DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Ein Bahnhof mit Rundum-Aussicht
   
geschrieben von Gunar Kaune am: 21.12.19, 19:39 Top 3 der Woche vom 05.01.20
Aufrufe: 1575

Eine spektakuläre Lage hat der Bahnhof Idalgashinna. Mitten im Hochwald von Sri Lanka wurde er auf einem Bergsattel errichtet, in über 1600 m Höhe, mit Panoramablick in alle Richtungen. Während man nach Norden die Berge des Hochlands sehen kann, reicht der Blick in Richtung Süden über die Küstenebenen bis zum Ozean. Ein kurzer Stopp lohnt sich da garantiert, auch wenn der nächste Zug erst in paar Stunden fährt. Spontan verließen wir deshalb unseren Zug nach Badulla, und - nachdem wir das Foto des Gegenzugs nach Colombo gemacht hatten - setzten wir uns in ein kleines Café und genoßen dort den Nachmittag und die Aussicht bei Tee und Gebäck, bis irgendwann der nächste Zug in unsere Richtung fuhr.

Zuletzt bearbeitet am 22.12.19, 22:36

Datum: 29.01.2019 Ort: Idalgashinna, Sri Lanka Land: Übersee: Asien
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) / LK-S12 Fahrzeugeinsteller: Sri Lanka Railways
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 854 x 1280 Pixel



geschrieben von: Jens Naber
Datum: 22.12.19, 15:55

Ein herrlicher Landschaftsblick, in den sich der blaue Zug hervorragend einfügt. Danke fürs Zeigen dieses exotischen Bildes.

Viele Grüße, Jens


geschrieben von: Andi=Ravensburg
Datum: 22.12.19, 17:42

Grüß dich Gunar,

was für ein absolut geiles Bild! Es passiert echt selten das mich ein Bild so von den Socken haut wie deines!
Ganz große Klasse :-)

Grüßle Andi


geschrieben von: 614 015
Datum: 22.12.19, 21:55

Alleine der Ausblick und die Umsetzung ist schon ein * Wert!


geschrieben von: qj7141
Datum: 23.12.19, 00:14

Wunderbar!
Anfang Februar sind wir wieder mit unserem Dampfzug dort, 2016 und 2018 war das Wetter dort oben auf dem Bergkamm leider keinesfalls mit Deiner herrlichen Sonnenaufnahme vergleichbar, wir waren praktisch in den Wolken...
Vielleicht klappt´s ja diesmal.
LG


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 23.12.19, 05:31

Wunderbare Landschaft !! Es muss einen Riesenspaß machen, dort im Zug mit zu fahren!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 23.12.19, 08:26

@qj7141: Der Bergkamm ist ja auch eine bekannte Wetterscheide. Als wir am Morgen dort ankamen, waberte von rechts noch der Nebel hinauf, und am Nachmittag konnten wir beobachten, wie sich über dem Kamm konstant eine Wolkenfront auflöste.

@Rübezahl: Die Strecke ist wirklich klasse, allerdings sind sie Züge häufig völlig (mit Einheimischen und Touristen) überfüllt, so dass sich der Spaß auch in Grenzen hält.


geschrieben von: Jan vdBk
Datum: 23.12.19, 08:44

Hallo Gunar,
dieser Ausblick hat mich schon bei den Flickr-Veröffentlichungen gefesselt. Man fragt sich, wie die auf dem Kamm verlaufende Strecke dahinter weiter verlaufen mag. Phantastisch, dazu der fotogene blaue Zug!
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 23.12.19, 10:48

Hallo Gunar, ein absolut tolles Motiv, den * schon ganz nah...
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: 797 505
Datum: 23.12.19, 12:08

Wow! Solch eine Streckenführung "ganz oben auf dem Berg" kannte ich bisher nur von den Bergstrecken auf Modelleisenbahnen. *


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 23.12.19, 20:57

Ein Foto zum Verweilen. Stern!


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 26.12.19, 09:20

Diesen Ausblick könnte man sich nicht besser ausdenken - und doch ist er Realität. Dazu noch ein richtig langer Zug in schöner Lackierung, überwältigend *

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 26.12.19, 19:26

...und wenn ich dann auch noch heute aus meinem Berliner Fenster sehe...

*, beste Wünsche für 2020 und Grüße
Rainer


geschrieben von: Der Bimmelbahner
Datum: 28.12.19, 14:41

Hallo Gunar,
hab das Bild jetzt jeden Tag seit der Veröffentlichung angeguckt, aber bisher noch nicht den * vergeben, was ich jetzt dringend nachhole. Topp!
VG Tobias

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.