DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Rot in Weiß
   
geschrieben von FunFactorTM am: 25.02.21, 21:03
Aufrufe: 364

Nach Weiß in Weiß folgt Rot in Weiß und die nächste nervenaufreibende Situation des Tages. Nachdem Steffen und ich uns bei der Aktion in Odensachsen [www.drehscheibe-online.de] völlig durchnässte Schuhe geholt hatten, zog es uns nun nach Rhina.

Wir bogen mit dem Auto von der Landstraße in einen Waldweg in Richtung Fotostelle ein, in der Annahme, das würde so gut funktionieren wie im Sommer. Ehrlicherweise eine ziemlich blöde Annahme von uns bei 20 Zentimetern Schnee und mehreren Tagen hintereinander Minustemperaturen. Nach wenigen Metern mussten wir feststellen, dass der Waldboden unter dem Schnee vereist und das Auto nicht allzu gut vom Fleck kam. Noch dazu ging es relativ steil bergab... Es war klar, wir mussten wieder zurück auf die Landstraße – nur wie? Irgendwie schaffte es Steffen mit seinen Fahrkünsten und ein bisschen Anschieben von mir auf dem kleinen Waldweg zu drehen und mit etwas Schwung ging es zum Glück wieder zurück auf festen Untergrund. Nach der Befürchtung, wir würden da vielleicht nicht mehr so einfach rauskommen, war das ziemlich erleichternd. Einen Abschleppdienst hätten wir echt nicht gebrauchen können...

Also das Auto etwas weiter weg von der Fotostelle geparkt und dafür einen längeren Laufweg in Kauf genommen. Nicht so schlimm, denn der Schnee in Zusammenhang mit der tollen Szenerie machte schon was her. Als wir gerade ankamen, kam dann auch schon eine 187 von DB Cargo mit einem farblich passendem geschlossenem Autozug durchs Bild gefahren.

Zuletzt bearbeitet am 01.03.21, 09:35

Datum: 12.02.2021 Ort: Rhina Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON Z 7, Belichtungszeit: 1/1600 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 12.02.2021 13:58:34, Brennweite: 34 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 28.02.21, 20:35

Das sind die Tage, an die man sich auch in 30 Jahren noch als "denkwürdig" eerinnert. Aber das Ergebnis hat den Aufwand gelohnt, auch diese Aufnahme ist wieder schön anzusehen.


geschrieben von: FunFactorTM
Datum: 21.03.21, 01:27

Genau so ist es! Danke für die netten Worte :-)

Viele Grüße
Christian

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.