DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » Rheindiebach, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Januarmorgen
geschrieben von: Frank H (234) am: 15.01.20, 18:33
Man kann nicht unbedingt sagen, dass der Januar zu den fotostärksten Monaten des Jahres zählt, erst recht nicht am Mittelrhein, wo die Sonne – so sie denn scheint – es an den kurzen Tagen kaum schafft, das Tal ordentlich auszuleuchten.

Doch keine Regel ohne Ausnahme, und eine 103 im Planbetrieb ist für mich immer ein Grund, mein Glück zu versuchen und ein passendes Motiv zu finden. Am 12. Januar 2014 klappte es auch hervorragend, als mit der 103 113 eine von damals drei für den Fernverkehr reaktivierten Loks dieser Baureihe mit dem IC 119 durch Rheindiebach eilte.

Die laublose Jahreszeit gestattet sogar einen Blick in die Ferne auf die Sehenswürdigkeiten von Bacharach, so z.B. auf die Ruine der Wernerkapelle, die evangelische Kirche St. Peter und natürlich auf die den Ort überragende Burg Stahleck , während Rheindiebach selbst „nur“ mit dem Halben Turm, dem letzten Überbleibsel der gotischen Ortsbefestigung aus dem 14. Jahrhundert, aufwarten kann.

Der „119“ stellt übrigens, ebenso wie sein Gegenzug, mit seinen die österreichischen IC-Wagen eine willkommene Abwechslung zum eintönigen DB-weiß auf der Rheinschiene dar und hat ganz aktuell über den Jahreswechsel, aufgrund der bunten 218 – Bespannung, die baden-württembergischen und bayerischen Eisenbahnfotografen beglückt. Ich freue mich schon, wenn diese Leistung wieder regelmäßig eingelegt wird, auch ohne 103!

Datum: 12.01.2014 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Blick über den Rhein
geschrieben von: Frank H (234) am: 02.06.19, 21:28 Top 3 der Woche vom 16.06.19
…gehört sicher zu den reizvolleren Aspekten einer Bahnfahrt zwischen Bingen und Koblenz. Es wird sogar berichtet, dass in früheren Zugbildungsplänen extra Wert darauf gelegt wurde, dass die Abteilwagen in F - und Schnellzügen möglichst mit der Gangseite auf der dem Fluss abgewandten Seite zu laufen hatten, um den Reisenden am Fensterplatz einen ungestörten Genuss der Kulturlandschaft zu ermöglichen.

Ob das Rheinpanorama die – wahrscheinlich – Geschäftsreisenden im Lufthansa – Airport – Express LH 1006 interessiert hat, weiß ich nicht. Sicher ist jedoch, dass man den Blick über sie Schrebergärten von Rheindiebach auf Lorch und seine katholische Kirche St. Martin heute vergebens sucht, so sehr hat sich die Vegetation entlang der Strecke ausgebreitet.

Auch auf den (alten) 403 wartet man heute vergebens, reisen auf Flughöhe Null wird lange nicht mehr in eigens dafür vorgehaltenen Zügen propagiert. Und gar nicht glauben mag ich Tatsache, dass seit dieser Aufnahme 30 Jahre vergangen sind. Wo ist nur die Zeit geblieben?


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 07.05.1989 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 403 (Donald Duck) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schattenhände
geschrieben von: Frank H (234) am: 13.09.18, 20:50
Anfang September fällt es spätnachmittags schon nicht mehr ganz so leicht, gut ausgeleuchtete Motive im Mittelrheintal von der Hangseite aus zu finden. An einigen Stellen erlaubt es die Topografie allerdings, dass sich auch nach 17 Uhr noch einige Sonnenstrahlen ans Gleis verirren.

Wie monsterähnliche Hände scheinen die Schatten der Bäume und Häuser in Rheindiebach am 6.9.2013 nach der 103 113 und ihrem IC 2518, einem Ersatzzug für den wegen Bauarbeiten nicht verkehrenden und regulär aus ÖBB – Wagen gebildeten IC 118, zu greifen, aber zum „Zupacken“ reicht es doch noch nicht ganz. Glück gehabt …

Lustigerweise kam kurz zuvor ein schwarzer MRCE - Taurus mit einigen TEE – Wagen vorbei – die hätten sicher besser zur 103 gepasst, die übrigens erst wenige Wochen zuvor als Unterstützung für die 103 235 in den Plandienst zurückgekehrt war.

Das Motiv mit dem Blick auf Lorch ist von der den Ort überragenden Burgruine aus gesehen schon ähnlich in der Galerie vertreten, ich möchte daher diese Variante aus der Ortsmitte ergänzend vorschlagen. Ich habe aufgrund der recht dominanten Straße sehr lange gezögert, ob ich es mit dem Bild wagen soll, aber die „Schattenspiele“ haben mich dann doch zu einem Versuch bewogen.

Ein im Vordergrund fahrendes Auto wurde digital beschleunigt.


Datum: 06.09.2013 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weltkulturerbe
geschrieben von: Dennis Kraus (615) am: 05.05.18, 21:17
Das Obere Mittelrheintal gehört seit 2002 zum Weltkulturerbe der Unesco. Das Gebiet erstreckt sich von Bingen bis Koblenz. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen auch zahlreiche Burgen und Burgruinen.
Burg Fürstenberg, oberhalb von Rheindiebach gelegen, lässt sich auch gut als Fotopunkt nutzen. Von ihr bzw. den Resten, es handelt sich nur noch um eine Ruine, ergibt sich ein wunderbarer Blick ins Rheintal und die dort langlaufenden Bahnstrecken sowie auf den auf der anderen Flussseite gelegenen Ort Lorch.
185 596 von Crossrail konnte mit einem langen Containerzug von dort abgelichtet werden.


Datum: 03.05.2018 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: Crossrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling im Rheintal
geschrieben von: Frank H (234) am: 12.04.15, 23:29
Mit Riesenschritten kündigt sich nun der Frühling an, auch im Rheintal fängt es nun endlich an zu blühen und das triste Braun weicht dem neuen Grün.

Davon konnten sich auch die Reisenden in dem IC überzeugen, der in Rheindiebach unterhalb der Ruine Fürstenburg aufgenommen wurde. Auf der anderen Rheinseite erstreckt sich die Ortschaft Lorch.

Hinweis zum Auslösezeitpunkt: Dieser wurde bewusst so gewählt, um den Zug nicht durch die Tanne zerschneiden zu lassen.

Datum: 12.04.2015 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rheindiebach
geschrieben von: Der Knallfrosch (565) am: 24.06.13, 06:00
103 235 passiert auf ihrer Fahrt von Stuttgart nach Münster Rheindiebach und das markante Türmchen.

Kontraste etwas angepasst

Datum: 08.06.2013 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB Fernverkehr
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
110 mit FD am Rhein
geschrieben von: MDC (179) am: 21.08.12, 12:30
Anfang der neunziger Jahre gab es noch FD-Züge im Rheintal zu sehen. Bespannt waren sie meistens mit der Baureihe 110. Einen davon hatte die Dortmunder 110 476 im April 1991 zwischen Rheindiebach und Bacharach am Haken.

Datum: 00.04.1991 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Blue Train
geschrieben von: MDC (179) am: 02.01.10, 18:44 Bild des Tages vom 09.07.12
Rund drei Jahre fuhr die 101 029 als blauer "Milch-Werbeträger" durch die Republik. Sie passte damit farblich perfekt zum Fensterband der Interregiowagen. Im Juli 2001 war sie bei Rheindiebach rheinabwärts unterwegs.

Datum: 00.07.2001 Ort: Rheindiebach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (8):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.