DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 158 >
Auswahl (7888):   
 
Galerie: Suche » Bahn und Landschaft, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Herrlichkeiten der Côte d'Or
geschrieben von: cgraaf (47) am: 22.02.24, 18:49
Eine der wichtigsten und schönsten französischen Eisenbahnstrecken ist der nordwestlich von Dijon gelegene Teilstück der berühmten "Artère Impériale", der Paris über Lyon mit Marseille verbindet. Der vierspurige Streckenabschnitt verläuft hier elegant durch die äußerst reizvolle Hügellandschaft der Côte d'Or, ein wahre Paradestrecke für die 2012 noch im schicke Blau-Silber Farbschema befindliche Doppel-TGV. Obwohl kaum spürbar, steigt die Strecke über Dutzende Kilometer an, bis der höchste Punkt in Blaisy-Bas erreicht wird, mehr als 400 Meter über dem Meeresspiegel: der "Seuil de Bourgogne". Hier verschwindet die Strecke in einem etwa 4 Kilometer langen Tunnel, woraufhin die lange Abfahrt beginnt und schließlich Dijon erreicht wird.

Datum: 14.06.2012 Ort: Villotte Saint-Seine [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-TGV Sud-Est Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Vor dem Bahnhof Blumenthal
geschrieben von: Seblay (57) am: 20.02.24, 21:48
Die RB73 ist im Abschnitt Pritzwalk - Kyritz Am Bürgerpark wahrscheinlich die Linie mit dem geringsten täglichen Fahrtenangebot in Deutschland anno 2024. Von Montag bis Freitag werden 4, am Wochenende 3 Zugpaare angeboten. Deshalb ist die RB 76370 von Neustadt(Dosse) nach Pritzwalk bereits der vorletzte Zug des Tages in diese Richtung. 672 920 hat den Bahnhof Blumenthal(Mark) soeben verlassen und ist am Einfahrvorsignal vorbeigefahren. Dahinter liegen einige Gleise, die zum Abstellen von Güterwagen genutzt werden. Die Aufnahme entstand von einem Hochsitz aus.

Datum: 16.05.2023 Ort: Blumenthal(Mark) [info] Land: Brandenburg
BR: 672 (DWA LVT/S) Fahrzeugeinsteller: HANS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Im Herzen Korsikas
geschrieben von: Philosoph (677) am: 23.02.24, 08:38
Es gibt in Korsika wahrlich zahlreiche eindrucksvolle Landschaftsmotive. Das für mich persönlich spannenste Motiv liegt nahe der Ortschaft Caporalino unterhalb des Castellu di Supietra (nicht sichtbar). Auf unseren Familienausflügen sind wir regelmäßig an diesem imposanten Fels vorbeigekommen und so war mir klar, dass ich mich unbedingt an einer Umsetzung versuchen muss. Dies war aber schwieriger als gedacht, da zum einen ein günstiger Sonnenstand nicht mit dem Fahrplan vereinbar war und zum anderen der gegenüberliegende Hang entweder Privatgrund oder nicht zugänglich war. So entstand dieses Bild vom Zuweg zu einem Bauernhof, dessen Besitzer mir diesen Standort dankenswerter Weise erlaubten. Gibt es hier unter den Usern noch jemanden, der sich an dieser Umsetzung versucht hat?

Datum: 25.07.2018 Ort: Caporalino [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
In die Hartmannshofer Steige
geschrieben von: 294-762 (402) am: 22.02.24, 19:55
In die Hartmannshofer Steige ging es am 23.06.2016 für die 232 262 samt dem Umleiter EZ51722 von Nürnberg nach Hof. Hinter der Ludmilla läuft die eigentliche Zuglok 145 055 mit als der Zug die Steigung in Angriff nimmt.

Datum: 23.06.2016 Ort: Hartmannshof [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein fotogener 45360
geschrieben von: Dennis Kraus (1046) am: 22.02.24, 15:43
Zuverlässige Leistungen der Ludmillas in Nordostbayern sind die Güterzüge zwischen Nürnberg und Cheb. Der morgendliche 45360 aus Cheb wurde am 01.03.2023 von 232 254 bespannt und an einem Baum bei Ranna verewigt. Die Wagenreihung mit einem zweiachsigen Gaswagen hinter der Lok und einigen weiteren Wagen ohne Graffiti an diesem Tag auch erfreulich.

Datum: 01.03.2023 Ort: Ranna [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Vor 30 Jahren: moderne Zeiten am Rennsteig
geschrieben von: Olli Sydow (1352) am: 22.02.24, 12:23
Nachdem sich das Einsatzgebiet der Babelsberger Dicken in den 90er Jahren immer mehr verkleinert hat, wir jedoch den formschönen Maschinen weiterhin treu bleiben wollten, folgten wir ihnen in ihre letzten Refugien. Diese lagen bis 1995 im Thüringer Wald, wo auf den Steilstrecken über den Rennsteig oder auf Suhl-Schleusingen die hochmotorisierten Sechsachser weiterhin unverzichtbar waren. Diverse Bilder in der Galerie zeugen von dem unermüdlichen Einsatz, bis 1993 sogar noch vor den zweiteiligen grünen Doppelstockeinheiten. Auch vor den Senftöpfen waren die Dicken zu sehen, aber das neue Farbschema machte natürlich auch vor dem Thüringer Wald nicht halt. Also nahmen wir zusehends mit den mintfarbenen Doppelstock-Einzelwagen vorlieb - einer Farbgebung, welche heute nach 30 Jahren bereits einen gewissen Kultstatus erreicht hat.
Eine der zahlreichen Fototouren führte uns im Sommer 1994 an den Rennsteig, und wie so oft begann der Tag mit dem Viadukt von Angelroda. Einige Bilder dieser Brücke sind bereits aus diversen Blickwinkeln in die Galerie gelangt, und irgendwie sehen die etwas neueren Bilder so aus, als wäre das Viadukt deutlich freier als noch zur Mitte der 90er Jahre. Jedenfalls sehen wir hier die 228 700, wie sie ihre sanitärfarbene Dosto-Garnitur knapp über der Baumgrenze über das Viadukt wuchtet - und seien wir ehrlich: eine Garnitur aus drei grünen Bghw wäre zwar stilvoller, aber würde bei diesem Motiv hoffnungslos vor dem Hintergrund absaufen. Also stellen wir mit diesem Zug den Inbegriff der Epoche V dar: die 228 700 mit ihrem DB-Magerkeks sogar auf der Front vor den farblich gar nicht mal so unpassenden Wagen.

Dass die Baureihe seit 1993 für zwei Jahre ein weiteres Revival im Südharz und im Weserbergland feiern sollte, war für uns natürlich der Bringer. Doch davon später mehr...;-) Und dass der Einsatz der Arnstädter und später Erfurter Loks im Thüringer Becken bis 1997 andauern sollte, ahnte damals auch noch keiner - vom i-Punkt der MEG-Loks im Thüringer Oberland ganz zu schweigen...;-) Das Thema ist noch lange nicht durch...!:-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 12.07.1994 Ort: Angelroda [info] Land: Thüringen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Wetterprognosen
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 21.02.24, 15:11
Es gibt in Deutschland so einige Wetter-Apps deren Prognosen oftmals mit Vorsicht zu genießen sind.
Da ändert sich das Wetter von "ganzen Tag Sonne" zu "strömenden Regen" innerhalb von Stunden.
In Kroatien gibt es sowas tatsächlich auch.
So waren sich deutsche und kroatische Wetterdienste sicher das dieser 19.9.2023 den ganzen Tag sonnig und warm werden würde.
Warm ja aber ab dem späten Vormittag kam die ersten Wolken die später auch erheblich die Überhand nahmen
Zur Durchfahrt von B 1272 bei Maružini hatte ich Glück.
Als 711 016 auf der Bildfläche erschien, erleuchtete die Sonne für einen kurzen Moment das Motiv.
"Stück Himmel angeflickt"



Zuletzt bearbeitet am 22.02.24, 14:37

Datum: 19.09.2023 Ort: Maružini [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bügelfalte im Stuttgarter Nahverkehr 2023
geschrieben von: 111 110-3 (110) am: 21.02.24, 22:33
Für das Galeriebild Nummer 110 möchte ich natürlich ein Foto der Baureihe 110 vorschlagen. Viele davon befinden sich jedoch auch aufgrund des allseits und in jeder Generation bekannten "Schicksals der späten Geburt" nicht in meinem Archiv. So kam es mir relativ gelegen, dass sich am Morgen des 15. September 2023 die vor einiger Zeit in den orientroten Farbtopf gefallene 110 459 in den Plan der Baureihe 111 im TRI-Ersatzverkehr von Stuttgart nach Würzburg mogelte – Nahverkehr um Stuttgart im Jahr 2023 mit einer Maschine, sie seit über 55 Jahren in Lohn und Brot steht, das hätte einem wohl vor wenigen Jahren auch niemand geglaubt! Wer etwas genau hinschaut, sieht auch am Zugschluss auch noch die zweite Besonderheit in Form eines mitlaufenden Karlsruher Kopfs am Zugschluss.
Nach einigem Hin und Her entschied ich mich doch dazu, ein Foto in den Besigheimer Weinbergen zu versuchen - auch weil mir diese Maschine in ihrer neuen, alten Farbgebung noch nie vor die Linse gefahren war.
Nach einer längeren Suche nach dem passenden Standpunkt machte es dann nur noch die Sonne spannend, doch schlussendlich schlängelte sich die besagte Maschine mit DPN 56725 von Würzburg Hbf nach Stuttgart die Besigheimer gerade noch rechtzeitig durch die Besigheimer Steillagen, bevor sich der aus Richtung Westen reinziehende Schlonz breitmachen konnte.

Datum: 15.09.2023 Ort: Besigheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: GfF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte
Optionen:
 
Das erste Mal an der Nordsee,...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1556) am: 19.02.24, 08:19
...das waren wir, meine Frau und ich, in der vergangenen Woche. Bei
unseren vielen See-Urlauben haben wir immer die Ostsee bevorzugt,
aber nun wollte wir endlich einmal das Wattenmeer, Ebbe und Flut
sehen. Das Wetter war, vielleicht ist das ja typisch für die Nordsee-
küste, mehr oder weniger verregnet. Der erste, vom Wetterdienst pro-
gnostizierte schöne Tag, sollte der Dienstag werden, um es gleich zu
sagen, es blieb der einzige mit nennenswerten Sonnenschein. Da-
her wurde er gleich für unseren geplanten Besuch der Insel Sylt ge-
nutzt. Nach der Rückkehr auf das Festland sollten natürlich auch ein
paar Bilder vom Hindenburgdamm ins heimische Fotoarchiv. Das
wurde aber zu einer Wolkenlotterie, die aber bei 218 454 mit dem
IC 2215 nach Recklinghausen gewonnen werden konnte.


Zuletzt bearbeitet am 19.02.24, 08:29

Datum: 13.02.2024 Ort: Hindenburgdamm [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Während der Mittagspause
geschrieben von: Amberger97 (651) am: 20.02.24, 09:50
Als wir bei unserer Jurte Mittagspause machen, kündigten sich zwei Güterzüge an. Für den Südfahrer gingen ein paar Meter flussaufwärts, ehe die 2TE116 mit ihrem gemischten Güterzug um die Ecke bog.

Datum: 23.05.2018 Ort: Schatan, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: RU-2TE116 Fahrzeugeinsteller: RZD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Letzte Einsätze
geschrieben von: Rainer.Patzig (91) am: 18.02.24, 17:28
Vor wenigen Tagen gab es ja schon ein tolles Bild [www.drehscheibe-online.de] der mittlerweile historischen ABe 4/4 III der Rhätischen Bahn.

Ich möchte heute ein Bild von diesen schönen Fahrzeugen vorschlagen, bei dem im Sommer 2023 zwei ABe an den Bernina-Express in St. Moritz rangieren, um diesen nach Tirano zu bringen. Auch wenn sie schon bald aufs Abstellgleis gehen werden, sehen die Triebwagen top gepflegt aus, als würden sie noch ein langes Leben vor sich haben.

Am Nachbarbahnsteig steht eine Allegra Garnitur abfahrbereit als RE nach Chur. Hinter dem schönen Empfangsgebäude von St. Moritz erhebt sich das Badrutt´s Palace Hotel.

Datum: 12.06.2023 Ort: St. Moritz [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4 III Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Winterliches Lautertal
geschrieben von: VT_628 (137) am: 18.02.24, 11:39
Am 21.01.24 war 628 471 auf der Lautertalbahn eingesetzt und konnte am Mittag auf der Fahrt von Kaiserslautern nach Lauterecken-Grumbach eingefangen werden.

Bildmanipulation: Etwas Buschwerk, das am linken Bildrand reinragte, wurde entfernt.

Datum: 21.01.2024 Ort: Olsbrücken [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf 1700er Jagd
geschrieben von: cgraaf (47) am: 16.02.24, 11:03
Die Baureihe 1700 wurde 1992 von der Niederländischen Eisenbahn in Dienst gestellt und war eine Weiterentwicklung der Baureihe 1600, eine Schwester der französische BB-7200 aus den 1970er Jahren. Nachdem die 1700 viele Jahre lang für alle Arten von Verkehr eingesetzt worden war, wurden die Lokomotiven zuletzt nur noch auf dem niederländischen Teil der internationalen Züge zwischen Amsterdam und Berlin eingesetzt.
Als mich bekannt wurde, dass auch dieser Einsatz im vergangenen Dezember beendet werden sollte, endschied ich mich Anfang Oktober noch ein paar Fotos von dieser schönen Maschine zu machen. Und da sich das wettergemäss oft schwierige Herbstsaison abzeichnete, wurde mir klar, dass ich schnell sein sollte. So kam es, dass ich bei ziemlich bewölktem Wetter den einzigen „Gleishügel“ der Niederlande besuchte: den Einschnitt bei Assel, ein bekannter Fotopunkt für niederländische Zugfotografen. Das Heidekraut hatte ihre Blüte schon eine Weile beendet, aber mit etwas Glück sollte es möglich sein, trotz des hässlichen Zauns, mit der wunderschönen Landschaft etwas daraus zu machen. Die Sonne zeigte sich – ganz im Stil des vergangenen Jahres – kaum, doch eine Minute bevor der Zug vorbeifahren sollte, geschah das Wunder: ein kleines Loch in den Wolken tauchte die Landschaft in herrliches Sonnenlicht! Die Sekunden vergingen, bis die markante gelbe Nase um die Ecke kam. Ich hatte genau zum richtigen Zeitpunkt Glück, eine halbe Minute später war die Sonne verschwunden und kam nicht wieder zurück.
Eine Aufnahme in der die Lokomotive etwas weiter voran gefahren ist scheiterte weil entweder der Stromabnehmer kollidiert mit dem Mast oder die Lok zu weit in die Ecke des Fotos gedrückt wird. Als Kompromiss zeige ich hier das Foto mit "aus den Lok ragenden Portal".

Zweiter, überarbeiteter Versuch (Zweige gekürzt, frischere Farben, etwas mehr Kontrast).

Zuletzt bearbeitet am 16.02.24, 11:07

Datum: 06.10.2023 Ort: Assel [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Modellbahn Wassen
geschrieben von: KBS 785 (17) am: 16.02.24, 11:45
Seit 10.August 2023 ist eine Tunnelröhre im Gotthard Basistunnel nach einer Entgleisung gesperrt. In den ersten knapp zwei Wochen war der Tunnel sogar ganz gesperrt, sodass einige Güterzüge via Bergstrecke umgeleitet werden mussten. Am Mittag des 22.Augusts stand ich bei Wassen auf der anderen Hangseite für solche Umleiter bereit. 185 114 und 185 107 haben mit ihrem EZ von Chiasso Smistamento nach Mannheim Rbf die erste Kehrschleife erfolgreich absolviert und überqueren gerade die mittlere Maienreussbrücke. Fünf Minuten später werden sie auch die zweite Kehrschleife befahren haben und sind am rechten Bildrand nochmal kurzzeitig zu sehen - fast wie auf der Modellbahn.

Datum: 22.08.2023 Ort: Wassen [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Vom Winde verweht ...
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (298) am: 15.02.24, 15:34
... war leider teilweise eine Fotozugveranstaltung mit der "Bergkönigin" 95 1027-2 und passenden Kalkkübelwagen zwischen Blankenburg und Halberstadt, hier am bekannten Blick auf die Stadt mit den zahlreichen Türmen.

Datum: 27.01.2024 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: VM Dresden / TG 50 3708
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 22 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Istriens Starzug
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 15.02.24, 11:27
Eigentlich bin ich davon ausgegangen, das die Saison des ISTRA vor bei wäre, als ich Mitte September Im Norden Kroatiens Urlaub machte.
Ein Blick in die örtlich App sagt hingen das ich noch eine ganze Woche mit diesem Zug zu rechnen habe.
So ging es gleich am ersten Tag an die Strecke.
Bei Kršanci fand ich eine ansehnliche Stelle und so begann das warten...
Aber nicht lang, pünktlich machte sich der B 1272 bemrrkbar und wenig später rollte den 711 016 durch das Motiv gen Pula


Datum: 17.09.2023 Ort: Kršanci [info] Land: Europa: Kroatien
BR: SI-711 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tautenhain bei Frohburg...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1556) am: 15.02.24, 08:43
...ist eine kleine Gemeinde und wird von der Bahnstrecke Leipzig -
Chemnitz durchquert. Die Überbleibsel einst hier vorhandener In-
dustrie nutzte ich als Motiv für DE 2000-02, die mit dem Regio-
nalepress 74775 nach Chemnitz unterwegs ist. Die Lok, hier
noch in den Farben der NOB (Nord-Ostsee-Bahn GmbH), war
von 2015 bis Mitte 2016 für die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB)
im Einsatz.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.24, 11:31

Datum: 13.02.2016 Ort: Tautenhain [info] Land: Sachsen
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: MRB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
 
Eine "Dicke" in Ruhleben
geschrieben von: Olli Sydow (1352) am: 14.02.24, 19:13
Es gibt Ecken in Berlin, denen man die Großstadt nicht ansieht. Hierzu gehört der Bereich zwischen dem ehemaligen S-Bahnhof Siemensstadt-Fürstenbrunn und dem Güterbahnhof Ruhleben. Hier verlaufen getrennt voneinander zwei eingleisige Strecken: eine kommt von Berlin-Moabit, wobei hier ein ehemaliges S-Bahngleis genutzt wird, welches seit dem S-Bahn-Streik im Jahr 1980 nicht mehr von der S-Bahn befahren wurde. Das zweite Gleis zweigt am Stellwerk "Chag" (wir erinnern uns...;-) ) vom westlichen Innenring ab und führt ebenfalls nach Ruhleben, wobei kurz vor dem Güterbahnhof Ruhleben eine sehr weite Kurve durchfahren wird.
Am Nachmittag des 20.06.89 beobachten wir von der Brücke des Gütergleises zum Kraftwerk Reuter die 118 207 (...welche auch sonst...? ;-) ), wie sie mit einem Zug voller uriger Kesselwagen die langgezogene Kurve befährt, bevor sogleich der Güterbahnhof Ruhleben erreicht wird.
Zur Orientierung: im Hintergrund sehen wir den 60 m hohen Wasserturm am Spandauer Damm, welcher in den Jahren 1909/1910 errichtet wurde.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 14.02.24, 19:15

Datum: 20.06.1989 Ort: Berlin Ruhleben [info] Land: Berlin
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Teuflisch gute Fotostelle!
geschrieben von: mavo (256) am: 13.02.24, 10:26
Eine teuflisch gute Fotostelle gibt es im Tal der Leine an der Nord-Südstrecke, direkt an der Christopherus Schule in Elze.
Möglicherweise wird deswegen dieser Hügel "Teufelsberg" genannt.
Aber es macht schon Spaß sich dort mal eine Weile den dichten Zugverkehr auf diese Magistrale zwischen Hannover und Göttingen anzusehen.
Am Nachmittag des 29.9.2020 sah man der bereits stark "verwitterten" 152 093 die Last ihrer Arbeit an, als sie ihren Containerzug südwärts beförderte.

Datum: 20.09.2020 Ort: Eltze [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über die Weichsel
geschrieben von: C.S. (7) am: 14.02.24, 11:10
Aus dem Zentrum der Hauptstadt Polens führt eine viergleisige Eisenbahnbrücke über die Weichsel hin in den Stadtteil Warszawa-Praga. Dort befindet sich das Stadion PGE Narodowy und der Bahnhof Warszawa-Wschodnia.

Im Frühjahr 2017 ging es für ein paar Tage nach Warschau und natürlich wurde hier und da auch die Kamera gezückt. Die Aufnahme zeigt einen PKP Intercity auf der benannten Brücke für der Stadion, welcher sich auf dem Weg zum Hauptbahnhof befindet und im Anschluss weiter nach Berlin fahren wird.

Datum: 11.04.2017 Ort: Warschau [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-5370 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Coastal Classic am Turnagain Arm
geschrieben von: Dennis Kraus (1046) am: 14.02.24, 10:27
Bei Potter, gleich kurz nach Anchorage gelegen, bietet sich ein wunderbarer Ausblick aus erhöhter Position auf den Turnagain Arm. Nachdem wir im dichten Gebüsch einen passenden Durchblick gefunden haben, konnte ihn Ruhe auf den morgendlichen Coastal Classic nach Seward gewartet werden. Wie immer bei dieser Tour waren auch an diesem Tag ARR 4327 (SD70MAC) und 3015 (GP40-H) für die Traktion zuständig.

Datum: 19.05.2022 Ort: Potter, Alaska, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD70MAC Fahrzeugeinsteller: ARR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tramway de Balagne
geschrieben von: Philosoph (677) am: 14.02.24, 07:44
Obwohl die Tramway de Balagne zwischen Ile-Rousse und Calvi entlang der Küste verläuft, sind nur an einigen wenigen Stellen Aufnahmen vom Meer möglich, zumindest dann, wenn man über kein Boot verfügt. In L’Île-Rousse gibt es allerdings eine vorgelagerte Halbinsel, von der man einen freien Blick auf die Strecke hat. Da die Aufnahme von Norden erfolgt, können Bilder mit Licht allerdings nur in der Hauptsaison mit dem ersten und letzten Zug umgesetzt werden. Am 14.08.2019 konnte ich die erste Fahrt in der Steigung kurz hinter L’Île-Rousse Richtung Calvi ablichten.


Datum: 14.08.2019 Ort: L’Île-Rousse [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97050 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Die "andere" Bahn durch Weddingstedt
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 13.02.24, 10:51
Wenn man den Namen Weddingstedt hört denkt man sofort an die bekannten Motive mit dem Bü Posten oder der Windmühle an der Marschbahn.
Aber durch die Gemeinde verläuft etwas abseits auch noch einen andere Bahnstrecke.
Die Verbindung Heide-Büsum begleitet die Marschbahn bis kurz hinter die Gemeindegrenze wo sie den mit einer Unterführung im Ortsteil Weddinghusen Westkurs einschlägt.
Kurz darauf wird die alte Bundesstraße 5 gequert um ein paar Meter weiter die aktuelle B 5 zu unterqueren.
648 145 kommt gerade aus Büsum und hat sein Ziel Heide schon fast erreicht, als Fotograf den Lint durch die Bäume ablichtetet

Datum: 15.09.2023 Ort: Weddingstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: nbe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Dürre
geschrieben von: Yannick S. (1009) am: 12.02.24, 14:37
Eigentlich ist im Januar in Marokko die Regenzeit. Natürlich bedeutet das nicht, dass es wie in den Tropen für Wochen monsunartig regnet, aber etwas Niederschlag fällt für gewöhnlich doch. Genug um die Wasserspeicher für den langen und heißen Sommer zu füllen. Leider hat der Regen in der Saison 2023/2024 wohl beinahe komplett Ausfall. So gut wie kein Bach führte Wasser und die Stauseen waren erschreckend wenig gefüllt.
Was hier für Wassermassen auftauchen können zeigte sich eindrücklich in der Halbwüste östlich von Taza, wo der Saisonfluss ein breites Flussbett geformt hat, das die Bahn mit einer Brücke quert. Ob die Brückenpfeiler im Vordergrund jemals eine Nutzung hatten, ließ sich leider nicht herausfinden. So richtig einen Sinn scheinen sie dort aber nicht zu haben.

Zuletzt bearbeitet am 12.02.24, 14:37

Datum: 25.01.2024 Ort: Irhoudane, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-DH 400 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stündlich nach Büsum
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 12.02.24, 13:03
Eine der viele Strecken die im Schatten der Marschbahn ihren Zubringerdienst erfüllen ist die Relation Heide nach Büsum.
Sie stellt stündlich die Verbindung zwischen der "Hauptstadt Dithmarschens und dem beliebten Touristenort her, zweistündlich sogar eine Direktverbindung Nach Mittelholstein.
Erbracht werden diese Leistungen seit Jahren von der Nordbahn, die dafür die Lint 41 der AKN einsetzt.
2024 soll sich dies jedoch ändern, der Betreiber bleibt zwar der gleiche, jedoch wechselt der Fahrzeugeinsatz auf Akku-Flirts aus dem Hause Stadler.
Am 15.09.23 war 648 145 kurz hinter Wesselburen Richtung Nordsee unterwegs.

Datum: 15.09.2023 Ort: Wesselburen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: nbe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Der Furkadschungel im Modell?
geschrieben von: Detlef Klein (333) am: 11.02.24, 23:05
Zwischen Gletsch und Muttbach Belvédère wirkt der kleine Traktor Tmh 2/2 985 der Dampfbahn Furka Bergstrecke (DFB) wie auf einer Modellanlage mit viel Islandmoos umgeben.

Zuletzt bearbeitet am 12.02.24, 10:12

Datum: 25.06.2011 Ort: Muttbach Belvédère [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Tmh 2/2 Fahrzeugeinsteller: DFB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 15 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein seltener Gast im Vogtland
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1556) am: 11.02.24, 17:13
Die 01 1066 der UEF brachte im Februar 2012 einen Sonderzug
von Nürnberg nach Herlasgrün. Zur Abstellung fuhr der Zug dann
zurück nach Plauen ob Bf. Für die Dreizylinderlok suchte ich als
Motiv die Elstertalbrücke aus. Nach einer kleinen Wanderung
durch den Wald war der Standpunkt erreicht, wo ich nicht alleine
war. Das anschließende Warten auf den stark verspäteten Zug er-
forderte bei -14° Celsius schon gewisse Nehmerqualitäten.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.24, 17:15

Datum: 11.02.2012 Ort: Jocketa [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonthofen
geschrieben von: VT_628 (137) am: 11.02.24, 19:33
Am Nachmittag des 22.08.23 hatte 218 424 mit dem IC2085 Sonthofen hinter sich gelassen und strebte dem Ziel Oberstdorf entgegen.

Datum: 22.08.2023 Ort: Sonthofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
VLTJ mit Raps
geschrieben von: 139 555 (37) am: 11.02.24, 19:07
An einem schönen, sonnigen Tag Mitte Mai 2018 ist ein unbekannt gebliebener Lynetter Höhe Nejrup auf der Lemvigsbahn unterwegs. Die Fahrzeuge sollen in der nächsten Zeit ausgetauscht werden. Eventuell lässt sich der Raps dieses Jahr ja nochmals an der Strecke blicken.

Datum: 20.05.2018 Ort: Nejrup [info] Land: Europa: Dänemark
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Midtjyske Jernbaner
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte
Optionen:
 
Weltrekord in Lytton
geschrieben von: Amberger97 (651) am: 11.02.24, 17:05
Von Kamloops bin Vancouver verlaufen die transkontinentalen Strecken von Canadian Pacific und Canadian National in den Täler des Thompson River und des Fraser River. Ab Ashcroft kooperieren beide Bahnen und fahren im Richtungsbetrieb. Die CN-Strecke wird westwärts genutzt und die der CP ostwärts. So schob eine CN-Lok einen CP-Getreidezug durch den Thompson River Canyon nach Vancouver kurz vor Lytton, wo der Fluss in den Fraser River mündet. Im Hintergrund erheben sich die bis zu 4000 Meter hohen Coast Mountains.
In Lytton wurde im Sommer 2021 während der Hitzewelle mit knapp 50° Celsius die in Kanada bis dahin höchste Temperatur gemessen. Ein Brand zerstörte das Dorf damals fast komplett, das noch nicht wieder vollständig aufgebaut wurde.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.24, 17:05

Datum: 07.05.2019 Ort: Lytton, British Columbia, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-GE ES44AC Fahrzeugeinsteller: CN
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiskalter PIC
geschrieben von: Güterverkehr (51) am: 11.02.24, 11:34
An einem frostigen Januar-Morgen konnte ich, bei knackigen -5 Grad Celsius, einen DHL KT der Relation Hamburg Billwerder - München Riem Ubf im Haunetal ablichten.
Früher verkehrten, die als Parcel Intercity bezeichneten Containerzüge, zwischen den großen Paketzentren im Nachtsprung und waren die schnellsten Güterzüge Deutschlands. Die Züge verfügten über eine Expresstrasse, verkehrten auch über Schnellfahrstrecken und wurden mit den Loks der Baureihen 101 und 182 bespannt.


Datum: 28.01.2024 Ort: Meisenbach [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kein Schnee am Malerwinkel
geschrieben von: Marlo (181) am: 10.02.24, 22:31
Der weite Blick vom Malerwinkel oberhalb von Unterthalhofen fällt auf das für die Jahreszeit untypisch schneefreie Illertal, wo das Duo aus 218 415 und 218 446 soeben mit dem IC 2012 in Richtung Immenstadt durch die noch leicht vom Reif bedeckten Wiesen rollt.
Für die Wintersportler hat man in dem im Hintergrund erkennbaren Ort Fischen wenigstens einen kleinen Hang zum Rodeln präpariert, wer jedoch zum Skifahren angereist ist, muss in höher gelegene Gebiete ausweichen. Mir war der fehlende Schnee allerdings durchaus recht, denn so wurde der fußläufige Aufstieg hier zum Malerwinkel hinauf doch sehr erleichtert.

Ansich ist die Strecke von Oberstdorf nach Immenstadt ja mehr oder weniger totfotografiert und auch schon zahlreich in der Galerie gezeigt.
Daher bin ich ein wenig überrascht, dass der Blick von hier oben noch nicht in der Galerie vertreten ist, weshalb ich es mit diesem Foto versuchen möchte.

Datum: 29.01.2024 Ort: Fischen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Promenade au bord de la mer
geschrieben von: Julian en voyage (494) am: 10.02.24, 17:55 sternsternstern Top 3 der Woche vom 18.02.24
- Fortsetzung zu [www.drehscheibe-online.de] -

Zurück in den äußersten Nordwesten Korsikas, wo die Balagne-Küste nicht nur zum Zugfahren und Baden einlädt, sondern auch ein ergiebiges Revier für Spaziergänge und kleinere Wanderungen mit Meerblick bietet! Besonders gut kombinieren lassen sich alle drei Aktivitäten, wenn man vom Haltepunkt Bodri - zwischen Strand und gleichnamigem Campingplatz gelegen - dem schmalen Fußpfad in Richtung L'Île-Rousse folgt. Er bahnt sich immer entlang des Küstensaums seinen Weg durch die bunt blühende, duftende Flora und über mitunter bizarr geformte Steinformationen.

An seinem Ende lockt nicht nur der Ausblick auf die L'Île-Rousse vorgelagerten Pietra-Inseln samt kleinem Fährhafen [www.drehscheibe-online.de] , sondern auch eine wunderschöne, seichte (Kies-)Badebucht, wo es gleich viel entspannter zugeht als an der rummeligen Plage de Bodri selbst, die mit ihrem feinen Sandstrand und der angegliederten Bar nicht nur Campingplatzbesucher in ihren Bann zieht und entsprechend gut gefüllt ist. Jeder findet hier also auf wenigen Kilometern das, was ihm gefällt. Egal, wie man sich entscheidet: Badesachen einpacken nicht vergessen!

Nach einem ausgiebigen Bad und Chill Out in besagter Bucht trieb am schon fortgeschrittenen Abend ein böig auffrischender Nordwestwind dichte Schleierwolken vor die Sonne. Das Signal, einzupacken und den Rückweg in Angriff zu nehmen... Die See zeigte sich jetzt - für Mittelmeerverhältnisse im Hochsommer - bemerkenswert aufgewühlt und die salzige Gischt spritzte teilweise bis zum Pfad hinauf. Als passend zum Train 341 (L'Île-Rousse - Calvi), dem letzten Zug des Tages, die Sonne nochmals zwischen Wolkendecke und Horizont zum Vorschein kam und die komplette Szenerie in ein goldgelbes Licht tauchte, musste aber natürlich ein kurzer Zwischenstop eingelegt werden. :)

PS: Die Rückstände eines eher liederlich entfernten Graffitis am Beiwagen habe ich virtuell vollständig wegpoliert.

Zuletzt bearbeitet am 10.02.24, 17:58

Datum: 13.07.2023 Ort: Bodri [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 97050 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 30 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab nach Italien!
geschrieben von: Benspotter (13) am: 09.02.24, 20:02
Denn da fühlt sich diese Lok wohl, wirbt sie immerhin für das Festspielhaus in Verona.
Passenderweise brachte 1216 022 an jenem warmen Sommerabend ihren EuroCity 89 ja auch noch bis nach Verona Porta Nuova. Bei Oberlangkampfen überquert sie wenige Minuten nach Plan das erste Mal den Inn und präsentiert sich vor der 1.998m hohen Pyramidenspitze des Kaisermassivs. Leider wird das Zeitalter der klassischen Brenner-EuroCitys im Laufe des Jahres 2024 vorbei sein. Ab 10.4.24 sollen die ersten beiden Zugpaare durch den "Railjet 2" ersetzt werden. Der Rest soll im Laufe des Jahres folgen.

Datum: 31.05.2023 Ort: Langkampfen [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1216 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
 
Klassiker im Altmühltal
geschrieben von: Dennis Kraus (1046) am: 10.02.24, 11:32
Der Blick auf Solnhofen am Abend gehört zu den Klassikern im Altmühltal, für mich ist es aber auch eine der schönsten Stellen in der Region. Dort lässt es sich ganz entspannt auf einer Bank warten, die Züge sieht man lange im Voraus. Am 21.04.2023 unterbricht 185 216 mit einer Schlange Autowagen kurz die idyllische Ruhe.

Datum: 21.04.2023 Ort: Solnhofen [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
10 Minuten
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 09.02.24, 10:25
Dieser 04.09.23 war ein typischer Marschbahntag.
Verspätungen, Störung und das übliche Chaos setzten ab dem späten Vormittag ein und machten auch den Kurswagenbetrieb der neg wie immer zur Lotterie.
Am Abend sollte am Bü Kreuzweg zwischen Blocksberg und Dagebüll Kirche die Leistung mit den Wagen des 2374 abgelichtet werden.
Der IC der sonst immer durch seine stattliche Unpünktlichkeit glänzt, war an diesem Tag sogar pünktlich.
So freuten sich die beiden Fotografen und auch die Reisenden im Zug waren wohl erleichtert das sie in Bredstedt nicht in den Bus zur letzten Fähre steigen mussten.
Tja aber wie das Lebens so spielt, war es zu schön um wahr zu sein.
Aufgrund von besetzten Gleisen stand der 2374 über 10 Minuten vor der Einfahrt in Niebüll. Da die neg die Fähre in Dagebüll bekommen muss fuhr diese ohne zu warten ab.
Pünktlich passiert denn 629 071 den Bü ohne Kurswagen und vermeintlich auch ohne Reisende des IC`s , da der Zug relativ leer war.

Datum: 04.09.2023 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühling im Vortaunus
geschrieben von: VT_628 (137) am: 09.02.24, 15:41
Am Abend des 11.04.23 konnte ein Lint der HLB bei Rosbach vor der Höhe fotografieren werden. Inzwischen ist der Einsatz dieser Fahrzeuge zwischen Friedberg und Friedrichsdorf beendet.

Datum: 11.04.2023 Ort: Rosbach vor der Höhe [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Ganz ohne Hochstativ
geschrieben von: km 106,5 (342) am: 08.02.24, 16:24
uch in den weiten Kögen Nordfrieslands, kann man ohne Zuhilfenahme eines Hochstatives das ein oder andere Motive aus erhöhter Position entdecken.
Einer dieser Plätze ist die Straße die Maasbüll mit Fahretoft verbindet.
Diese verläuft auf dem Moordeich und damit ein kleines Stück über den Gleisen der neg.
Durch den, am Ortsausgang, angesiedelten Bauernhof ergeben sich hier auch einige Motive, wie hier mit 629 071 auf dem weg nach Dagebüll.


Zuletzt bearbeitet am 08.02.24, 22:07

Datum: 04.09.2023 Ort: Maasbüll bei Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem ersten Zug des Tages...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1556) am: 08.02.24, 11:57
...gen Cranzahl begann für mich an einem herrlichen Wintertag
Anfang Februar 2023 eine erfolgreiche Foto-Tour bei der noch
viele weitere Bilder die Speicherkarte füllten. 99 1785 mit dem
P 1000 nach Cranzahl hat soeben das Hüttenbachviadukt über-
quert, im Hintergrund der mit 1214,88 m ü. NHN⁠ höchste Berg
in Sachsen mit dem in Anlehnung an das alte Gebäude umge-
bauten und im Juli 1999 wiedereröffneten Fichtelberghaus.

Zuletzt bearbeitet am 08.02.24, 11:59

Datum: 07.02.2023 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Panoramablick an der Panoramabahn
geschrieben von: kbs790.6 (106) am: 07.02.24, 23:02
In vielen Kurven schlängelt sich die Gäubahn aus dem Stuttgarter Talkessel, immer am Kesselrand entlang, hinauf zu den Höhen des Glemswaldes, die schließlich bei Rohr erreicht wird. Wäre da nicht der übliche Vegetationspflegezustand bei DB Netz, würde man während der Bergfahrt über mehr als 200 Höhenmeter hinauf an zahlreichen Abschnitten zwischen dem Stuttgart Hauptbahnhof und Stuttgart Rohr ein uneingeschränktes Stadtpanorama auf die tief im Talkessel liegende Stuttgarter Innenstadt haben - angesichts des aktuellen Vegetationszustandes ist aber anzunehmen, dass der daraus resultierende Spitzname ""Panoramabahn" wohl eher aus vergangenen Zeiten stammt ;-)

Mittlerweile lässt sich an einigen wenigen, kurzen Streckenabschnitten eine positive Trendumkehr in Form von konsequenterem Vegetationsrückschnitt erkennen. So haben die Fahrgäste auch oberhalb der Zeppelinstraße für einige Sekunden einen Blick auf die Stuttgarter Innenstadt und hinüber zum gegenüberliegenden Talhang. Dort schlängelt sich auch die Pischekstraße zum Fernsehturm hinauf und ermöglicht ebenfalls den ein oder anderen Blick hinab in den Talkessel. So konnte von dort auch ein Blick auf den gerade auf der Panorambahn talwärts fahrenden Ersatzzug der Centralbahn geworfen werden, der aufgrund einer Streckensperrung im S-Bahn-Tunnel hinauf nach Vaihingen aufgrund von Arbeiten zum Digitalen Knoten Stuttgart während zweier Wochen im Januar 2024 zwischen Stuttgart und Böblingen pendelte.

Datum: 27.01.2024 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Douro-Ufer
geschrieben von: Amberger97 (651) am: 08.02.24, 10:35
Obwohl die Linha do Douro im Bereich ihrer schönsten Motive immer am gleichnamigen Fluss entlang läuft, ist sie für mich eine der schönsten und abwechslungsreichsten Bahnstrecken in Europa. In verschiedenen Abschnitt wechseln die Ufer ihr Erscheinungsbild. Bei Aregos zeigt sich üppige dort üppige Vegetation, die von einem 592 nach Régua durchfahren wird.

Datum: 12.10.2022 Ort: Aregos [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-592 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Winter im Haunetal
geschrieben von: KBS443 (358) am: 07.02.24, 15:57
Weil heute draußen die unschöne Seite des Winters mit Dauergrau und Regen durchkommt, zeige ich nochmal eine Aufnahme von einem Bilderbuchwintertag in Osthessen. Ein 412 konnte hier zwischen Neukirchen, dessen Kirche auf der Blickachse entlang der Bundesstraße zu sehen ist, und Meisenbach im Haunetal festgehalten werden. Der entgegenkommende Nahverkehr bremst schonmal für den gleich einzulegenden Verkehrshalt. Ebenfalls bei der Bundesstraße ist der aktuell im Neubau befindliche Supermarkt im schon seit etlichen Jahren ausgewiesenen, aber bis jetzt zum Glück unbebaut gebliebenen Gewerbegebiet, zu sehen. Im Winter fällt er zum Glück nicht so auf und aus eigener Erfahrung kann ich sagen, der alte Standort mitten im Ort hatte auch ein solides Grundangebot. Aber die Zeit geht auch in dieser sehr ländlichen Gegend weiter.

Datum: 20.01.2024 Ort: Meisenbach [info] Land: Hessen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Echzell
geschrieben von: HSU (198) am: 07.02.24, 18:46
Der 30.09.2023 - der letzte schöne Tage des Jahres 2023 - danach kann ich mich nur an grau und Regen erinnern - dieser Tag zog mich noch einmal an die Strecke Friedberg - Nidda. Auf der Höhe von Gettenau-Bingenheim hatte sich der Nebel eben auf das Feld zurückgezogen als HLB 508 102 in Richtung Friedberg brummt.


Datum: 30.09.2023 Ort: Gettenau-Bingenheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Eine Schönheit der weiten Steppe
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (65) am: 07.02.24, 18:13 sternsternstern Top 3 der Woche vom 18.02.24
Lokomotive 2ZAGAL-009 mit Personenzug №276 Ulaanbaatar - Zamiin Uud, zwischen den Bahnhöfen Khairkhan und Khoolt. Transmongolische Eisenbahn.



Zuletzt bearbeitet am 08.02.24, 01:45


Datum: 10.05.2018 Ort: Khoolt, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 2XAusl (sonstige ausländische Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 35 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blick bis zum Festland
geschrieben von: Jan vdBk (868) am: 07.02.24, 19:36
Auf der sizilianischen Ferrovia Circumetnea nähert sich ADe 14 als Treno 21 unterhalb von Piedimonte dem kleinen Haltepunkt Santa Venera. In den Olivengärten hinter dem nächsten Hang werden derweil alte Sträucher verbrannt. Dahinter fällt der Blick über ein Stück Ionisches Meer bis hin zur Küste Kalabriens, der Stiefelspitze des italienischen Festlandes.

Datum: 01.03.2023 Ort: Santa Venera [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ADe Fahrzeugeinsteller: Ferrovia Circumetnea (FCE)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
225-Eindringungsverkehr Belgien (2)
geschrieben von: CMH (277) am: 07.02.24, 08:11
Im Voraufbetrieb der deutsch-belgischen Kooperation im Güterverkehr zwischen den Staatsbahnen beidseits der Grenze gelangten für zwei Fahrplanabschnitte belgische 77er nach Gremberg und deutsche 225 bis Antwerpen und Kinkempois. Das Ganze lief unter dem Namen eXchange- bzw. Eindringungsverkehre und bescherte den 225ern nochmal ordentliche Laufleistungen von über 800 Kilometern pro Tag, die ausnahmslos unter Fahrdraht erbracht wurden. Etwas ausführlicher hatte ich darüber bereits bei meinem Bild aus Sint-Martens-Voeren berichtet.

Hier sehen wir FE 44554 Gremberg – Kinkempois mit 225 029 und 027 an der Spitze auf dem Berwinnetalviadukt nahe Berneau. Dank der winterlichen Bedingungen am 7.2.2007 treten alle elf Bögen zum Vorschein. Aus ähnlichen Perspektiven kennt die Galerie bereits Bilder aus dem Herbst bzw. Sommer.

Zum Zeitpunkt der Errichtung der Montzenroute Aachen West – Montzen – Visé – Tongeren im ersten Weltkrieg war die Stampfbetonbauweise (als Vorgänger der heutigen Stahlbetonkonstruktion) im Brückenbau weitverbreitet, so dass sich die benachbarten Bogenbrücken in Berneau, Sint-Martens-Voeren und Remersdaal bis heute als optisch recht rustikale Bauwerke zeigen.

*** Scan vom KB-Dia Fuji Velvia RVP 50 ***

Zuletzt bearbeitet am 07.02.24, 21:11

Datum: 07.02.2007 Ort: Berneau [info] Land: Europa: Belgien
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte
Optionen:
 
Auf Reifen...
geschrieben von: C.S. (7) am: 07.02.24, 10:10
...durch den künstlichen Dschungel.

Seit 2019 beherbergt der Changi Airport in Singapur eine neue Attraktion. Dabei beherbergt ein aus Glas bestehendes Gebäude am Terminal 1, genannt "Jewel", neben einer Art Mall auch einen tropischen Garten, in dessen Mitte ein Wasserfall vom Himmel herab zu fallen scheint. Mitten hierdurch fährt der Skytrain, welcher Terminal 3 und 2 verbindet. Die Züge des Typs Crystal Mover vom Hersteller Mitsubishi rollen dabei nicht auf Gleisen und Stahlrädern, sondern lediglich auf Reifen über eine Betonbahn, geführt von metallernen Halterungen.


Bildmanipulation: nachträgliche Bearbeitung (Farbe/Schärfe/Klarheit)

Zuletzt bearbeitet am 07.02.24, 10:11

Datum: 21.11.2023 Ort: Singapur Changi Airport Land: Übersee: Asien
BR: SGP-Crystal Mover Fahrzeugeinsteller: Changi Airport
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Teil der Vergangenheit ...
geschrieben von: Erik Ant. (8) am: 06.02.24, 17:50 sternsternstern Top 3 der Woche vom 18.02.24
... sind die lokbespannten Züge mit einer 101er-Einheit und Schweizerische Personenwagen (mit hoher Fahrtkomfort!) auf der Gäubahn. Denn seit dem 24.November ist Relation zwischen Stuttgart und Singen (und weiter hinaus bis nach Konstanz bzw. Zürich) fest in Händen der neuen, sechsteiligen KISS-Triebzüge. Im Mai letzten Jahres war die Welt allerdings noch in Ordnung, als der IC 184, bestückt mit einer "Heulsuse" und sechs Einheitswagen der SBB bei Rottweil unter der A81-Autobahnbrücke auf dem Chip verewigt werden konnte.


Zuletzt bearbeitet am 17.02.24, 23:53

Datum: 24.05.2023 Ort: Talhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 25 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Harzbulle und sein Berg
geschrieben von: Vinne (990) am: 05.02.24, 15:04
Das Thema des Waldsterbens und daraus entstandener neuer Motiv entlang der Harzquer- und Brockenbahn wurde unlängst thematisiert.

Während es sich entlang der "Stammstrecke" zwischen Wernigerode und Drei Annen Hohne vor allem im Moment lohnt, im Drängetal aktiv zu werden, hat es auch auf der Brockenstrecke diverse einfach erwanderbare neue Motive bis hoch nach Schierke.
Allem gemein ist jedoch, dass das Ziel der meisten HSB-Dampfzüge trotz alledem in nur wenigen Fällen mit einer Rauchkammer voraus stampfenden Lok abzulichten ist - der Brocken.

Bilder mit dem Gipfel, den dort errichteten Gebäuden und Funkanlagen gibt es einige, jedoch oftmals mit einer talwärts kullernden Lok oder im günstigsten Fall noch mit Harzkamel.
Auch sind die möglichen Winkel eigentlich nur auf die Passage südlich des Gleisbogens am Eckerloch begrenzt, denn dort hat der Kahlschlag für einen Blickwinkel gesorgt, bei dem Bergfahrer tatsächlich mit dem Gipfel abgelichtet werden können. Hierbei ist allerdings die dürftige Erreichbarkeit zu beachten.

Entspannter kann man hingegen zur inzwischen zweiten Ansicht des höchsten Berges im Harz anreisen, denn diese befindet sich einfach zwischen Elend und Sorge am zweiten Bahnübergang. Hier ist jedoch der Nachteil, dass dieser Streckenabschnitt pro Tag nur zwei Dampfzupaare zu Gesicht bekommt und der Zufallsfaktor der Nordhäuser Lokstellung nicht außer Acht gelassen werden darf.

Leider ist "König Dampf" hier auch gleichzeitig sein größter Feind, denn eine saubere "Dampfwurst" über dem P 8903, der sich hier als einziger "Motivzug" anbietet, verdeckt das Hauptmotiv sofort - eigene leidige Erfahrung beim Erstversuch.
Dank Mischvorwärmerfähnchen kommen die "Harzbullen" der Baureihe 99.23-24 aber nie so ganz ohne "Optik" daher, also war es nur noch Voraussetzung, dass die Lok passend steht. Nach einem vorherigen Bild bei "DAH" luscherte man also direkt im Trennungsbahnhof, ob sich das Wechselspielchen von 99 7232 aus Wernigerode und 99 7237 aus Nordhausen ausgezahlt hatte und siehe da, einträchtig köchelten die beiden Maschinen mit Rauchkammer voraus vor den Zügen.
Also ab an das avisierte Motiv, bei dem dieses Mal "dank" trockenerer Luft der Brocken nicht zugedampft wurde, Haken dran!

Oberhalb vom Zug kann man übrigens wieder gut die verschiedenen Zustände der Hänge beobachten. Zwischen tot, abgeholz, restlebendig und nachwachsend ist wieder alles dabei.
Der Harz ist im Wandel und schafft immer wieder neue Motive.

Anschließend ging es übrigens noch entspannt ins Selketal an "alteingesessene" Motive, aber das ist ein Thema für ein anderes Mal.

Datum: 28.01.2024 Ort: Elend [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterdampf bei der...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1556) am: 05.02.24, 12:16
...Preßnitztalbahn, dieser findet immer an einigen Wochen-
enden im Februar statt. Im Jahr 2013 lag auch genug Schnee
und auch die Sonne zeigte sich an diesem Wochenende von
ihrer besten Seite, so dass einer Foto-Tour ins obere Erz-
gebirge nichts im Wege stand. 99 1564 kämpft sich hier mit
ihrem Personenzug die Steigung zwischen Forellenhof und
Schmalzgrube hoch.
(Zur Bildmanipulation: Ein quer durch das Bild verlaufendes
Kabel wurde entfernt.)

Zuletzt bearbeitet am 05.02.24, 12:18

Datum: 09.02.2013 Ort: Schmalzgrube [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Preßnitztalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:

Auswahl (7888):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 158 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2024 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.