DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Sättelstädt nach der Elektrifizierung
   
geschrieben von Andreaskreuz am: 11.05.19, 14:32
Aufrufe: 916

Ein, wenn nicht der Klassiker an der landschaftlich eher monotonen Strecke zwischen Erfurt und Eisenach (Teil der Thüringer Stammbahn; KBS 605) ist der Blick über die Dorfkirche von Sättelstädt; bekannt u.a. durch die Plandampfveranstaltungen in den 1990ern. Auch heute noch hat man einen schönen Blick insbesondere auf westwärts fahrende Züge, welcher m.E. durch die Elektrifizierung der Strecke im abendlichen Streiflicht noch minimal dazugewonnen hat.
Im Bild zu sehen ist ein ICE 3 als Sprinter von Frankfurt nach Berlin, welcher seinen ersten Verkehrshalt Erfurt in einer guten Viertelstunde erreichen wird. Durch ETCS sind hier 200 km/h möglich, sodass es ein etwas ungleiches Rennen mit dem Auto auf der parallel verlaufenden Landstraße geworden ist.


Datum: 22.04.2019 Ort: Sättelstädt Land: Thüringen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 700D, Belichtungszeit: 1/500 sec, Blende: F/7.1, Datum/Uhrzeit: 22.04.2019 19:01:03, Brennweite: 35 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: qj7141
Datum: 15.05.19, 01:17

Perfekt! *


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 15.05.19, 12:23

Äußerst stimmungsvolles Motiv !!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 15.05.19, 19:16

Ein schöner Kontrast zwischen dem historisch anmutenden Dorf und dem ICE.

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.