DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Marstein, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Entlang der Rauma
geschrieben von: Leon (455) am: 20.07.19, 12:40
Im Rahmen unserer Norwegen-Tour wollten wir unbedingt diesen Klassiker im Romsdalen einfangen. Die Bahn durchfährt an dieser Stelle in kurvenreicher Fahrt das enge Tal, welches von schroffen Felswänden gesäumt ist, welche bis zu 1.000 hoch sind. Immer wieder sind Wasserfälle zu sehen, die insbesondere nach Regentagen oder zur Schneeschmelze recht intensiv ausfallen können. Hinter Marstein führt beim Hof Remmen die Bahntrasse direkt neben dem Fluss, und von einer Brücke aus erwarten wir am 19.05.1999 den Vormittagszug von Andalsnes. Die Fahrplanlage in Verbindung mit dem Sonnenstand führt hier leider zu keiner ganz optimalen Ausleuchtung der Zugseite, aber diesen Kompromiss wollten wir dennoch eingehen, um dieses Panorama einzufangen.
Da der Zug einige Kilometer bei Verma durch einige Kehren in dem Tal an Höhe gewinnt, kann trotz des nicht unbeachtlichen Tempos des Zuges das nächste Motiv an der bekannten Stuguflaten-Brücke eingefangen werden. Danach gelingt vielleicht noch ein Motiv hinter dem Bahnhof Bjorli, aber danach ist eine Autoverfolgung nur unter völliger Missachtung der norwegischen Geschwindigkeitsbegrenzung möglich - und die Bußgelder sollen hier sehr empfindlich sein...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 20.07.19, 12:45

Datum: 19.05.1999 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-303 Di3 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Durch das Romsdalen vor 20 Jahren
geschrieben von: Leon (455) am: 15.07.19, 11:55
Unsere Norwegen-Tour führte uns im Mai 1999 auf der Suche nach den letzten Einsatzgebieten der NSB-Rundnasen der Baureihe Di 3 zur Strecke Dombas-Andalsnes. Hier war der Personenzugverkehr noch fest in der Hand der formschönen Loks, und so sehen wir sie hier durch eine atemberaubend schöne Landschaft fahren. Die Strecke steigt ab Andalsnes an und verläuft immer entlang des Flusses Rauma, der der Bahn seinen Namen gab. Es geht zunächst durch das Romsdalen, wo sich der Sound der Nohab-Loks an den fast senkrechten Felswänden des Tales widerhallt und somit den Zug schon von weitem hörbar macht. Über 1.000 m hohe Felswände formen hier ein enges Tal, welches nur wenig Platz für die Bahn und die parallel verlaufende Straße bietet. Inmitten dieser Schlucht liegt der ehemalige Bahnhof von Marstein, den der Vormittagszug ab Andalsnes am 20.05.1999 ohne Halt passiert. Die Rest der ehemaligen Tlegrafenleitung leigen fein säuberlich sortiert im Vordergrund.
Der Zug wird in seinem weiteren Verlauf noch mehrmals die Rauma überqueren, bevor in Bjorli eine Hochebene erreicht wird und der Zug dann in sanfter Hügellandschaft seinen Weg nach Dombas fortsetzen wird.

Scan vom Fuji-Velvia 6x6-Dia

Datum: 20.05.1999 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-303 Di3 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Talent an der Remmembrua
geschrieben von: Horst Ebert (118) am: 14.09.16, 21:48 Top 3 der Woche vom 25.09.16
Dieser Abschnitt des Romsdals liegt schmal zwischen hohen Schattenspendern. An dieser Stelle war ich früher schon mal, der damals noch von Di3 gezogene Vormittagszug hatte aber kaum Licht auf der Seite. Wäre es jetzt einige Stunden später am Tag günstiger? Aber nun war es auch September und nicht Ende Mai. Würde die Sonne überhaupt noch über den Berg reichen? Immerhin weicht er hier am Südufer etwas von Straße, Bahn und Fluß zurück und rechtfertigt damit auch eine Brücke über den Fluß, die zum Hof Remmem führt. Bei unserer Ankunft lag der vordere Abschnitt des Nordufers noch im Bergschatten, wurde aber bis zur Durchfahrt des Zuges doch noch von der Sonne erreicht.
Talent BM93 11 hat mit 70m fast schon Meereshöhe erreicht und rollt weiter talwärts nach Åndalsnes, dem Endpunkt der Raumabahn. Bald hinter der nächsten Rechtskurve wird er unterhalb der hier nur ansatzweise sichtbaren, bis 1797 m hohen Trolltindene noch den Bahnhof Marstein passieren. Aus dieser Perspektive fällt davor der nur 1294 m hohe Mannen kaum auf, dessen Hang immer mal wieder in Bewegung gerät und zur Evakuierung der Häuser unterhalb oder auch Sperrung der Raumabahn führt.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.16, 23:05

Datum: 05.09.2016 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-593 Bm93 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Norwegisches Bilderbuchmotiv
geschrieben von: Zugmeldung (18) am: 22.11.15, 18:12
Blümchenpflücken während der Fahrt dürfte hier aufgrund der Geschwindigkeit des Zuges, nicht öffnungsfähiger Fenster an den Wagen und der dazwischenliegenden Straße nahzu unmöglich sein...
Dennoch erfreute diese Löwenzahn- Blumenpracht im Romsdalen zwischen Marstein und Verma die zwei bereitstehenden Fotografen, das Zugpersonal und die Fahrgäste.

Bei dem mit Di 4.651 bespannten Zug handelte es sich um eine Sonderleistung für Kreuzfahrt- Urlauber, die mit ihren Kreuzfahrtschiffen im Hafen von Åndalsnes gelandet waren und nun an diesem traumhaften Sommertag einen Ausflug ins Gebirge nach Bjorli unternahmen.

Das Motiv birgt mit der im Vordergrund verlaufenden E136 ein gewisses Risiko, doch in diesem Fall passte alles und kein Auto, Wohnmobil oder Lkw störte die Zugdurchfahrt.

Datum: 11.06.2013 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokbespannt durch das Romsdal
geschrieben von: rlatten (195) am: 11.06.13, 06:07
Seit dieser Saison wird an Tagen an dem Cruiseschiffe in Åndalsnes festlegen, ein lokbespannter Touristenzug duch das Romsdal nach Bjorli gefahren. Am 27. Mai 2013 war die Di.6.651 mit dem aus modernisierten B5-Wagen bestehenden Zug nach Bjorli unterwegs und fuhr die Haltestelle Marstein vorbei. Meines Wissens ist es das erste Mal seit dem Ausscheiden der NoHAB-Loks Di.3, dass wieder lokbespannte Personenzüge durch das Romsdal fahren.

zuletzt bearbeitet am 22.06.13, 16:52

Datum: 27.05.2013 Ort: Marstein [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.