DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Das Panorama von Themar
   
geschrieben von Christian Bartels am: 03.06.19, 22:38
Aufrufe: 1299

Die Werrabahn verband vor 150 Jahren Eisenach mit Lichtenfels. Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Strecke zwischen Coburg und Eisfeld durch die Innerdeutsche Grenze unterbrochen und wurde seitdem nie wieder verbunden.

In Südthüringen hat die Strecke zwar auch schon lange ihr zweites Streckengleis verloren, viel alte Infrastruktur ist aber dennoch noch vorhanden. Bereits seit über 10 Jahren bedient die Südthüringenbahn (STB) mit ihren RS1, Baureihe 650, im Nahverkehr die Werrabahn.

Vor der imposanten Kulisse vergangener Tage verlässt VT 131 der STB Themar gen Meiningen.

Datum: 19.04.2019 Ort: Themar Land: Thüringen
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: STB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 7D Mark II, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 19.04.2019 12:14:45, Brennweite: 40 mm, Bildgröße: 800 x 1280 Pixel



geschrieben von: claus_pusch
Datum: 06.06.19, 22:41

Hallo Christian, der Bildaufbau gefällt mir gut, auch wenn der RS dadurch etwas randständig wirkt, aber so kommt der imposante Silokomplex bestens zur Geltung.
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Taunusbahner
Datum: 07.06.19, 08:30

Von wo aus ist das Motiv denn aufgenommen worden ?


geschrieben von: Christian Bartels
Datum: 07.06.19, 22:20

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen. Man kann das Motiv auch alle 2 Stunden mit einem Nachschuss auf einen RS1 ein Gleis weiter rechts haben, dann hatte damals aber die Ausleuchtung des Silos nicht mehr gepasst, weswegen ich mich für diese Variante entschieden habe.
Standort ist ganz legal eine Fußgängerbrücke über den Westkopf des Bahnhofs - sollte eigentlich auch im Luftbild zu sehen sein.

Viele Grüße
Christian


geschrieben von: Andreas T
Datum: 12.06.19, 08:06

Die ganze Strecke glänzt mit vielen Formsignalen - und Themar ist sicherlich mit ein Höhepunkt. *


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 12.06.19, 19:36

Hallo Christian,

eine schöne Umsetzung mit dem RS1 auf Höhe der Signale!

In Themar war ich mal zu DB-Zeiten, hatte die Situation aber irgendwie anders in Erinnerung. Tatsächlich hat man die Signale seitdem ein ganzes Stück in Richtung Bahnhof versetzt, so dass man heute andere motivliche Möglichkeiten hat.

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.