DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>
Auswahl (100):   
 
Galerie: Suche » MEG, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
"Babelsberger Dicke" im Sormitztal
geschrieben von: Leon (482) am: 07.01.20, 19:38
Bleiben wir noch einen Moment bei den 228-Einsätzen im Sormitztal anno 2005. Zur Vermeidung des Kopfmachens in Wurzbach verkehren alle Güterzüge von Saalfeld nach Bad Lobenstein mit je einer Lok am Zugende, und bei meiner Fototour am 06.09.2005 waren sie alle mit zwei "Babelsberger Dicken" der MEG bespannt. Die Strecke von Wurzbach verläuft recht kurvenreich durch das Tal der Sormitz, die bei Hockeroda in die Loquitz fließt. Erst hier wird das Tal etwas breiter, und die Güterzüge nutzen ab Hockeroda bis nach Saalfeld die Strecke der Frankenwaldbahn. Der Vormittagsgüterzug war an diesem Tag recht kurz und erfreulicher Weise völlig unbeschmiert. Drei brandneue Schiebewandwagen glänzten um die Wette, und in einer Kurve bei Leutenberg passierte der Zug in voller Länge den Fotografen und ließ den Blick auf beide "Dicke" zu. Der typische Sound der Loks hallte von den Berghängen weithin hörbar zurück. Bis sich der Zug in Hockeroda in den Verkehr auf der Frankenwaldbahn eingefädelt hat, bestand genug Vorsprung für ein weiteres Foto oberhalb von Breternitz. Bis zur Rückfahrt des nächsten Güterzugpaares von Saalfeld wurde in Breternitz ausgeharrt, um diverse weitere Züge auf der Frankenwaldbahn "einzusammeln", bevor die Scheucherei durch das Sormitztal mit dem anschließenden Steigungsabschnitt hoch nach Oberlemnitz erneut begann. Ausreichende Zugkreuzungen mit den damals auf dieser Strecke eingesetzten "Walfischen" bescherten weitere Motive ohne unnötige Manöver und Risiken...:-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.09.2005 Ort: Leutenberg [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei...
geschrieben von: Leon (482) am: 04.01.20, 12:34
Ja, so lautet der Titel eines bekannten Gassenhauers. Nicht nur die Wurst, sondern auch dieser Güterzug kann mit zwei Enden aufwarten: wir stehen auf einem Stoppelfeld oberhalb von Oberlemnitz und blicken hinunter auf die kurvenreiche Strecke von Wurzbach nach Bad Lobenstein. Bereits vor kurzem wurde -ganz in der Nähe- ein Bild vom Einsatz der MEG-V180 vor den Güterzügen zwischen Saalfeld und Bad Lobenstein in die Galerie aufgenommen. Zwei Fototouren führten mich damals vor 15 Jahren in diese Region, um den Einsatz der "Babelsberger Dicken" vor den Holzzügen von und zum Sägewerk in Ebersdorf-Friesau zu dokumentieren. Tagsüber waren zwei Touren von Saalfeld aus unterwegs, und am Nachmittag gelang dieser Nachschuss auf die CB 57826, wie sie mit Ferigprodukten aus dem Sägewerk von Ebersdorf-Friesau hinab ins Tal nach Wurzbach rollt. Im Einsatz waren die MEG 202 und 203, die nach dem Kopfmachen in Wurzbach ihre Fuhre durch das Sormitztal gen Saalfeld befördern werden.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia


Datum: 06.09.2005 Ort: Oberlemnitz [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dicke Babelsbergerinnen nach Bad Lobenstein
geschrieben von: Leon (482) am: 28.12.19, 21:02
Vom Güterverkehr nach Bad Lobenstein und Blankenstein sowie zum Sägewerk nach Ebersdorf-Friesau sind ja schon einige Bilder in die Galerie aufgenommen worden, und erst vor kurzem war eine Lok der Baureihe 204 mit ihrem Güterzug nach Blankenstein neu hinzugekommen. Grund genug, auf einen Einsatz in dieser Gegend hinzuweisen, der in der Galerie bislang fehlt: im Herbst 2005 wurden die Güterzüge von Saalfeld nach Bad Lobenstein vorübergehend mit "Babelsberger Dicken" der MEG bespannt. Und so führten kurzerhand zwei Fototouren in diese landschaftlich sehr ansprechende Gegend, denn der planmäßige Betrieb der Baureihe 228 bei der DB war längst zu Ende, auch wenn es hier im Jahr 1997 ebenfalls noch ein kurzes Intermezzo mit 228 vor Reisezügen gegeben hat.
Zwei Güterzugpaare befuhren damals bei Tageslicht die Strecke durchs Sormitztal, und zur Vermeidung des Kopfmachens in Wurzbach hing jeweils eine Lok am Zugende. Am 31. 08. 2005 war leider nur eine MEG-228 am Vormittagszug, aber die Nachmittagsleistung dieses Tages gehörte dann den Babelsberger Dicken exklusiv. Eine erneute Tour am 06.09. erfüllte dann das Herz eines jeden V180-Freundes komplett, als beide Zugpaare mit der MEG-202 und 203 bespannt wurden und man somit ein tagesfüllendes Programm hatte, nur unterbrochen oder ergänzt von einigen Walfischen sowie einigen Güterzügen "unter Strippe" auf der Frankenwaldbahn.
Das erste Motiv des 06.09. führte mich auf eine Brücke bei Heinersdorf. Hier wurde der morgendliche Güterzug aus Saalfeld abgewartet. Hinter Wurzbach waren die beiden "Dicken" schon von weitem vernehmbar, und im warmen Morgenlicht dröhnt die Fuhre hier als Hors d´oeuvre unter dem restlos zufriedenen Fotografen hindurch. Der Rest des Tages versprach bei wolkenlosem Himmel eine sehr reichhaltige Fotoausbeute, verbunden mit dem Gefühl, dass man sich bis heute immer wieder gern an diese beiden frühherbstlichen Tage vor über 14 Jahren erinnert.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 06.09.2005 Ort: Heinersdorf [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glück am Güter in Güterglück
geschrieben von: Vinne (613) am: 09.09.19, 19:07
Wer hätte Anfang des 21. Jahrhunderts gedacht, dass die Splittergattung der Baureihe 156 auch 2019 noch voll im Einsatz vor Güterzügen zu erleben sei?

Das Quartett aus dem Hause LEW hatte durch die Wirren der Wende keine Chance mehr, über den Status einer Vorserie hinauszukommen. Ende 2002 stellte DB Cargo die Sechsachser dann in der alten Heimat Dresden-Friedrichstadt ab und suchte - erstaunlicherweise - einen Käufer.

Die MEG wurde fündig und hatte so schnell leistungsfähige Elektroloks zur Verfügung, zumal damals die Baureihe 155 ja noch nicht in großen Mengen zum Verkauf angeboten wurde sondern noch selbst in Cargo-Diensten fleißig in der Republik aktiv war.

Nach einigen Umbaumaßnahmen in Dessau zeigen sich die Loks weiterhin im attraktiven Verkehrsrot bzw. mit Teilwerbung versehen und rollen quer durch die Republik.

Im Wesentlichen treiben sie sich im MEG-Stammland herum, kommen mit den Porschezügen aus Leipzig-Wahren sowie Kesselzügen aus Großkorbetha und Buna jedoch bis an die Nordseeküste und die niederländische Grenze.

Mit PS-geladenen Karossen aus der Zuffenhausener Außenstelle zieht 156 003 an vielleicht "dem" WSSB-Bahnübergang Deutschlands vorbei und Magdeburg entgegen.

Das vollständige Glück der Güterzüge in Güterglück erfolgte knappe 20 Minuten später, als die Schwesterlok 156 002 mit dem Sluiskil-Kessel ebenfalls durch die Szenerie rollte.

Datum: 22.08.2019 Ort: Güterglück [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 156 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rote Wagenschlange von der Nordsee
geschrieben von: 215 082-9 (255) am: 15.08.19, 19:18
Einen langen ATG Autotransportzug brachte MEG 606 alias 143 864 am 26.02.2016 durch Nienburg/Weser in Richtung Osten. Es war der einzige Güterzug, welcher am diesen Tag im Wolkenlotto mit Sonne klappte. Inzwischen ist diese Fotostelle leider schon wieder zugewachsen.

Datum: 26.02.2016 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der perfekte Nervenwahnsinn für den Sechsachser
geschrieben von: 215 082-9 (255) am: 06.07.19, 15:50
Der ewige Kampf um ein Bild einer 156 konnte am 29.06.2019 im 13. Versuch endlich ad acta gelegt werden, wobei ich dennoch nicht 100%ig zufrieden war. Erstaunlicherweise wimmelte es in der ersten Juliwoche 2019 nur so von den DDR Sechsachsern der MEG. Neben den fast täglich verkehrenden Autozügen der Relation Leipzig - Bremerhaven kam auch der Gaskessel nach Wilhelmshaven mit einer 156. Am 03.07.2019 warf ich Abends gegen 20 Uhr mal einen Blick in die DSO Live-Sichtungen und siehe da: "03.07.19, 19:55 [HLI] Hannover-Linden MEG 156 003 geschlossene Autowagen 🔜 HSR"
Nach dem obligatorische Blick aus dem Fenster und bei Wetter Online saß ich wenig Später auf dem Fahrrad nach Holtorf. Während ich durch Nienburg fuhr stellte ich mir die Frage wann der Zug denn kommt. Noch vor der S-Bahn in Nienburg also gegen 20:40? Oder erst nach dem RE gegen 21 Uhr? Oder nach dem IC um 21:20? Ja, der dichte Verkehr auf der GUB ließ mich dann 2. vermuten, aber gegen 21 Uhr passt das ja noch vom Licht. Gegen 20:45 tauchte dann aber plötzlich der 30 Minuten verspätete ICE 776 auf und brachte den ganzen Plan durcheinander. Folglich gab es zwischen RE und IC keine Lücke mehr (RE hatte +8) sodass ich das Bild schon abschrieb. Der IC sauste um 21:16 pünktlich an mir vorbei und ich sah, dass zwischen den Masten noch eine größere Schattenlücke war. Somit blieb ich noch und das Signal sprang sofort wieder auf Hp1 und die Schatten wurden immer länger... Das bibbern nahm noch zu als von hinten den Bremer EZ mit 151 002 kam aber zwei Minuten später tauchte endlich die 156 hinten auf. Es passte noch genau mit den Schatten und der im Block hinter der 151 fahrende Altmann bemerkte mich rechtzeitig und hielt noch vor mir an, besten Dank!
Letztendlich bin ich zufrieden, wenngleich es 20 Minuten eher besser für die Nerven gewesen wäre ;-)

Besten Dank an User "trainfreak15" für die Vormeldung!

Datum: 03.07.2019 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 156 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Zementzug...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (805) am: 07.06.19, 06:37
...gefahren von der MEG verkehrt schon seit vielen Jahren durch
das Vogtland. Anfangs mit den Baureihen V 180 bzw. 232 bespannt,
kommen seit der Elektrifizierung der Strecke Reichenbach - Hof
auch die Baureihen 143 und 155 der Mitteldeutschen Eisenbahn GmbH
zum Einsatz. Im Juni 2015 waren 143 851 und 247 042 am Leerzug,
der hier, auf dem Weg von Regensburg nach Rüdersdorf, bei Kornbach
im oberen Vogtland unterwegs ist.

Zuletzt bearbeitet am 11.06.19, 08:08

Datum: 30.06.2015 Ort: Kornbach [info] Land: Sachsen
BR: 145 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
"3 auf einen Streich"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (805) am: 31.05.19, 09:08
...oder gleich 3 Lokomotiven waren am Leerzementzug von Regensburg
nach Rüdersdorf. Gearbeitet hat allerdings nur 145 058, 155 167 und
077 012 liefen als Wagenlok mit als der Zug kurz vor Gößnitz blühende
Rapsfelder passiert.
(Ein Hochspannungsmast im Hintergrund wurde digital abgebaut.)

Datum: 18.05.2019 Ort: Zschöpel [info] Land: Thüringen
BR: 145 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Der Viadukt in Unterkotzau...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (805) am: 12.05.19, 06:20
...bei Hof ist weltweit der einzige Eisenbahn-Spitzbogenviadukt. Erbaut wurde die 174 m
lange Brücke 1848, sie ist Teil der Bahnstrecke Leipzig - Hof. Ende 2013 wurde als letzter
der 73 km lange Abschnitt Reichenbach - Hof elektrifiziert. Die Brücke überqueren auch die
von der MEG gefahrenen Zementzüge von Rüdersdorf bei Berlin nach Regensburg. Mit dem
Leerzug in umgekehrter Richtung ist hier 155 196 unterwegs, als Wagenloks werden 077 012
und 155 195 mitgeführt.

Datum: 30.04.2017 Ort: Unterkotzau [info] Land: Bayern
BR: 155 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
lauter Güterverkehr
geschrieben von: rlatten (195) am: 11.11.18, 07:29
als ich diese Aufnahme am 7. November gemacht habe, wurden die Züge nach Blankenburg (Harz) im SEV gefahren. Also gibt es nichts anders als zu warten auf dem leeren Kalkstaubzug Buna Werke - Blankenburg (Harz), der dann rechtzeitig kam. Seit Juli 2018 wird dieser Zug nicht mehr von der DB Cargo, sondern von ihrer Tochtergesellschaft Mitteldeutsche Eisenbahn Gesellschaft (MEG) gefahren, die dafür drei Class 66 Dieselloks von DB Cargo angemietet hat. De 077 023 mit dem Zug bei Börnecke. Für das Foto habe ich ein 7-Meter Stativ genutzt.

Datum: 07.11.2018 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (100):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.