DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Die Blankenheimer Rampe
   
geschrieben von Johannes Poets am: 09.12.19, 23:00 Top 3 der Woche vom 22.12.19
Aufrufe: 1572

Zwischen Ertinghausen im Solling [www.drehscheibe-online.de] und Riestedt östlich von Sangerhausen liegen ca. 130 Bahnkilometer. Auch die Blankenheimer Rampe ist Mitte Dezember 1981 tief verschneit. Eine gewaltige Dampfwolke hinter sich lassend, quält sich die 44 0504-9 vom Bw Sangerhausen mit einem langen Güterzug bergwärts.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 13.12.19, 08:00

Datum: 17.12.1981 Ort: Riestedt Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED, Bildgröße: 1280 x 992 Pixel



geschrieben von: Rübezahl
Datum: 13.12.19, 01:03

Einfach grandios !!!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Ol49-107
Datum: 13.12.19, 01:48

... hallelujah - zu diesem zeitpunkt sind sie ja eigentlich schon nicht mehr gefahren!

aber mit der nummer bzw. dem nummernschild ist doch irgendwas ... ?


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 13.12.19, 08:00

Ol49-107, Du hast recht: An der Rauchkammer fehlt das Nummernschild, statt dessen wurde sie zwischen den verbliebenen Trägern handschriftlich mit der Nummer "44 0504" (ohne "-9") "verziert".


geschrieben von: qj7141
Datum: 13.12.19, 15:15

endgeil! *
leider war ich nie im Winter dort. Neid :-)!!!
Zuletzt im Juni ´81 (und 82 auch aber nur noch mit Kohle 52.80er und 41er für andere Leistungen)...
LG Peter


geschrieben von: delta_t
Datum: 13.12.19, 15:43

Klasse Aufnahme. Bei soviel weiß muss man sich diesen genialen Bildaufbau erstmal trauen (und richtig belichten). Respekt und *
Grüße
Gunnar


geschrieben von: Vesko
Datum: 13.12.19, 17:13

Mit der Telegrafenleitung vor der Dampfwolke hast du die besondere Situation sehr eindrucksvoll festgehalten! *


geschrieben von: Frank H
Datum: 13.12.19, 18:36

DAS sind die Bilder, die einen zur Eisenbahnleidenschaft bringen! Hammer!

* und viele Grüße,

Frank


geschrieben von: wirsberg
Datum: 13.12.19, 22:35

Ganz wunderbar, und ja, die mächtige Dampflok und der Dampf machen soo viel Eindruck. Unvergleichlich.


geschrieben von: Ol49-107
Datum: 14.12.19, 15:37

@ delta-t:

man stelle sich diese aufnahme unter diesen bedingungen mit moderner traktion vor: kannste schlicht vergessen!

es gibt halt einen unterschied zwischen dem ablichten eines dampfzuges (und das ist eben das, was über dem zug passiert) und allem anderen.
ich denke manchmal bei bildern hier in der galerie: nicht schlecht, würde aber mit dampf besser wirken ...


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 15.12.19, 10:19

Wow, klasse.

* und Grüße Rainer


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 15.12.19, 11:50

Der Bildaufbau und die damit verbundene Stimmung begeistern mich völlig! Das erinnert mich an Aufnahmen von Ludwig Rotthowe oder Toni Schneiders. Solche Motive, die jedem Mainstream widersprechen können gar nicht genug Sterne bekommen *

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 15.12.19, 12:04

Vielen Dank für die lobenden Worte an euch alle. Einen schönen dritten Advent!


geschrieben von: postenkoenig
Datum: 15.12.19, 19:32

Stern von mir. Da hätte ich gerne noch den Ton

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.