DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Der längste Abend des Jahres
   
geschrieben von Nil am: 01.03.09, 13:12
Aufrufe: 1439

So sehen sie aus, die letzten Sonnenstrahlen am längsten Tag des Jahres am Polarkreis. Die Sonne geht zwar unter auf dem Saltfjell, aber nicht lange, denn bereits in zwei Stunden wird die Landschaft wieder von der tief stehenden Sonne angestrahlt werden.
Das ist den Fahrgästen vom Zug 476 (Bodö - Trondheim) egal, die wünschten sich in den Betten und Sitzen vermutlich die schwarze Nacht vor den Fenstern um die Nacht vernünftig schlafen zu können. Wenige Meter weiter wird immerhin die Sonne nicht mehr in die Wagen scheinen, weil der Zug befindet sich gerade auf den letzten Metern des Fjells welche noch von der goldenen Sonne angestrahlt werden, um 23 Uhr!

Auch wir waren froh als der Zug vorüber waren, so konnten wir unseren Tag nach über 20 Stunden auf dem Fjell erfolgreich in den Betten beenden.


zuletzt bearbeitet am 02.03.09, 00:16

Datum: 21.06.2007 Ort: Saltfjell Land: Europa: Norwegen
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) / NO-304 Di4 Fahrzeugeinsteller: NSB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D80, Belichtungszeit: 1/400sec, Blende: F/4,5, Empfindlichkeit (ISO): 320, Datum/Uhrzeit: 21.06.2007 22:59:39, Brennweite: 40mm



geschrieben von: M 262
Datum: 01.03.09, 23:52

Liegt das an der Nähe zum Polarkreis, dass in Nordnorwegen der längste Tag des Jahres genau einen Monat nach dem in Mitteleuropa ist ;-)

Im Ernst: wirklich ein sehr schön gestaltetes Motiv, die Ödnis des Fjells ist durch das einsame Bahnwärter(?)häuschen und den Schmelzwassersee im Vordergrund sehr natürlich aufgelockert und aufgehellt. Da muss man schon gratulieren, dass das bei den Wolkenverhältnissen so schön geklappt hat :-)

Gibt es auch noch ein Bild mit dem Zug weiter rechts?


geschrieben von: Nil
Datum: 02.03.09, 00:20

Hallo,

oh, danke für das versehen, war natürlich der 21.06 wie auch in den EXIF richtig erfasst ;)

Zum Bild: Gibt es natürlich, kannst du auch gerne bekommen wenn du willst.
Mir gefällt es so jedoch fast am besten wenn man es in gross betrachtet, da der Zug relativ Bildmittig ist, alles andere ist mir dann schon fast zu weit rechts.

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.