DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Die Bedrohung am Horizont
   
geschrieben von Sören am: 29.01.19, 11:15
Aufrufe: 1362

Wer von uns Eisenbahnfotografen kennt das nicht?

Vormittags noch schnell an die Strecke, denn die Feuchtigkeit am Morgen lässt nichts gutes erahnen: Die Basis für Quellwolken ist gesetzt. Man steht an der Strecke und sieht rundherum am Horizont Wolken aufziehen und weiß genau, dass die Wolkenlottophase nicht mehr lange auf sich warten lässt.

So erging es mir auch an jenem Tag. Erst zum Fahrplanwechsel wurde die Baureihe 146.2 auf der Relation Neckarsulm - Stuttgart Hbf durch die Baureihe 111 ersetzt und es war nach Jahren am Wochenende endlich mal wieder ein Stückchen ehemalige Bundesbahn auf der Frankenbahn greifbar.
Am Nachmittag war dann einer der ersten Einsätze von 110 491 in privater Hand - da schlugen die Quellwolken dann leider wirklich zu.

Zugeschlagen hat mittlerweile auch das Lärmsanierungsprogramm und so ist diese Fotostelle leider historisch.
Die Einsätze von 111 088, wie hier mit RB 19115, sind es vermutlich ebenfalls.

Datum: 18.04.2015 Ort: Kirchheim am Neckar Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 700D, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/7.1, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 18.04.2015 10:40:14, Brennweite: 47 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 31.01.19, 20:13

Hallo Sören,

noch sehen die Wölkchen ja ganz niedlich aus ;-) Das schöne Motiv hast Du wunderbar umgesetzt. *

Die Fotostelle bei Kirchheim habe ich tatsächlich erstmals im letzten Jahr besucht. Leider war es da schon zu spät, denn der Bau der Lärmschutzwände hatte bereits begonnen. Trotzdem werde ich 2019 wiederkommen, solange DB Regio noch mit lokbespannten Reisezügen unterwegs ist. Schöne Motive für die roten Züge habt ihr dort ja sehr viele.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Sören
Datum: 03.02.19, 12:13

Hallo Andreas,

vielen Dank! 2019/2020 werde ich auch noch vermehrt zwischen Nordheim und Bietigheim-Bissingen unterwegs sein - danach schauen wir mal. ;-)

Grüße
Sören

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.