DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Morgens an der Nebelgrenze
   
geschrieben von Vesko am: 14.11.19, 20:01
Aufrufe: 1112

Bei tiefem Nebel lohnt es sich für Natur- oder auch Eisenbahnfotografen, am frühen Morgen genau die Grenze aufzusuchen zwischen sonnigen und nebeligen Gebieten. Dies war am 10.11.2019 Mindelheim, ehe sich der Nebel immer mehr Richtung Süden ausbreitete. So sickert noch ein klein wenig Sonnenlicht durch die recht dünne Nebelschicht.

An diesem Sonntagmorgen verlässt der erste Zug des Tages auf der Mittelschwabenbahn Mindelheim um 7:43 Uhr gen Norden. Daraus schließe ich - meine Kamera hatte noch Sommerzeit.

Datum: 10.11.2019 Ort: Mindelheim Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5DS, Belichtungszeit: 1/400 sec, Blende: F/4.0, Datum/Uhrzeit: 10.11.2019 08:45:24, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 901 x 1274 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 15.11.19, 16:56

Sommerzeit hin oder her ... innerhalb kurzer zeit entstanden an diesem Vormittag einige sehr feine Nebel-Stimmungsbilder! *


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 16.11.19, 17:12

Schöne Stimmung Vesko.

* und Gruß Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.