DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Comeback
   
geschrieben von Toaster 480 am: 24.02.21, 13:54
Aufrufe: 296

Aufgrund größtmöglicher Kapazitäten während der Corona-Pandemie wurden die Berliner Tatras (KT4Dmod) nach dem baubedingten Einsatzende auf der Linie M17 Mitte Februar 2021 nicht abgestellt. Aktuell Sind sie auf operativen Zusatzkursen der M5/M8 zu finden, die wegen Überlastung der Schleife Virchowstraße ein Stück auf der M10-Strecke zur Blockschleife Kniprodestraße/Danziger Straße geführt werden. Auch auf den planmäßigen Verstärkerkursen der M8 konnten Tatra-Traktionen fotografiert werden, wie ich hier bereits gezeigt habe.
Die Tatra KT4D-Traktion 6113+6162 ist hier als M10 auf Höhe der Paul-Heyse-Straße unterwegs und hat soeben die Advent-Kirche passiert, welche interessanterweise in die umliegende Bebauung integriert ist. Eine Station weiter wird der Zug in die Landsberger Allee einbiegen und als Linie M5 zur Gehrenseestraße in Hohenschönhausen weiterfahren.
Auf diesem Abschnitt im Jahr 2021 Tatras zu erleben, ist eine echte Besonderheit. Da auf der Linie M10 seit über einem Jahrzehnt ein Zweirichter-Zwang besteht (Stumpfendstelle) und die zu sehene Strecke planmäßig ausschließlich von dieser Linie bedient wird, sind die Klassiker dort im neuen Jahrtausend nur selten vorbeigekommen.

Datum: 22.02.2021 Ort: Berlin Prenzlauer Berg Land: Berlin
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D5100, Belichtungszeit: 1/1600 sec, Blende: F/6.3, Datum/Uhrzeit: 22.02.2021 14:49:00, Brennweite: 21 mm, Bildgröße: 847 x 1280 Pixel


direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.