DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 798
>
Auswahl (7974):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Schiefe Ebene hinunter
geschrieben von: CC6507 (205) am: 15.11.19, 21:48
Offensichtlich wurde auch dieses Motiv durch Rodungsaktionen in den letzten Jahre ermöglicht. Im oberen Teil der Schiefen Ebene gibt es somit Möglichkeiten wie diese, um auf den Zug hinunter und in die Landschaft hineinzublicken. Im etwas eintönigen Fahrzeugmix aus 612 und 641 sind dabei für mich die 612er-Doppelgarnituren natürlich die "Starzüge".

Zuletzt bearbeitet am 15.11.19, 21:50

Datum: 13.10.2019 Ort: Marktschorgast [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Spiegeleier von Wulften
geschrieben von: Leon (395) am: 15.11.19, 06:47
Vom Vorsignal zum Deckungssignal der westlichen Einfahrt von Wulften, gelegen an der KBS 357 Nordhausen-Northeim, ist ja vor einiger Zeit ein Gegenlichtbild in die Galerie aufgenommen worden. Auch an dem Gleis in Richtung Northeim befindet sich vor der noch immer manuell bedienten Bahnschranke ein Deckungssignal, welches am östlichen Ortsrad von Wulften -etwas versteckt- sein Vorsignal hat. Die Strecke am Südharzrand hat zwar schon viel von ihrem Charme verloren; die Telegrafenmasten sind leider längst Geschichte, und auch das Stellwerk und die Formsignale von Katlenburg, die jüngst in der Galerie zu sehen waren, sind nicht mehr vorhanden. Auch Herzberg soll seine Formsignale demnächst verlieren. In Wulften ist jedoch noch ein Hauch der mechanischen Sicherungstechnik zu verspüren. Und somit rollt am Vormittag des 07.10.19 ein 648 auf der RB 80 nach Nordhausen an diesem Vorsignal vorbei. Nächster Halt ist Hattorf.

Datum: 07.10.2019 Ort: Wulften [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Über den Bahrebachmühlenviadukt...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (768) am: 15.11.19, 13:58
...in Borna bei Chemnitz sind im Verlauf seines 147-jährigen Bestehens
schon viele Baureihen gerollt. Für nur 11 Jahre fuhren auch bogenschnelle
612er auf der für Neigetechnik ausgebauten Strecke Leipzig - Chemnitz, bis
sie Ende 2015 von Wendzügen der MRB abgelöst wurden. Ein unerkannt geblie-
bener 612er als RE 3732 aus Leipzig überquert die Brücke.

Datum: 08.11.2015 Ort: Borna bei Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spätherbst im Filstal
geschrieben von: 797 505 (335) am: 15.11.19, 16:07
Je weiter der Herbst fortschreitet, umso mehr macht sich der Donaunebel im süd-östlichen Baden-Württemberg breit. An eigentlich sonnigen Tagen wabbert der Nebel über die Schwäbisch Alb bis in das Filstal.
Zur Mittagszeit des 10. November 2019 arbeitet sich das Grau mit dem kalten Ostwind gemächlich aber unaufhaltsam in Richtung Westen. Geislingen an der Steige liegt schon länger im Schatten, zur Planzeit des IC 2012 knabbert der Nebel schon an der Beleuchtung in Kuchen. Dummerweise hat der begehrte Zug auch noch Verspätung und das Warten wird in jeder Hinsicht zur Zitterpartie. Zwei der großen Windkraftanlagen auf dem Tegelberg sind bereits verschwunden, als endlich die ersehnten Dieselklänge von 218 456 und 476 den IC „Allgäu“ ankündigen.

IC 2012, natürlich - Dank für den Hinweis!


Zuletzt bearbeitet am 16.11.19, 16:56

Datum: 10.11.2019 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Jetzt wird´s frostig
geschrieben von: Güterfuzzy (18) am: 13.11.19, 21:14
Am 16. Januar 2017 beschleunigte die 146 105 mit ihrem Regional Express der Linie 9 von Osnabrück Hbf nach Bremerhaven Lehe aus dem Bahnhof Twistringen.

Datum: 16.01.2017 Ort: Twistringen [info] Land: Niedersachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Morgens an der Nebelgrenze
geschrieben von: Vesko (485) am: 14.11.19, 20:01
Bei tiefem Nebel lohnt es sich für Natur- oder auch Eisenbahnfotografen, am frühen Morgen genau die Grenze aufzusuchen zwischen sonnigen und nebeligen Gebieten. Dies war am 10.11.2019 Mindelheim, ehe sich der Nebel immer mehr Richtung Süden ausbreitete. So sickert noch ein klein wenig Sonnenlicht durch die recht dünne Nebelschicht.

An diesem Sonntagmorgen verlässt der erste Zug des Tages auf der Mittelschwabenbahn Mindelheim um 7:43 Uhr gen Norden. Daraus schließe ich - meine Kamera hatte noch Sommerzeit.

Datum: 10.11.2019 Ort: Mindelheim [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ihre Zeit läuft langsam ab
geschrieben von: Dennis Kraus (589) am: 14.11.19, 18:21
Die Zeit der Triebwagen der Baureihe 628 in der Traun-Alz-Region läuft langsam ab, womöglich werden schon bald gebrauchte 640 die Leistungen übernehmen, für Ausbildungen sind bereits welche in Mühldorf.
628 434 hat auf seinem Weg von Traunreut nach Traunstein soeben Hörpolding hinter sich gelassen.

Datum: 18.11.2018 Ort: Hörpolding [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wenn tausend Faktoren mitspielen...
geschrieben von: 215 082-9 (211) am: 14.11.19, 17:58
...kann man dieses Bild erhalten ;-)
Planmäßig Dienstags und Donnerstags verkehrt die Übergabe von DB Cargo zwischen Seelze und Liebenau. Es ist eine der am schwierigsten zu fotografierenden Übergaben in Niedersachsen. Häufiger Ausfall, Lz zurück, weit vor Plan, usw.. Wenn man den Zug dann auch noch am großen Flutviadukt in der Nienburger Wesermarsch aufnehmen möchte braucht es ein Wunder um ein zufriedenstellendes Bild zu ergattern. Der Viadukt geht Lichttechnisch nämlich nur nach der Zeitumstellung im Herbst und zumindest letztes Jahr waren Verkehre im Herbst/Winter sehr rar. Sollten diese Faktoren dennoch einmal gegeben sein, ist meist kein Wetter oder man hat keine Zeit. Vor zwei Wochen scheiterte ich nur ganz knapp. Die Übergabe kam mit einem Wagen kurz bevor sich der Nebel auflöste, denn der ist, aufgrund der Weser, welche nur etwa 200m entfernt verläuft, sehr hartnäckig. Heute sollte es aber tatsächlich klappen, wenngleich es unglaublich knapp war. Um 06:50 Uhr kam die Meldung (danke nochmal! ;-)), dass eine V90 nach Liebenau unterwegs sei. Da die Hinfahrt am Dienstag mit sieben Wagen gesehen wurde, sollten die heute abgeholt werden. Vor der Spätschicht ging es also los. Um 8 Uhr kam ich am Viadukt an und dann hieß es warten. In der Ferne sah ich eine Wolkenwand, aber noch weit genug weg. Ich freute mich bereits auf mein Bild, aber der Zug kam und kam nicht... Die Füße waren schon komplett nass, mir war kalt und die Wand kam immer näher... Gegen 09:20 Uhr hörte ich es erstmals pfeifen, also noch ca. 20 Minuten warten, ehe das Bild entsteht. Ich stand bereits 1,5h ununterbrochen in der Sonne, aber es kam wie es kommen musste: Eine Minute vor der Überfahrt, der Zug war bereits zu sehen, zog eine Wolke genau vor die Sonne. Das Licht war gerade wieder da, da rumpelte der ER 53709 Liebenau (Han) - Seelze Rbf mit 294 879 auf den Viadukt. Das Bild war im Kasten, der Zug war vorbei und dann war die Wolkenwand vor der Sonne. Was ein unglaubliches Glück! Sehr happy ging es danach zur Arbeit.

Datum: 14.11.2019 Ort: Nienburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die herbstliche Pfalz
geschrieben von: Frank H (218) am: 14.11.19, 12:55
Wer sich meine letzten drei Galeriebilder angeschaut hat, wird leicht erraten, mit welcher Baureihe es nun weitergeht ;)

Von allen Vertretern der V 160 – Familie hat es die noch heute unverzichtbare 218 auf die bei weitem größte Stückzahl gebracht, und auch meine Laufbahn als Eisenbahnfotograf hat sie, dank einer langjährigen Beheimatung beim Bw Kaiserslautern, vom ersten Tag an begleitet. Auch in meinen „Pfälzer Jahren“ war sie noch allgegenwärtig, so z.B. bei der Beförderung des „Weinstraßen – Express“ von Mainz nach Wisssembourg.

Am 5. November 2000, einem Sonntag, oblag der (nummernmäßig) zweitjüngsten Lok, der 218 498, die Beförderung dieses Ausflugszuges. Allzu viele Bilder sind an diesem Tag nicht mehr entstanden, wie der doch sehr wolkige Himmel vermuten lässt, aber für die 218 fand sich südlich von Edenkoben zum Glück doch noch ein passender Sonnenspot.

Die Position der Lok wechselte in den vielen Fahrplanabschnitten immer mal wieder, meist führte die 218 nur zwischen Bad Dürkheim und Neustadt. Heute wird die Leistung von Triebwagen des Vlexx erbracht, aber die 218 498 dieselt immer noch umher,
wenn auch nicht mehr durch die schöne Pfalz, sondern durch das nicht minder schöne Oberbayern.


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 05.11.2000 Ort: Edenkoben [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gefrierender Nebel bei Kilometer 54
geschrieben von: Vesko (485) am: 13.11.19, 20:05
Eine Mischung aus Nebel und Sonne gab es am Morgen des 10.11.2019 im Unterallgäu. Kilometer 54 ist kurz vor dem Endhaltepunkt der Mittelschwabenbahn, Mindelheim.

Datum: 10.11.2019 Ort: Mindelheim [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (7974):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 798
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.