DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (15):   
 
Galerie: Suche » HSH, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Albanische Gelassenheit
geschrieben von: 139 555 (29) am: 03.05.20, 17:42
Die geringe Menge an Zügen und deren gemächliche Geschwindigkeit nötigen einen fast dazu die paar fahrenden Züge in Albanien zu verfolgen.
So fuhren wir an einem herrlichem Juni Nachmittag im Jahre 2019 dem Nordfahrer Durres - Shkodra vorweg und knipsten ihn ein paar Mal.
669 1060 überquert hier gerade den Drin und erreicht gleich den Bahnhof Lezha. Vor der Lok sieht man zwei Angler, die mit ziemlicher Gelassenheit für ein schmackhaftes Abendessen sorgen.

Zuletzt bearbeitet am 07.05.20, 15:37

Datum: 07.06.2019 Ort: Lezha [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Rrogozhina
geschrieben von: Dennis Kraus (640) am: 06.04.20, 14:09
Rrogozhina ist ein Abzweigebahnhof in Albanien. Hier treffen die Strecken aus Elbasan (und weiter von/nach Librazhd/Pogradec) und die Strecke von Vlore aufeinander. In die andere Richtung geht es weiter nach Durres.
T669 1059 zeigte sich am 21.05.2015 vor dem Bahnhofsgebäude. Mit ihren zwei y-Wagen wird sie sich in Kürze auf dem Weg nach Librazhd machen. Das restliche Streckenstück bis Pogradec wurde bereits damals nicht mehr befahren.
Mittlerweile wurde der Personenverkehr in Albanien vor einigen Monaten komplett eingestellt, ob in dem Land jemals wieder Reisezüge rollen werden, ist aufgrund der schlechten Infrastrukur und des heruntergekommenen Fahrzeugparks mehr als fraglich.

Datum: 21.05.2015 Ort: Rrogozhina [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Schick und neu
geschrieben von: Gunar Kaune (368) am: 24.11.17, 22:50
Schick und neu - das kann man vom Zustand der albanischen Bahn wahrlich nicht sagen. Der Betrieb ist mittlerweile fast auf Null heruntergefahren, das eingesetzte Wagenmaterial in einem miserablen Zustand und auch Gleise und Bahnanlagen bedürfen dringender Erneuerung. Da wirkt die strahlend gelbe Warnweste, mit der der Schrankenwärter in Elbasan den langsam dahinrumpelnden täglichen Zug von Librazhd nach Durrës erwartet, fast schon grotesk und wie eine Karikatur der allgemeinen Lage.

Merkwürdig menschenleer wirkt auch die Umgebung des Bahnübergangs. Das dürfte daran liegen, dass man auch in Albanien bei Temperaturen von nahezu 40 Grad den Mittag nach Möglichkeit im Schatten verbringt.



Datum: 18.07.2015 Ort: Elbasan [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hauch von Güterverkehr
geschrieben von: Der Bimmelbahner (106) am: 06.01.17, 13:09 Bild des Tages vom 06.07.18
Am 18. Juli hat es beim zweiten von drei Anläufen das einzige Mal geklappt die grenzüberschreitende Übergabe 45565 von Podgorica gen Albanien zu erwischen. T669 1049 schleppt den Zug mit den sechs Ea-Wagen voll Holz durch die Fotokurve von Tuzi. Mehr Wagen gab es leider nicht und nur knapp wäre die Szene von zwei Wolkenfetzen zestört worden (einen derer Schatten kann man an dem Haus über dem Zug noch sehen). Trozdem verließ ich zufrieden diesen Feldherrenhügel und widmete mich mit meiner Frau dem Touri-Programm am Schkoder-See. Warum ausgerechnet Holz im grenzüberschreitenden Verkehr transportiert wird, bleibt unklar, genauso ob und wie lange sich Verkehre über diesen Eisenbahngrenzübergang überhaupt noch rentieren oder durchgeführt werden.

Zweiteinstellung mit angepasstem Kontrast, Helligkeit und Höhen.

Datum: 18.07.2016 Ort: Tuzi [info] Land: Europa: Montenegro
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über diese Brücke muss er kommen
geschrieben von: Der Bimmelbahner (106) am: 27.10.16, 16:59
Über den Mat, einem Fluss in Albanien, gibt es nur sehr wenige Brücken. Die zweite Flussquerung, die überhaupt errichtet wurde, ist eine Kombination für Straße und Schiene mit Baujahr 1981. Das Bauwerk ist stattliche 780 Meter lang und überquert das breite, verwaschene Flussbett in welchem im Hochsommer kaum Wasser fließt. Fast winzig wirkt dagegen T669 1047 mit ihrem Zwei-Wagen-Züglein auf der langen Brücke vor dem Hintergrund der Bergflanken, die das Städtchen Milot säumen.

Datum: 23.07.2016 Ort: Milot [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Industrievorort
geschrieben von: 294-762 (218) am: 06.06.16, 10:55
Die Strecke von Durres nach Pogradec in Albanien führt durch viele ländliche Regionen. Teilweise aber auch durch Städte wie Elbasan in welchen sich im Speckgürtel auch der eine oder andere Industriebetrieb befindet. Bei Bradashesh unterquert einer der wenigen Züge des Landes angeführt von T669 1059 in Kürze eine Streßenbrücke. Die im Hintergrund zu sehende Fabrik ist Teil eines großen Stahlwerkes welches die Bahnline quasi durchschneidet.

Datum: 21.05.2015 Ort: Elbasan [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Landestypisch
geschrieben von: Der Bimmelbahner (106) am: 01.12.15, 20:54
Landestypisch sind hier nicht nur das Rasengleis und der „Tag der offenen Tür“ im ersten Halberstädter, sondern auch die häusliche Warmwasserversorgung, die „Holzschober“ und die vielen unterschiedlichen Strommasten. Im weiten Skumbin-Tal bei Përparim wurde die Durchfahrt von T669 1059 mit ihrem Durchläufer (hier als Treni 12) von Librazhd nach Durrës bzw. Kashar bei sommerlichen 41°C erwartet.

(Zweite Einstellung unter Berücksichtigung der Ratschläge und Kommentare)

Datum: 18.07.2015 Ort: Përparim [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Landflucht
geschrieben von: Dennis Kraus (640) am: 07.11.15, 08:23
Wie in anderen Ländern mit schwacher Wirtschaftssituation, zeigen auch Albaniens Großstädte einen enormen Bevölkerungszugang. Nur die Bahnanbindung der Städte ist erbärmlich, nur wenige Fahrten werden auf dem kleinen und sich in sehr schlechten Zustand befindlichen Bahnnetz angeboten. Westlich der beiden größten Städte Tirana und Durrës steuert ein Nahverkehrszug nach Librazhd durch die typische ländlich-bergige Landschaft.

Datum: 21.05.2015 Ort: Paper [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bergiges Albanien
geschrieben von: 294-762 (218) am: 01.06.15, 09:03
Einer der wenigen Züge in Albanien, welcher von T669 1059 gezogen wird, rollt am 21.05.2015 bei Mirake durch die wunderbare Landschaft.

Datum: 21.05.2015 Ort: Mirake [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Deutsch-tschechische Kombination
geschrieben von: Dennis Kraus (640) am: 24.05.15, 10:51
T669 1059, eine ehemalige Hummel der tschechischen Bahn, befährt mit zwei aus Deutschland stammenden y-Wagen die Strecke Rrogozhine - Librazhd. Als der Zug den Fluss Shkumbini überquert, hat er den größten Teil der Strecke schon hinter sich und wird in wenigen Minuten seinen Zielbahnhof Librazhd erreichen. Für die gut 60 Kilometer lange Strecke ab Rrogozhine bis zum Motiv hat er dabei über 2 Stunden benötigt.

Datum: 21.05.2015 Ort: Librazhd [info] Land: Europa: Albanien
BR: AL-T669 Fahrzeugeinsteller: HSH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (15):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.