DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (1):   
 
Galerie: Suche » Falls of Cruachan, Schottland, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
The Pass of Brander Stone Signals
geschrieben von: Horst Ebert (125) am: 10.12.17, 20:16
Zu den technischen Kuriositäten im britischen Eisenbahnnetz gehören die "Stone Signals" am Pass of Brander an der West Highland Line nach Oban (mehr bei [www.railsigns.uk]: Die 1880 eröffnete Strecke verläuft am Nordufer des Loch Awe unterhalb des 1126 m hohen Ben Cruachan und des kleineren Beinn a' Bhuiridh. Um dem Risiko von Steinschlag zu begegnen, wurde 1882 ein System aus an der Hangseite gespannten Drähten in Betrieb genommen, die, wenn sie von Steinschlag getroffen werden, Deckungssignale auf "Danger" fallen lassen. Die Signalmasten stehen meist auf der hangabgewandten Seite und tragen - außer an den Enden - Flügel für beide Fahrtrichtungen. Heute erstreckt sich der überwachte und für Fotografen etwas mühsam zugängliche Abschnitt über gut 4 Meilen mit 17 Signalen, die auch blieben, als 1988 der Radio Electronic Token Block (RETB) in Betrieb genommen wurde und alle anderen Formsignale von der Strecke verschwanden.
Scotrail-Sprinter 156 445 am Schluß des Zuges 16.11 Oban - Glasgow Queen St passiert hier gefahrlos das Stone Signal No 4. Links steht in den Büschen der Mast mit der Auslöse-Mechanik für die beiden Signalflügel. Der schneegepuderte Beinn Bhuidhe im Hintergrund gilt mit 948 m noch als "Munro".

Zuletzt bearbeitet am 10.12.17, 20:32

Datum: 25.03.2017 Ort: Falls of Cruachan, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.