DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Der frühe Vogel fängt den Ochsen
   
geschrieben von Vinne am: 22.02.20, 11:39
Aufrufe: 886

Vorteil der kurzen Februartage ist für den Fotografen, dass er selbst für etwas weiter entfernte Ziele noch nicht zu nachtschlafender Zeit aufbrechen muss. So stach ich gemütlich um 6 Uhr in See um auf der Warschauer Allee gen Brandenburg in Brandenburg zu dübeln.

Nachdem das ehemalige Elbflorenzer Fotoduo gebildet war zog es ostwärts gen Jeserig um auf den ersten Regio-Ochsen des Tages anzulegen.

So fingen die frühen Vogel mit 182 013 am RE 1 einen etwas größeren roten Wurm zum Start in den Tag, während die Landschaft des Havellandes ringsherum allmählich in das Wochenende startete.

Datum: 08.02.2020 Ort: Jeserig Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Bildgröße: 600 x 1280 Pixel



geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 23.02.20, 15:23

Moin Vinne,
die Bäume rechts hast du wunderschön als Motiv integriert. Und genug Blick in die Brandenburger Weite ist auch noch vorhanden. Dazu ein fotogener Zug - was will man mehr?
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: Nils
Datum: 23.02.20, 18:34

Da schließe ich mich Jan vollumfänglich an. Das hätte ich auch gerne genommen anstatt sinnlos in der Prignitz zu stehen und auf das zu warten was dann nicht kam... die 182 mit Dosto sind wirklich edel! *


geschrieben von: Leon
Datum: 24.02.20, 11:35

Ein völlig belangloser Bahnübergang im Nichts der flachen Brandenburger Streusandwüste - aber das tiefe Licht in Verbindung mit den kahlen Bäumen und perfekt platzierter Lok zaubern hier ein sehr ansprechendes Bild..! *

VG, Olli

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.