DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 54
>
Auswahl (539):   
 
Galerie: Suche » Europa: Großbritannien, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Diving under Dingle
geschrieben von: hbmn158 (409) am: 16.02.20, 18:40
Sie gehen voraussichtlich in ihr letztes Jahr im regulären Dienst im S-Bahn-Verkehr im Großraum Liverpool: Die EMU‘s der class 507 und 508. Sie wurden ab dem Jahr 1978 in Betrieb genommen und fuhren zuerst in der Southwest Region in London (und wurden dort Mitte der Achtziger von den heute noch verkehrenden class 455 ersetzt) und anschließend nach Merseyside weitergegeben. Aufgrund der Bahnsteiglängen wurde die Garnituren von ursprünglich vier auf drei Wagen reduziert, interessanterweise bestehen allerdings die Nachfolgegarnituren von Stadler, class 777, wieder aus vier Wagen. Insgesamt 52 Einheiten wurden bestellt, die Ersten trafen Ende 2019 auf der Insel ein und werden jetzt einem umfangreichen Testprogramm unterzogen.
Die alten Triebwagen sind übrigens nicht gelb oder grau, sondern gelb UND grau, sie tragen unterschiedliche Lackierungen auf beiden Fahrzeugseiten. class 507 020 „John Peel“ hat soeben die Haltestelle Brunswick verlassen und verschwindet soeben als MR 2U37 14.43 Southport - Hunts Cross der Northern Line im ca. eine Meile langen „Dingle Tunnel“ der den gleichnamigen Stadtteil unterquert. John Peel war ein englischer Radio-Moderator und DJ, er galt bis zu seinem Tod im Jahr 2004 als einer der einflussreichsten Experten für Popmusik und wurde in Birkenhead auf der anderen Merseyseite geboren ...

Aufnahme mit Hochstativ

Datum: 26.03.2019 Ort: Brunswick, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class507 Fahrzeugeinsteller: Merseyrail
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Colas double header
geschrieben von: hbmn158 (409) am: 09.02.20, 14:49
Der Starzug auf der Penninenquerung „Copy Pit Line“ zwischen Bradford/Leeds im Osten und Preston im Westen ist der „bitumen tanks“ zwischen Lindsey und Preston, eine Planleistung von Colas Railfreight. Zwei Garnituren pendeln hier zwischen der Nordsee und der irischen See, beladen von Ost nach West und leer zurück. Diese Leistung hatte höchste Priorität im letzten Frühjahr, der Leerzug COL 6E32 10.02 Preston - Lindsey kommt gegen Elf die Rampe hoch gefahren. Aufgrund des Wetters verbrachten wir zwei Tage an der Copy Pit Line, denn am ersten Tag ging hier gar nichts und erst am zweiten Tag gelang der Sonnenschuß. Wir hatten sogar doppeltes Glück, denn da fuhr die Garnitur mit der einzigen Planleistung einer class 56-Doppeltraktion, während am Vortag eine einzelne class 70 vorgespannt war.
Die Schatten auf den Hängen deuten es an, der aufsteigende Nebel aus den westlichen Tälern zerrte mächtig an den Nerven und sorgte für ein anstrengendes „Licht an/Licht aus“ in Lydgate, mit gutem Ausgang als class 56 113 und 090 die Bühne betraten.

Ein störendes Graffiti wurde entfernt.

Aufnahme mit Hochstativ


Datum: 28.03.2019 Ort: Lydgate, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 56 Fahrzeugeinsteller: Colas Railfreight
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Great Central Railway
geschrieben von: 41 1185 (215) am: 24.01.20, 17:46
Nach zwei Tagen mit eher typisch englischem Wetter (Regen und Sturm) wurden wir auf unserer Reise nach Loughborough am dritten Tag mit fast durchgehendem Sonnenschein entschädigt. Einige Statisten sorgten hier an der Rabbit Bridge zwischen Kinchley Lane und Swithland als Gleisarbeiter für eine willkommene Abwechslung bei den, für englische Charterveranstaltungen typischen, mehrfachen Wiederholungen der Durchfahrt an diesem Fotopunkt.

Zuletzt bearbeitet am 26.01.20, 19:01

Datum: 15.01.2020 Ort: Swithland, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-K1 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht des 15. Januar 2020 ...
geschrieben von: 41 1185 (215) am: 23.01.20, 20:38
... rauscht die formschöne K1 65005 der North Yorkshire Moors Railway bei einer Fotozugveranstaltung auf der Great Central Railway am bekannten Fotopunkt an der Kinchley Lane vorbei. Als Einzige, von ursprünglich siebzig in den Jahren 1949/50 gebauten Peppercorn K1, wurde sie nicht verschrottet und 1975 wieder aufgearbeitet.

Datum: 15.01.2020 Ort: Quorn, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-K1 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
A binliner on the Standedge route
geschrieben von: hbmn158 (409) am: 18.01.20, 13:20
Die Müllzüge aus dem Großraum Manchester kommen in unschuldigem Himmelblau daher und fahren nach einem festen Fahrplan, die Routen wechseln allerdings von Zeit zu Zeit. Die Bespannung lag in den Händen von Freightliner, im Jahr 2012 gab es zwei werktägliche Züge nach Roxby in den East Midlands, die über die dicht vertaktete „Standedge Line“ die Penninen querten. In Roxby wurden alte Salzbergwerke mit der Hinterlassenschaft aus Manchester verfüllt bis Diese voll waren, man mußte sich neue Lagerstätten suchen und ist aktuell im Großraum Liverpool fündig geworden. Der 6E06 FHH 9.32 Bredbury - Roxby wurde von der blauen class 66 419 bespannt, die Lok wurde wenige Wochen zuvor von DRS übernommen. Der Zug hat hier, kurz vor Diggle, die Westrampe fast bezwungen und wird anschließend im 5.189 Meter langen Standedge Tunnel den Scheitelpunkt erreichen und dann nach West Yorkshire hinab rollen. Die „Binliner“ werden heute von „DB Cargo“ in rot bespannt, grüne bzw. blaue Loks sind zur Zeit Geschichte.
Die „Standedge Line“ ist eine der am dichtesten befahrensten Ost-West-Verbindungen im Land, trotzdem vergleichsweise langweilig, weil jahrelang ausschließlich Diesel-Desiros der class 185 hier fuhren. Das ändert sich allerdings gerade, „Trans Pennine Express“ bekommt ebenfalls neue Züge geliefert. Hier werden zusätzlich in Zukunft auch Bi-mode-Hitachis und wieder lokbespannte Wendezüge verkehren. Auf Güterzüge wird man allerdings vergeblich warten ...


Datum: 26.03.2012 Ort: Diggle, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: Freightliner Heavy Haul
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Am Nachmittag kurz vor Sonnenuntergang
geschrieben von: Jan vdBk (614) am: 17.01.20, 16:26 Top 3 der Woche vom 26.01.20
Die imposante Brücke über den Firth of Forth ist sicherlich den meisten Betrachtern bekannt und bereits mehrfach in der Galerie enthalten. Eine kleine Rodung im Zuge eines Fahrweges zu einem einzelnen Haus bringt momentan einen besonders schönen Blickwinkel auf die Brücke. Einer der für diese Strecke typischen Triebwagen der class 170 erreicht das Nordufer des Forth und reist damit in die Grafschaft Fife ein, die eine Halbinsel zwischen den beiden "Fjorden" von Forth und Tay bildet. Es ist Mitte November um 15:19. Die Sonne steht schon wieder so tief, dass bald die zwei westlicheren Straßenbrücken ihre Schatten auf die kleine Ortschaft North Queensferry werfen werden.

Datum: 14.11.2019 Ort: North Queensferry, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class170 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 25 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Shadows On The Tender
geschrieben von: 41 1185 (215) am: 17.01.20, 07:45
Im Rahmen einer Steam Gala weilt die K1 der North Yorkshire Moors Railway zur Zeit auf der Great Central Railway in Loughborough. Diese Gelegenheit wurde von englischen Dampflokfreunden für einige Fotozugveranstaltungen genutzt, die auch eine Nachtfotoaktion mit Statisten in Kleidung der Dampflokzeit einschloss.

Datum: 14.01.2020 Ort: Loughborough [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-K1 Fahrzeugeinsteller: NYMR
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Strand mit eingebauter Flussmündung
geschrieben von: Jan vdBk (614) am: 15.01.20, 18:25
Unablässig pendelt der Triebwagen (an diesem Tag 150 247 in der alten blauen First Great Western Farbgebung) zwischen St Earth und St Ives in Cornwall. Um den angenäherten Halbstundentakt zu erhalten, muss der Tf am Endpunkt schon mal in zwei Minuten auf die andere Seite galoppiert sein. Seine Entspannung findet er dann auf der Fahrt, auf der er den Blick fast unaufhörlich über die St Ives Bay und ihre Strände schweifen lassen kann. Zwischen den Haltepunkten Carbis Bay und Lelant ist in der Ferne die Mündung des Hayle River zu erkennen. Und ganz hinten links im Dunst steht das Godrevy Lighthouse auf seiner eigenen Klippe.

Datum: 09.03.2014 Ort: Carbis Bay, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-150 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
The morning locohauled train to Holyhead
geschrieben von: hbmn158 (409) am: 18.12.19, 21:03
Auch der konnte in diesem Jahr nach mehreren erfolglosen Anläufen an dieser Stelle gehakt werden: Der vormittägliche „North Wales Commuter Train“ TfW 1D34 09.53 Manchester Piccadilly - Holyhead bei der Querung des River Weaver auf dem Viaduct in Frodsham. Zuglok war class 67 014 im „two-tone silver“ von Chiltern Railways.
Auf normaler Augenhöhe hatte man zu wenig von den Viaduktbögen hinter den Gebäuden, daher sollte hier das Hochstativ zum Einsatz kommen. Die Aufnahme kostete einiges an Nerven, denn der Standpunkt ist auf der parallelen Straßenbrücke, die doch recht schmal ist und besonders bei der Vorbeifahrt eines LKW‘s eine „enge Kiste“. Also traute ich mich nur auf ca. halbe Höhe, um das ganze Konstrukt noch einigermaßen im Griff zu haben. Wenig hilfreich war die fast viertelstündige Verspätung des Zuges, denn man mußte ja die ganze lange Zeit schußbereit verharren ... am Ende ging alles gut, der Aufwand hat sich gelohnt, die Perspektive ist marginal aber entscheidend besser.

Aufnahme mit Hochstativ


Datum: 25.03.2019 Ort: Frodsham, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 67 Fahrzeugeinsteller: Transport for Wales
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mit Volldampf...
geschrieben von: Rainer.Patzig (24) am: 15.12.19, 11:06
...aber nur noch einige hundert Meter. Dann wird die GWR 4-6-0 6990 “Witherslack Hall” ihren Fotozug abbremsen und zurückdrücken.

Das Foto entstand auf einer Fotoreise im Bahnhof Swithland der Great Central Railway (GCR). Sie betreibt ganzjährig einen teilweise sehr intensiven Museumsbestrieb zwischen Loughborough Central und Leicester North.

Die Maschine, eine 2´C, gehört zu einer erstmals 1925 für die Great Western Railway (GWR) gebauten Serie von insgesamt 330 Maschinen. 1948 wurde die Maschine nach einer Rekonstruktion von den BR übernommen. Sie wurde am 17.12.1965 ausser Dienst gestellt. Ihr zweites Leben begann am 17.11.1975, wo sie erstmals von der GCR der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Seit dem 30.08.1986 steht sie mit mehreren Unterbrechungen, zeitweise auch unter anderen Namen, im Betriebsdienst der GCR.

Datum: 07.03.2019 Ort: Swithland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-Hall 6990 Fahrzeugeinsteller: GCR
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (539):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 54
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.