DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 3 4 5 6 .. 2925
>
Auswahl (29250):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Das Neue Frankfurt
geschrieben von: Benedikt Groh (321) am: 21.04.19, 09:51
Auch vor knapp einhundert Jahren stand die Stadt Frankfurt, ganz ähnlich wie heute, vor dem Problem eines erheblichen Mangels an Wohnraum. Grund dafür waren sowohl ein verstärkter Zuzug nach dem Ende des ersten Weltkriegs wie auch die in die Jahre gekommene Substanz des Baubestands. Abhilfe sollte ein Stadtplanungsprogramm unter der Leitung des Architekten und neu ernannten Baurats Ernst May leisten, welches heute unter dem Namen der gleichzeitig herausgegebenen Monatsschrift "Das Neue Frankfurt" bekannt ist. Ziel war nicht nur die Schaffung von Wohnraum, sondern es umfasste auch die einheitliche Gestaltung von Möbeln und Gebrauchsgegenständen (die heutige Einbauküche geht in ihre Grundform auf die damals entwickelte "Frankfurter Küche" zurück), sowie eine Standardisierung von Bauelementen zur Kostensenkung und hatte maßgeblichen Einfluss auf städtische Entwicklungen bis in die heutige Zeit.

Neben der vielleicht etwas bekannteren Römerstadt in Heddernheim ist die Sachsenhäuser Heimatsiedlung, hier links im Bild, ein weiteres Projekt dieses Programms. Ganz neu hingegen ist die Staßenbahntrasse entlang der Stresemannallee, welche einen Lückenschluss zwischen der Mörfelder Landstraße und dem nördlichen Sachsenhausen darstellt.

Zuletzt bearbeitet am 21.04.19, 17:05

Datum: 25.02.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kepno
geschrieben von: HSU (39) am: 21.04.19, 08:54
Halb Neun in Kepno - Hochbetrieb im Depot - mindestens 4 polnische TKt 48 rücken zur Wartung und zum Abstellen ein.
Kepno - dies war ein 3-ständiger Lokschuppen für einen Bestand von mehr als 10 Lokomotiven - dies war vorrangig Nahverkehr zu den Tagesrandlagen zwischen Kepno und Olesnica bzw. Namylsow und ein extrem beengtes Depot.

1992 hatte der Straßenverkehr gesiegt - kein Bedarf mehr - Stilllegung von Depot und einigen Strecken.

Zur Erinnerung ein Bild vom 30.08.90 mit den Lokomotiven TKt 48-29 (links beim Abölen), TKt 48-137 im Hintergrund und TKT 48-117 auf der Drehscheibe.



Datum: 30.08.1990 Ort: Kepno [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-TKt 48 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
 
Im Sandwich an die See
geschrieben von: Vinne (495) am: 22.04.19, 10:45
Im Zuge der "Fahrten in den Frühling im Stil der Deutschen Reichsbahn" hatte die Pressnitztalbahn den als Stammfahrzeug eingesetzten RegioShuttle von der Lauterbacher Strecke abgezogen, passte er doch natürlich nicht zum Motto der vier Apriltage vom 10. bis zum 14.

P 81369 ließ sich von der Anhöhe am Ortsrand von Putbus somit als Sandwichbespannung aus 112 565 (rechts) und der als 110 722 beschrifteten 112 708 ablichten.

Während über der führenden Lok die Bebauung des Weilers Beuchow zu erkennen ist, sieht man oberhalb des ersten Wagens noch die Kleinbahntrasse nach Binz und weiter nach Göhren in östliche Richtung verschwinden.

Auch der rechte Bildrand hat durchaus Eisenbahngeschichte vorzuweisen, begrenzte diese Baumreihe doch einst die Südstrecke nach Altefähr. Im Satellitenbild ist der Trassenverlauf noch eindeutig erkennbar.

In wenigen Augenblicken wird der Zug also seinen wichtigsten Zwischenhalt erreichen, anschließend weiter zur Mole in Lauterbach fahren und auf dem Rückweg den Anschluss von der Kleinbahn nach Bergen herstellen.

Datum: 10.04.2019 Ort: Putbus [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Ortsblick Vatterode
geschrieben von: 91 6477 (15) am: 22.04.19, 01:06
Stark einstellungsgefährdet war im Mai 2015 die "Wipperliese" - eine Nebenstrecke zwischen Klostermansfeld und Wippra.

Als die Köstnerschen Ferkeltaxen 172 171 und 172 132 durch die Teilnahme am Egelner Bahnhofsfest gerade in der Nähe weilten, galt es daher die Chance zu nutzen und im Rahmen der Rücküberführung zwei Fahrten nach Wippra einzulegen.

Das Wetter war den vier Fotografen hold, auch wenn die Quellwolken teilweise lange Wartezeiten erforderlich machten...

Obgleich ich i.A. das Seitenverhältnis von 6x7 als ideal empfinde, habe ich das Dia des Ortsblicks Vatterode mangels interessantem Vordergrund im 2:3-Format beschnitten.

Technisches:

Scan vom 6x7-Mittelformatdia,
Mamiya 7 II mit 80mm f4,
Fuji Provia 100F bei 1/250, f8


Datum: 04.05.2015 Ort: Vatterode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: Köstner
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mit Dreifach-Power in den Frühling
geschrieben von: railpixel (378) am: 21.04.19, 01:33
Viel Geduld brauchte es am Karsamstag 2019, bis sich ein Zug auf die Montzenroute verirrte. Der Kalkleerzug, geführt von drei LINEAS HLD 77, sollte für vier Stunden die einzige Unterbrechung meiner Buchlektüre auf der Löwenzahnwiese oberhalb des Geultalviaduktes sein. Unter der Brücke sieht man im Hintergrund die Häuser des Wallfahrtsorts Moresnet-Chapelle, die Besiedlung rechts im Bild gehört zu Kelmis, und die beiden Sendemasten stehen schon auf deutscher Seite am Karlshöher Hochweg im Aachener Stadtwald.

Der silberne „Fleck“ über der führenden Lokomotive ist übrigens die Systemtrennstelle zwischen deutschem und belgischem Bahnstrom in der Fahrleitung.

Datum: 20.04.2019 Ort: Moresnet [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLD 77 Fahrzeugeinsteller: LINEAS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Irgendwas "Prignitz-typisches"....
geschrieben von: 91 6477 (15) am: 21.04.19, 00:03
Eine "typische" Aufnahme; eine die das Flair einer Landschaft und ihrer Eisenbahn einfängt - so etwas wollte ich von den Fotofahrten im Mai 2018 beim Pollo mit nach Hause nehmen.

Tiefe Kiefernwälder, Birken, dazwischen immer wieder große freie Flächen, Felder, Solitärbäume... Und dazwischen: Die Kleinbahn; gemächlich und unangestrengt auf ihrem Weg nach Lindenberg. Kein Extradampf, keine "Fotospielerei", keine spektakulären Motivideen. Nur Prignitz und Pollo. So einfach kann es sein.

Eigentlich wollte ich noch eine Fotowolke einmontieren. Habe aber den Wolkenknopf in Photoshop nicht gefunden... ;-)

Technisches:

Scan vom 6x7-Mittelformatdia,
Mamiya RZ67 Pro II
Sekor Z 180mm f4.5
Fuji Provia 100F, 1/250, f8


Datum: 07.05.2018 Ort: Brünkendorf [info] Land: Brandenburg
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: IG Preßnitztalbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Von der Küste auf die Felder
geschrieben von: Vinne (495) am: 21.04.19, 09:43
Die Bäderstrecke der Rügenschen Kleinbahn lässt sich eindeutig in zwei Teilabschnitte fassen.

Führt der Weg von Göhren bis Binz klar durch die Seebäder und den dazwischen liegenden Bereich der Granitz, so verläuft die restliche Strecke spätestens ab Serams hauptsächlich durch landwirtschaftlich genutztes Gebiet.

Sofort nach dem Bahnübergang über die B 196 zeigen sich links und rechts von 99 1781 vor P 110 die Ausprägungen dieser Tatsache.

Während der Acker links frisch bestellt ist, ist auf der kleinen Anhöhe rechts die Stallanlage der örtlichen Tierzucht zu erkennen.

Als leuchtender Fleck zeigt sich auch noch der Turm vom Jagdschloss Granitz.

Datum: 09.04.2019 Ort: Serams [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Almelo
geschrieben von: HSU (39) am: 20.04.19, 21:20
Sehr zuverlässig verkehrten im April 2019 die EC zwischen Berlin und Amsterdam. Lokbespannt und mit mehrheitlich sauberen Wagen, was leider keine Normalität mehr ist.
Im Abschnitt Bad Bentheim - Amsterdam arbeiten sich die letzten NS 1700 an den EC-Zügen ab. Ein straffer Umlauf schickt die Maschinen zwischen den beiden Punkten hin und her. Dies bietet Gelegenheit für einige Bilder - hier im Abschnitt zwischen Almelo und Deventer.
NS 1761 erreicht mit einem EC nach Berlin in Kürze Almelo.

Zuletzt bearbeitet am 20.04.19, 21:20

Datum: 16.04.2019 Ort: Almelo [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Unterwegs in Richtung Norden
geschrieben von: Andreas Burow (132) am: 20.04.19, 18:52
Mit einem bunten Güterzug und dazu noch mit der abgebügelten 152 025 im Schlepp ist 185 178 an einem schönen Frühjahrstag in Richtung Norden unterwegs. Der Zug befährt die alte Nord-Süd-Strecke aus Richtung Gemünden kommend. Nur die seinerzeit aktuellen Railion-Logos verraten, dass der Aufnahmezeitpunkt schon ein Weilchen zurückliegt.

Der Fotograf hatte es sich auf einer Lärmschutzwand gemütlich gemacht. Hinter dieser befand sich die Baustelle der A66, auf der an diesem Tag wenig los war. Ohne den Lärm des Straßenverkehrs war es dort ein sehr angenehmer Aufenthalt. Nur wenn ab und zu ein Güterzug herannahte, wurde die Ruhe für kurze Zeit unterbrochen. Das Frühjahr ist einfach eine schöne Zeit zum Fotografieren ;-)

BM: die Rotorblätter zweier Windkraftanlagen, die über den Wald im Hintergrund herausschauten, wurden digital gekappt.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 27.04.2007 Ort: Flieden-Leimenhof [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Die Dornburger Schlösser...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (607) am: 20.04.19, 15:09
...sind schon immer ein beliebtes Motiv für Bahnfotos an der Saalebahn
gewesen. Das Ensemble am Rande eines Muschelkalkfelsenplateaus besteht
aus einem Alten- einem Renaissance- und einem Rokoko-Schloss. Auch Johann
Wolfgang von Goethe wohnte hier 1828 für einige Monate. Vor der Kulisse
der drei Schlösser ist 9442 303 als RB74668 von Halle nach Saalfeld unterwegs.

Datum: 16.02.2019 Ort: Dornburg [info] Land: Thüringen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:

Auswahl (29250):  
 
Seiten:
<
1 3 4 5 6 .. 2925
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.