DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (1):   
 
Galerie: Suche » MBTA, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Nahverkerszug vor städtebaulichem Denkmal
geschrieben von: Christian Bartels (282) am: 26.05.19, 00:54
Das Stadtgebiet von Boston, Massachusetts, an der Ostküste der USA hat eine lange und geschichtsträchtige Vergangenheit. Diese merkt man der Stadt an vielen Stellen an, in meinen Augen ist Boston eine der europäischsten Städte der USA.
Im September 2011 hatte ich die Möglichkeit ein paar Tage dort zu verbringen und habe dabei auch einen Blick auf den Bahnverkehr geworfen. Boston verfügt über mehrere Bahnhöfe. Von der "North Station" verlassen die Züge gen Norden die Stadt. Im Bild zu sehen ist eine Nahverkehrsgarnitur - etwas anderes verkehrt hier nicht mehr - bei der Bereitstellung und letzten, schon sehr gelben Abendlicht.
Hierbei ist auch eine Klappbrücke über den Charles River zu befahren. Die Autobahn überspannt die Szene hingegen mit der "Leonard P. Zakim Bunker Hill Memorial Bridge". Sie verbindet in Boston die unterirdische Stadtautobahn mit der Interstate 93 und dem U.S. Highway 1. Das Bauwerk wurde im Rahmen des städtebaulichen Großprojektes "Big Dig" in den Jahren 1997 bis 2002 errichtet. Die Brücke überspannt mit insgesamt zehn Fahrstreifen den Charles River und gehört mit 56 m zu den breitesten Schrägseilbrücken der Welt.

Der von MTBA 1117 und MTBA 51 gespannte Zug nimmt sich hingegen dezent zurück. Die Bahn spielt in den USA leider allgemein im Personenverkehr kaum noch eine Rolle - durchaus auch symbolisch in diesem Bild.

Datum: 26.09.2011 Ort: Boston, Massachusetts, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD GP40MC Fahrzeugeinsteller: MBTA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (1):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.