DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3151
>
Auswahl (31502):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Ein Europäer bei Pfaffenhofen (Ilm)
geschrieben von: ICE 91 Prinz Eugen (2) am: 05.12.19, 23:00
Ab und an kommt umlaufbedingt der "Europa"-ICE 3 406 001/501 auch abseits der Achse Basel SBB/Frankfurt/ Hbf-Amsterdam CS/Bruxelles Midi zum Einsatz.
Am 30.11.2019 war er als ICE 621 aus Dortmund Hbf kommend mit ca. +20 bei Pfaffenhofen (Ilm) Richtung München Hbf unterwegs.

Dies ist der Reupload des Bildes, welches ich vor ein paar Tagen bereits zur Abstimung eingereicht hatte.
Im Vergleich zu davor habe ich das Bild aufgehellt, leicht gekippt (damit der ICE sich mehr in die Kurve neigt) und die Temperatur etwas kühler gezogen.

Datum: 2019 Ort: Pfaffenhofen (Ilm) [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wintertraumwelt am Bk Rothschönberg
geschrieben von: TOC (3) am: 05.12.19, 19:48
Zwischen Weihnachten und Silvester 2010 verwandelten Neuschnee und eisige Temperaturen weite Teile Sachsens in ein Winterwunderland. Auch die eher schon flache Gegend um Nossen präsentierte sich mit Reif auf den Bäumen, wie mit Puderzucker bestreut. 290 536 hatte mit ihrer aus 4 Flüssiggaskesselwagen bestehenden Übergabe FZT55046 ins Tanklager Rhäsa aber trotz der nicht einfachen Witterungsumstände keine Mühe, die Steigung am ehemaligen Block Rothschönberg zu erklimmen.

Datum: 29.12.2010 Ort: Rothschönberg [info] Land: Sachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Prima che arrivi l'ombra
geschrieben von: Julian en voyage (314) am: 05.12.19, 17:51
Zu den für mich spannendsten Streckenführungen auf Sizilien (eigentlich in ganz Italien...) zählt die Trassierung der Strecke Siracusa - Gela - Canicattì im Abschnitt rund um Ragusa. Auf nur wenigen Kilometern Länge schraubt sich die Bahnlinie vom unterhalb des Stadtteils Ibla auf 300 Metern über dem Meer gelegenen Vorortbahnhof gut 200 Meter empor, mehrere Tunnel und eine halboffene Kehrschleife inklusive. Der "Hauptbahnhof" (nein, das Prädikat "Centrale" maßt sich die bescheidene Station mit zwei Bahnsteiggleisen nicht an) der 70.000 Einwohner-Stadt im sizilianischen Süden liegt auf 514m.

Diese wenigen Kilometer bieten dementsprechend auch eine Unzahl an Fotomotiven, die allerdings nicht alle ganz einfach zu erreichen und umzusetzen sind. Für die nachmittägliche Ansicht mit der spätbarocken Altstadt Ragusa Ibla im Hintergrund, die seit 2002 gemeinsam mit weiteren Städten im Val di Noto zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, mag das zumindest eingeschränkt auch gelten, obwohl bereits Aufnahmen aus der Dampflok-Zeit von dort existieren. Hat man den Weg über ein verwildertes Grundstück auf eine Felsterrasse allerdings erst einmal gefunden, steht - abgesehen von der Mückenplage, die im Sommer aus dem feuchten Talgrund hinauf kommt - einem entspannten Warten auf die Züge nichts mehr entgegen. Eigentlich zumindest...

Warum nur eigentlich? Nun ja, am 16. September 2019 gestaltete sich das Unterfangen der Aufnahme mental doch etwas strapaziös. Zuerst waren da einmal die entgegen aller Wetterprognosen just in diesem Zipfel der Insel vor sich hin wabernden Quellwolken, die sich kaum für eine erkennbare Zugrichtung entscheiden wollten. Darüber hinaus hatten beide in Ragusa am Nachmittag kreuzenden ALn 668er laut Trenitalia-App eine Verspätung im mittleren zweistelligen Minutenbereich aufgebaut (warum auch immer...), die mich zusehends zweifeln ließ, ob die Sonne noch lange genug ins Tal scheinen würde. Tja, und als dann schließlich der erste von beiden über den Viadukt knatterte und ich schon für Sekundenbruchteile erleichtert war, dass alles zu klappen schien, entpuppte sich dieser ALn 668 als besonders großflächig und unattraktiv mit Graffiti überzogenes Exemplar. Letztlich ging aber doch alles gut, denn der Gegenzug in Form des 15 - 20 Minuten verspäteten Regionale 12801 (Gela - Siracusa) zeigte sich nach einer augenscheinlich erst kurz zuvor durchlaufenen Rosskur mit aggressiven Reinigungsmitteln (ein Teil der nur aufgeklebten Zierstreifen war ihr ebenfalls zum Opfer gefallen, wohingegen sich die Trittstufen am Mitteleinstieg noch stylish in pink zeigten ;)) gerade noch rechtzeitig ehe der Schatten weit an der Brücke hinauf kriechen und Tal und Bahnstrecke in Dunkelheit tauchen konnte.

Datum: 16.09.2019 Ort: Ragusa [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein eisiger Morgen
geschrieben von: Dennis Kraus (597) am: 05.12.19, 17:19
Deutlicher Frost in der Nacht hatte die Wiesen am Morgen des 04.12.2019 in vielen Teilen Deutschlands mit Raureif überzogen. Nur eine kurze Zeit konnte das mit Licht bildlich festgehalten werden, schon bald taute die Wärme der Sonne das Eis auf.
Bei Schleißweiler wurde für RE 19905 von Stuttgart nach Nürnberg Position bezogen und zur Freude des Fotografen kam er sogar Lok voraus, es war 114 028.

Datum: 04.12.2019 Ort: Schleißweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
An der schönen blauen Donau
geschrieben von: Toaster 480 (263) am: 05.12.19, 15:39
Der Titel bezeichnet nicht nur ein bekanntes Musikstück von Johann Strauss, sondern könnte gleichermaßen für den Ausblick von der modernen U-Bahnstation "Donaumarina" an der Wiener U2 stehen. Im Zuge des Ausbaus der Linie wurde die zu sehene Donaustadtbrücke im Jahr 2006 vom Autoverkehr befreit und 2010 als Teil der neuen U-Bahn-Verlängerung wiedereröffnet. Neben dem netten Schäfchenhimmel hatte ich das Glück einer Zugbegegnung unterschiedlicher Baureihen (U und V) auf der Brücke.

Datum: 30.11.2019 Ort: Wien Donaumarina [info] Land: Europa: Österreich
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: Wiener Linien
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Durch die Wüste
geschrieben von: qj7141 (134) am: 05.12.19, 13:48
Durch die Stewinwüste der Gobi bei Hami führt die Strecke von Sandaoling Nanzhan zu den Tiefbauminen von ErJing (= Mine 2) und YiJing (= Mine 1).
Die platte Ebene ist so flach nicht, es ist in der Tat eine "schiefe Ebene" hin zum TianShan und der Leerzug mit 13 Wagen und nur ca. 280 Tonnen Last fordert die altersschwache JS hier bereits bis aufs Äußerste. Mehr als Schritttempo ist nicht drin. Die Steigung dürfte irgendwo bei 20 Promille liegen, der desolate Zustand einer der letzten JS der Einsatzstelle Nanzhan tut sein übriges.
Es ist Mittag, Hitzeflimmern über dem schwarzen Steinwüstenboden, die Lufttemperatur erreicht trotzdem nur knapp 0°C.

Bild vom letzten Januar 14:45 Uhr, dieser jetzige Winter ist die allerletzte Chance...

Datum: 09.01.2019 Ort: Sandaoling, Hami, Xinjiang, China Land: Übersee: Asien
BR: CN-JS Fahrzeugeinsteller: Sandaoling Coal Mining
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem 614 entlang des Harzrandes
geschrieben von: Leon (406) am: 04.12.19, 20:07
Der 03.05.95 sollte ein Tag werden, der zahlreiche verschiedene Baureihen im Harzvorland und in der Goldenen Auge ins Netz gehen lassen sollte. Bald nach Sonnenaufgang wurde als hors d´oeuvre dieser Blick nördlich von Gittelde gewählt. Wir blicken oberhalb der Strecke von Seesen nach Herzberg bis auf die gegenüber liegende Talseite und erkennen die Industriekulisse von Gittelde. Fast lautlos hat sich der 614 077/ 078 als RB 6803 von Seesen herangeschlichen und wird in wenigen Augenblicken den Bahnhof von Gittelde erreichen. Wer genau hinsieht, entdeckt hinter dem Triebwagen das Einfahr-Formsignal des Bahnhofes.
Jahrelang war es bei mir fotografisch still um diese Strecke. Erst seit ein, zwei Jahren wurde sie wieder "auf die Karte gepackt" - in der Erkenntnis, dass dort insbesondere zwischen Münchehof und Gittelde noch die mechanische Sicherungstechnik angewendet wird und obendrein zwischen Gittelde und Osterode noch sehr ansehnliche Fragmente einer Telegrafenleitung vorhanden sind. Die heute hier eingesetzten Triebwagen der Baureihe 648 machen eine durchaus annehmbare Figur, kommen aber an die typische "70er-Jahre-Ästhetik" eines 614 nicht heran. Aber warten wir mal 30 -40 Jahre ab, wie dann das Urteil lautet...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 03.05.1995 Ort: Gittelde [info] Land: Niedersachsen
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Landschaft mit Spotlight
geschrieben von: Benedikt Groh (369) am: 04.12.19, 16:39
Ein kurzer Zug braucht wenig Licht und so genügt ein kleiner Riss in der Wolkendecke um dem Triebwagen der Odenwaldbahn aus dem Meer der Schatten hervorzuheben.

Datum: 13.05.2017 Ort: Ober-Ramstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Selbst die Vmax von 160km/h...
geschrieben von: barnie (91) am: 04.12.19, 15:07
...reichen nicht aus, seinem eigenen Schatten zu entfliehen. So ist die durch den niedrigen Wintersonnenstand verzerrte Silhouette des Triebwagens ein ständiger Begleiter des selbigen.

Die Aufnahme zeigt einen Regionalexpress von (vermutlich) Altenburg Richtung thüringens Landeshauptstadt Erfurt. Auch möglich ist, dass es ein RE aus Gößnitz kommend ist, der sein Reiseende in Göttingen findet.

Datum: 08.12.2012 Ort: Saara [info] Land: Thüringen
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
HSB Winterdampf bei Benneckenstein
geschrieben von: Walter Brück (7) am: 04.12.19, 14:16
Bei frostigem Wetter passiert die 99 7240-7 mit einem FKS Sonderzug im abendlichen Gegenlicht den halb zugefrorenen Teich bei Benneckenstein am 16.02.2019.


Datum: 16.02.2019 Ort: Benneckenstein [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (31502):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 3151
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.