DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (19):   
 
Galerie von siegfriedp, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Diagonale du Doubs
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 08.01.20, 16:24
Ende April findet traditionell die sogenannte "Diagonale du Doubs" bei Saône im Franche-Comté statt. Eine Touren Veranstaltung zum Fahrradfahren in verschiedenen Disziplinen (Rennvelo, Mountainbike etc) und Wandern (Randonnée VTT, cyclotourisme et pédestre).

So erfuhr ich 2008 Glücklicherweise von diesem Zug und fuhr in die Region, war mir die Linie doch durch mehrere Fahrten im Zug nach Besançon sowie einer Mitfahrt bei einer Abschiedsfahrt der X2800 bereits früh ans Herz gewachsen. Im Hintergrund vor den Häusern ist gut der ehemalige Bahndamm der eingestellten, normalspurigen Linie nach Pontarlier auszumachen, welche hier in Gilley abzweigte. Die Lok BB 66498 klapperte am Morgen des 27. April 2008 mit ihrer RRR Garnitur über die Hochebene und brachte etwas Abwechslung auf die nicht verschweissten Gleise durch den Jura. Die Komposition wurde dann übrigens in Morteau für die Rückfahrt umfahren.

Auf ausdrücklichen Wunsch eines Forumteilnehmers stelle ich doch gerne das Bild hier ein. :-)

Das Wetter machte an dem Tag leider nicht sehr lange mit und es zogen relativ rasch Schleierwolken herein. Auch hier war das Wetter nicht mehr ganz lupenrein, aber Glücklicherweise doch noch ein relativ blauer Himmel anzutreffen.

Leider gibt es heute keine Extrazüge mehr, 1 Jahr vorher fuhr der Zug noch mit 2 BB 69400 in FRET Lackierung vorne und ganze 10 Wagen (2 Corail, 4 UIC, 4 USI und einer weiteren grünen BB 69400 am Zugschluss) bis nach Morteau. 2008 fuhr ein solcher (zweiter) Zug nur bis Saône. Wenn ich mich richtig erinnere, fuhr die RRR Einheit auch nur mangels Abstellmöglichkeiten bis nach Morteau durch.

Für viele gute Bilder und auch sehr gut recherchierte Berichte über sämtliche - heute viele verschwundene - normal und schmalspurige Bahnlinien im französischen Jura kann ich wärmstens das Buch "Sur les rails du JURA français" aus dem "Édition du Cabri" Verlag empfehlen, das hie und da im Internet auftauchen könnte.

EDIT: Empfehlenswert auch die Seite von Olivier Julian, welcher heute leider nicht mehr "Bahnfotografisch" tätig ist. [ojura.trucs.org]

Zuletzt bearbeitet am 10.01.20, 13:45

Datum: 27.04.2008 Ort: Gilley [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 66400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Biaschina, Vorbild oder Modell?
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 06.01.20, 18:35
Ruhig ist es in der Biaschina auf der Schiene geworden, währenddem auf der Autobahn weiterhin das ewige Rauschen der Autos und LKW's das Tal prägt.

Doch vor paar Jahren sah dies noch anders aus. Und so kam es, dass ich im Februar 2013 das unglaubliche Glück erleben durfte auf 2 Ebenen der Gotthard Südrampe zeitgleich einen Zug zu erwischen. Zuerst hoffte ich zwar immer auf einen zweiten Zug auf der obersten Ebene, doch wirkt es mit je einem Zug in der untersten und der mittleren Ebene noch besser, da so die aus dieser Perspektive weniger auffallende, mittlere Ebene überhaut gut zur Geltung kommt.

Das Glück perfekt machte, dass sich die Loks eines berg- und eines talfahrenden IR perfekt positionierten, die 11108 als eine der zwei verbliebenen Re 4/4 II in der SwissExpress Farbgebung die Aufwartung machte und zu allem dazu auch noch 2 EW II sich an erster Stelle des Zuges nach Locarno befanden.

So erfreue ich mich noch heute an diesem Bild, dass gerade so gut auf einer Gotthard Modellbahn hätte aufgenommen werden können.

Zuletzt bearbeitet am 07.01.20, 23:23

Datum: 02.2013 Ort: Biaschina [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Re 4/4 II Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Il fait nuit aux Brenets
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 11.06.17, 15:31
Ein wahres Bijou im schweizer Jura ist die nur knapp über 4 km lange Bahnlinie von Le Locle nach Les Brenets an der französischen Grenze.

An diesem Abend mit dem Bähnchen nach Les Brenets gefahren, hiess es bei leichtem Schneefall durch den Tiefschnee stapfen und das Stativ aufstellen. Eine sehr ruhige Angelegenheit ist es dort ein paar Bilder während der Wendezeit anzufertigen. Von Zeit zu Zeit ist ein leises Surren vom Kompressor des Triebwagens zu hören, während der Triebfahrzeugführer nach der Innenvisite sich kurz die Beine vertritt und so am Bahnhof zum rechten schaut.

Der Wartsaal ist dort noch geöffnet und das ganze strahlt ein Ambiente vergangener Zeiten aus...



Manipulation: ein Lichtreflex oben im Himmel wurde entfernt

Zuletzt bearbeitet am 11.06.17, 15:32

Datum: 06.02.2013 Ort: Les Brenets [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: TransN (TRN > CMN)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
In der Felswand entlang
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 03.02.16, 19:44 Top 3 der Woche vom 14.02.16
Eine grossartige Vergangenheit hat die Eisenbahn in Griechenland. Wunderschöne Strecken in atemberaubenden Landschaften hat es hier gegeben. Leider sind längst nicht mehr alle dieser Strecken im Betrieb.

Auf dem Peloponnes ist zum Glück immerhin die Zahnradstrecke vom Fischerdorf Diakopto nach Kalavrita modernisiert worden und noch immer im Betrieb. 3 Zugpaare - an Wochenenden deren 4 - verkehren auf dieser Strecke mit modernen Triebzügen von Stadler. Dabei durchwindet sie eine atemberaubende Schlucht die unzählige Motive bietet. Schön anstrengend wurde es diese Fotostelle zu erreichen, war es im September 2015 durchaus sehr heiss und das Gelände eine steile und dornige Angelegenheit.

Hier fährt der zweite Zug des Tages Richtung Kalavrita hoch. Der Lokführer hat uns auf der anderen Talseite tatsächlich gesehen und fröhlich hornend begrüsst, währenddem sein Zug den Felsen entlang an Höhe gewinnt.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.16, 12:27

Datum: 13.09.2015 Ort: Diakopto [info] Land: Europa: Griechenland
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: OSE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 26 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im herbstlichen Languedoc
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 26.10.15, 13:33
Bei Verwandtenbesuch auf Urlaub, habe ich einen Fototag eingelegt. Ich habe vorgesehen zuerst mit dem TER bis Narbonne und von dort mit dem Taxi nach Névian zu fahren. Am Mittag sollte es zurück bis Béziers gehen.

Nun denn am Vorabend auf der SNCF Homepage Verspätungsmeldungen konsultiert und festgestellt, dass infolge eines Unfalls an einem Bahnübergang bei Bordeaux die Intercités bis zu 1h30' Verspätung haben können.

Nach langer Überlegung am nächsten Morgen bin ich dann 1h später als geplant doch noch gefahren. Einen AVE und TGV Duplex hab ich zwar dadurch verpasst, kaum an der Fotostelle angekommen pfeilt jedoch ein schöner Conainerzug heran!

Neben ein paar weiteren Güterzügen kam der Intercité dann tatsächlich mit der grossen Verspätung. Durch den Sonnenstand und die Lichtverhältnisse, gefällt mir dieses Bild hier am Besten.

PS: Kaum weg von der Fotostelle wäre sogar ein Pilgerzug durchgerauscht. Doch man sollte Freude haben an dem was geklappt hat. ;)

Datum: 23.10.2015 Ort: Névian [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 26000 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beschauliche Schmalspurbahn
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 03.06.14, 14:20
Eines frühen Morgens an einem Waldrand in Böhmen.

Auf Stellensuche fand ich dieser Durchblick für den morgentlichen Zug von Jindrichuv Hradec nach Obratan. Erholsame Ruhe findet man entlang der Schmalspurbahn JHMD in Tschechien.

Deshalb vernahm man bereits als sich der Zug im 5 km entfernten Vcelnicka befand, hie und da das "tröööt" vor jedem Bahnübergang. Ein paar Minuten darauf ist dazu immer deutlicher das typische Rattern des kleinen Bähnchens zu hören, bis es dann am Waldrand bei Benesov auftaucht und gemächlich an einem vorbeizuckelt.

Danach kehrt wieder Ruhe ein, an einem Waldrand in Böhmen...


PS. Sonderzeichen entfernt, Text wird ansonsten nicht als solches erkannt.

zuletzt bearbeitet am 04.06.14, 16:05

Datum: 23.05.2014 Ort: Benesov (Černovice) [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-705 Fahrzeugeinsteller: JHMD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bardotka in ihren letzten Zügen
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 29.05.14, 10:14
Der Titel fand ich passend für diese "verratzte" Bardotka, die von nahem nach mehr Rosthaufen statt Lok aussieht. Von weitem ist dies aber nicht zu erkennen.

Im Mai 2014 durfte ich diese Loks das erste (und wohl letzte?) mal im Planbetrieb erleben. Baustellenbedingt fuhren zwischen České Budějovice und Příbram nochmals Kompositionen welche mit diesen Loks bespannt wurden.

Hier dieselt gerade der nur sonntäglich verkehrende Abendzug aus České Budějovice kurz nach Tochovice den herrlichen Rapsfeldern entlang.

Das Warten auf den Zug am Waldrand mit Blick in die Landschaft hatte etwas enspannendes. Ein Reh fragte sich wohl ab meinem Besuch, als es bei meiner Ankunft aus dem hohen Gras davonnrannte und mich selbst nicht minder erschreckte. :-)

Ein massiver Freischnitt von einigen grösseren Bäumen ermöglicht in dieser Kurve wieder Fotomotive zu finden. Das Sägen von den verbliebenen Büschen hat sich jedoch als ziemlich mühsam herausgestellt, weshalb ich mich dann damit arrangiert habe. Ich denke dies war nicht die schlechteste Entscheidung, doch das liegt jetzt in dieser Galerie in eurer Hand. :-) ;)

zuletzt bearbeitet am 29.05.14, 10:21

Datum: 25.05.2014 Ort: Tochovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-749 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Durch die Weiten der Seen
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 10.05.14, 17:29
Ein Fehlentscheid der zum Guten führt.

Zuvor noch in den Pyrenäen am Train Jaune, wollte ich unbedingt noch ein Bild des Talgo Mare Nostrum in der Region um Port-la-Nouvelle machen. Eigentlich hatte ich vorgesehen, zur Insel Saint Lucie zu gelangen.

Doch auf der Karte hab ich mir einen Weg ausgesucht, der mit dem Auto nicht befahren werden darf.

Es musste ein Ersatzprogramm her, denn die Zeit lief und lief... Zu Fuss konnte ich ein gutes Stück auf dem Fahrradweg zurücklegen, als mir diese Brackwasserteiche ins Auge fielen. Den Zug in der Gegenrichtung mit den schönen, roten Corailwagen natürlich verpasst, war der Talgo bereits am Horizont aufgetaucht und rauschte zügig heran. Durch eine Weide mit Stieren - die sich aber nicht für mich interessierten - gelangte ich zu den Teichen.

Gerade noch zum Fokussieren reichte es und schon machte es klick - der Morgen war gerettet. :-)

Ich hoffe das Bild gefällt, die üblichen Bearbeitungsmühen zahlen sich - so glaube ich - aus. Die Federviecher habe ich bewusst drin gelassen. Sie stören mich nicht und es lässt sich zumindest erahnen, dass es Vögel sind. :-)

Datum: 11.08.2012 Ort: Narbonne [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF, RENFE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Leonardo Express auf Sizilien
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 02.04.14, 15:13
Nach dem ersten Nachtzug blieb ich zum Glück an der Stelle. Als ein Regionalzug zwischen den Häusern auftauchte stellte ich erfreut fest, dass da ein seltenes Exemplar der allgegenwärtigen E464 angefahren kam. Der Zug war mit einer Lok im Design des "Leonardo Express" - dem Flughafenzug in Rom welcher zwischenzeitlich durch Minuetto abgelöst wurde - bespannt.

So wurde für mich sogar diese Lok mit der roten Farbgebung interessant.

Nach heftigem Wind in der Nacht und Regenfällen, präsentierte sich dieser Donnerstagmorgen von seiner klarsten Seite. Die dadurch bis an den Horizont zu erkennenden Appartments sind zurzeit noch meist leer, so bleiben auch die Strände noch ganztags so verlassen wie hier früh am Morgen.

zuletzt bearbeitet am 02.04.14, 15:16

Datum: 27.03.2014 Ort: Sant'Alessio Siculo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E464 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vor langer, langer Zeit...
geschrieben von: siegfriedp (19) am: 21.01.14, 16:53
...hat hier der letzte Zug kommerziell gehalten.

Seitdem lottert der Bahnhof vor sich hin. Doch halt, da war doch wer? Ja genau dies dachte ich, als ich eine Stimme hörte. Und tatsächlich war der Fahrdienstleiter vor Ort. Sogar eine Kreuzung durfte ich miterleben. Während den Hochfrequenztagen bei Beginn des Schiurlaubs finden in diesem verlassenen Bahnhof von La Freissinouse tatächlich Kreuzungen statt.

Interessant auch die Geschichte, wieso ich überhaupt zu diesem Bahnhof kam. Habe ich erst mit zahlreichen anderen - international zusammengestellter Truppe - von Fotografen den Nachtzug nach Briançon fotografiert, wollte ich danach nach Clelles-Mens. Dies blieb mir leider infolge einer "Autogeschichte" verwehrt (wer dabei war wird sich erinnern... :-) ). Nun denn, Ersatzprogramm musste her. Und da sah ich von der Strasse aus zufällig diesen Bahnhof.

Man wird mir sicher verzeihen, dass ich eine Quer durchs Bild hängende Telefon- oder Stromleitung digital entfernt habe.

Datum: 03.03.2013 Ort: La Freissinouse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-B 81500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (19):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.