DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (14):   
 
Galerie: Suche » RO-40, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Eine nette Überraschung
geschrieben von: Dennis Kraus (589) am: 14.09.19, 08:50
Am Nachmittag des 24.08.2019 bezogen wir auf einem Hügel bei Ilva Mare an der Strecke Ilva Mica - Vatra Dornei Stellung. Dort wollten wir R 4206 und den rund eine halbe Stunde später folgenden IR 1834 umsetzen. R 4206 kam pünktlich und klappte wunschgemäß. Doch zehn Minuten später wurden wir auf einmal aufgeschreckt, als völlig unerwartet zwischen den beiden Personenzügen ein Güterzug auftauchte. Es handelte sich um CFR Marfa 40 0473 mit einem Ganzzug Schiebeplanenwagen. Es kam dann sogar noch besser: Nur weitere acht Minuten später folgte nochmals ein Güterzug, ebenfalls Schiebeplanenwagen, nun von einer Lok im blau/grauen Design gezogen. Das Ganze war insofern für uns ziemlich überraschend, weil wir im Vorfeld von der Strecke immer nur Bilder mit Personenzügen sahen und wir daher nicht wirklich mit einem Güterzug rechneten, zudem noch in der für rumänische Verhältnisse knappen Zugpause zwischen den Reisezügen von nur rund einer halben Stunde, während es den restlichen Tag immer mehrstündige Unterbrechungen gibt.

Datum: 24.08.2019 Ort: Ilva Mare [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
E-Piste durch die Karpaten
geschrieben von: Yannick S. (625) am: 20.03.18, 19:17 Bild des Tages vom 17.09.18
Der "gewöhnliche" Eisenbahnfotograf hat in Rumänien sicherlich zu allererst die Vielzahl an Dieseltriebwagen und Dieselloks als Ziel, doch darf man bei dem ganzen Diesel die E-Pisten nicht vernachlässigen, denn auch dort warten noch unzählige Motive darauf entdeckt zu werden. Eines dieser Motive hatten wir auf der Hinfahrt von Cluj nach Suceava etwas nördlich von Vatra Dornei an der KBS502 entdeckt und auf dem Rückweg wollten wir nun einen Haken dran setzen. Mit der Erwartungshaltung, dass man ja jetzt an eine abschnittsweise zweigleisige elektrifizierte Strecke fährt stellten wir uns einfach kurz nach Sonnenaufgang auf die Wiese und wollten einfach mal warten was denn bis zum Fixpunkt, dem IR1833, noch so kommt.Ich kürze die Sache ab und schlage keinen Spannungsbaum, denn es kam ganz genau gar nichts, weder von vorne noch von hinten. Zum Glück kam aber wenigstens IR1833, noch dazu mit einer schön sauberen Lok, sodass die Warterei zumindest nicht umsonst war.

Datum: 29.09.2017 Ort: Argestru [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rumänische Lok vor bulgarischen Bergen
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (81) am: 16.01.18, 08:47
40 0605 ("GFR/BZK") fuhr am 31.07.2017 mit Schwefelsäure in Kesselwagen und 40 1018 ("GFR/BZK") am Zugschluss durch Anton in Richtung Karlowo. Der Zug kommt aus dem nur wenige Kilometer entfernten Pirdop, wo der Weltmarktführer Aurubis eine größere Kupferhütte betreibt. In jener fallen als Abfallprodukt große Mengen Schwefelsäure an. Die im Hintergrund sichtbaren Berge sind Teil des Balkangebirges und sind auch wenn es nicht unbedingt danach aussieht an dieser Stelle knapp über 2000 m hoch.

Datum: 31.07.2017 Ort: Anton [info] Land: Europa: Bulgarien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: GFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Und wieder was Neues
geschrieben von: Jan vdBk (578) am: 01.12.15, 19:20 Bild des Tages vom 05.04.16
Das spannende an Rumänien ist der unglaublich vielfältige Fahrzeugpark. Die Mischung aus alten, immer wieder unterschiedlich modernisierten und neuen Fahrzeugen macht es möglich. So überraschte uns auf der Hauptstrecke von Dej Călători nach Braşov über den Pass von Izvorul Mureşului der R 4506 mit Wagen in einer bis dato noch nie gesehenen Farbgebung, die allerdings auch sehr gefällig wirkte. Die Zuglok trug als Kontrast zu den renovierten Wagen noch das alte graue Farbkleid. Wir befinden uns in Racu, einem kleinen Dorf vor Miercurea Ciuc. Der Zug hat den Pass, unweit dessen sowohl Olt als auch Mureş entspringen, bereits hinter sich gelassen und rollt gemächlich das Olttal hinab. Wobei diese Bahn durch das Olttal nicht zu verwechseln ist mit der bekannten Dieselstrecke durch das eng eingeschnittene Olttal südlich von Sibiu. Es handelt sich zwar um denselben Fluss, aber um eine ganz andere Gegend. Der Olt ist Rumäniens längster "nationaler" Fluss.

Zuletzt bearbeitet am 06.12.15, 14:59

Datum: 27.04.2014 Ort: Racu [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Canalul Dunăre-Marea Neagră
geschrieben von: Kuhi (119) am: 19.07.15, 20:26
Der künstlich angelegte, 64 km lange Donau-Schwarzmeer-Kanal (Canalul Dunăre-Marea Neagră) verkürzt den Weg der Donau zum Schwarzen Meer um etwa 370 km im Vergleich zur Strecke, welche die Donau über Galați und Sulina führt. Der Kanal beginnt bei Cernavodă und mündet bei Agigea, einer Vorstadt von Constanța, ins Schwarze Meer.

Zwischen Făclia und Medgidia verläuft die Bahnstrecke der Linie (Bucuresti -) Fetești - Constanța in unmittelbarer Nachbarschaft zum Donau-Schwarzmeer-Kanal. EA 40-1009 der größten rumänischen Privatbahn GFR (Grup Feroviar Român) hat am 13.09.2013 mit einem Ganzzug soeben Medgidia verlassen und rollt nun gemächlich dem Bahnhof Mircea Vodă entgegen.

Datum: 13.09.2013 Ort: Medgidia [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: Grup Feroviar Român (GFR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Eisernes Tor
geschrieben von: Jan vdBk (578) am: 18.07.15, 17:49
Als Eisernes Tor wird der enge, schluchtähnliche Durchbruch der Donau durch die südlichen Karpaten bezeichnet. Der Name "Eisernes Tor" steht allerdings auch für eine der beeindruckendsten Fluss-Staumauern Europas: Dem Kraftwerk Eisernes Tor 1 zwischen Drobeta-Turnu Severin und Orşova in Rumänien. Auf der anderen Flusseite beginnt Serbien; das Kraftwerk war eine Gemeinschaftsproduktion Jugoslawiens und Rumäniens.

Unser Wunsch war gewesen, einen Zug zusammen mit der Staumauer fotografieren zu können. In der Ortschaft Gura Văii wurden wir fündig: Vor Kulisse des Porţil de Fier 1 quert der von einer ausgeblichenen 40er gezogene IR 1692 von Arad nach Bukarest den Jidoştiţaviadukt. Das Bild war nicht einfach umzusetzen, gerade mal einen winzigen Durchblick gab die Vegetation frei. Und während der halben Stunde Wartezeit auf den IR wurde ich durchgehend von drei zähnefletschenden Hunden angebellt. Eine genauere Beschreibung der Situation wird es sicher demnächst in einem Reisebericht im Auslandsforum geben.

Ein Stück links von uns hatte sich übrigens Nicolae Ceauşescu eine feudale Villa auf einem Bergvorsprung bauen lassen. Der wollte sicher auch einen schönen Blick auf "sein" Eisernes Tor haben...

Datum: 14.07.2015 Ort: Gura Văii [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Problem mit dem Fahrplan...
geschrieben von: Yannick S. (625) am: 07.01.15, 22:59
Es gibt so Motive an denen man sich im voraus die Zähne ausbeißt, denn sie haben ein ziemlich gewichtiges Problem, es gibt keinen Zug mit dem man sie umsetzen kann.

Solch ein Motiv ist auch das Dorfviadukt von Lunca de Sus in der Mittagsversion vom Hang. Nach dem IR fährt dort planmäßig bis zum späten Nachmittag nichts drüber. Was also machen?

Ich entschied mich dazu, zu hoffen, dass vielleicht doch ein Hauch von Seitenlicht die Seite des IR erhellt, sodass es eben doch einen Zug gibt.
Die Rechnung ging auf und stellte sich als goldrichtig da, wir blieben nach der Zugdurchfahrt bis 14:30 vor Ort und es kam absolut rein gar nichts mehr vorbei.

Datum: 26.04.2014 Ort: Lunca de Sus [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Gute Nacht Welt!
geschrieben von: Yannick S. (625) am: 28.11.14, 23:54
Es ist der Abend des 26.04.2014, die Sonne steht schon tief am Himmel, die Arbeiter fahren aus der Stadt mit den Zügen in ihre Heimatdörfer in den wohlverdienten Feierabend. Feierabend dachten sich wohl auch die Löwenzähne auf der Wiese, denn auch ihr Arbeitstag war scheinbar beendet und sie zogen ihre Köpfe ein. ;-)
Nur zwei Fotografen mussten noch arbeiten, denn bei Siculeni wollten sie an besagter Löwenzahnwiese noch den R4513 von Miracel Whip ähhh Miercurea Ciuc kommend nach Toplita fotografieren, doch danach hatten auch wir Feierabend. :P

zuletzt bearbeitet am 28.11.14, 23:56

Datum: 26.04.2014 Ort: Siculeni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über den Dächern von Mihăileni
geschrieben von: Jan vdBk (578) am: 10.11.14, 22:04
Fast das Höhenniveau der Ebene des oberen Olt erreicht hat R 5201, als er über den Häusern von Mihăileni "einschwebte". Die landschaftlich schöne Passquerung aus Richtung Ghimeş liegt nun hinter dem Zug, der sein Ziel Miercurea Ciuc dann auch bald erreicht haben wird.

Datum: 27.04.2014 Ort: Mihăileni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Interessante Konstruktion
geschrieben von: Yannick S. (625) am: 09.11.14, 23:16
Nach dem Jan vor einiger Zeit bereits ein seitliches Bild des Caracau-Viadukts in Rumänien gezeigt hat, bei dem man sehr gut die gewaltige Größe erkennen konnte, möchte ich nun ein Bild vom gleichen Tag aber einige Stunden später zeigen, bei dem man die interessante Pfeilerkonstruktion gut erkennen kann.
Der auf dem Bild zu sehende Zug ist der IR1541 von Brasov nach Bacau, der von einer E-Lok der Reihe 40 gezogen wurde und soeben besagtes Caracau-Viadukt überquert.

Datum: 26.04.2014 Ort: Livezi Ciuc [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-40 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (14):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.