DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Der erste Güterzug seit Jahrzehnten
   
geschrieben von barnie am: 24.02.21, 11:03
Aufrufe: 443

Das elektrisiert! Im Juli 2011 konnte man nach einigen Jahrzehnten E77 10 des DB Museums Nürnberg erstmals wieder vor einem Güterzug erleben. Befahren wurden die Strecken von Köthen nach Halle/S. und weiter nach Großkorbetha und retour. Somit kam die Lok auf ihren alten Stammstrecken zum Einsatz. Der Großraum Halle/S. verfügt(e) über ausreichend alte Infrastruktur, um die Lok halbwegs stimmig in Szene setzen zu können.

Fotozüge wie dieser sind ja immer so eine Sache: Man hechelt einer Epoche hinterher, die man so vielleicht nie erlebt hat oder deren Zeugnisse immer mehr verschwinden. Ist die diesbezügliche Herausforderung bei einer EDV-beschrifteten Dampflok schon groß genug, ist es bei einer Lok, die nur bis Mitte der 1960er Jahr im Plandienst stand, umso höher. Bei der hier vorgeschlagenen Einfahrt in den Güterbahnhof Merseburg allerdings scheint die Zeit stillgeblieben zu sein, sieht man von den Kunststofffenstern des Stellwerkes einmal ab. Unterstellt man die Nachbildung des Planbetriebes um 1965 herum könnten kritsiche Geister anmerken, dass sich beim Hl-Signal, bei der DR 1959 eingeführt, nach sechs Jahren noch nicht so viel Lack lösen dürfte.

Das allererste E77-Bild in der Galerie, eingestellt von Michael Bleckmann (übrigens eine Aufnahme auch von dieser Fotofahrt), wurde kommentiert mit "digitalen Fototechnik des Jahres 2011 in eine authentische Szene des Jahres 1961". Nach längerem Grübeln habe ich für mich entschieden, dass "quietschbunte" Bilder der Digitaltechnik (bei allen Vorteilen!) nicht zur nachgestellten Epoche passen. Daher habe ich das Bild in s/w gewandelt und mit etwas Körnung versehen.

Aufnahmeort: dieser ist nur geschätzt, da man in Merseburg scheinbar viel herumsaniert hat.

Datum: 09.07.2011 Ort: Merseburg Land: Sachsen-Anhalt
BR: 177 (histor. E77) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Verfremdungen

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 5D Mark II, Belichtungszeit: 1/250 sec, Blende: F/9.0, Datum/Uhrzeit: 09.07.2011 10:20:31, Brennweite: 150 mm, Bildgröße: 960 x 1280 Pixel



geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 26.02.21, 11:24

Hallo barnie,
im ersten Augenblick dachte ich wirklich dass dies eine Aufnahme aus den Fünfzigern des letzten Jahrhunderts ist. Das hast Du durch die SW-Konvertierung gut hinbekommen. Die Aufnahme wirkt authentisch. Mr gefällt das Werk und man erkennt, dass nicht einfach nur die Farben auf Nul gefahren wurden. ⭐
Ciao Detlef


geschrieben von: Jan-Henrik Sellin
Datum: 28.02.21, 13:19

Gefällt mir sehr gut: *
Viele Grüße, Jan


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 28.02.21, 20:40

Hallo barnie,

auch mir gefällt die Umsetzung ausgesprochen gut. Von ein paar Details abgesehen, wirkt das Bild ziemlich authentisch. Eine Vorliebe für diese alten Stangen-E-Loks habe ich sowieso. Man schaue nur mal auf den seitlichen Ausschlag des beweglichen Mittelteils der dreiteiligen Lok! Echt klasse *

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.