DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 858
>
Auswahl (8577):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Dreimal Müll für Langwedel
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 08.04.20, 23:18
Ok, die Wagen sind Leer aber so sagt man es in Bremer Cargo Kreisen immer ;-)
Heute sollte das gute Wetter erneut genutzt werden, um eine weitere Übergabe zu fotografieren. Schon seit Montag hatte ich die Visselhövede Übergabe geplant, doch nach Ausfall an Mo und Di konnte der Plan erst heute umgesetzt werden. Der letzte planmäßige Güterverkehr auf dem westlichen Teil der Amerikalinie bringt etwas Abwechslung in den schnöden 2 Stunden-Takt des Erixx.
Nachdem gestern für heute noch 295 051 geplant war, war die Freude umso höher, die Hinfahrt aufzunehmen.
Voller Vorfreude ging in Nienburg los, doch auf dem Weg kam dann die Meldung: "53671 mit Gravita Bremen Rbf ab". Super, da war die Stimmung erstmal wieder gesunken... Wer jedoch die Gravita kennt, weiß, dass man noch Hoffnung aufs verrecken der Lok haben kann ;-) Tatsächlich schossen uns diese Gedanken auch heute in den Kopf und wir sollten recht behalten. 261 074 hat es ganze vier Kilometer weit geschafft, ehe sie im Bremer Hbf verreckte. Nachdem die V60 vom Hbf die schadhaftige Gravita in die Werkstatt schleppte, eilte aus Grolland 294 585 zur Hilfe, juhuu! Mit +50 ging es dann in Bremen Hbf weiter, leider zu spät um die geplante Erixx Lücke zu erwischen. So stand die Fuhre noch eine Weile in Langwedel, ehe es mit ca. +100 nach Visselhövede ging. Nach dem bedienen von Hoyer Gas wurden die drei Müllwagen zum Tausch gegen Vollwagen in Langwedel wieder zurückgebracht. Die +100 auf der Hinfahrt hatten eine recht pünktliche Rückfahrt zur Folge. Häufig läuft der Zug zurück nämlich mit -150/-120, sodass es die Sonne zur Sommerzeit nicht rum schafft. Heute waren es nur -25, sodass wir in Kirchlinteln bereits leichtes Frontlicht hatten, als 294 585 mit ihren Wagen gemütlich nordwestlich rumpelte.
Die Rückfahrt nannte sich ER 53670 Visselhövede - Bremen Rbf.

Datum: 08.04.2020 Ort: Kirchlinteln [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Absteller nach Weilburg
geschrieben von: Yannick S. (651) am: 08.04.20, 22:12
Güterzüge an der Lahn sind im Fahrplan 2020 eh schon zur Mangelware geworden und am Nachmittag fehlt erst Recht ein Zug. Umso erfreuter war ich als ich die Einlegung einer Übergabe von Limburg nach Weilburg fand. Das konnten eigentlich nur leere Tonwagen sein die in Weilburg abgestellt werden, denn der Tonverkehr nach Italien ist zur Zeit komplett eingestellt. Der Zug würde perfekt am Blick mit Burg und Blocksignal in Runkel kommen... also hoch da.
Am Ende ließ man sich dann in Limburg doch so lange Zeit, dass das Frontlicht weg war und ich spazierte notgedrungen mal den Weg weiter rein. Dort traute ich meinen Augen kaum, denn man hatte massiv freigeschnitten! Dass der Zug dann sogar mit einer 294 kam war das i-Tüpfelchen. :)

Datum: 07.04.2020 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der Ostbahn
geschrieben von: Leon (486) am: 07.04.20, 22:45
Als hätte man nicht genug Aufnahmen von dem Zug...;-) Aber es gibt Züge in der Mark, die man nicht oft genug ablichten kann. Hierzu zählt der allmontagliche Knicker, der ja neulich bereits in der Galerie zu sehen war. Nun, wenn an Montagen -wie so oft- morgens ein strahlend blauer Himmel über der Mark Brandenburg zu sehen ist, kann man einfach nicht zu Hause bleiben. Und so ging es auch am 06.04.20 an die Ostbahn. Vom Potsdamer Raum ist es immer ein ziemlicher Ritt bis ´rüber an die Strecke, und man umrundet die Hauptstadt fast, bevor man gen Oderbruch weiter Richtung Osten fährt. Und das Ganze für ein Bild pro Richtung, garniert mit reichlich Beifang in Form von Pesa-Haien der NEB oder RS 1 auf der Strecke von Eberswalde über Wriezen nach Frankfurt/ Oder.
Heute stand als Motiv die Stelle bei Alt Rosenthal auf dem Programm, wo die Ostbahn entlang von typisch märkischen Nadelhölzern verläuft. Auch wenn seit dem Wegfall der herrlichen Doppel-Telegrafenmasten einiges der Atmosphäre dieser Strecke verloren gegangen ist, lohnt auch heute noch jeder Ausflug. In Alt Rosenthal steht man hinter dem Dorf am Rand eines Feldes und genießt die Ruhe. Kein Großstadtlärm weit und breit. Irgendwo tuckert ein Trecker durch die Gegend, ansonsten nur leises Rauschen der Kiefern. Und dann geht der Ohrenschmaus gegen 08.30 Uhr los: bereits weithin vernehmbar war der Sound der herannahenden 232 484 zu hören, wohl der letzten Ludmilla mit dem East-West-Railways-Schriftzug an den Seiten. Der Lokführer war kein Unbekannter und grüßte mit einem ellenlangen Guten-Morgen-Gruß aus seinem Typhon...danach waren in dem Dorf Alt Rosenthal kurz hinter dem Fotostandpunkt mit Sicherheit alle wach...;-)


Datum: 06.04.2020 Ort: Alt Rosenthal [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Haunetal II
geschrieben von: KBS443 (13) am: 08.04.20, 10:10
Auch in die andere Richtung lässt sich die Haune zusammen mit einem Zug verewigen, jedoch ohne Spiegelung.

Zuletzt bearbeitet am 08.04.20, 17:49

Datum: 07.04.2020 Ort: Haunetal-Wehrda [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Noch quietscht es in der Rössinger Kurve
geschrieben von: Vinne (620) am: 08.04.20, 16:44
Noch etwas mehr als eineinhalb Jahre darf die Deutsche Bahn die Hoheit über das Netz der S-Bahn Hannover ihr Eigen nennen. Dann kommt im Dezember 2021 die Nordwestbahn und wird völlig neue Fahrzeuge mitbringen.
Es bleiben dann nach derzeitigen Planungen nur die 13 für die Hildesheimer S-Bahn-Strecken beschafften 425.5 im Bestand, alles andere werden neue FLIRT von Stadler übernehmen.

Grund also, den 40 Exoten der Baureihe 424 - quasi den "EXPO-Triebwagen" - und den "Vario-Trittstufen"-425.15 noch ein paar Bilder zu spendieren.

Und so zeige ich vom gestrigen Besuch an der Rössinger Kurve zwischen Nord-Süd-Strecke und der Strecke Hildesheim - Nordstemmen auch keinen Güterzug, sondern 424 022 und 040, die - für die derzeitige S-Bahn-Situation eher untypisch - frei von Graffiti in Richtung Innerstebergland unterwegs sind.

Zur Bildmanipulation: Für ein paar kleine Zweige am oberen Bildrand war die digitale Astschere im Einsatz.

Datum: 07.04.2020 Ort: Rössing [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lebenstedt-Pendel
geschrieben von: 614 078 (212) am: 07.04.20, 00:04
Während die Bahnstrecke Braunschweig - Salzgitter-Lebenstedt von den 1990er-Jahren bis 2014 komplett in Hand der Baureihe 628 war, folgte 2014 die Baureihe 648. Diese ist inzwischen auch unter der Woche Geschichte, denn inzwischen fahren hier 640er.

Am 17. März 2016 ist ein 648er noch bei Salzgitter-Immendorf unterwegs.

Datum: 17.03.2016 Ort: Salzgitter-Immendorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Blick vom Lilienstein auf Bad Schandau
geschrieben von: Hubertusviadukt (10) am: 05.04.20, 13:36
Bei einem Wanderausflug auf den gegenüber von Königstein gelegenen Lilienstein am 06.08.2004 entstand abends dieses Bild, welches den Blick nach Süden auf Bad Schandau, dessen Bahnhof und die dortige Elbebrücke zeigt.

Eine unbekannte 642-Garnitur hat gerade die Elbe überquert und wird gleich den Bahnhof Bad Schandau erreichen.

Mir ist durchaus bewusst, dass bei einer solchen Landschaftsaufnahme recht wenig Zug zu sehen ist, und hier die Seitenteile der Brücke auch noch das ganze Fahrwerk verdecken, möchte dieses Bild dennoch für die Galerie vorschlagen.

Nachgeschärfte Zweiteinstellung

Datum: 06.08.2004 Ort: Bad Schandau [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Doppelt bespannt durch das Pegnitztal IV
geschrieben von: Andreas Burow (230) am: 05.04.20, 09:08
Während im heimischen Hessenland schon alles grünte und blühte, war die Natur im Pegnitztal noch längst nicht so weit. Erst einige Büsche und Bäume präsentierten sich in einem zaghaften, frischen Grün. Grund für unseren Aufenthalt war jedoch weniger die regionale Fauna, sondern vielmehr die von 218ern in Doppeltraktion bespannten IC. Effizienter als zuvor war dieser Betrieb sicherlich nicht, fotografisch aber sehr reizvoll, weil man beliebte Motive nochmal mit anderen Fahrzeugen umsetzen konnte. Außerdem zeichnete sich das Ende des Fernverkehrs auf der Relation bereits ab. An der hübschen Steinbogenbrücke bei Ranna begegnete uns im Morgenlicht die langjährige Lauterner 218 364, sowie 218 419 mit ihrem IC 2061.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 25.04.2006 Ort: Ranna [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer im Maintal
geschrieben von: Abdrücklok (28) am: 06.04.20, 20:48
Während eine unbekannt gebliebene DB-152 mit Kesselwagen gen Gemünden unterwegs ist, ziehen über dem Maintal von Westen her dunkle Wolken auf, die Wind und Regen mit sich bringen.

"Trockenen Fußes" habe ich es an diesem Tag mit dem Fahrrad nichtmehr nach Hause geschafft - da hätte ich schon vor diesem Bild auf dem Heimweg oder zumindest besser trainiert sein müssen. Trotzdem bin ich froh, gewartet zu haben.

Datum: 06.06.2017 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Panoramablick Wardinghausen
geschrieben von: 215 082-9 (266) am: 06.04.20, 22:22
Zugegeben, der Titel ist schon etwas sarkastisch formuliert. Wardinghausen ist ein Ortsteil der Ortschaft Groß Lessen, welche aber auch kleiner ist, als es der Name verspricht. Gerade einmal 640 Einwohner kommen auf knapp 24 Km². Eins hat das kleine Wardinghausen jedoch, was viele andere Käffer nicht haben: Einen Schienenstrang ;-)
Gehalten haben Züge damals aber auch nur in Groß Lessen und der Personenverkehr zwischen Diepholz und Sulingen wurde bereits vor 54 Jahren eingestellt. Das Sulinger Kreuz brach in den 90er Jahren mit der Einstellung des Verkehrs Bassum - Sulingen - Rahden und Nienburg - Sulingen komplett zusammen, sodass das einst stolze Sulinger Kreuz nur noch auf einem Abschnitt planmäßig im Güterverkehr befahren wird. Die Firma ExxonMobil in Barenburg hält die Strecke somit quasi noch am Leben. Planmäßig zweimal wöchentlich, in den letzten Jahren aber weniger stabil, fahren Erdölzüge von Barenburg nach Holthausen (Ems). Auf dem kleinen Reststück Diepholz - Rehden-Wetschen finden des weiteren noch Autotransporte auf der Schiene statt, da die Firma BTR Logistik auf einer großen Fläche Autos abstellt und diese u.a. auf der Schiene angeliefert und abgeholt werden.
Am heutigen 06.04. sollte der Kesselzug erneut probiert werden, nachdem es vor 2 Wochen für nichts dorthin ging (Zug fiel aus). Nach längerem Warten am "Viewpoint Wardinghausen" ;-) war der Zug auf der langen Gerade zu sehen. Nach über 5 Minuten warten (ja, man kann gaaanz weit schauen) rumpelte die siffige 294 856 endlich heran. Das Arbeitstier hatte schon Mühe die etwa 1500t auf 50km/h zu bringen. So gelang um Punkt 14 Uhr das erste von zwei Bildern des EZ 50760 Barenburg - Holthausen (Ems), der uns überpünktlich (ca. -5) erreichte.

Datum: 06.04.2020 Ort: Wardinghausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (8577):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 858
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.