DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2885
>
Auswahl (28848):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Der Kampf gegen die Wolken
geschrieben von: Güterfuzzy (17) am: 20.03.19, 10:07
Am 19.03.2019 unternahm ich eine kleine Tour mit dem Auto in die Region Peine/Braunschweig. Das Wetter war ganz gut gemeldet, allerdings sah die Realität nach meiner Ankunft dort etwas anders aus. Überwiegend regierten viele, dunkle Regenschauer die Region und machten mir die möglichen Sonnenfotos zunichte.

Am Spätennachmittag riss aber der Himmel an vielen Stellen immer weiter auf und lies den blauen Himmel und auch mal die Sonne strahlen. Leider hat es für diese ausgeleuchtete Version nicht mit einem Güterzug geklappt aber bei der Wolkenstimmung machte sich auch ein halbwegs sauberer Kiss der Westfalenbahn sehr gut.

Hier war der ET 603 auf dem Weg von Braunschweig Hbf nach Rheine und wird in wenigen Augenblicken seinen nächsten Halt Peine erreicht haben.

EDIT: Das Bild wurde etwas nachgeschärft und der Schnitt geringfügig geändert.

Zuletzt bearbeitet am 23.03.19, 12:08

Datum: 19.03.2019 Ort: Woltorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 445 (Stadler KISS) Fahrzeugeinsteller: Westfalenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Parade der Sechsachser
geschrieben von: Andreas Burow (116) am: 19.03.19, 22:02
Weil es so schön ist, hier nochmal ein Blick in ein legendäres Bundesbahn-Bahnbetriebswerk. Im Bw München Ost konnte man in den 1980er Jahren immer viele Güterzug-Elloks antreffen, obwohl dort seit 1974 keine mehr beheimatet waren. Dominiert wurden die Freigleise an diesem Besuchstag von schweren Sechsachsern, die sich in Form von 194 138, 157 und 111, sowie 150 128 und 026 (ozeanblau-beige) vor dem Lokschuppen präsentieren.

Als jugendlicher Eisenbahnfreund hat man sich damals stets brav bei der Lokleitung angemeldet. Wenn man denn hineingelassen wurde, passte in großen Bahnbetriebswerken oft ein freundlicher Bereitschaftslokführer auf, dass beim Fotografieren nichts passierte, so auch bei diesem Besuch.

Bemerkenswert sind die vorbildlich gepflegten Anlagen der Bundesbahnzeit, auf denen nicht ein Grashalm zu sehen ist. Wie viele Herbizide nötig waren, um diesen Pflegezustand herzustellen, möchte man jedoch lieber nicht wissen.


Scan vom KB-Negativ, Agfacolor CNS, aufgenommen mit einer Sucherkamera Kodak Retinette 1B. Mehr habe ich qualitativ aus der Vorlage nicht herausholen können und auch dieses Ergebnis war schon hart erkämpft.

Datum: 21.04.1981 Ort: München Ost [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Optionen:
 
Ebenhausen im Jahr 1989
geschrieben von: Andreas T (146) am: 20.03.19, 21:24
Auf dem Weg von Bad Kissingen an der Fränkischen Saale nach Schweinfurt steht die creme-ozeanblaue 218 201 mit ihren Eilzug 3654 im Abzweigbahnhof Ebenhausen. Woran merkt man, dass Ebenhausen in Bayern liegt?: Der Bahnhof ist aufgeräumt und der Zug ist sauber ....

Datum: 18.05.1989 Ort: Ebenhausen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Übergabe bei Arnegg
geschrieben von: Dennis Kraus (532) am: 19.03.19, 17:36
294 589 passiert am 05.02.2019 mit einer schön zusammengestellten Übergabe den Betriebsbahnhof Arnegg im Blautal. Neben dieser planmäßigen Übergabe bietet die eingleisige Strecke auch verhältnismäßig abwechslungsreichen Personenverkehr mit verschiedenen Triebwagenbaureihen und mehrmals täglich einer 218 mit drei n-Wagen.
Arnegg ist natürlich in der Galerie nicht unbekannt, doch eine Variante mit der dort planmäßig verkehrenden Übergabe fehlt noch.

Auf der Straße rechts von der Lok wurden zwei ungünstig ins Bild gefahrene Fahrzeuge nachträglich entfernt.

Datum: 05.02.2019 Ort: Arnegg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Sehnsuchtsort Sizilien
geschrieben von: Julian en voyage (274) am: 20.03.19, 19:48
Sizilien im Allgemeinen und Taormina im Speziellen sind seit jeher ein Sehnsuchtsort all derjenigen, die nach mediterraner Lebensfreude und Sommerfrische dürsten. Im noblen Grand Hotel Timeo beispielsweise stiegen zu Taorminas Glanzzeit namhafte Schriftsteller aus ganz Europa, aber auch der Rasputin-Mörder Fürst Jussupow oder der deutsche Kaiser Wilhelm II. ab. Auch Johann Wolfgang von Goethe zeigte sich beeindruckt von der Stadt. Wer kann es ihnen angesichts der exponierten Lage oberhalb des Ionischen Meeres und der Symbiose aus Kultur und Architektur mit der umgebenden Landschaft verübeln?

Stets im Blick ist dabei auch der unbestrittene Herrscher Siziliens, der gut 3300 Meter hohe Ätna, dessen Gipfel bis weit in das Frühjahr hinein eine weiße Schneeschicht ziert. Goethe schrieb während seines Besuchs in Taormina 1787: "Dann schließt der ungeheure, dampfende Feuerberg das weite, breite Bild, aber nicht schrecklich, denn die mildernde Atmosphäre zeigt ihn entfernter und sanfter, als er ist." Und tatsächlich ist die Ambivalenz, die von Europas höchstem Vulkan ausgeht, bemerkenswert. Während er sich die längste Zeit des Jahres friedlich und höchstens einmal ein paar kleine Dampfwolken ausstoßend im Zaum hält, zeigte der Ätna zuletzt an Weihnachten 2018, welche unbändige und zerstörerische Kraft in ihm steckt...

Inmitten dieser Szenerie verläuft die sizilianische Ostküsten-Strecke Messina - Catania - Siracusa, die am Morgen des 9. April 2014 ein unerkannt gebliebener "Caimano" mit IC 722 (Siracusa - Messina [- Rom]) nordwärts befuhr. Fünf Jahre später ist es schwer geworden, ein derart sauberes Exemplar des markanten Italo-Sechsachsers vor die Linse zu bekommen und die Ablösung auch in ihrem letzten Refugium Sizilien durch E464 (!) ist bereits angekündigt. Was daraus wird, zeigt die Zukunft, denn in Süditalien mahlen die Mühlen manchmal etwas langsamer...

PS: Um das Panorama adäquat einfangen zu können, ist das Bild aus zwei Querformat-Aufnahmen zusammengesetzt. Darüber hinaus ist eine helle Mülltüte vom elektronischen Winde verweht worden...;)

Datum: 09.04.2014 Ort: Taormina [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E656 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Loughborough Station
geschrieben von: 41 1185 (193) am: 20.03.19, 22:35
Am Abend des 07.03.2019 wurde für die Teilnehmer einer England Tour an der Museumsbahn Great Central Railway eine stimmungsvolle Bahnhofsszene aus der Dampflokzeit nachgestellt.

Datum: 07.03.2019 Ort: Loughborough, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Great Central Railway
Kategorie: Menschen bei der Bahn

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Pariser Métro
geschrieben von: Toaster 480 (226) am: 20.03.19, 13:42
Als eines der ältesten U-Bahnsysteme der Welt besteht die Pariser Métro zum Großteil aus historischer Substanz, vor allem was die Bahnhöfe der Innenstadt anbelangt. Neben gummibereiften und automatischen Zügen gibt es in Paris auch konventionelle Métros, fahrergesteuert und auf Normalspurgleisen. Ein Zug der Baureihe MF 67 macht hier Halt im Bahnhof Arts et Métiers an der Linie 3, der gleichnamige Bahnhof der Linie 11 gestaltet sich dabei völlig anders und gilt als eine der schönsten Metro-Stationen in Paris.

Datum: 09.03.2019 Ort: Paris Arts et Métiers [info] Land: Europa: Frankreich
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: RATP
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Keine Farbe, kein Glanz, Endzeit Köthen
geschrieben von: Vinne (481) am: 19.03.19, 19:17
Irgendwie passte die Szenerie zur nahenden Außerbetriebnahme des Bahnhofs Köthen in der Form, wie sie über Jahre Eisenbahnfreunde anzog.

Zwischen dem Bereich des ehemaligen Betriebswerkes, hinten noch zu erahnen, weiter über die Brachfläche der ehemaligen Ablaufgleise, hin zum verrammelten Ablaufstellwerk R5 und rostigen Signalen sowie braunen Büschen auf der anderen Gleisseite - irgendwie strahlte hier keine Zukunft mehr... Unbeeindruckt zieht 386 006 von Metrans einen Containerzug in Richtung Tschechien.

Die "Skyline" von Köthen wird das Motiv vom Damm der ehemaligen Straßenbrücke der Bundesstraße sicher noch über Jahrzehnte zieren, ob man ab Dezember 2019 hier noch Bahnbilder anfertigen kann, steht in den Sternen...
Zumindest die zahlreichen Formsignale des Bahnhofs, insgesamt sechs sind sichtbar, werden dann Geschichte sein.

Datum: 24.02.2019 Ort: Köthen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Haldensleben Ausfahrt Richtung Magdeburg
geschrieben von: postenkoenig (27) am: 18.03.19, 10:59
Am Morgen des 24.2.19 ging es mit Volldampf aus dem Bahnhof Haldensleben in Richtung Magdeburg. Der alte Fernsprecher ist immer noch im Dienst und auch sonst passt das Umfeld zur 03. Die Neuzeit in Form eines Solarpendels wurd entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.19, 15:49

Datum: 24.02.2019 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch die Hintertür
geschrieben von: Vesko (437) am: 19.03.19, 23:59
Interessante Perspektiven bieten eher versteckte Eingänge in Gleishallen, so wie dieser am Gleis 1 des Wiesbadener Hauptbahnhofs. Er wird hauptsächlich von der Müllabfuhr genutzt; ab und zu verirrt sich auch mal ein Fahrgast hierhin.

Datum: 16.03.2019 Ort: Wiesbaden Hbf [info] Land: Hessen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (28848):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2885
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.