DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Viel los in Schweinfurt
   
geschrieben von Andreas Burow am: 17.02.21, 21:09
Aufrufe: 497

Mächtig viel los war im Hauptbahnhof von Schweinfurt an diesem schneefreien Februartag. Viele Züge und Fahrgäste hatten sich am späten Vormittag dort versammelt. Noch dominierten die Produktfarben der ehemaligen Staatsbahn, die sich aber nie vollständig durchsetzen konnten. An zwei Halbgepäckwagen hatte sich das Ozeanblau-beige hartnäckig gehalten, während ein einzelner verkehrsroter n-Wagen im Hintergrund schon den Weg zur Farbgebung der Zukunft wies. Den hochwertigsten und zugleich interessantesten Reisezug sehen wir im Vordergrund. 110 432 hatte den IR 2402 „Rennsteig“ von Stuttgart nach Schweinfurt gebracht. Gleich wird 229 147 hinten am Interregio ankuppeln, um einige Zeit später die weitere Beförderung nach Erfurt zu übernehmen.

Bei der Betrachtung des Bildes fällt auf, dass in den letzten 20 Jahren das komplette rollende Material ersetzt wurde. Der Personenverkehr wird mittlerweile doch weitgehend von Triebwagen dominiert.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 18.02.2001 Ort: Schweinfurt Land: Bayern
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Bildgröße: 845 x 1280 Pixel



geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 20.02.21, 15:05

Tolles Wimmelbild, auf dem es viel zu entdecken gibt!*


geschrieben von: Dirk Wenzel
Datum: 20.02.21, 20:15

Guten Abend Andreas,
ein wahrhaft tolles Gewusel!
Und wie exakt Du die Lampen links hintereinander ausgerichtet hast...
Grüße
Sterne
Dirk

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.21, 21:02


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 21.02.21, 11:41

Gude Andreas,
Johannes hat mir bereits meinen Text vorweggenommen. Sehr schöne Bahnhofsatmosphäre aus einer Zeit, in der noch keine Plastikschüsseln Paxe kutschierten.
Ciao Detlef

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.