DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3101
>
Auswahl (31003):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Der Blick von unten
geschrieben von: Johannes Poets (275) am: 16.10.19, 12:45
Als ich im Jahre 2010 zum ersten Mal nach über 20 Jahren wieder eine meiner Lieblingsfotostellen aufsuchte, war ich zunächst entsetzt über die dort durch den Autobahnbau entstandenen Veränderungen. Doch bekanntlich bringen Veränderungen auch Neues. René hat in seinem Beitrag über die Fotokurve von Friedland [www.drehscheibe-online.de] erwähnt, er hätte „unten“ Bilder gemacht. Vielleicht meinte er ja Bilder wie dieses.

Unterhalb der Autobahnbrücke befindet sich eine sommers wie winters [www.drehscheibe-online.de] wettergeschützter Fotostelle, von der aus die Friedländer Kurve bestens einsehbar ist. Am Nachmittag des 18. Oktober 2012 konnte hier die 152 136-8 mit einer Leistung für den Kombinierten Ladungsverkehr in Richtung Süden im Bild festgehalten werden.

Datum: 18.10.2012 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Mit der Reichsbahn durch das Neckartal
geschrieben von: Jens Naber (386) am: 16.10.19, 13:45
Hinsichtlich der Abwechslung beim Fahrzeugeinsatz auf der Frankenbahn waren die Übergangsverträge in Baden-Württemberg ein klarer Gewinn, brachten sie doch so einige Züge auf die Strecke, die für dieses Gegend nicht unbedingt alltäglich waren. Mit einer reinen DBuza-Garnitur sind die beiden Stuttgarter 143 829 als Steuerwagenersatz und 143 867 am 16. Oktober 2016 als RB 19123 von Neckarsulm nach Stuttgart unterwegs und passieren bei Nordheim ein zum damaligen Zeitpunkt neu angelegtes Renaturierungsgebiet. Ob die Fahrgäste über diesen Fahrzeugeinsatz genauso erfreut waren, durfte spätestens im Sommer angezweifelt werden... ;-)

Datum: 16.10.2016 Ort: Nordheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Holzzug von Leordina
geschrieben von: 294-762 (209) am: 16.10.19, 09:47
Abseits der Hauptstrecken findet man in Rumänien nur noch wenig Güterverkehr. So auch im Norden an der Grenze zur Ukraine. Meist einmal wöchentlich fährt ein Holzzug von Leordina aus nach Süden. Wir waren bereits eine Woche zuvor in der Gegend, doch leider ist der Zug ausgefallen. Dank der Info eines Fotokollegen konnten wir dann kurz vor Ende unseres Urlaubs den begehrten Güterzug aufnehmen. Hier fährt 60-1259 von CFR MARFA mit dem ersten Teil von Leordina nach Dealu-Stefanitei in den Bahnhof Sacel ein. Sacel bot dabei am 30.08.2019 eine tolle Umgebung für den Zug. In Sacel musste danach noch ein zweiter Teil abgeholt werden. Die Strapazen hatten sich gelohnt, denn wir waren eigentlich in einer anderen Ecke Rumäniens und sind extra wegen des Holzzuges nochmals ganz in den Norden gefahren.

Bild wurde überarbeitet

Datum: 30.08.2019 Ort: Sacel [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-060-DA Fahrzeugeinsteller: CFR MARFA
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang der herbstlichen Ilz
geschrieben von: Steffen O. (524) am: 16.10.19, 00:47
Die Ilztalbahn fuhr für das Kalenderjahr 2019 am vergangenen Wochenende zum letzten Mal. Grund genug, dem herbstlichen Tal einen Besuch abzustatten. Entlang des spiegelglatten Flusses passierte der RegioShuttle ein verträumtes Anglerboot, welches am anderen Ufer angebunden war. Ein paar Minuten später war die Fahrt vorbei und die Drei-Flüsse-Stadt Passau wurde erreicht.

Zuletzt bearbeitet am 16.10.19, 00:48

Datum: 12.10.2019 Ort: Fischhaus [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Feierabend
geschrieben von: 41 1185 (207) am: 16.10.19, 08:12
Am 12. und 13.Oktober 2019 ließ Helge Scholz einen Güterzug mit Rüben auf der Döllnitzbahn fahren. Am Sonnabend verschob die Lokmannschaft ihren wohlverdienten Feierabend auf Wunsch einiger Teilnehmer der Fotozugveranstaltung und ermöglichte Fotos zum Sonnenuntergang bei Naundorf.

Datum: 12.10.2019 Ort: Naundorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Döllnitzbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wieder sauber...
geschrieben von: rene (700) am: 15.10.19, 21:51
Am 2. Oktober 2019 waren zwei rot-weiße Ludmillas unterwegs nach Seddin.
Eine Viertelstunde bevor das Ziel erreicht wurde, gab es über Genshagen sintflutartige Regenfälle.
Ob das dazu geführt hat, dass die Loks wenige Minuten später fast wie neu und wieder sauber aussahen als sie durch Nudow fuhren... schwierig zu sagen.

Dies war mir aber auch egal, freute ich mich doch über die saubere Loks und darüber, dass die Regenschauer gen Südosten verschwanden und nicht in meiner Richtung kamen...



Datum: 02.10.2019 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 7.
geschrieben von: ludger K (303) am: 15.10.19, 14:29
Im Jahr 2000 eröffnete die Salzburg AG, in der die Salzburger Stadtwerke in jenem Jahr aufgegangen waren, in Trimmelkam einen neuen Endbahnhof mit futuristischer Wagen- und Bahnhofshalle, die das alte Lokalbahnflair endgültig vergessen ließ. Aber auch dies ist heute Geschichte, denn die am 12.12.2014 eröffnete Verlängerung nach Ostermiething führt rechts daran vorbei. Der Bahnsteig mit kleinem Überdach liegt jetzt rechts neben der Halle, die nurmehr als Remise dient.

Datum: 09.09.2009 Ort: Trimmelkam [info] Land: Europa: Österreich
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: SLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Mit dem BYB-Doppel in das Wochenende
geschrieben von: 797 505 (330) am: 15.10.19, 22:48
Eine solche Wende zum Positiven war am Freitag, 11. Oktober 2019 eigentlich nimmer zu erwarten. Das Wetter nicht richtig gut, die allgemeine Stimmung eher gedämpft.
Und dann kommt die nette Nachricht des Hobbyfreundes: In RK (Karlsruhe) stehen 151 001 u 119 mit einem Öler - DGS 95440 Karlsruhe Gbf - Vohburg Werkbahnhof - und warten auf Abfahrt.
Die prognostizierte Durchfahrzeit für das Filstal wird auch noch mitgeliefert. Das Wetter klart vollends auf, die sonstigen Umstände lassen kurzfristig ein Hissen des Hochstativs bei Gingen/Fils zu. Bald darauf kommt die edle Fuhre und mit dem gepflegten BYB-Doppel steigt die Laune ...
Dank dem Freund!

Das Motiv befindet sich bereits in der Galerie.

Datum: 11.10.2019 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: BYB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fahrzeug- und Farbenvielfalt im Donautal
geschrieben von: claus_pusch (108) am: 16.10.19, 00:22
Eigentlich sind die RegionalExpress-Züge, die die Obere Donautalbahn befahren, die Domäne von Neigetechnik-Triebwagen. Lange Jahre waren das die roten 611, in jüngerer Zeit vor allem die 612 in bwegt-Landeslackierung. Zur Zeit zeichnet sich der RE-Verkehr zwischen Sigmaringen und Tuttlingen aber durch große Fahrzeugvielfalt aus: neben den besagten 612 kommt bei vier Fahrten eine Wendezuggarnitur mit 218 zum Einsatz, und auch Talent-Triebwagen, die man früher hier nie sah, "verirren" sich jetzt in den Naturpark Obere Donau. Eine solche Talent-Garnitur fährt als RE 22310 Ulm-Donaueschingen durch den besonders beschaulichen, da nicht von einer Straße erschlossenen Talabschnitt zwischen Fridingen und Mühlheim, wo sich die Laubbäume bereits sehr herbstlich in unterschiedlichsten Grün-, Gelb- und Brauntönen zeigen.
Die Aufnahme entstand von einem Felssporn an der Nordflanke des Fridinger Welschenbergs herab, der über einen Wanderweg erreichbar ist, welcher die Wüstung Altfridingen mit der Kirchenruine Maria Hilf verbindet. Am Hang gegenüber, über der Eisenbahnbrücke, erkennt man den Frauenfelsen, oberhalb welchem sich mit der Kolbinger Tropfsteinhöhle ein bekanntes Ausflugsziel dieser Gegend befindet.

Zuletzt bearbeitet am 16.10.19, 22:22

Datum: 14.10.2019 Ort: Fridingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Vorsignal von Gittelde
geschrieben von: Leon (379) am: 15.10.19, 18:13
Noch immer ist der Abschnitt der KBS 358 zwischen Münchehof und Herzberg von mechanischer Sicherungstechnik geprägt. Die Bahnhöfe von Münchehof, Gittelde und Herzberg präsentieren sich heute noch mit Formeinfahr- und Ausfahrsignalen, und teilweise sind noch Telegrafenmasten zu finden, welche zwar nur ein dickes Kabel tragen, jedoch im Bereich von Gittelde noch mit den Isolator-Auslegern ausgestattet sind. Das südliche Vorsignal von Gittelde liegt fotogen in dem Abschnitt, in dem noch die Masten das Aussehen der früheren Jahre am ehesten verkörpern. Am Vormittag des 07.10.19 kommt uns ein 648 auf seinem Weg von Braunschweig nach Herzberg an diesem Vorsignal vorbei. Nächster Halt ist Osterode.
Wie lange die mechanische Technik hier noch erhalten bleibt, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Seesen ist mittlerweile seiner Formsignale beraubt, und in Herzberg sollen die Formsignale in absehbarer Zukunft bedingt durch den Anschluss an das ESTW Göttingen ebenfalls fallen. Eile ist bestimmt kein schlechter Ratgeber, wenn man die mechanische Sicherungstechnik auf dieser Strecke noch einfangen will.

Datum: 07.10.2019 Ort: Gittelde-Bad Grund [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (31003):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3101
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.