DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14 >
Auswahl (669):   
 
Galerie von Steffen O., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Das Tor zum Altmühltal
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 10.04.22, 11:25 sternsternstern Top 3 der Woche vom 24.04.22
Hinter Treuchtlingen ändert sich das Landschaftsbild dem Flusslauf der Altmühl folgend signifikant. Aus einer flachen, recht offenen Hügellandschaft, wird ein teils enges mäandrierendes Flusstal. Daher ist es nicht abwegig, dass der mittelfränkische Eisenbahnknoten auch als "Tor zum Altmühltal" bezeichnet wird.
Während in der Donauregion unwetterartige Regenwolken die Atmosphäre prägten, änderte sich das Wetter hinter mir signifikant. Im tiefen Abendlicht verließ das Siemens-Drehstrom-Urgestein 152 164 DB das "Tor zum Alltmühltal" und entschwand von der Wolkenwand in Richtung Ansbach. Im Hintergrund bekam der 542 m hohe Nagelberg noch etwas Sonne ab und sorgte für faszinierende Kontraste.

Datum: 06.04.2022 Ort: Treuchtlingen [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tags pfui, nachts hui
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 28.03.22, 12:21
Die Rede ist natürlich vom vorherrschenden Saharastaub. Tagsüber schluckt der matte Himmel Licht und Farben und raubt den Fotos ein wenig die Brillanz. In der Dämmerung ist das Farbspektrum dafür umso vielfältiger und die Himmelsverfärbung hält bis zur blauen Stunde an. In der Dämmerung eilte RE 3093 / 3443 aus Nürnberg nach Hof / Marktredwitz und passierte die Landstraße vor Hohenstadt.

Datum: 26.03.2022 Ort: Hohenstadt [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lätzchen auf der Dill
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 15.03.22, 21:07
Ein außergewöhnlicher Messzug lockte am 08.03.2022 zahlreiche Fotografen an die Lahn und Dill. Je zwei Mal pendelte das Gespann bestehend aus 111 207 und 232 701 zwischen Gießen und Dillenburg bzw. Weilburg. Bei der zweiten Runde auf der Dillstrecke gelang diese Aufnahme der orientroten Lok unweit des Haltepunkts von Werdorf.

Datum: 08.03.2022 Ort: Werdorf [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Loreleyblick
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 06.03.22, 12:18
Einen sagenhaften Ausblick bietet der Loreleyfelsen über das malerische Mittelrheintal. Wo einst Fabelwesen und Nixen ihr Unwesen trieben, regeln heute Schifffahrtssignalisierungen den Verkehr auf dem Wasser. Weitere Verkehrsträger in diesem Tal sind natürlich die linke und rechte Rheinstrecken. Letztere wurde am Vormittag flussaufwärts von einer 185 mit einem gemischten Güterzug befahren. Sie lässt gerade die Ortschaft Sankt Goarshausen hinter sich, welche von Burg Katz überragt wird.

Datum: 05.03.2022 Ort: Loreley [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Wildes Wasser & schroffe Felsen
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 05.03.22, 00:18
Wildes, grünlich schimmerndes Wasser, schroffe Felsen und mitten drin eine Eisenbahnstrecke. Kann Österreich schöner sein? Aus landschaftlicher Sicht gibt es wohl nur wenige Strecken, welche der Rudolfsbahn im Abschnitt Selztal - Großraming das Wasser reichen können. Das turbulente, tosende Wasser der Enns hat sich hier in die Kalkalpen eingegraben und einen Nationalpark entstehen lassen. Das eng eingeschnittene Tal wird von einem Fluss, der Straße und einer Bahntrasse geteilt. Einige Kunstbauten ermöglichen es überhaupt, dass die Verkehrsträger dieses Tal passieren können. Da das Wasser selbst ausgewachsene Güterzüge akustisch übertönt, war die Vorlaufzeit im Grund gleich Null, als 223 007 mit ihrem Knickkesselzug über das Brückenbauwerk polterte.

Datum: 09.09.2021 Ort: Gesäuseeingang [info] Land: Europa: Österreich
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Rail&Sea
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gelber Blickfang in der Wetterau
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 26.02.22, 14:42
Ein Hauch von Bundesbahn wehte heute in der Wetterau, als 218 471 mit ihrem Messzug die Lahn-Kinzig-Bahn befuhr. Nach einem wechselhaften Morgen setzte sich am Vormittag bei Borsdorf dann endlich die Sonne durch. Auch bei den Einheimischen blieb der außergewöhnliche Gast nicht gänzlich unbeachtet.

Datum: 26.02.2022 Ort: Borsdorf [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überbleibsel der Nacht
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 25.02.22, 15:35
Im Vordergrund ist noch etwas Frost vorhanden. Die Sonne beseitigt allerdings zunehmend die Überbleibsel der Nacht und dann wird das Tal vollständig aufgetaut sein. Zwei 612 passieren den Abschnitt bei Düsselbach und folgen der Pegnitz bis nach Nürnberg.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.22, 15:39

Datum: 13.02.2022 Ort: Düsselbach [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Sechsachsiger Jahresauftakt
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 22.02.22, 00:28
Anfang Februar klappte es auch bei mir endlich mit einem Eisenbahnfoto im neuen Jahr: 233 321 DB fuhr mir heute mit einem Einzelwagenzug am altbekannten Fußgängersteg in Hersbruck vor die Linse. Der Zug war im schönen Abendlicht in Richtung Nürnberg unterwegs. Die stürmische Wetterlage sorgte für eine interessanten, zerklüfteten Himmel.

Datum: 07.02.2022 Ort: Hersbruck [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Karawankenblick
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 18.02.22, 15:05
Moderne Triebwagen gibt es im Norden Sloweniens vor dem Karawankengebirge zu bestaunen. Vor alpiner Kulisse präsentierte sich mir 510 013 ŠZ als LPV 2431 Jesenice - Ljubljana bei Kranj.

Datum: 01.09.2021 Ort: Kranj [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-510 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwei Lamis im Herbstlicht
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 15.02.22, 10:44
Im herbstlichen Streiflicht verließen zwei Laminatkas der ČD den Bahnhof Cheb und fuhren ostwärts in das Landesinnere. Am herbstlich eingekleideten Bahnübergang bei Chotíkov strahlte das Licht noch einmal die Loks und die Zwiebelwagen an.

Datum: 24.10.2021 Ort: Chotíkov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-240 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Feld-Wald-Wiesen-Motiv
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 14.02.22, 12:15
An ausgewählten Fahrtage kommt gar der Schienenbus der Passauer Eisenbahnfreunde auf der idyllischen Ilztalbahn zum Einsatz. Die Strecke windet sich in den Bayerischen Wald hinein und passiert so manch unberührte Landschaft. Hier ist die Vormittagsrunde kurz vor Röhrnbach zu sehen, dem temporären Endbahnhof aufgrund eines Brückenschadens im hinteren Abschnitt.

Datum: 19.09.2021 Ort: Röhrnbach [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: PEF
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
So tief wie möglich
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 01.01.22, 23:00
Manche Motive sind ziemlich schwierig umzusetzen, da sie nur in den Wintermonaten im angenehmen tiefen Mittagslicht liegen. Und auf Sonnenschein kann man vor allem im Dezember eher selten bauen! Dies ist insbesondere in diesem terminlich dicht gedrängten Monat kein leichtes Unterfangen! Zu den besagten Mittagsmotiven zählt auch ein Klassiker der Gräfenbergbahn, der Kalchreuther Bogen. In der besten Mittagssonne passierte 648 307 einen mobilen Streckentrupp und steuerte nun Heroldsberg an als RB 58728 Gräfenberg - Nürnberg Nordost.

Datum: 21.12.2021 Ort: Kalchreuth [info] Land: Bayern
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sonnenspot an der Thylmannmühle
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 29.12.21, 15:45
Die eigentlich nur in der HVZ eingesetzten Frankfurter 245 durfte sich im Mai mal etwas im Niddertal austoben. Temporär waren die Loks auch in den Abendstunden auf dem Stockheimer Lieschen unterwegs und präsentierten sich endlich mal an den fotogenen Motiven der Strecke. Abends erwischte die Sonne am 04.05.2021 noch einmal ein Wolkenloch und erhellte die Szene, als 245 017 die Ortschaft Schöneck-Kilianstädten hinter sich ließ. Die Thylmannmühle wollte ich unbedingt noch einmal umsetzen, da sie in mittlerer Zukunft abgerissen wird. [M:] Die Lok wurde digital von Schmierereien befreit.

Datum: 04.05.2021 Ort: Schöneck-Kilianstädten [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Österreich 1:87?
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 27.12.21, 18:58
Landschaftlich traumhaft schön ist das österreichische Ennstal. Der Zusammenfluss von Enns und Trattenbach könnte wohl auch als Vorbild für eine Modellbahnkulisse herhalten. Hier ist ein REX auf dem Weg nach Linz und kommt gleich am dortigen Haltepunkt zum Stehen.

Datum: 09.09.2021 Ort: Trattenbach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4024 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Russe im winterlichen Pegnitztal
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 24.12.21, 12:24
Ein kleines vorweihnachtlichen Geschenk aus fotografischer Sicht gab es für mich am 21.12.2021 im winterlichen Pegnitztal: Nach Wochen der grauen Finsternis traute sich die scheue Wintersonne mal heraus und erhellte die Landschaft in Franken. Nächtlicher Raureif sorgte am Morgen für einen ansprechenden Rahmen, als 233 176 DB einen der wenigen Einzelwagenzug auf dieser Strecke bei Alfalter talwärts führte. Glücklicherweise wanderte der Bergschatten wenige Minuten zuvor aus dem Einschnitt heraus, sodass sich der Zug vollends ausgeleuchtet präsentierte.

Datum: 21.12.2021 Ort: Alfalter [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im besten '44er Licht
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 23.12.21, 22:47
Zu den klassischen Motiven der Semmeringbahn dürfte wohl das sehenswerte Krausel Klause Viadukt gehören. Dieses geniale Bauwerk liegt vor allem um das Äquinoktium herum im fotogenen Licht, da das Hochlicht am Nachmittag zu diesen Jahreszeiten nicht mehr vorhanden ist, die Schattenlänge aber zugleich noch so moderat ist, dass das Bauwerk erst sehr spät verschattet. Im besten '44 Licht (abgeknickte Lokfront und Lokseite gleichermaßen ausgeleuchtet) führte 1144 090 einen E-Wagen Zug an. Tatkräftige Unterstützung bekam sie dabei von einem ÖBB Vectron und einem Taurus.

Datum: 25.09.2021 Ort: Breitenstein [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur der Mond schaut zu
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 22.12.21, 18:46
Nur der Mann im Mond und zwei Hessen schauten zu, als sich heute Morgen der ALEX seinen Weg durch die kalte Winterlandschaft in Oberfranken und der Oberpfalz bahnte. Bei -8,5 °C hatte Lok 223 064 den Bahnhof von Marktredwitz verlassen und bringt hier ihren ALX 79860 Hof Hbf - München Hbf bei Langenfeld b. Groschlattengrün wieder auf Fahrt.

Datum: 22.12.2021 Ort: Lengenfeld b. Groschlattengrün [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
Hessische Wolkenfestspiele
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 20.12.21, 13:21
Im Mai war die Wolkensaison endlich wieder in vollem Gange. Während im Winter die atmosphärische Dynamik in der Regel zu stabil ist, um Wolken zu Gewitterzellen konvergieren zu lassen, ist von "O bis O" in mittleren Breiten genug latente Wärme vorhanden, damit sich etwas zusammenbrauen kann.
Am 14.05.2021 waberten einige Regenzellen zwischen dem Taunus und dem Spessart über die hessische Wetterau und machten es für Eisenbahnfotografen besonders spannend. Während Landschaftsfotografen entspannt auf den passenden Moment warten können, kommt bei Bahnfotografen gerade bei Nebenstrecken der dünne Takt als Handikap hinzu. Glücklicherweise konnten wir gleich beide Zugfahrten im Sonnenschein ablichten, als wir auf die außerplanmäßigen im Licht fahrende 245 warteten: [www.drehscheibe-online.de]


Datum: 14.05.2021 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alles klar, oder doch nicht?
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 19.12.21, 17:38
Große Hauptbahnhöfe neigen schnell dazu, für ortsunkundige Reisende unübersichtlich zu werden. Beschilderungen bieten dabei Abhilfe, doch im dichten Schilder- und Symbolwald wäre manchmal weniger mehr! ;-)

Datum: 28.09.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altbau im "Xseis"
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 15.12.21, 22:42
Rund um den Bahnknoten Selzthal in der österreichischen Steiermark stolpert man noch hin und wieder über die in die Jahre gekommen Loks der Reihe 1142 und 1144. Gleich beide Baureihen bespannten vereint am 09.09.2021 einen gemischten Güterzug und konnten auf der Rudolfsbahn angetroffen werden. Der Güterzug ist hier gerade bei Frauenberg an der Enns unterwegs und wird in Kürze mit dem Verschubgüterzug aus Admont kreuzen. Anschließend folgt der Abschnitt durch das Gesäuse.

Datum: 09.09.2021 Ort: Frauenberg an der Enns [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1142 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Wolkenoverkill im Rottaler Land
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 12.12.21, 18:36 sternsternstern Top 3 der Woche vom 26.12.21
Der Fototag war eigentlich schon beendet. Die Kamera schlummerte wieder in der Fototasche und ich war schon wieder auf dem Weg zurück nach Passau. Am Nachmittag schlug das Wetter um im Rottaler Land. Der blaue Himmel wurde von tiefschwarzen Wolken aus nordöstlicher Richtung verdrängt. Hinter Fürstenzell sah ich dann plötzlich noch ein kleines, sonnennahes Wolkenloch und bog doch noch einmal in den nächsten Feldweg ab. Der nächste Zug würde ohnehin gleich kommen. Als der 628 bereits in der Ferne pfiff, schlug die Sonne wirklich noch einmal ein und hielt tapfer bis zur Durchfahrt des Zuges durch!

Datum: 08.03.2021 Ort: Fürstenzell [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Verflixt und zugenäht
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 06.12.21, 23:18
Im Winter ist es mit dem Wetter ein ums andere Mal verflixt und zugenäht. Wochenlang wartet man vergeblich auf passendes Licht. Wenn die Sonne dann aber mal durchbricht, dann entschädigt das geniale, tiefe Licht aber oft für die Dürreperiode.
Gestern waren ein paar Auflockerungen auf dem Wolkenradar südlich des Mains auszumachen, weshalb ich mal einen Versuch in Maintal-Ost wagte. Tatsächlich passte der Einfallswinkel in etwa. Die Sonne schaffte es für knapp 30 Minuten zum Vorschein zu kommen. 182 509, die inzwischen so manches Farbdesign gesehen hat, zog drei farblich angestimmte FLIXTRAIN-Waggons im gemächlichen Tempo der RB folgend in Richtung Frankfurt. [M:] Der erste Waggon wurde digital von Schmiereien befreit.

Datum: 05.12.2021 Ort: Maintal-Ost [info] Land: Hessen
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: FLIXTRAIN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Licht- und Schattenspiele
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 05.12.21, 12:55 sternsternstern Top 3 der Woche vom 19.12.21
Die Kunstbauwerken der Schnellfahrstrecke Hannover - Würzburg wissen immer wieder zu faszinieren. Je nach Lichteinfallswinkel ergeben sich verschiedene Charakteristiken. Bei harten Kontrasten überquert hier ein ICE 1 die Fuldatalbrücke bei Morschen und eilt Kassel entgegen. Ausgeleuchtet ergibt sich hingegen folgendes Bild: [www.drehscheibe-online.de]

Datum: 18.02.2018 Ort: Altmorschen [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein kurzes Intermezzo
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 02.12.21, 18:15
Zu Ausbildungszwecken gab sich die Baureihe 245 auf der Niddertalbahn die Ehre und verkehrte abseits der sonst angestammten HVZ-Leistungen. Aus fotografischer Sicht gesehen war das Zwischenspiel leider nur von kurzer Dauer.
Am Rande des seit Millionen von Jahren erloschenen Vulkangebirges Vogelsberg bahnt sich das Stockheimer Lieschen seinen Weg durch die Landschaft. Unweit der Keltenwelt passierte 245 019 mit ihrer RB 15773 Glauburg-Stockheim - Frankfurt(Main)Hbf eine kleine Nidderbrücke bei Enzheim. [M:] Der Steuerwagen wurde digital von Graffiti befreit.

Datum: 07.05.2021 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wetterumschwung an der Zwieseler Spinne
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 29.11.21, 17:00
Von Zwiesel ausgehend windet sich die "Spinne" in die Niederungen des Bayerischen Waldes hinein. Lediglich im 2 h-Takt wird der Ast nach Grafenau bedient. Nach einem sonnigen Vormittag folgte am Nachmittag schließlich der Wetterumschwung. Der Nordostwind drückte zunehmend finstere Wolken aus Tschechien herein. Für einen Augenblick sollte die Sonne allerdings noch durchhalten. Vor dem Ortsbild präsentierte sich schließlich 650 661 als RB 84010 Grafenau - Zwiesel(Bay), der kurz darauf den Zielbahnhof erreichte.

Datum: 30.05.2021 Ort: Zwiesel [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glatte Kurven
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 27.11.21, 20:34
Bei Minusgraden wird die Fahrt per PKW auf abgelegenen Landstraße nicht gerade zum Vergnügen, wenn diese glatt sind. Erheblich weniger Probleme mit der Spurführung dürfte hingegen 193 834 boxXpress am Waldrand bei Odensachsen gehabt haben. Die geringeren Freiheitsgrade der Schienenfahrzeuge durch den Spurkranz im Vergleich zu Straßenfahrzeugen bieten auch im Winter erheblich mehr Fahrkomfort in der Kurvenlage. Entsprechend zügig passierte die Container-Leine den Bogen und strebte Fulda entgegen.

Datum: 13.02.2021 Ort: Odensachsen [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: boxXpress
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Immer nur sonntags!
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 22.11.21, 19:45
In den letzten Jahren ist der Güterverkehr im nordostbayerischen Dieselnetz recht überschaubar geworden. Vor allem auf der Magistrale Marktredwitz - Pegnitz - Nürnberg stolpert man nur noch an ausgewählten Tagen über einen Sechsachser. Nordwärts nehmen die Züge ohnehin fast ausschließlich den Umweg über Weiden auf sich. Auch südwärts sind eigentlich nur noch wenige Züge, vorzugsweise aus Cheb, hier vorzufinden. Besonders sonntags abseits der Hochlichtsaison bietet sich ein Besuch des zur Mittagszeit fahrenden Güterzugs an. Wenn er denn mal Last mit sich führt, dann kommt man mit den potentiellen Motiven eigentlich gar nicht hinterher.
Hier erreicht 233 314 DB in Kürze den Bahnhof von Schnabelwaid. Der Zug kommt gerade aus dem herbstlichen Wald an der nördlichen Einfahrt gefahren und verlässt langsam die Region um das Fichtelgebirge.

Datum: 24.10.2021 Ort: Schnabelwaid [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nichts für schwache Nerven
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 21.11.21, 13:50
Die Rudolfsbahn zählt wohl landschaftlich zu den eindrucksvollsten Bahnstrecken Österreichs. Entlang der Enns durchquert der Schienenstrang den Nationalpark Gesäuse in der schönen Steiermark. Das einzige Manko ist oftmals die Zugdichte, die doch sehr zu wünschen übrig lässt. Dennoch wollten wir das alpine und für dieses Land so typische Traummotiv am Gesäuseeingang endlich mal umsetzen und bissen entsprechend in den sauren Apfel; im Konkreten hieß das folgende Taktik: Aussitzen und das beste hoffen!
Im angepeilten Zeitfenster nahmen wir also das Plätzchen ein, zwickten noch ein paar Zweige weg und dann war eigentlich alles eingerichtet. Gefühlt eine Ewigkeit tat sich dann aber erstmal nichts. In der Ferne rauschte ständig das wilde Ennswasser und trieb uns fast in den Wahnsinn. Mit etwas Fantasie kam die Geräuschkulisse ein ums andere Mal der eines Güterzuges sehr nahe. Auch nach über einer Stunde Wartezeit rauschte es verdächtig. Fehlalarm? Vermutlich! Doch plötzlich fing der BÜ an zu Bimmeln und spätestens jetzt sprangen wir wie von der Tarantel gestochen auf und erklommen die Leiter. 1016 040 + 1063 032 ÖBB ließen kurz darauf keine Wünsche offen, als sie mit ihrem fotogenen Verschubgüterzug die Szene durchquerten.

Datum: 08.09.2021 Ort: Gesäuseeingang [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Als es noch durch Wöllstadt ging
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 19.11.21, 19:19
Wir blicken zurück ins Jahr 2015: Die Ortsumgehung von Nieder-Wöllstadt war noch nicht fertig gestellt worden. Der gesamte Durchgangsverkehr muss noch zwischen Karben und Friedberg jedes Örtchen mitnehmen. Heutzutage ist die B3 an dieser Stelle etwas nach rechts verschenkt worden und läuft näher an der Bahn entlang. Auch die Loks der ersten 146-Generation sucht man an den Regionalexpress-Zügen auf der Relation Frankfurt - Kassel heute vergeblich. Im Schatten liegend zeichnen sich rechts in der Ferne die Höhenzüge des Vogelsbergs ab.

Datum: 27.05.2015 Ort: Nieder-Wöllstadt [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lätzchen im Amöneburger Becken
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 09.04.21, 12:18
Am frühen Abend erreichte 232 527 von WFL den Bahnhof von Kirchhain, um dort einen vollen Schotterzug abzuholen. Mangels ausgeleuchteter Motive wählte ich eine Stelle, die für ein Streiflichtbild geeignet wäre. Dass sich die Abfahrt noch ein wenig verzögerte, spielte mir hierbei in die Karten, da der Flint immer besser wurde.
Im tiefeinfallenden Licht setzte sich der Zug dann endlich in Bewegung und machte bereits Minuten vorher akustisch auf sich aufmerksam. Bei Langenstein verlässt sich Main-Weser-Bahn das Amöneburger Becken und taucht fortan in eine waldreiche Hügellandschaft ein. Im Hintergrund thront die Amöneburg, welche die einzige Erhebung weit und breit ist, über dem Landstrich.

Datum: 30.03.2021 Ort: Langenstein [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Winter und Frühling
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 07.04.21, 22:18 sternsternstern Top 3 der Woche vom 18.04.21
Die Natur lag im etwas höher gelegen Hochtaunuskreis im Vergleich zum Rhein-Main-Gebiet noch etwas zurück. Entsprechend karg zeigte sich die Hügellandschaft bei Grävenwiesbach Mitte März. Das Wetter war hingegen der Vegetation ein wenig voraus. Ausgeprägte Regenschauer teilten sich mit Auflockerungen den Himmel.
Ein paar Anläufe waren notwendig, um einen Zug auf dem nur im Stundentakt bediente Teilstück bis nach Brandoberndorf ausgeleuchtet abbilden zu können. Eine VT2E-Doppeleinheit hatte hier den letzten noch befahrenen Ast der Strecke befahren und erreicht in Kürze den nächsten Halt. Eine Schmierei wurde digital vom hinteren Fahrzeug entfernt.

Datum: 19.03.2021 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungewohnt bunte Wetterau
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 31.03.21, 23:59
Landschaftlich ist die Wetterau zwar hin und wieder bunt, auf der Schiene ist mitunter aber der Hund begraben. Dass dem aktuell nicht so ist, liegt unter anderem dem Erdrutsch am Rhein. Zahlreiche Güterzüge werden akutell unter anderem durch die Wetterau umgeleitet, weshalb hier sonst sehr seltene private EVU's auftauchen. Dazu zählt auch HSL.
Dank einer Vormeldung aus dem Maintal legte ich mich heute Abend auf die Lauer und wartete auf den Zug. Im Würzburger Raum war der Zug bereits gegen 15 Uhr. Aufgrund einer Person im Gleis bei Nidderau und einer damit verbundenen Vollsperrung wurde es zum Zitterspiel, ob der Verkehr noch vor dem Lichtaus wieder ins Rollen kommen würde. Im tiefen Abendlicht war dann alles angerichtet, als 186 381 mit einem langen Hödlmayr-Autozug endlich den auserwählten, frisch gerodeten Einschnitt in der Hügellandschaft bei Bruchenbrücken durchfuhr. An dieser Stelle fädelt die auch als Main-Wetter-Bahn bekannte Zubringerstrecke der Main-Weser-Bahn nach der Überquerung des Niddatal vor dem Hügel im Hintergrund in das Wettertal ein. Im Hintergrund stellte sich am Himmel die bei Hochdruckeinfluss typische Abstufung über dem Horizont ein.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 00:11

Datum: 31.03.2021 Ort: Bruchenbrücken [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue Gesichter auf der Dreieichbahn
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 30.03.21, 06:16
Neue Gesichter gab es Anfang 2019 auf der Dreieichbahn zu bewundern. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten mischten sich die, nennen wir es mal charakterisch aussehenden, PESA-Züge unter und verrichteten ihren Dienst im Südhessischen. Im tiefen Winterlicht war es 633 502, der mir zwischen Offenthal und Urberach vor die Linse fuhr.

Datum: 14.02.2019 Ort: Dreieich-Offenthal [info] Land: Hessen
BR: 633 (PESA LINK 3tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Plätzchen im hessischen Freilichtmuseum
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 29.03.21, 11:42
Insbesondere zu Telegraphen-Zeiten war der Bahnhof von Beienheim ein absolutes Relikt vergangener Tage. Abgesehen von den GTW's deutete fast nichts auf das 21. Jahrzehnt hin. An einem sonnigen Februartag 2012 fährt hier eine Mittelmotor-Lore aus gen Friedberg nach erfolgter Kreuzung.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.21, 12:02

Datum: 06.02.2012 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Handgekurbelt auch bei -13°
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 23.03.21, 15:07
Ganz Osthessen ist modernisiert und wird elektronisch gesteuert. Ganz Osthessen? Nein, ein kleiner unbeugsamer Schrankenposten trotzt dem Einzug der modernen Technik und verrichtet auch bei zweistelligen Minustemperaturen seine Arbeit.
Kalte Luft mit reichlich Schneefall bescherte Anfang Februar 2021 ein so schon länger nicht mehr da gewesenes Landschaftbild und verzauberte weite Teile Hessens in ein Winterparadies. In Unterhaun war gar die Ortsdurchfahrtsstraße tagelang von der weißen Pracht bedeckt. Von dem ganzen unbeeindruckt zeigte sich 185 178 und zog einen Kalizug durch die Szenerie.

Datum: 12.02.2021 Ort: Unterhaun [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Land unter im Usingen Becken
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 20.03.21, 11:53
Feinstes Fotowetter fand ich gestern im Hintertaunus vor. Stündlich wechselten sich dramatisch anmutende tiefschwarze Regenwolken mit vereinzelten blauen Lücken am Himmel ab. Die Taunusbahn kam mit mit einem für Nebenbahnverhältnisse recht dichten Takt für mein Vorhaben, gelegentlich mal eine Wolkenlücke zu treffen, sehr entgegen. Aus nordöstlicher Richtung zieht hier bereits der nächste Schauer dem Taunuskamm entgegen und verdunkelt die Szenerie im Hintergrund. Im Vordergrund wird das Usingen Becken noch für einen kurzen Moment ausgeleuchtet. Gerade noch rechtzeitig bevor das Licht aus ist durchfährt 609 021 die Szenerie als RB 24341 Brandoberndorf - Bad Homburg.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.21, 18:46

Datum: 19.03.2021 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Evergreen im Vordergrund
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 17.03.21, 14:08
Der Evergreen unter der Vordergrundgestaltung dürfte im Frühling wohl die Rapspflanze sein. Gelb blühend verleiht sie einem Bild Farbe und sorgt für eine schöne Atmosphäre. An der Strecke Friedberg - Friedrichsdorf, die sonst eher nicht mit üppigen Fotomöglichkeiten einlädt, profitierte ich vom besagten Gewächs und konnte einen GTW unweit von Rodheim festhalten. Im Hintergrund erstreckt sich die Wetterau und der Vogelsberg ragt am Horizont empor.

Datum: 21.04.2020 Ort: Rodheim vor der Höhe [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Wolkenwand von Laaber
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 14.03.21, 00:01 sternsternstern Top 3 der Woche vom 28.03.21
Feinste Wetterkapriolen prägten am Freitag das Geschehen in der Atmosphäre über Bayern. Zwischen den Regenzellen waren auch blaue Lücken am Himmel, weshalb sich mitunter grandiose Wolkenstimmungen einstellten. Eine ganze Weile stand ich an der Stützmauer zu Laaber im Regen, bis der Wolkenklopper über mir endlich durch war. Ein kurzes Wolkenfenster tat sich nun auf, um für ein paar Minuten Licht zu spenden. Im Hintergrund überragte nun eine einzigartige Wolkenformation mit einem leichten Regenbogenansatz die Szene! Schaurig zogen sich die Regenfäden durch und gaben der Wolkenwand Kontur. Minutenlang kam einfach kein Zug aus der richtigen Richtung! Die nächste Wolke kam der Sonne dann schon wieder bedrohlich nah. Schließlich erlöste mich endlich der ICE 90 aus Wien auf seiner Fahrt nach Hamburg-Altona und fuhr zur vollsten Zufriedenheit durch den Einschnitt.

Datum: 12.03.2021 Ort: Laaber [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 26 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hp 1 zum Sonnenuntergang
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 11.03.21, 23:28
Nur noch wenige Minuten stand die Sonne über dem Horizont, als ein letzter GTW bei Tageslicht die Ortschaft Hungen erreichte. Das Einfahrtsignal kündigt den Bahnhof an, der in Kürze von Zug erreicht wird. Ende des nächsten Jahres geht dann für den GTW hier zum letzten Mal das Licht aus.

Zuletzt bearbeitet am 11.03.21, 23:29

Datum: 21.02.2021 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beschauliches Rottaler Land
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 09.03.21, 17:57
Beschaulich windet sich die Nebenbahn durch das Rottaler Land. In typisch bayerischem Ensemble verlässt hier ein 628 die Ortschaft Engertsham und steuert nun in gemächlichem Tempo auf Fürstenzell zu.

Zuletzt bearbeitet am 09.03.21, 17:59

Datum: 08.03.2021 Ort: Engertsham [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Salz in der Suppe
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 03.03.21, 21:40
Der Bahnstrecke Hanau - Aschaffenburg ist nicht gerade gespickt mit hochkarätigen Motiven und wird daher, trotz einem abwechslungsreichen Bahnbetrieb und der Lage in unmittelbarer Nähe zum Main, eher selten von Fotografen aufgesucht. Auch dieses Teilstück bei Karlstein fällt bei konventionellen Lichtverhältnissen in die Kategorie "ein freies Stück Eisenbahn". Ein abziehendes Wolkenband brachte jedoch am 12.04.2020 das notwendige Salz in die Suppe und sorgte für einen dramatischen Himmel über der Szenerie. Während es über Rhein-Main bereits wieder aufgeklart war, hielten sich die Wolken noch zwischen dem Spessart und der Mainebene.

Datum: 12.04.2020 Ort: Karlstein [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burghauner Tunnel
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 26.02.21, 14:31
Das südliche Tunnelportal des Burggauner-Tunnels zeugte von der klirrenden Kälte, die Mitte Februar in Osthessen zugegen war. Während südlich exponierte Hänge in der Regel recht schnell wieder von der Sonne aufgetaut werden, hielt sich der Schnee hier noch Tage nach dem Niederschlag. 415 004 erblickt hier gerade wieder das Tageslicht und strebt Fulda entgegen.

Datum: 13.02.2021 Ort: Burghaun [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Diesel-TRAXX im Saharastaub
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 24.02.21, 10:02
Der Saharastaub, der sich aktuell in Mitteleuropa breit gemacht hat, trübt tagsüber die Lichtintensität und färbt den Himmel milchig trüb ein. Für konventionelle Bilder eher kontraproduktiv, doch für Glintbilder meines Erachtens gar nicht mal so verkehrt, da keine harten Schlagschatten vorhanden sind und beispielsweise Wälder filigraner ausgeleuchtet werden. Entsprechend versuchte ich mich an einem Bild, der sonst eher vom Sonnenstand her suboptimal verkehrenden HVZ-Verstärkern auf der Niddertalbahn. Bei einer Radtour entdeckte ich eine geeignete Stelle im Wald. Kurz darauf trötete es bereits im Wald und 245 017 fuhr mit RB 15746 Frankfurt(Main)Hbf - Glauburg-Stockheim durch die kleine Lichtung.

Datum: 23.02.2021 Ort: Nidderau [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
ESig Hungen
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 22.02.21, 10:56
Da die Tage der GTW's mittelfristig gezählt sind, wollten Christian und ich gestern noch einmal zum Tagesausklang ein wenig alte Wetterauer-Sicherungstechnik mit den in die Jahre gekommenen Silberfischen einfangen. Kurz bevor die Schatten im Gleis waren, verließ 646 413 den Bahnhof von Hungen als HLB 29328 Gelnhausen - Gießen.

Datum: 21.02.2021 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Klassiker im Wintergewand
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 14.02.21, 18:38
Reichlich Niederschlag in Kombination mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich verzauberten weite Teile Ost- und Nordhessens in ein Winterwonderland. Im Haunetal wurden Schneehöhen erreicht, die es so wohl schon seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben hat. Was für den Bahnbetrieb eine Herausforderung ist, ist für Fotografen natürlich ein Traum! Jahrelang wartete ich auf die Gelegenheit, in diesem Abschnitt mal ansprechende Winterlandschaften umsetzen zu können. Insbesondere Hermannspiegel ist eine harte Nuss, da die Sonne hier erst ab Ende Januar wieder hoch genug steht, um das Motiv auszuleuchten. Rund um das Wintersolstitium sind die Baum- und der Brückenschatten einfach zu lang, wenn die Sonne im passenden Winkel stehen würde.
Ein Hochdruckgebiet mit bis zu 1042 hPa ließ die Temperaturen über Nacht weit in den zweistelligen Bereich sinken und sorgte für glasklare Luft. Bei -16 Grad wurde das Warten auf der Brücke zur Herausforderung für Akkus und Bediener. Der positive Nebeneffekt der Kälte ist, dass die Solarpeneels auf dem Gehöft endlich mal verdeckt sind. Am Morgen des 13.02.2021 war es Smartron 192 005 von EVB, der einen bunten Containerzug durch das Haunetal zog.

Zuletzt bearbeitet am 14.02.21, 22:03

Datum: 13.02.2021 Ort: Hermannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling an der Königsteiner Bahn
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 10.02.21, 22:35
Der Frühling machte sich Mitte April auch im etwas höher gelegenen Taunus bemerkbar. Bei Schneidhain blühten die Landschaft, als eine VT2E-Doppeleinheit talwärts in Richtung Kelkheim rollte. Im Hintergrund ragt die Burgruine von Königstein heraus.

Datum: 15.04.2020 Ort: Schneidhein [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spot an in Unterfranken
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 08.02.21, 00:09
Bei den Schlagworten "Unterfranken" und "Eisenbahn" werden nun zwangsläufig viele sofort das Maintal im Sinn haben. Aber auch die anderen Hauptstrecken in Unterfranken sind landschaftlich nicht minder spannend, wenn auch vielleicht nicht ganz so spektakulär wie der besagte Abschnitt. Die Ansbacher Strecke verlässt Würzburg in südlicher Richtung und folgt bis Marktbreit dem Flusslauf des Mains. Fortan gewinnt die Trasse Höhe und schlängelt sich durch ein weitläufiges Hochplateau. Minutenlang hörbar mit dem typischem Siemens-Lüfterheulen zog 152 060 einen gemischten Güterzug vorbei an Gnötzheim in Richtung Uffenheim.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.21, 00:23

Datum: 07.05.2015 Ort: Gnötzheim [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In den letzten Zügen
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 01.02.21, 14:48
In den letzten Zügen lagen die n-Wagen-Einsätze im Herbst 2011 in Unterfranken. Ein Großteil der Regionalzüge wurde bereits mit "Mops" gefahren, vereinzelt schwamm aber noch eine Garnitur zwischen Schlüchtern und Würzburg bestehend aus 111/143 und n-Wagen mit. Anfang Oktober konnte wir eine solche Einheit von der anderen Mainseite aus beobachten, als sie bei Karlstadt die lange Gerade entlang fuhr. Im Vordergrund liegt linksmainisch der unterfränkische Ort Laudenbach.

Zuletzt bearbeitet am 04.02.21, 21:47

Datum: 04.10.2011 Ort: Laudenbach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mars mit Wein
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 30.01.21, 21:34
Kulinarisch ist die Kombination aus süßem Schokoladenriegel und einen edlem Tropfen aus dem Rheingau zumindest fragwürdig. Aus eisenbahnfotografischer Sicht ist "Mars mit Wein" jedoch ein absolutes Highlight.

Die luxemburgische CFL bespannt mehrmals wöchentlich einheitliche Ganzzüge der türkischen "Mars Logistics" Spedition. Die rot-weiße Lackierung, die sowohl das Triebfahrzeug als auch die Waggons tragen, passt optisch perfekt zueinander und gibt ein harmonisches Bild ab. Im nachmittäglichen Winterlicht zeigte sich ein solcher Zug vor den Rüdesheimer Weinhängen, welche als Kulisse für die Aufnahme herhalten mussten.

Datum: 10.01.2021 Ort: Rüdesheim [info] Land: Hessen
BR: LU-4000 Fahrzeugeinsteller: CFL
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Gelber Falter in Südtirol
geschrieben von: Steffen O. (669) am: 22.01.21, 00:07
Die Brennerbahn findet sich auf der italienischen Seite bei Colle Isarco schnell im Tal der Eisack ein und folgt dem Flusslauf. Etwas weiter unten hinter Vipiteno wird der Talquerschnitt etwas weitläufiger. Ebendort befindet sich die markanten Steinwand unterhalb von Schloss Sprechenstein. An dieser Stelle war es die noch im schicken Siemens Dispolok-Lack stehende 189 902 von RTC, die einen KLV vom Pass gen Bolzano führte.

Datum: 26.09.2017 Ort: Sterzing / Vipiteno [info] Land: Europa: Italien
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: Rail Traction Company (RTC)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Auswahl (669):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14 >

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2022 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.