DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 3151
>
Auswahl (31502):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Im letzten Licht
geschrieben von: Andreas Burow (193) am: 03.12.19, 17:56
Die Odenwaldeilzüge waren über viele Jahre immer ein beliebtes Fotoziel. Im Lauf der Zeit konnte man vor diesen Zügen mehrere unterschiedliche V160-Typen beobachten. Zum Aufnahmezeitpunkt waren es gerade Darmstädter 215, welche im Vorjahr die zuvor eingesetzten Gießener 216 abgelöst hatten. Vom Sound her gab es keinen Unterschied, weil in beiden Typen dieselben schweren 16-Zylindermotoren eingebaut waren. Erst mit der Umstellung auf die 218 änderte sich die Akustik deutlich. Als 215 063 mit RE 3857 im letzten Licht die Mainbrücke bei Klein-Auheim überquerte, war diese Umstellung jedoch noch kein Thema.

Zweiteinstellung als Versuch, den konstruktiven Vorschlägen des AWT gerecht zu werden. Nach meinem Empfinden war es zum Aufnahmezeitpunkt weniger hell, trotzdem bin ich den diesbezüglichen Wünschen gefolgt. Der Packwagen war übrigens tatsächlich mintgrün und entgegen dem Farbschema nicht grau.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 31.01.1998 Ort: Klein-Auheim [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die schönen Seiten des Herbsts
geschrieben von: joni2171 (6) am: 03.12.19, 19:47
In schönen Farben und im besten Licht präsentierte sich der herbstliche Westerwald am Nachmittag des 18. Oktobers.
Der Bahnübergang war nach kräftigem Regen nur sehr schwer erreichbar, da der gesamte Weg dorthin überflutet war. Dennoch erreichte ich ihn nach einiger Zeit und war sicherlich auch der einzige an diesem Tag, vielleicht auch in dieser Woche, der diesen überquerte. Völlig unbeirrt von dieser Tatsache macht sich nach einiger Zeit 077 025 deutlich bemerkbar. Die an diesem Tag ungewöhnliche Verspätung von 20 Minuten machte das gesamte Bild noch zu einer Zitterpartie, da sich dicke Wolken der Sonne näherten. Doch mit viel Glück gelang noch eine Aufnahme mit voller Sonneneinstrahlung. Bereits am vorletzten Wagen begann sich nämlich die Wolke vor die Sonne zu schieben... Und auch zwei Pferde gesellten sich zu meiner Freude noch kurzfristig auf das Bild.

ECR 077 025 zieht einen leeren Tonzug als ER 54966 in der Nähe von Steinefrenz in Richtung Montabaur.

Datum: 18.10.2019 Ort: Steinefrenz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: ECR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Damals in Osterode
geschrieben von: Leon (406) am: 03.12.19, 18:00
Ja, das waren noch Zeiten, als Osterode am Harz einen "richtigen" Bahnhof hatte, mit Ausweichgleisen, Signalen, einem Abfertigungsgebäude undundund. Heute fungiert als "Bahnhof" ein moderner Bahnsteig mit Park-and-ride-Parkplatz und ohne jede Ausweichmöglichkeit, genannt "Osterode am Harz Mitte" und etwas zum Ortszentrum verlagert. Das frühere Bahnhofsgebäude ist noch vorhanden, wirkt jedoch verlassen und trostlos. Bis auf das Durchgangsgleis wurden alle weiteren Gleise entfernt, und auf dem ehemaligen Bahngelände findet sich heute eine Tankstelle sowie ein Fast-Food...nennen wir es: -Restaurant einer überregional bekannten Kette mit schottisch klingendem Namen.
Am 03.05.1995 führte eine Fototour in den Harz und in die Goldene Aue, in erster Linie für die Einsätze der "dicken Babelsbergerinnen" vor den Regionalexpress-Zügen von Nordhausen nach Altenbeken. Der Beifang in Form von diversen 216 und 614 auf den Harzrandstrecken rundete die Sache ab, und heute, fast 25 Jahre später, ist mir persönlich ein 614 in dem damals alltäglichen Outfit in ozeanblau-beige fast noch wichtiger als die zugegebenermaßen ebenso sauberen wie sehenswerten 228 des Bw Nordhausen - wenn sie nicht damals diese grandios unsäglichen sanitärfarbenen Garnituren hinter sich hergezogen hätten...! :-( Aber alles hatte seine Zeit...
Wir sehen den 614 077/ 078, wie er als RB 6815 soeben den Bahnhof von Osterode erreicht. Sein weiterer Laufweg wird ihn bis nach Bad Lauterberg führen.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 03.05.1995 Ort: Osterode [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit "ULF" durch Wien
geschrieben von: Toaster 480 (263) am: 03.12.19, 12:40
Der Siemens ULF (Ultra Low Floor) ist die erste Niederflur-Baureihe der Wiener Straßenbahn und seit 1995 im Einsatz. Die kurze fünfteilige Version wird dabei als Typ A, die lange siebenteilige als Typ B bezeichnet. In der minimalen Sonnenlücke, welche durch die Häuser, die Wolkendecke sowie den Straßenverkehr freigegeben wurde, passte exakt eine kurze Version dieses Typs im Zuge der Linie 37. Im Hintergrund befindet sich die eindrucksvolle Chemie-Fakultät der Wiener Universität.

Datum: 30.11.2019 Ort: Wien Währinger Straße [info] Land: Europa: Österreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Wiener Linien
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
"Dobrú noc"
geschrieben von: aw1975 (20) am: 02.12.19, 19:21
"Dobrú noc" - "Gute Nacht" wünscht der Schlafwagenschaffner, das Bett ist bereit, gemütlich und warm ist es im Abteil, einmal "Single" von Žilina nach Cheb, die Beleuchtung im Abteil ist gelöscht, nur die Leselampe ob Bett 22 verbreitet ein angenehmes Licht... Umziehen, vielleicht noch einen Schlummertrunk geniessen, unter die Bettdecke schlüpfen, dem Fahrgeräusch lauschen, sich langsam in den Schlaf, in das Land der Träume wiegen lassen...

Eine Fahrt im Schlafwagen, eine besondere Form des Reisens...

Und in diesem Fall eine spezielle Fahrt, zum letzten Mal hat am 12.12.2014 der R 440 "Excelsior" um 18.08h Košice verlassen, um die Reisenden quer durch die Slowakei und Tschechien nach Cheb zu bringen.


Datum: 12.12.2014 Ort: Žilina [info] Land: Europa: Slowakei
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Stillleben

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hotspot: Fotokurve Großbothen
geschrieben von: barnie (91) am: 02.12.19, 15:55
Keine Fototour durchs Muldental ohne Fotostop an der Fotokurve in Großbothen. Von früh an beginnend kann man sich in Abhängigkeit von Tageszeit und Sonnenstand immer wieder neue Motive entland des Bahngleises suchen. Weitestgehend frei von Gebüsch, dazu eine nette Telegrafenleitung und bei erhöhtem Standpunkt mit feinem Blick in die Ferne - das sind die anlockenden Faktoren.

"Spätsommer im Leipziger Tiefland" war der Name einer Fotozugaktion, bei der eine 52 GR rund im Leipzig in Aktion zu erleben war. Insgesamt drei Fahrten von Großbothen nach Grimma standen im Fahrplan, die erste nutzte ich zugleich für diese Aufnahme (die zweite "Bergfahrt" ist hier bei Waldbardau zu sehen: [www.drehscheibe-online.de].

Manipulation: "Motiv-Parker" und allzu deutliche Hinweise auf bereit erfolgte ESTW-Inbetriebnahme habe ich dezent entfernt.

Datum: 11.09.2010 Ort: Großbothen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EBM
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein würdiger Abschied
geschrieben von: Nils (392) am: 02.12.19, 21:20
Aufgewachsen an dieser Strecke habe ich die "Gumminasen" der DSB vom ersten Tag an miterlebt. Diese Fahrzeuge prägen daher mit mein Bild von der Vogelfluglinie. Das markannte Erscheinungsbild der Fahrzeuge gefällt nicht jedem. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ist es vorbei mit den internationalen Fernzügen auf der Vogelfluglinie. Auf dänischer Seite beginnen die Arbeiten für das Großprojekt "Feste Fehmarnbeltquerung", weshalb die Verkehre ab dann den Weg über Flensburg nehmen. So war es mir ein besonderes Anliegen den Zügen noch ein letztes Mal Aufmerksamkeit zu schenken. Am 30.11.2019 sollte es soweit sein. Ein klarer Wintertag, über der Ostsee hielten sich Wolken. Im warmen Abendlicht zwischen Seekamp und Sütel kurz nach 15 Uhr war es dann soweit: mit EC34, angeführt durch MF5080, sollte für mich ein letztes Mal auf dieser Strecke eine Gumminase an mir vorbeifahren. Das vertraute Rauschen kam näher, der Zug war zu sehen, das typische leise Wummern der Motoren war zu hören, die Wolken weit weg von der tiefstehenden Sonne. Klick! Petrus gab an diesem Tag wirklich alles mir eine perfekte Kulisse für dieses letzte Bild zu bieten. Für mich war es einfach ein perfekter Abschied und ich kann es bis heute nicht glauben, dass es das letzte Mal war...
Kleines Graffiti entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.19, 21:22

Datum: 30.11.2019 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Türkische Weite
geschrieben von: Yannick S. (627) am: 02.12.19, 21:23
Der Dogu Ekspresi durchfährt auf seiner weiten Reise von Ankara bis nach Kars eine Vielzahl von unterschiedlichen Landschaften. Sei es die hügelige Gegend um Ankara, die tief eingeschnitte Euphrat-Schlucht, oder auch die weiten sanft hügeligen Flächen rund um Erzurum; dem Fahrgast wird durchweg etwas geboten. Nicht ganz von ungefähr gibt es daher auch den Turistik Dogu Ekspresi, der ein extra auf Touristen zugeschnittenes Rahmenprogramm bietet. Auf diesem Foto, das mit der Drohne entstanden ist, sehen wir nun allerdings den regulären Dogu Ekspresi in den Weiten östlich von Askale, sein nächster Halt wird in Erzurum sein.

Datum: 25.10.2019 Ort: Askale [info] Land: Europa: Türkei
BR: TR-DE22 Fahrzeugeinsteller: TCDD
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Steuerwagen oder Dampfzug
geschrieben von: Jan vdBk (585) am: 02.12.19, 16:42
Der Bahnhof Aumühle mit seinem markanten EG über den Gleisen war ein kleines Juwel unter den Betriebsstellen zwischen Hamburg und Berlin. Die Hamburger Gleichstrom-S-Bahn endete hier. Wer weiter wollte, stieg hier bahnsteiggleich in die Nahverkehrszüge nach Büchen um. Später, als der große Streckenausbau begann, wurde die S-Bahn auf das Ziel Bergedorf verkürzt, wo dann auf 218 geführte Wendezüge umgestiegen werden musste. Diese endeten entweder in Aumühle in Gleis 4 (wie der Zug hinten im Bild), oder sie hielten in Gleis 3 und fuhren dann weiter nach Büchen (wie hier der Dampfzug).
Dieses so simpel von einer Straßenbrücke zu fotografierende Motiv habe ich leider nur dieses eine Mal umgesetzt. Zu diesem Zeitpunkt im August 1994 hätte man im Regelbetrieb auch nur Steuerwagen vor die Linse bekommen - außer vielleicht frühmorgens mit Licht von Ostnordost mit Blick auf die Fernzüge durch Gleis 1 (hier verschattet). Wenige Jahre zuvor wäre diese Perspektive auch mit aussetzenden S-Bahnen oder den nach Büchen ausfahrenden 628ern gegangen.

Datum: 27.08.1994 Ort: Aumühle [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: REF
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über die Prahova
geschrieben von: Dennis Kraus (597) am: 02.12.19, 10:37
Südlich von Bobolia überquert die Hauptstrecke von Brasov nach Bukarest die Prahova, einem 183 Kilometer langen Fluss, der in die Ialomița mündet, die wiederum in die Donau fließt. 40 0786 der CFR Marfa rollt mit einem Kesselwagenzug über das Viadukt.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.19, 10:40

Datum: 01.09.2019 Ort: Bobolia [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (31502):  
 
Seiten:
<
1 2 4 5 6 .. 3151
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.