DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3213
>
Auswahl (32127):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Es summen die Telegrafen...
geschrieben von: Jan vdBk (614) am: 18.02.20, 18:39
Nachdem kurz zuvor die Zugmeldung durch den Draht links des Gleises vorbeigekommen ist, erschien kurz darauf der gemeldete Zug persönlich. OE 79850 ist von Parchim unterwegs in Richtung Landeshauptstadt Schwerin und lässt soeben das Städtchen Crivitz hinter sich. Der erste Riss in der Hochnebeldecke beehrte den Zug und kurz darauf waren alle Wolken verschwunden.

Datum: 26.01.2014 Ort: Crivitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
218 193 vor D-1333 Westerland-Berlin
geschrieben von: v220christian (66) am: 18.02.20, 18:00
Vor der Wende wurde viele Jahre mit dem Zugpaar 1332/1333 nur ein Zugpaar angeboten, welches von Osten über Büchen kommend über Hamburg hinaus ging. Im Abschnitt Westerland-Büchen waren stets Flensburger 218 für die Beförderung zuständig. Am 3.3.86 habe ich 218 193-1 vor dem 1333 Westerland-Berlin kurz vor Billwerder-Moorfleet abgepaßt, nichtsahnend, wie sehr sich das Bild hier später verändern sollte.
Im Vordergrund liegt das damals meist nur noch zweimal täglich genutze Gleis von Rothenburgsort zum alten Gbf Billwerder. Vom heutigen Containerumschlagbahnhof gab es ebenfalls noch keine Spur.

Edit: Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1 + FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 18.02.20, 18:05

Datum: 03.03.1986 Ort: Billwerder-Moorfleet [info] Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Brummen am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen
geschrieben von: KBS720 (53) am: 18.02.20, 20:51
Am Morgen des 26. Juli 2019 wachten wir frühmorgens um 5 in einer kleinen Hütte nahe des Saltfjells auf. Ein erster Blick vor die Tür war absolut ernüchternd: Nebel! Also mal den Joker gezogen und die E6-Webcam aufm Berg aufgerufen: Ui, da war ja Sonne! Also aufsitzen und los! Eine Stunde später schlugen wir auf dem Saltfjell auf, noch herrschte hier Ruhe. Die (Deutschen) Wohnmobilisten schliefen noch, von Lkws war nichts zu sehen und die Sonne schien, daß es eine wahre Pracht war. Das einzige, was fehlt, war ein Zug.

Eigentlich hätte gegen 07:15 Uhr der Nachtzug aus Trondheim kommen sollen, doch (und das wussten wir zu dem Zeitpunkt noch nicht) hatte CargoNet am Vorabend ein paar Container in den Fluß geworfen, sodaß die Strecke unterbrochen war. Die Togkart war aber der Meinung, daß sich irgendetwas aus Süden auf uns zubewegen würde – nur was?

Gegen 8:45 Uhr war in der Ferne aber endlich das charakteristische Brummen der Di.4 zu hören, ein paar Minuten später trat dann endlich die 4.655 mit dem D 475 auf die Bühne.

Datum: 26.07.2019 Ort: Saltfjell [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ruhrbrücke mit Brammenzug (2011)
geschrieben von: Andreas T (259) am: 18.02.20, 18:05
Bilder von der Ruhrbrücke südlich von Witten gibt es zwar schon mehrere in der Galerie und in Railview, aber dieser Blickwinkel auf den Bahnhof Witten mit der Brücke und dem "Brammenzug" so noch nicht: Im Sommer 2011 war diese mit 225-Doppelbespannung versehene Güterzugleistung nach Hohenlimburg mein absolutes "Highlight" - schade nur, dass ich meistens zu den Verkehrszeiten arbeiten musste und es selbst nur dreimal (einmal davon vergeblich) an diese im Wald gelegene Fotostelle oberhalb eines Steinbruchs geschafft habe.

Zu sehen sind bei herrlichen Sicht- und Lichtverhältnissen am 02.08.2011 die Lokomotiven 225021 und 225 027 (frühere Loks der Baureihe 215) als 61303.

Bedauerlich, dass es keine Tondatei dazu gibt. Der Sound, wie die Doppeltraktion durch den Bahnhof von Witten geschlichen war und dann beschleunigte, um die Rampe auf die Ruhrbrücke zu bewältigen, war sensationell.




Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 08:48

Datum: 02.08.2011 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Faszinierendes Haldensleben
geschrieben von: Gunar Kaune (350) am: 17.02.20, 19:25
Immer wieder zu faszinieren vermag das scheinbar in der Zeit stehen gebliebene Umfeld des Bahnhofs Haldensleben. Nahezu jeder Quadratmeter lädt hier zum Entdecken ein und auch rund um das Stellwerk W1 finden sich noch zahlreiche Details, die eher an DDR-Zeiten erinnern als an das Jahr 2020 - von der alten Fabrikhalle über das Stellwerk selbst und den Bahnübergang bis zu den schiefen Pfosten an der Ladestraße und deren gut genutztes Anschlussgleis. Nicht ganz gilt das natürlich für den hier aus Magdeburg einfahrenden 642 225, an den in der DDR noch nicht zu denken war, der mittlerweile an dieser Stelle aber auch schon wieder historisch ist.

Datum: 24.03.2017 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahnhof Surava
geschrieben von: Philosoph (396) am: 17.02.20, 18:56
Der landschaftlich schönste Abschnitt der Albulastrecke liegt wohl unzweifelhaft zwischen Bergün und Preda. Von den Fotografen dabei eher verschmäht wird der motivlich ebenfalls durchaus reizvolle Abschnitt zwischen Filisur und Chur (Ausnahme natürlich der Landwasserviadukt). Am Abend liegt dabei der bereits für den Personenverkehr aufgelassene Bahnhof Surava schön im Licht, so dass ich am 12.09.2010 zu einer meiner wenigen Bahnhofsaufnahmen an der Strecke gekommen bin.

Datum: 12.09.2019 Ort: Surava [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Übermotorisiert durch Rheinhessen (1990)
geschrieben von: Andreas T (259) am: 17.02.20, 18:39
An einem schneelosen, aber hübsch sonnigen Februartag vor 30 Jahren: 212 029 hat - deutlich übermotorisiert - auf dem abendlichen Weg von Worms nach Bingen den Haltepunkt Wallertheim verlassen.

Eigentlich gab es über viele Jahre in Rheinhessen nur Wendezüge, welche mit creme-ozeanblauen 212 des Bw Darmstadt bespannt waren. Und dann verschlug es dorthin gleich mehrere altrote V100, unter anderem 211 066, 212 023, 212 113 und - wie hier - 212 029 als N 6879. Für die nicht wendezugfähigen Loks wurde ein eigener Umlauf für Lok und Bn ("Silberling") eingerichtet, was für uns zusätzlich ganz neue Motive ergab.

Dieses Bild von einer Erddeponie als erhöhtem Standort war/ist nur in der vegetationsarmen Zeit sinnvoll möglich, weil sonst in der warmen Jahreszeit der Blick auf den Ort und die Kirche durch Blätter verdeckt wird.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).



Zuletzt bearbeitet am 17.02.20, 19:55

Datum: 20.02.1990 Ort: Wallertheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Murrbahn-Eilzug mit 218 232
geschrieben von: 797 505 (345) am: 17.02.20, 17:36
An die Murrbahn zieht es aktuell wegen des kurzzeitigen n-Wagen-Revivals bis zur Zulassung der neuen Talente jede Menge Hobbykollegen. Neben der Züge bekommt man dort natürlich auch eine schöne schwäbische Landschaft geboten. Dennoch war ich in seit über 20 Jahren nicht mehr zum Knipsen vor Ort. Der Wechsel von den Telegrafenmasten zu den Betonmasten war einfach zu gravierend ;-)

Am 13. März 1993 ist die Murrtalbahnwelt noch in Ordnung. Bespannt mit Regensburger 218ern verbinden die Eilzüge Stuttgart mit Nürnberg, ein Fernverkehrszugpaar von Mailand bringt internationalen Flair und dazwischen verkehren die verhassten neumodernen sanitärfarbenen 628er als Nahverkehrszüge. Nur die Baureihe 215 macht sich anno 1993 schon recht rar.

Immer rarer werden leider auch die altroten Vertreterinnen der Baureihe 218. Umso mehr freuen sich zwei Eisenbahnfreunde als vom Halt in Murrhardt kommend die Regensburger Schönheit 218 232 mit ihrer Eilzuggarnitur über die Gerade kurz vor Fornsbach donnert.

Scan vom unterbelichteten Velvia 50. Dessen Aufbereitung jedes Mal aufs Neue keine große Freude bereitet.

Zuletzt bearbeitet am 18.02.20, 17:26

Datum: 13.03.1993 Ort: Fornsbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erste Serien-218 vor D-436
geschrieben von: v220christian (66) am: 16.02.20, 23:31
Als ich dieses Foto mit 218 101-4 vor D-436 im Kasten hatte, war die Freude doppelt groß. Zum einen fehlte mir die erste Serien-218 noch in meiner Sammlung, zum anderen war der Zug fast pünktlich, so daß das Bild bei untergehender Januarsonne überhaupt noch gelang. Verspätungen waren beim Interzonenzug eher die Regel und deren Höhe unkalkulierbar. So suchte ich den Bahndamm westlich des S-Bahnhofes Nettelnburg auf, bei dem "freies Schußfeld" bis zum Sonnenuntergang war, und hoffte auf einen halbwegs pünktlichen D-436.
Links erkennt man die Siedlung Bergedorf-West mit seinem berüchtigten "Affenfelsen", aufgrund dessen Entstehung der S-Bahnhof Nettelnburg überhaupt erst gebaut wurde. Am Bahnsteig stehend ist im Hintergrund eine Doppeleinheit 472 nach Bergedorf zu erkennen. Nach rechts hin zweigt das Gleis zum Bergedorfer Gbf und nach Geesthacht/Krümmel ab (hinter den Ausfahrsignalen im Hintergrund). Der Betonklotz im Hintergrund war das Schulungszentrum der Bundespost, später Telekom, heute an privat verkauft und leerstehend.

Edit: Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200ASA.
Canon AL-1+FD 50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 17.02.20, 10:06

Datum: 17.01.1986 Ort: Nettelnburg [info] Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Diving under Dingle
geschrieben von: hbmn158 (409) am: 16.02.20, 18:40
Sie gehen voraussichtlich in ihr letztes Jahr im regulären Dienst im S-Bahn-Verkehr im Großraum Liverpool: Die EMU‘s der class 507 und 508. Sie wurden ab dem Jahr 1978 in Betrieb genommen und fuhren zuerst in der Southwest Region in London (und wurden dort Mitte der Achtziger von den heute noch verkehrenden class 455 ersetzt) und anschließend nach Merseyside weitergegeben. Aufgrund der Bahnsteiglängen wurde die Garnituren von ursprünglich vier auf drei Wagen reduziert, interessanterweise bestehen allerdings die Nachfolgegarnituren von Stadler, class 777, wieder aus vier Wagen. Insgesamt 52 Einheiten wurden bestellt, die Ersten trafen Ende 2019 auf der Insel ein und werden jetzt einem umfangreichen Testprogramm unterzogen.
Die alten Triebwagen sind übrigens nicht gelb oder grau, sondern gelb UND grau, sie tragen unterschiedliche Lackierungen auf beiden Fahrzeugseiten. class 507 020 „John Peel“ hat soeben die Haltestelle Brunswick verlassen und verschwindet soeben als MR 2U37 14.43 Southport - Hunts Cross der Northern Line im ca. eine Meile langen „Dingle Tunnel“ der den gleichnamigen Stadtteil unterquert. John Peel war ein englischer Radio-Moderator und DJ, er galt bis zu seinem Tod im Jahr 2004 als einer der einflussreichsten Experten für Popmusik und wurde in Birkenhead auf der anderen Merseyseite geboren ...

Aufnahme mit Hochstativ

Datum: 26.03.2019 Ort: Brunswick, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class507 Fahrzeugeinsteller: Merseyrail
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (32127):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3213
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.