DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Kleiner Zug im rumänischen Nichts
   
geschrieben von Jens Naber am: 06.10.19, 14:29
Aufrufe: 1156

Mit nur zwei Zugpaaren (und einem saisonal verkehrenden IR aus Bukarest) präsentiert sich das Angebot auf der Bahnstrecke zwischen Medgidia und Tulcea ziemlich überschaubar. In diesem abgelegenen und äußerst dünn besiedelten Landstrich Rumäniens ist offensichtlich auch die Nachfrage nicht gerade hoch, sodass für die Züge im Normalfall die betagten Malaxa 750 ausreichen. Leider stand Ende August 2017 wohl ein Exemplar zur Verfügung, sodass einer der beiden Umläufe in lokbespannter Form unterwegs war. Mit einer halben Stunde Verspätung (wo auch immer die hier entstehen kann, am Vortag war er sogar noch später unterwegs) eilt der "Kutter" mit dem Frühzug R 8651 nach Tulcea durch die sanfte Hügellandschaft der Dobrogea und wird wenige Augenblicke später den nächsten Halt in Tirgusor erreichen.

Datum: 31.08.2017 Ort: Tirgusor Dobrogea Land: Europa: Rumänien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / RO-60 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 7D, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/7.1, Datum/Uhrzeit: 31.08.2017 07:21:46, Brennweite: 33 mm, Bildgröße: 820 x 1280 Pixel



geschrieben von: Peter Rappold
Datum: 07.10.19, 14:20

... Türe hinten offen, oder täuscht das?


geschrieben von: Jens Naber
Datum: 07.10.19, 19:51

Das täuscht nicht, die hintere Tür ist tatsächlich geöffnet. In Rumänien interessiert das normalerweise Niemanden, dementsprechend ist es normaler Alltag...

Viele Grüße, Jens


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 07.10.19, 21:57

Hallo Jens, so, wie du auf diesem schönen Bild die Landschaft eingefangen hast, passt der Ausdruck "rumänisches Nichts" wie die Faust aufs Auge. Gefällt mir sehr gut!
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 08.10.19, 08:11

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte....

* und Gruß Rainer


geschrieben von: 797 505
Datum: 10.10.19, 21:37

Erinnert irgendwie an die Ein-Wagen-Nahverkehrszüge (140 und Silberling) in meiner Jugend.
Skuril diese große Lok mit ihrem Kurzzug im rumänischen Nichts!

* und Grüße
jost

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.