 09.04.20, 14:48

Datum: 13.08.1993 Ort: Monsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Formsignalparadies Sarnau (1993)
geschrieben von: Andreas T (280) am: 06.04.20, 21:46
Auf dem Weg von Frankenberg nach Marburg durchquert der aus 212 127 + 798 680 + 998 310 + 998 919 gebildete N 8461 am 14.08.1993 ohne Halt den (Betriebs-) Bahnhof Sarnau, damals (und heute!) ein wahres Formsignalparadies.
Technisch ungewöhnlich ist, dass alle dortigen Formsignale einflügelig sind, also kein "Hp2" oder "Langsamfahrt" möglich ist, und das auf allen Gleisen.

Als ich damals dieses Motiv "zusammenkonstruiert" habe, habe ich mühevoll einen besonders hässlichen Hochspannungsmast im Bildhintergrund hinter eines der Formsignale gestellt. Ich habe nunmehr bewusst darauf verzichtet, die überstehenden Teile dieses Mastes digital aus dem Bild herauszuretuschieren.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 06.04.20, 21:50

Datum: 14.08.1993 Ort: Sarnau [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Olympiablau
geschrieben von: Johannes Poets (321) am: 06.04.20, 11:00
Bisher war der Gläserne Zug nur in der enzianblauen Farbgebung in der Galerie vertreten, die er ab 1986 trug. Hier sehen wir den Einzelgänger in der olympiablauen Farbgebung, die ihn vom Olympiajahr 1972 an bis 1985 zierte. Ebenso selten sind in der Galerie Aufnahmen, die den Triebwagen mit dem Scherenstromabnehmer am Fahrdraht zeigen. Am 6. April 1980, heute vor 40 Jahren, stand der Gläserne Zug als D 20327 nach Heilbronn im Heidelberger Hauptbahnhof zur Abfahrt bereit.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 06.04.1980 Ort: Heidelberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 491 (Gläserner Zug) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Monsheim mit Formsignalen (1993)
geschrieben von: Andreas T (280) am: 05.04.20, 21:13
Anfang der 90er sorgte neben 211 066 und 212 029 auch 212 023 für altrote Abwechselung im Einerlei der ansonsten creme-oceanblauen 212er des Bw Darmstadt, die den Zugverkehr in Rheinhessen dominierten.

Im Spätsommer 1993 waren die Gleisanlagen und auch die mechanische Signaltechnik einschließlich zweier Stellwerte noch in einem erfreulichen Zustand, und wenn im Herbst die Rübensaison begann, wurde hier jedes Gleis gebraucht.

Am 13.08.1993 entstand dieses Bild von 212 023 und ihrem Nahverkehrszug N 8081 im Bahnhof Monsheim. Der freundliche Stellwerksbeamte war über unseren Standort auf einem abgestellten Güterwagen informiert und "schaute weg".

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Datum: 13.08.1993 Ort: Monsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sommermorgen im Salzachtal
geschrieben von: hbmn158 (420) am: 01.04.20, 22:24
111 094 hat in München Hbf den kopfmachenden Ex 217 „Austria-Express“ von Hoek van Holland nach Klagenfurt übernommen und befindet sich bei Werfen im Salzachtal auf der Zulaufstrecke zum Tauern. Links oben thront die mittelalterliche Festung Hohenwerfen aus dem Jahr 1077. Die verkürzte Sicht auf den Zug täuscht, denn der Zug war „schön bunt“, neben den ÖBB Wagen in orange gab es auch Schlaf- und Liegewagen, deutsche Kurswagen aus Mönchengladbach und Belgische aus Brüssel. Auffallend sind die orangenen Wagen, die nicht nur bei den ÖBB, sondern auch in Frankreich, Belgien, der Schweiz und Italien liefen. Sie wurden in den siebziger Jahren über die EUROFIMA bestellt und sollten grenzüberschreitend einen gemeinsamen Qualitätsstandard dokumentieren. Der europäische Gedanke hielt nicht allzu lange, denn nach wenigen Jahren kehrten die Bahngesellschaften zu eigenen Farbkonzepten zurück.

Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 30.08.1987 Ort: Werfen [info] Land: Europa: Österreich
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kein Aufschrei
geschrieben von: NAch (731) am: 01.04.20, 21:36
Kein Aufschrei gab es bei diesem Bild.
Die Fotografenmeute beim Sonderzug wird ja gerne mal abgelichtet, aber immer von hinten, denn wehe dem, der sich davor stellt (und auch noch in die falsche Richtung fotografiert).
Hier ergab es diese Gelegenheit aber doch. Der Sonderzug mit die P8 benötigte für die Eifelstrecke eine Schublok. Die damals noch alltägliche 50 interessierte nicht weiter. Auch für mich war sie nur Beiwerk, wie alle anderen hing ich auch auf der Innenseite der Kurve aus dem Fenster, immer nach vorne zur 38 2383.
Beim Blick zurück war dies Bild dann aber auch fällig.

Datum: 04.06.1972 Ort: n Wengerohr [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die bayrische Hoheit, der Gläserne Zug
geschrieben von: 797 505 (354) am: 31.03.20, 22:10
In Bayern ist vieles einfach anders. Ob das an der kindlichen Wahrnehmung oder an der grün-roten elterlichen Sozialisation liegt? Vermutlich an beidem.

An der A8 wird der Grenzübertritt schon in den achtziger Jahren von einem überdimensionalen Schild „Freistaat Bayern“ verkündet. Der Regent war lange Zeit ein lauter Mann mit absolutistischen Zügen in seinem Auftreten der dann plötzlich abdankte. Die Maibäume stehen das ganze Jahr und sind rautiert, die Würste sind weiß und der Senf süß, in Restaurants gibt es Speibecken … und der Münchener hat noch einen ganz besonderen Schatz: Seinen Gläsernen Zug. So nimmt man als Kind das mächtige Nachbarbundesland wahr.

Ganz selten startet dieser Gläserne Zug nicht ab München Hauptbahnhof. So ist es 19. November 1989 als der 491er von Stuttgart kommend die Fuggerstadt Augsburg ansteuert. Wie meist wird der Zug vom Stammlokführer Horst Büttner gefahren. Der Morgen im zwischen Donau und Lech gelegenen Gessertshausen ist nebelfrei und frisch. Als um 9.53 Uhr das hoheitlich-bayrische Gefährt am Einfahrsignal auftaucht ist die Anspannung so groß wie bei kaum einem anderen Fahrzeug dieser Zeit.
Der Aufnahmetag war ein Sonntag und der Standort an den Gleisen der Staudenbahn gefahrenfrei … heute ginge das natürlich nimmer ;-)


Zuletzt bearbeitet am 01.04.20, 11:35

Datum: 19.11.1989 Ort: Gessertshausen [info] Land: Bayern
BR: 491 (Gläserner Zug) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Untere Jagsttalbahn
geschrieben von: Johannes Poets (321) am: 03.04.20, 11:00
Die Frankenbahn verbindet Stuttgart über Heilbronn mit Würzburg. Sie gehörte noch Anfang der 1980er Jahre zum Einsatzgebiet der Altbau-E-Lok-Baureihen 118, 193 und 194.

Zwischen Möckmühl und Bad Friedrichshall-Jagstfeld verläuft die Strecke im Jagsttal, weshalb dieser Abschnitt auch "Untere Jagsttalbahn" genannt wird. Kurz hinter Untergriesheim kommt hier der Ng 64611 Wertheim – Heilbronn um die Kurve, das Einfahrtsignal des Bahnhofs für die Gegenrichtung ist im Hintergrund zu erkennen. Bespannt ist die Fuhre mit den Kornwestheimer Maschinen 211 198-7 und 193 008-0. Blau schimmert die Jagst durchs Geäst.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 03.04.1982 Ort: Untergriesheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz nach Sonnenaufgang in Armsheim
geschrieben von: Andreas T (280) am: 31.03.20, 21:34
Bei meinem heutigen Bildvorschlag bin ich mir durchaus bewusst, dass das Bild technisch unter dem schwierigen Lichtverhältnisse unmittelbar nach Sonnenaufgang leidet, und bei derartigen Scans vom Kleinbilddia ist das alles noch viel komplizierter als bei heutigen Digitalbildern.

Am 30.11.1989 fehlte ich mal wieder bei den Vorlesungen in der Mainzer Uni. Stattdessen (edit:) waren wir noch bei Dunkelheit nach Armsheim gefahren. Aber der Rübenzug von Wendelsheim war schon deutlich vor Sonnenaufgang nach Armsheim zurückgekehrt, mein Bild auf der Autobahnbrücke ist deswegen hier nicht vorzeigbar. Bei einem freundlichen Stellwerksbeamten (edit:) konnten wir uns nicht nur aufwärmen und Informationen über den weiteren Verkehr erfragen. Wir durften sogar aus dem geöffneten Stelllwerksfenster ein Bild von dem dann Richtung Alzey ausfahrenden Rübenzug fertigen. Gerade war die Sonne über den Horizont gekrochen, und begann, die vom Raureif weißen Schwellen aufzutauen. Kurz bevor die Lok wieder im Schatten des Stellwerks verschwand, entstand dieses Bild (edit) mit 212 112..

Besonders interessant finde ich neben der Lichtstimmung den Blick auf die umfangreichen Gleis- und Signalanlagen, die damals noch von der früheren Bedeutung dieses Bahnhofs zeugten.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 02.04.20, 22:44

Datum: 30.11.1989 Ort: Armsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 18 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1706):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 171
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.