DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 61
>
Auswahl (605):   
 
Galerie von Jan vdBk, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Am Nachmittag kurz vor Sonnenuntergang
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 17.01.20, 16:26
Die imposante Brücke über den Firth of Forth ist sicherlich den meisten Betrachtern bekannt und bereits mehrfach in der Galerie enthalten. Eine kleine Rodung im Zuge eines Fahrweges zu einem einzelnen Haus bringt momentan einen besonders schönen Blickwinkel auf die Brücke. Einer der für diese Strecke typischen Triebwagen der class 170 erreicht das Nordufer des Forth und reist damit in die Grafschaft Fife ein, die eine Halbinsel zwischen den beiden "Fjorden" von Forth und Tay bildet. Es ist Mitte November um 15:19. Die Sonne steht schon wieder so tief, dass bald die zwei westlicheren Straßenbrücken ihre Schatten auf die kleine Ortschaft North Queensferry werfen werden.

Datum: 14.11.2019 Ort: North Queensferry, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class170 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Strand mit eingebauter Flussmündung
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 15.01.20, 18:25
Unablässig pendelt der Triebwagen (an diesem Tag 150 247 in der alten blauen First Great Western Farbgebung) zwischen St Earth und St Ives in Cornwall. Um den angenäherten Halbstundentakt zu erhalten, muss der Tf am Endpunkt schon mal in zwei Minuten auf die andere Seite galoppiert sein. Seine Entspannung findet er dann auf der Fahrt, auf der er den Blick fast unaufhörlich über die St Ives Bay und ihre Strände schweifen lassen kann. Zwischen den Haltepunkten Carbis Bay und Lelant ist in der Ferne die Mündung des Hayle River zu erkennen. Und ganz hinten links im Dunst steht das Godrevy Lighthouse auf seiner eigenen Klippe.

Datum: 09.03.2014 Ort: Carbis Bay, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-150 Fahrzeugeinsteller: First Great Western
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nun nahm das Elend seinen Lauf...
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 13.01.20, 00:15
Wir waren schon einige Tage in Thüringen unterwegs gewesen. Dabei waren uns auf den Nebenbahnen des Thüringischen Schiefergebirges (Schwarzatal, Lobenstein) die neuen Wittenberger Steuerwagen in den Zügen aufgefallen. Sie fuhren allerdings zusammen mit älteren Schnellzugwagen und waren noch nicht als Steuerwagen in Betrieb. An den Endbahnhöfen wurde stets umgelaufen. Erst am dritten Tag der Tour gelangten wir morgens an die Orlatalbahn, wo wir von unserem ersten Wendezug im ehemaligen Reichsbahnland im Wendezugbetrieb (!) überrascht wurden. Bisdato kannte man Wendezüge dort ja nur von Doppelstockverkehren und konnte sich in der Provinz relativ sicher vor Steuerwagen wähnen. Damit war es nun also an diesem Morgen vorbei. Als sich unser erster Schreck gelegt hatte, konnten wir die Rückkehr des Zuges dann doch noch gepflegt Lok voraus aufnehmen. RB 15274 hat den Haltepunkt Freienorla mit seinem Schrankenposten verlassen und wird nach Querung der Vorfluter die Saalebrücke nach Orlamünde in unserem Rücken überqueren.
Dem heutigen Tag sollten noch viele Wendezugbegegnungen folgen - günstige und weniger günstige. Doch viel schneller als erwartet kamen die Triebwagen und man freute sich über Wendezüge. Doch das ist eine andere Geschichte...

Zuletzt bearbeitet am 16.01.20, 07:58

Datum: 26.05.1997 Ort: Freienorla [info] Land: Thüringen
BR: 219,229 (alle U-Boote) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wintersportbetrieb bis Mittsommer
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 12.01.20, 10:19
Oben im schwedischen Lappland geht die Wintersportsaison erst zu Ostern richtig los und endet etwa zu Mittsommer. Somit hatten wir dort oben im Wintersportgebiet von Katterjåkk Anfang April noch Schnee satt. Am Rande von gespurten Pisten konnte man mühsam den Berg hochklettern, wurde dann aber mit einem wunderbaren Ausblick belohnt. Mit EINEM wunderbaren Ausblick? Nein, natürlich gab es zig Variationsmöglichkeiten, und die Wahl des Motiv-Feintunings war nicht einfach...
Yannick hatte euch die von ihm gewählte Perspektive vor einem Dreivierteljahr bereits gezeigt: [www.drehscheibe-online.de].
Hier kommt nun also meine Sicht auf Erzzug Mgt 9912, der soeben in die Kurve durch die kleine Siedlung Katterjåkk einbiegen wird.

Datum: 06.04.2019 Ort: Katterjåkk [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-IORE Fahrzeugeinsteller: LKAB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendkonzert mit zwei Staubsaugern in DB-Dur.
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 09.01.20, 22:19
Mehrfach konnte ich es genießen, am Abend, bevor man mit der gesamten Fotografengruppe in Unterlemnitz zusammen traf, zu Fuß in die Hänge oberhalb des Ortes zu laufen. Dort stand man dann abseits aller Straßen und konnte eine herrlich friedliche abendliche Ruhe genießen. Jedenfalls solange bis... Irgendwann erhob sich dann der markante Staubsaugersound der Ost-V100 aus Richtung Lobenstein, und bald sah man die Schlange des Zuges auf Unterlemnitz zufahren. Nach Durchfahrt durch den Bahnhof Unterlemnitz konnten die Loks zeigen, was in ihnen steckte. (Warum eigentlich Vergangenheit? Die heute hier fahrenden Gravitas können auch gut Sound machen, und das Abendkonzert gibt es planmäßig heute immer noch!) Das Schauspiel, wie sich der Zug langsam aus dem Ort Unterlemnitz herausschälte und lautstark den Berg in Angriff nahm, währte einige Minuten. Und es lief einem ein Schauer den Rücken runter und man wusste in dem Moment, warum man das tollste Hobby der Welt hat! Dennoch war natürlich auch noch der Nachschuss drin, den ich hier zeige. Ja, so muss Eisenbahn! Danach schmeckte das Schnitzel unten im Gasthof von Helmut Süßenguth doppelt so gut.

Zuletzt bearbeitet am 11.01.20, 09:34

Datum: 21.06.2000 Ort: Unterlemnitz [info] Land: Thüringen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Banales in Windheim
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 07.01.20, 22:25
An der Natobahn wird ja in der Regel nur fotografiert, wenn es besondere Verkehre gibt. Aber mich reizte diese interessante elektrifizierte Nebenbahn mit ihren ganzen Formsignalen und Pfeif-BÜs so sehr, dass ich auch mal an einem Tag dort war, an dem es nichts als den banalen Planverkehr mit Triebwagen der Eurobahn zu fotografieren gab. Mittags gab es RB 52278 der Eurobahn bei der Durchfahrt durch den Bahnhof Windheim zu beobachten. Markant sind an dieser Strecke die Empfangsgebäude mit ihren spitzen Giebeln. Fahrgäste gibt es hier aber schon länger nicht mehr zu empfangen; der Bahnhof liegt ziemlich einsam für sich auf weiter Flur.
Nachträgliche Änderung: Der vordere Pflock wurde zum unteren Bildrand durch ein Grasbüschel zugepflanzt.

Datum: 20.01.2019 Ort: Windheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 0429 (alle Stadler FLIRT 5-teilig) Fahrzeugeinsteller: Eurobahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Drei von Unterlemnitz
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 05.01.20, 19:16
Markant am Keilbahnhof Unterlemnitz waren immer die drei einflügeligen Ausfahrsignale in Richtung Lobenstein. Die zwei linken ließen Zugfahrten aus Richtung Saalfeld und Wurzbach zu, das rechte war für Fahrten von Ebersdorf-Friesau und vormals Triptis zuständig. Das zweite Gleis auf der Ebersdorfer Seite des Bahnhofs dürfte nur ein Nebengleis gewesen sein. In der schwärzesten Zeit der Bahnreform, als alles, was nicht mehr instand gesetzt werden sollte, für "verzichtbar" erklärt wurde, hatte auch das Ausweichgleis aus Richtung Wurzbach dran glauben und gänzlich abgebaut werden "müssen", so dass das mittlere Signal ohne Funktion war. Später gingen Gleis und Signal aber wieder in Betrieb; und heute wird alles mit Lichtsignalen aus einem fernen ESTW gesteuert. Güterzug 49846 kommt mit beiden Loks voraus von Ebersdorf-Friesau durch den Bahnhof Unterlemnitz nach Lobenstein gefahren. Er bringt Wagen für den Abendgüterzug nach Saalfeld mit.
Wie Andreas und Christian schon angemerkt haben, müsste man sich eigentlich den heutigen Zustand des Verkehrs dort mal anschauen. Wir haben einige tolle Touren in die Gegend gemacht und dann immer im Gasthof Süßenguth übernachtet - taktisch ideal gelegen direkt im Streckenkeil, das Gebäude rechts von der Uhr im Foto.

Datum: 05.07.2001 Ort: Unterlemnitz [info] Land: Thüringen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im engen Tale
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 02.01.20, 22:29
Der Bahnhof Lichtentanne liegt einsam für sich im gewundenen und tief eingeschnittenen Sormitztal. Verzichten kann man auf den Bahnhof aber nicht, denn Zugkreuzungen müssen hier immer wieder stattfinden. Auf der Sormitztalbahn fahren nämlich neben den zweistündlichen Triebwagen auch noch eine Reihe Güterzüge.
Am 05.07.2001 hatte der Gz 59835 nur drei Wagen, war aber wie alle Güterzüge dieser Strecke mit Lok vorn und hinten bespannt. In Lichtentanne gab es einen kleinen Kreuzungsaufenthalt, während dessen trotz zahlreicher Quellwolken auch mal die Sonne zum Vorschein kam.

Datum: 05.07.2001 Ort: Lichtentanne [info] Land: Thüringen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahnambiente
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 29.12.19, 13:26
Der Haltepunkt Wehr an der Obermosel war im Jahr 2001 noch Bundesbahn pur, auch wenn der neue Keks etwas anderes verkaufen wollte. Die Fahrgäste duften nur den kleinen Pfad hochlaufen und mussten dann in dem zerbröckelnden Unterstand warten. Zum Mittel(!)bahnsteig führte ein kleines Türchen, das vom Zugführer der haltenden Züge auf- und nach Fahrgastwechsel wieder zugeschlossen wurde. Heute stehen hier Seitenbahnsteige.
Und wieder begegnet uns ein Zug mit Castorwagen an erster Stelle. Diesmal mit blauer 181 davor.

Datum: 22.05.2001 Ort: Wehr (Mosel) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Düsedau
geschrieben von: Jan vdBk (605) am: 28.12.19, 16:54
Wenn ich mir Railview so anschaue, dann darf ich feierlich in der DSO-Galerie eine neue Strecke eröffnen. Von der Piste Wittenberge - Stendal ist zumindest auf Railview noch nichts verzeichnet. Entsprechend beginnen wir mit einer Morgenperspektive. Das Stellwerk des Bf Düsedau, in dem auch 2003 schon keine Züge mehr hielten, hatte es uns sogleich angetan. Wir waren hier, um die umgeleiteten IC-/EC-Züge der Linie Hamburg - Berlin zu fotografieren. Doch als wir sahen, dass der zweistündliche RE-Verkehr komplett mit einer der damals schon letzten altroten 143er gefahren wurde, berücksichtigte man den RE natürlich auch. Es handelt sich um RE 36073, der gemächlich durch Düsedau bummelte - nicht im Sauseschritt...
Hinterm Stellwerk ist das kleine ehemalige Empfangsgebäude zu erkennen.
Rechts musste ich leider etwas knapp beschneiden, da dort viele Masten und Pfähle kamen, die sich alle gegenseitig überdeckt hatten und keinen sauberen Beschnitt zuließen.

Datum: 09.08.2003 Ort: Düsedau [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (605):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 61
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.