DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 16
>
Auswahl (765):   
 
Galerie von rene, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der drei-Brücken-Blick
geschrieben von: rene (765) am: 20.04.21, 21:45
Südlich von Zwolle in der Niederlande überqueren gleich drei Brücken die IJssel.
Die Autobahnbrücke der A28 (ganz oben) ist dabei eher schlicht. Wesentlich hübscher dafür ist die IJsselbrücke welche Zwolle mit Hattem verbindet.
Das Objekt meiner Begierde am 8. November 2020 war allerdings die in 2011 fertig gestellte "Hanzeboog" Brücke worüber fast in Minutentakt Züge gen Norden und Westen des Landes fahren.
Im Bild befindet sich gerade ein SNG Triebwagen gen Zwolle auf der Brücke und sind zwei Doppelstock Triebwagen als Intercity 726 unterwegs von Groningen nach Den Haag Centraal. Auf der IJssel fährt ein einsames Bootchen, genau in der Mitte vom Fluss läuft auch die grenze der Bundesländer Overijssel und Gelderland (Overijssel ist rechts, Gelderland ist links)...

Datum: 08.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eher ruhig
geschrieben von: rene (765) am: 19.04.21, 13:59
In Spandau gibt es neben der S-Bahn (welche in 10-Minuten-Takt ankommt und abfährt), unzählige ICEs von und zum Hbf und die üblichen Regionalzüge (ODEG Triebwagen oder lokgezogene Doppelstockzüge) auch noch die stündliche Verbindung nach Wittenberge als RE 6 mit Triebwagen der Baureihe 648.
Der Kontrast mit der Hektik wenn die mehreren 100 Meter langen ICE Züge halten oder bei der RE 2, RE 4 oder RB 14 - wo die Menschenmassen versuchen schnellstmöglich ein- oder auszusteigen - könnte dabei nicht größer sein.
Eher ruhig geht es nämlich zu wenn der Triebwagen aus Gesundbrunnen kurz hält. Es steigen höchstens ein handvoll Leute ein und spätestens nach einer Minute geht es dann weiter in die Prignitz.

Am 16. Oktober 2020 war ich zur blauen Stunde in Spandau und nutzte die Minute Aufenhalt des RE 6 um ein Bild von Triebwagen 648 618 zu machen, welcher an dem Tag übrigens nicht in die Prignitz fuhr, aber Neuruppin Seedamm in Ostprignitz-Ruppin als Ziel hatte...

Jetzt gerade...

Datum: 16.10.2020 Ort: Berlin Spandau [info] Land: Berlin
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Während es ein Kilometer weiter entfernt schüttete
geschrieben von: rene (765) am: 16.04.21, 20:59
... stand ich am 6. April 2021 trocken als die 193 784 und 185 598 der Captrain mit einem Tschechischen Kesselwagenzug über den Außenring gen Děčín gefahren kamen.

Seit über eine Stunde stand ich auf einer Wiese und blieb dabei zwar trocken, konnte aber aufgrund der vielen Wolken kaum Bilder bei Sonne machen. Dabei kam die Regenfront auch noch immer näher ran und so freute ich mich, dass ich mindestens beim Captrain das Glück auf meiner Seite hatte.
Nachdem das Bild gemacht worden war, hieß es schnell die Sachen packen und ab nach hause (wo es dann - wie ich bereits erwartete - in Strömen regnete)...


Datum: 06.04.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Drohne

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwanzig Sekunden Sonne...
geschrieben von: rene (765) am: 14.04.21, 21:27
... reichen für ein sonniges Bild des ARS Altmann Zuges.

Am 3. April 2021 las ich eine Nachricht, dass die RTB 193 565 mit ARS Altmann durch Fangschleuse gen Westen fuhr.
Als der Zug eine halbe Stunde später auch in Diedersdorf gemeldet wurde, dachte ich "der könnte doch über Werder fahren".
Allerdings war die Bereitschaft los zu fahren nicht sehr groß, da der Himmel völlig bedeckt war und es wohl ein "Mission Impossible" war, den Zug bei Sonne zu fotografieren.
"Versuchen kann man es trotzdem mal" war der nächste Gedanke und so fuhr ich trotzdem zur Kurve Potsdam Wildpark West - Werder.
Ein mal angekommen, stellte ich die Kamera mit Stativ hin und wartete unten auf dem Zug welche in gut 8 Minuten kommen sollte.
Erst als ich den Zug bereits hören könnte, gab es an der richtigen Stelle eine Lücke in der Wolkendecke und kam die Sonne raus.
16 Sekunden später machte die Kamera "klick"und vier Sekunden danach war die Fotostelle bereits wieder im Schatten.

Zufrieden fuhr ich wieder nach Hause in der Wissenschaft, dass manchmal 20 Sekunden reichen können für ein gelungenes Bild...



Datum: 03.04.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: RTB Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Nur im Sommer
geschrieben von: rene (765) am: 13.04.21, 11:44
Neu in Berlin seit dem Fahrplanwechsel in Juni 2020 ist ein täglicher Railjet von Graz nach Berlin. Dieser Zug kommt abends spät in Berlin an und fährt in der Früh kurz nach 06:00 wieder zurück.
Nur im Sommer hat man allerdings genug Licht um diesen Zug im Berliner Umland fotografieren zu können.
Und da die Lok in 2020 immer "gen Berlin" stand, gab es noch weniger Möglichkeiten um den Zug mit Lok statt Steuerwagen im richtigen Licht umzusetzen.

Am 26 Juni 2020 nutze ich das schöne Wetter und stellte mich auf einer Straßenbrücke hin um ein Bild in der Genshagener Heide machen zu können.. quasi als "Zug schräg von hinten".
Zu sehen im Bild ist Lok 1216 237 welche kurz nach 06:30 mit RJ 257 im Schweineohr verschwindet.

Datum: 26.06.2020 Ort: Genshagener Heide Schweineohr [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-1216 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Doppeltes Glück
geschrieben von: rene (765) am: 11.04.21, 09:55
Am 17. Oktober 2020 gab es einen schönen Sonne-Wolken-Mix in Potsdam und dies wollte ich ausnützen um ein paar Bilder der Templiner Seebrücke zu machen.
Die Drohne wollte ich auch verwenden. Nur ohne zu wissen wann genau ein Zug kommt, kann dies ziemlich frustrierend sein (die Drohne auf gut Glück da oben schweben zu lassen führt meistens dazu, dass man nach 20 Minuten ohne Bild und mit einem fast leeren Akku wieder landen kann).
Glücklicherweise konnte ich online sehen, dass die Metrans 386 029 gen Hamburg unterwegs war, das war also das Objekt der Begierde.
Als der Zug durch Saarmund war, schickte ich die Drohne auf 60 Meter hoch und wartete auf dem Zug.
Allerdings sah es nicht so aus, dass die Sonne einen Weg durch die Wolkendecke finden wurde.. ein paar Minuten waren aber noch Zeit.

Als der Zug dann auf dem Damm fuhr, kam auch die Sonne raus und ungefähr zehn Sekunden später machte es in 60 Meter Höhe "klick".
Beim betrachten des Bildes merkte ich, dass ich glücklicherweise auch noch im richtigen Moment ausgelöst hatte... doppeltes Glück also.



Datum: 17.10.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
 
In 2006...
geschrieben von: rene (765) am: 10.04.21, 13:33
... fuhren die Züge zwischen Dublin und West- und Süd-Irland noch ausschließlich mit Lok und die typische orange/schwarzen Wagen.
Neben Class 201 Loks kamen dabei auch die Loks der Class 071 und Class 141 zum Einsatz.
Heutzutage sieht man die Loks der Class 201 nur noch auf der Linie Dublin - Cork (und Dublin - Belfast) auf alle andere Linien fahren Triebwagen (Class 22000 und Class 29000).

Am angenehm warmen 11. Mai 2006 war dies noch nicht der Fall und konnte ich bei Sallins die 076 fotografieren welche sich gerade mit einem Zug von Dublin Heuston nach Limerick in die Kurve legt.

Das vorher angebotene Bild hat mir im Nachhinein auch nicht gefallen (links zu viel nichts). Anbei die "normale" Version.
Eine frühere Auslösung gibt es nicht..


Datum: 11.05.2006 Ort: Sallins [info] Land: Europa: Irland
BR: IE-Class071 Fahrzeugeinsteller: Iarnród Éireann
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Verlässlich
geschrieben von: rene (765) am: 07.04.21, 11:49
Die ECCO Güterzuge fahren ziemlich verlässlich durch Berlin (und nehmen nicht den Berliner Außenring um die Stadt zu umfahren).
Am 14. April 2020 bekam ich eine Meldung, dass der Zug bereits in Bernau war und wie gewohnt über Moabit und Wannsee fahren wurde. Bei Bergholz Rehbrücke lauerte ich den Zug auf welche von ELL Lok 193 765 gezogen wurde.

Datum: 14.04.2020 Ort: Bergholz-Rehbrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: ELL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Drei neue Tennisplätze für die Uni Potsdam
geschrieben von: rene (765) am: 06.04.21, 11:33
Am wunderschönen 5. März 2021 waren zwei Talent-2 Triebwagen als RB 18264 unterwegs von Berlin Friedrichsstraße nach Golm und hatten das Ziel fast erreicht.
Im Hintergrund werden drei neue Tennisplätze für die Uni Potsdam errichtet..

Datum: 05.03.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der aufgehenden Sonne...
geschrieben von: rene (765) am: 03.04.21, 07:56
... kam am 8. November 2020 auch der Nebel wie aus dem Nichts.
Zwölf Minuten bevor diese Aufnahme entstand, war das zwar bereits zu erahnen (als ich ein SNG Triebwagen mit der Drohne auf der Brücke fotografierte). Das es sich aber so schnell zuziehen wurde... damit hatte ich nicht gerechnet (war der Himmel 20 Minuten vorher noch großenteils wolkenlos).
Allerdings sorgte das ganze für eine wunderschöne Stimmung und da kam der IC-3 Triebwagen - unterwegs von Zwolle nach Amsterdam Centraal als RB 14624 genau richtig.
Zehn Minuten später konnte man den Züge auf der Brücke aufgrund des Nebels nur noch erahnen und konnte man nur noch aus der Luft fotografieren...

Hinweis, die Exif-Zeit ist nicht richtig. Statt 09:08 waren es 08:08



Datum: 08.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-IC-3 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nur wenige Lücken...
geschrieben von: rene (765) am: 31.03.21, 07:55
... im Fahrplan gibt es für Güterzüge die über die Strecke Berlin - Stendal fahren müssen.
Und so musste eine 189 der ERC am 30. August 2020 auch erst eine Weile in Wustermark warten bis mehrere ICEs durch waren bevor gen Westen gefahren werden konnte.
Dies bot mir allerdings die Möglichkeit den Zug mit der Drohne zu fotografieren (ich hatte von der Autobahn aus den Zug bereits stehen sehen und fuhr daraufhin schnell zu Neugarten).
Ein wenig Glück mit den Wolken hatte ich auch und damit war das gewünschte Bild "im fliegenden Kasten"..



Zuletzt bearbeitet am 31.03.21, 20:32

Datum: 30.08.2020 Ort: Neugarten [info] Land: Brandenburg
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: ERC
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht umsonst gewartet
geschrieben von: rene (765) am: 29.03.21, 07:54
Am 6. Oktober 2020 las ich, dass eine Hectorrail Taurus mit Kesselwagen durch Nauen gen Berlin fuhr.
In der Hoffnung, dass der Zug über Golm gen Frankfurt (Oder) fahren wurde, fuhr ich los und wartete auf dem Damm südlich von Golm.
Der Zug kam zwar nicht aber stattdessen überraschte mich die EVB 140 870 mit leeren Autowaggons gen Falkenberg worüber ich mich dann sogar noch viel mehr freute.
Das Licht und der zugezogene Himmel sorgten dafür, dass ich anschließend wieder zufrieden nach hause fuhr...

Datum: 06.10.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Über die Vechte
geschrieben von: rene (765) am: 27.03.21, 07:53
Bei Herfte (in der Nähe von Zwolle) überquert die Eisenbahnlinie Groningen/Leeuwarden - Zwolle die Vechte (welche im westlichen Münsterland in einer kleinen Karstquelle am Nordfuß der Baumberge eintspringt und bei Zwolle im "Schwarzen Wasser" mundet). Im Bild haben überqueren gerade zwei DDZ Triebwagen die Brücke über die Vechte als IC 2630 (Leeuwarden - Amsterdam) .
Im Hintergrund ist schon die "Skyline" von Zwolle zu erkennen, hier wird der Zug in fünf Minuten halten..

Datum: 08.11.2020 Ort: Herfte [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Sonne entgegen...
geschrieben von: rene (765) am: 26.03.21, 07:52
... standen nicht nur die Sonnenblumen in Nudow aber fuhr auch die RB 18104 von Potsdam Hbf nach Königs Wusterhausen.
Das es leider sehr schwierig war, das Feld mit Sonne im Rücken einigermaßen ansehnlich umzusetzen, entschied ich mich am 27. Juli 2020 für eine Gegenlichtaufnahme.
Die Stimmung war nur ganz kurz so und es reichte nicht für ein Zug gen Westen... was ich hier allerdings nicht so schlimm fand...

Datum: 27.07.2020 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz bevor in Werder (Havel) gehalten wird...
geschrieben von: rene (765) am: 24.03.21, 07:51
... überqueren Züge zuerst noch die Brücke östlich des Bahnhofes welche Havel und großer Zernsee von einander trennt.
Am 19. September 2020 ließ ich die Drohne auf 80 Meter aufsteigen um ein Gesamtüberblick zu bekommen.
Im Bild wird RE 3112 aus Frankfurt (Oder) in wenige Sekunden in Werder (Havel) halten. Anschließend wird noch eine Stunde weiter gefahren bis Magdeburg Hbf erreicht wird.



Datum: 19.09.2020 Ort: Werder (Havel) [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Längst zum Alltag...
geschrieben von: rene (765) am: 20.03.21, 07:50
.... gehören in Berlin/Brandenburger Nahverkehr die Bombardier Twindexx Triebwagen der Baureihe 445 und ersetzen damit nach und nach die Baureihe 114.
Am 24. Oktober 2020 war ich in der Genshagener Heide und hatte Glück mit den Wolken als Triebwagen 445 007 als RE 3512 (Wünsdorf-Waldstadt - Neustrelitz Hbf) ins Schweineohr fuhr.

Rechts im Hintergrund erkennt man noch die drei Vattenfall Schornsteine auf 18 Kilometer Entfernung.

An der Stelle wo ich die Drohne hoch geschickt habe um das Bild machen zu können befindet man sich tatsächlich auf mehr dann 100 Meter Entfernung zur Eisenbahnstrecke (sowohl links, rechts als auch hinter mir). Es war zwar nicht ganz einfach die passende Stelle zu finden aber das Gleisdreieck war glücklicherweise groß genug

Datum: 24.10.2020 Ort: Genshagener Heide Schweineohr [info] Land: Brandenburg
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Deutlich ruhiger...
geschrieben von: rene (765) am: 17.03.21, 07:49
... ist es seit Mai 2017 in der Innenstadt von Coevorden in der Niederlande.

Ab den 1. Mai 2017 benutzen die Güterzüge von und nach Coevorden Terminal nämlich die neue Eisenbahnbrücke über dem Coevorden-Almelo-Kanal und müssen dafür nicht mehr in die Stadt rein fahren, Kopf machen um anschließend zum Terminal zu fahren. Dies ist nicht nur deutlich besser für die Einwohner der Stadt, es ist auch deutlich effizienter für die Bahn.
Im Bild ist ein Arriva Triebwagen, unterwegs als RB 3844 von Nieuw-Amsterdam nach Zwolle, gerade vor zwei Minuten losgefahren aus Coevorden, die Brücke - welche zur Seite geschoben wird bei Nichtbenutzung - lässt Platz für kleiner Boote und Segelschiffe.

Um ein wenig mehr Höhe zu bekommen, wurde die Drohne benutzt und 20 Meter hoch geflogen.
In der Niederlande sind die Regeln glücklicherweise nicht ganz so streng wie in Deutschland und muss man keine 100 Meter Distanz zum Gleis halten.


Datum: 07.11.2020 Ort: Coevorden [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Arriva
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Immer wieder schön
geschrieben von: rene (765) am: 15.03.21, 07:48
Der Damm zwischen Bahnhof Golm und Potsdam Wildpark West ist schon mehrmals in der Galerie vertreten.
Der Blick gen Westen - mit Zug nach Sonnenuntergang - ist auch bereits ein paar mal zu sehen.
Trotzdem zieht es mich in den Wintermonaten immer wieder an dieser Stelle und versuche eine neue Perspektive zu entdecken.
Allerdings ist es nicht ohne Risiko, wie oft habe ich hier gestanden in der Hoffnung eine brillante Wetterstimmung zu erwischen um aber enttäuscht feststellen zu müssen, dass diese nicht kam). Oder noch schlimmer, die Stimmung ist einmalig... aber es kommt kein Zug :-(
Aber das nimmt man im Kauf weil man weiß, dass wenn es klappt, meistens schöne Bilder entstehen.

Am 2. November hatte ich mal wieder Glück, dass zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Zug auf dem richtigen Gleis vorbei kam (beim Zug auf dem hinteren Gleis sieht man das Fahrwerk nicht immer vollständig). Die Ludmilla passte perfekt in der Lücke und so hatte mein Einsatz sich an diesem Tag mal wieder gelohnt.

Da das letzte "Stimmungsbild-vom-Damm" in Juli 2020 eingestellt wurde, hoffe ich, dass nicht gegen eine Motiv-Wiederholung spricht.

Datum: 02.11.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurze Fahrt, langer Zug
geschrieben von: rene (765) am: 13.03.21, 07:47
Am 14. Februar 2021 fuhr ein Güterzug vom Brandenburg Stahlwerk nach Seddin.
An sich nichts Besonderes, das gibt es regelmäßig und normalerweise fährt eine Lok der Baureihe 298 mit ein paar Wagen und braucht für die kurze Fahrt nach Seddin auch nicht all zu lang.
Am besagten 14. Februar hatte die 298 327 allerdings mehr als 30 Waggons am Haken und hatte mächtig zu tun als sie in der Kurve zwischen Werder (Havel) und Potsdam Wildpark West in voller Länge aus der Luft fotografiert werden konnte.

Glücklicherweise hatte ich mich richtig entschieden in der Hoffnung, dass der Zug durch diese Kurve fährt.
Teilweise ist das nämlich wie ein Glücksspiel - der Zug hatte genauso gut geradeaus fahren können um über Potsdam Park Sanssouci und Ferch nach Seddin zu geraten...

Hinweis zur Manipulation: ein wenig Gestrüpp vor dem Zug wurde entfernt.


Datum: 14.02.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Lediglich 12 Minuten
geschrieben von: rene (765) am: 10.03.21, 10:46
Aufgrund von Bauarbeiten gab es am 7. und 8. November 2020 kein Zugverkehr möglich zwischen Zwolle und Amersfoort.
Wo die Intercity Züge - welche normalerweise über Amersfoort und Utrecht fahren - über Amsterdam umgeleitet wurden, fuhren die Regionalzüge zwar über die reguläre Strecke, allerdings aber nur bis das 15 Kilometer entfernte 't Harde.
Am 9. November nutzte ich die Drohne um Regionalzug 5624 nach 't Harde auf der Hanzeboog Brücke zu fotografieren. Der SNG Triebwagen ist vor zwei Minuten losgefahren und wird das Ziel in 10 Minuten erreichen, braucht für die kurze Strecke also lediglich 12 Minuten.

Auch wenn es so aussieht, fliegt die Drohne nicht über Wasser. Der Fluss "IJssel" liegt ungefähr 150 Meter weiter rechts (ganz hinten rechts im Bild erkennt man den Fluss noch).
Das Wasser im Bild ist ein Flussarm welche rechts in der IJssel mundet...


Datum: 08.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-SNG Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen zwei Bahnhöfe
geschrieben von: rene (765) am: 06.03.21, 17:45
Zwischen zwei Bahnhöfe befand sich die PKP 5 370 007 am 5. März 2021 als ich dieses Bild in Berlin Wuhlheide machte.
Links ist der Bahnhof für die Parkeisenbahn wo hoffentlich bald wieder Züge abfahren werden. Rechts befindet sich der S-Bahnhof wo die Züge weiterhin in 10 Minuten Takt anhalten (aktuell allerdings mit deutlich weniger Fahrgäste als normalerweise).
Die 5 370 007 hält hier logischerweise nicht. Nächster Halt auf dem Weg nach Krakow Glowny ist Frankfurt (Oder).

Datum: 05.03.2021 Ort: Berlin Wuhlheide [info] Land: Berlin
BR: 183 (Siemens ES64U4) Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ordentlich Verspätung...
geschrieben von: rene (765) am: 03.03.21, 14:44
hatte die Lila Laude Lok 193 488 als sie am 22. Februar mit einem Containerzug von Frankfurt (Oder nach Rheinhausen fuhr.
Diese Verspätung machte es aber möglich in der Verbindungskurve Potsdam Wildpark West - Werder (Havel) ein Bild mit Licht im Rücken machen zu können - normalerweise wäre der Zug noch vor Sonnenaufgang an dieser Stelle vorbei gekommen.

Aus der Luft kann man sonst noch den Außenring und die Strecke Potsdam - Brandenburg entdecken als auch Golm (links im Hintergrund).
Rechts im Hintergrund sind noch das neue Palais in Park Sanssouci zu sehen als auch der 11 Kilometer entfernte Fernmeldeturm Schäferberg in Berlin Wannsee.

Hinweis - ja, der Masten ganz links am Bildrand steht tatsächlich so schief.. ist also keine Verzerrung :-)

Datum: 22.02.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Laude
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Einen kleinen Umweg
geschrieben von: rene (765) am: 24.02.21, 20:00
Am 24. Januar 2021 fuhr ICE-2 Triebwagen 402 022 als PbZ 27929 von Berlin Rummelsburg nach Krefeld.
Da der Triebwagen mit der Nase Richtung Osten stand war es nicht möglich über die Stadtbahn gen Westen zu fahren.
Die neue Strecke war über Schönefeld - Saarmund - Golm - Wustermark - NBS geplant aber ... es gab eine Sperre zwischen Golm und Priort.
Ab Saarmund fuhr der Triebwagen deswegen über Seddin - Ferch - Pirschheide - Wannsee - Messe Nord (ICC) und Spandau.
Dieser kleiner Umweg bot die Möglichkeit den Triebwagen mal da zu fotografieren wo normalerweise keine ICEs fahren.
Die Lage in Bahnhof Pirschheide (tief) passte zum tristen Wetter und so konnte ich dieses Bild anfertigen...

Datum: 24.01.2021 Ort: Potsdam Pirschheide [info] Land: Brandenburg
BR: 402 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Seit ein paar Tage...
geschrieben von: rene (765) am: 20.02.21, 14:03
... hat das Wintermärchen Platz gemacht für frühlingshaftes Wetter.
In nur wenige Tagen ist der Schnee vollständig verschwunden und es fällt einem mittlerweile schwer - bei 10 Grad plus - vorzustellen, dass es vor einer Woche noch zweistellige Minusgrade und einer geschlossenen Schneedecke gab.

Wie es auch sei, ich nutze das schöne Wetter heute um ein Motiv umzusetzen was noch auf meiner "to-do-mit-Drohne-Liste" stand.
Im Bild überquert die umgeleitete RB22 nach Königs Wusterhausen die Brücke zwischen den Templiner und Petzinsee.
Nur das Eis auf dem See erinnert noch daran, dass es vor ein paar Tage wohl richtig kalt gewesen sein muss...

Datum: 20.02.2021 Ort: Geltow [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ohne störende Autos
geschrieben von: rene (765) am: 17.02.21, 19:10
Von der Fahrt des advanced TrainLab vom 12. Februar gibt es bereits ein paar Bilder in der Galerie.
Ein Motiv welches ich unbedingt machen wollte, war das wo der Zug nicht direkt entlang der Straße fährt aber neben ein Fußweg fährt.
Das Problem war allerdings, dass die Schatten bei der ersten Fahrt auf dem Hinweg noch zu dominant waren.
Bei der zweiten Fahrt stand die Sonne fast waagerecht auf die Strecke - das war also auch suboptimal.

Ich entschied mich deswegen dafür das Motiv bei der ersten Fahrt auf dem Rückweg umzusetzen, das Ergebnis könnt ihr hier sehen.
Im Bild hat der Triebwagen Bahnhof Lichterfelde West schon fast wieder erreicht (rechts im Hintergrund gewinnt der Dahlemer Weg bereits an Höhe damit die Gleise überquert werden können).




Datum: 12.02.2021 Ort: Berlin Dahlemer Weg [info] Land: Berlin
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Wieder was los auf der Goerzbahn
geschrieben von: rene (765) am: 13.02.21, 00:00
Am 10. und 12. Februar 2021 besuchte der advanced TrainLab Diesel-ICE mal wieder Berlin.
Von Wannsee wurde nach Lichterfelde West gefahren, anschließend ging es über die Goerzbahn nach Schönow.
Damit war endlich wieder was los auf der Goerzbahn und Dutzenden von Interessenten versuchten deswegen am Dahlemer Weg Bilder zu machen.
Mit der tiefstehenden Sonne (und die langen Schatten) war es allerdings nicht einfach eine geeignete Stelle zu finden.
Dazu kam, dass ständig die Gefahr lauerte, dass ein Straßenverkehrsteilnehmer entweder ein Bild ruiniert oder sogar völlig unmöglich macht.

Ich entschied mich für die Ecke Dahlemer Weg/Sundgauer Straße und nutze einen Leiter um 2,5 Meter höher stehen zu können.
Als der Zug langsam auf mich zurollte, fing das Zittern an.
In meiner Richtung kamen (noch auf großer Entfernung) ein Mini und weiter dahinter der berühmt berüchtigte weiße Lieferwagen.
Der Mini war für mich OK, beim Lieferwagen wurden die 2,5 zusätzliche Meter aber definitiv nicht reichen...

Am Ende hatte ich aber das Glück, dass der Lieferwagen nicht sehr schnell war und dementsprechend weit genug weg war als der ICE vorbei gerollt kam.
Das Ergebnis - ein ICE welche mitten durch Berlin Zehlendorf fährt - möchte ich euch hiermit zeigen..

Datum: 12.02.2021 Ort: Berlin Dahlemer Weg [info] Land: Berlin
BR: 605 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endlich... - Teil II
geschrieben von: rene (765) am: 10.02.21, 21:02
Es hat ein paar Jahre gedauert aber der Winter hat Potsdam in 2021 endlich wieder besucht.
Am wunderschönen 31. Januar nutze ich das schöne Wetter um RE 3179 nach Frankfurt (Oder) am ehemaligen Güterbahnhof bei Potsdam Park Sanssouci aus der Luft zu fotografieren.
Ganz früher war dies ein wichtiger Punkt für Potsdam aber als der Güterbahnhof nicht mehr benötigt wurde, verfiel das hübsche Gebäude mehr und mehr.
In 2007 wurde es aber gekauft und liebevoll restauriert. Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen und heute ist diese "location" sehr beliebt für Feier, Konferenzen usw.

Datum: 31.01.2021 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Manchmal lohnt es sich zu warten
geschrieben von: rene (765) am: 06.02.21, 09:45
Am 15. Juni 2020 genoss ich mal wieder einen schönen Sonnenaufgang am Templiner See.
Abgesehen von ein paar Wolken weit weit weg war der Himmel wolkenlos, es war angenehm warm und herrlich ruhig am Wasser.
Allerdings war es auf dem Außenring leider ebenfalls ruhig und außer die stündlich fahrende RB tat sich nichts.

Die Sonne kam langsam höher, dafür kamen aber auch immer mehr Wolken im Bild.... und Güterzüge gab es nach wie vor nicht.
Ich wollte eigentlich schon alles zusammenpacken als ich las, dass die EBS 232 083 mit einem Güterzug in meiner Richtung unterwegs war.
"Was jetzt"? dachte ich. Auf die Sonnenseite wechseln würde ich nie im Leben schaffen.
Und für das klassische Stimmungsbild" stand die Sonne bereits zu hoch. Und es gab sowieso zu viele Wolken. Und, und, und...

Ein wenig unentschlossen blieb ich stehen und sah, dass die Wolken die Sonne fast vollständig bedeckten, hierdurch allerdings eine sehr schöne Stimmung entstand.
Vier Minuten später kam der Zug und freute ich mich, dass ich einfach an der Stelle gewartet hätte.
Entstanden dabei ist dieses Bild welches ich hier gerne zeigen möchte.

Ich kopiere jetzt mal kurz den Text aus 2020:
Klar, die Brücke (bzw. die klassische Sicht vom Wasserrand) ist gut vertreten in der Galerie (und ein Blick auf mein Flickr Account zeigt, dass ich noch dutzende weitere "Templiner Seebrücke-Bilder" habe).
Ich hoffe aber, dass es bei derartiger Stimmungsbilder in Ordnung ist wenn ich ein Bild pro Jahr einstelle. :-)

Ein weiteres Drohnenbild habe ich noch auf Lager, dieses würde ich dann erst wieder im einem halben Jahr einstellen...





Datum: 15.06.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endlich...
geschrieben von: rene (765) am: 03.02.21, 12:37
Es hat ein paar Jahre gedauert aber Ende Januar 2021 gab es endlich eine ordentliche Menge Schnee in Brandenburg.
Am 30. Januar war das Wetter dafür zwar noch nicht so schön aber gen Ende des Tages sollte die Sonne noch mal rauskommen.
Als ich kurz nach halb elf las, dass der Schrottzug aus Wismar gegen 09:45 losgefahren war, fing das rechnen an.
Wie lange würde der Zug brauchen, wie viel länger dauert der Umweg über Spandau/Wannsee (welcher notwendig war aufgrund der Streckensperre zwischen Priort und Golm)?

Ich rechnete mit ungefähr 13:30 / 14:30 westlich von Werder und machte mich gegen 13:00 auf dem Weg nach Krielow.
Noch war es bewölkt aber ich hatte die Hoffnung, dass das sich ändern wurde.
Um 13:17 kam die Meldung, dass der Zug durch Berlin gefahren war (Höhe Messe Nord/ICC), das passte also.
Auch die extra (kurze) Pause in Grunewald war gut, hatten die Wolken bei mir doch mehr Zeit zu verschwinden.

Nach einer Meldung aus Griebnitzsee um 13:45 wusste ich, dass es eigentlich klappen musste mit der Sonne und gut 20 Minuten später kam der Zug - gezogen von der ÖBB 1116 277 - durch Krielow gefahren. Aus sichere Entfernung (120 Meter) entstand dabei folgendes Bild aus ungefähr 45 Meter Höhe.


Datum: 30.01.2021 Ort: Krielow [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
31 Bilder aus Oberrieden...
geschrieben von: rene (765) am: 27.01.21, 17:36
... gibt es mittlerweile in der Galerie und fast alle zeigen die bekannte Werrabrücke.
Eine neue Perspektive zu finden ist also schwierig... es sei denn, man benutzt die fliegende Kamera.
Am 12. September 2020 wollte ich genau das machen nur, was tut man wenn man nicht nur Cantus Triebwagen fotografieren möchte, keine Infos hat, aus dem Norden nichts Interessantes kommt und man die Züge aus dem Süden kommend erst zu spät hört?

Auf gut Glück aufsteigen und eine halbe Stunde warten bis das Akku leer ist? Nicht wirklich sinnvoll.
Versuchen Züge zu hören? Fehlanzeige, dafür ist der Verkehr auf der Bundesstraße zu laut.
Die Lösung? Einfach Glück haben!

Als der Cantus nach Bebra kam, lies ich die Drohne aufsteigen um ein Bild zu machen.
Kurz bevor ich wieder landen wollte, hörte ich, dass ein Zug gen Norden den Schürzebergtunnel verließ und da die Drohne noch "in Position" war, war die Freude groß, als ein CD Vectron mit Neuwagen nach Falkenberg (Elster) gefahren kam (endlich hatte ich mein "Güterzug-auf-der-Werrabrücke-Drohnenbild").




Datum: 12.09.2020 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Statt eine 181 der SEL
geschrieben von: rene (765) am: 20.01.21, 21:41
Am heutigen 20. Januar 2021 fuhr die wunderschöne 181 215 der SEL von Basdorf (bei Berlin) zurück nach Braunschweig.
Als ich las, dass der Zug 40 Minuten vor Plan losgefahren war, hatte ich die Hoffnung, dass vielleicht doch noch ein Bild bei Tageslicht möglich wäre in meiner Region.
Aber es kam so wie es kommen musste, aus minus 40 wurde schnell plus 50 und mir war klar, dass ich in der Verbindungskurve Wildpark West - Werder (Havel) kein Bild der 181 mehr machen konnte.

Da mir die Lichtstimmung allerdings gefiel und ich noch ein bisschen Zeit hatte, blieb ich vor Ort und hoffte, dass noch ein Zug gen Osten kommen wurde.
Nachdem zuerst eine MRCE 182 als Lz kam, folgte zehn Minuten später tatsächlich ein Güterzug. Leider allerdings mit zwei Loks - was doof aussah weil die zweite Lok mit dem Baum "kollidierte".
Zehn Minuten später war es fast zu dunkel und wollte ich eigentlich aufgeben, einen dritten Zug wurde bestimmt nicht kommen.
Aber wer kennt das nicht: Mann geht zu früh los, es kommt dann doch noch ein Zug und man ist genervt weil man einfach ein bisschen mehr Geduld hätte haben müssen.
Ich blieb also stehen und tatsächlich... drei Minuten später kam eine Lotos 186 mit DGS 45493 Löhn gbf - Rzepin vorbei gefahren.

Wie ich später erfuhr, kam die 181 215 der SEL erst 75 Minuten!! später an dieser Stelle vorbei gefahren. Gut, dass ich darauf nicht mehr gewartet habe :-)


Datum: 20.01.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Lotos
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Durch den Tunnel
geschrieben von: rene (765) am: 13.01.21, 17:42
Das Wetter am 11. September 2020 war im Leinetal am Anfang des Tages alles andere als schön.
Salzderhelden und Einbeck lagen im dichtem Nebel und so entschied ich mein Glück irgendwo anders zu suchen.
Leider war dies auch nicht von Erfolg gekrönt und über Hohnstedt, Rittierode und Olxheim endete ich ein wenig frustriert in Kreiensen.
Ein Blick auf's Handy brachte die Erkenntnis, dass das Wetter weiter nördlich und südlich nicht besser sein dürfte.

In der Hoffnung, dass der Nebel vielleicht nur im Tal liegen wurde (und man ein wenig höher volle Sonne hätte) fuhr ich zur Auetalbrücke aber nach einem 10-minutigen Fußweg musste ich vor Ort feststellen, dass dies nicht der Fall war.
Ich blieb kurz stehen aber sah keine Möglichkeit ein vernünftiges Bild zu machen. "Umsonst die Fotoausrüstung und das Stativ hochgeschleppt" dachte ich mir aber so war es, konnte man nicht ändern.

Als ich gerade wieder runterlaufen wollte, kam mir ein Bahnmitarbeiter mit dem PKW entgegen. Wir quatschen kurz ein wenig und ich erklärte, dass ich ein Foto hätte machen wollen, das Wetter aber nicht mitspielte und bei dem Wetter lediglich ein Bild durch den Tunnel interessant wäre, ich dafür dann aber die Kamera auf meinem Stativ hinstellen musste. Meine Freude war groß, als der Mitarbeiter sagte, dass ich das gerne kurz versuchen dürfte (er brauchte sowie ein paar Minuten um was zu prüfen) und so baute ich Stativ und Kamera schnell auf und stand selber mit Fernbedienung auf 5 Meter Entfernung (damit ich noch knapp den Tunneleingang in 728 Meter Entfernung sehen konnte). Sechs Minuten später kam ein ICE gen Süden und machte ich eine Bilderserie.

Eigentlich hatte ich gedacht, dass es super aussieht, wenn der Zug noch nicht im Tunnel ist aber dies sah - auch da die Sonne nicht da war - überhaupt nicht gut aus.
Der vierte Schuss der Serie - wo die Nase des ICEs bereits im Tunnel ist - gefiel mir aber außerordentlich gut und dieses Bild möchte ich hier jetzt zeigen.

Ein zweites Motiv war nicht mehr drin da der DB Mitarbeiter wieder los fuhr aber das war völlig in Ordnung. Als ich mit meinen Sachen wieder runter lief war ich mehr als zufrieden mit meinem Bild. 70 Minuten später fand ich bei Edesheim dann endlich die erste Lücke in der Wolkendecke und konnte das erste Sonnenbild des Tages machen...

Zuletzt bearbeitet am 14.01.21, 13:35

Datum: 11.09.2020 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen Farbe
geschrieben von: rene (765) am: 06.01.21, 17:42
Wo es in andere Teile des (Bundes)Landes selbstverständlich ist, gibt es in Potsdam nur noch selten Schnee im Winter.
Das letzte Mal wo es so richtig winterlich war liegt schon wieder neun Jahre zurück und so muss man, im Fall der Fälle, schnell reagieren um winterliche Bilder in der Landeshauptstadt machen zu können.
Am 3. Januar 2021 gab es tatsächlich ein bisschen Schnee und fuhr ich richtig Bahnhof Park Sanssouci um mit der Drohne eine Stelle auszuprobieren die ich zwei Wochen vorher bei Sonne umgesetzt hatte. Beim Schneetreiben war es zwar nicht einfach die Drohne dauerhaft im Blick zu haben aber da ich eine große Lücke im Wald gefunden hatte und fast nur hoch fliegen musste, klappte dies trotzdem.
Ich hatte mir RE 3177 für das Foto rausgesucht da der Zug im Bahnhof Park Sanssouci hält und dementsprechend langsam fährt (dadurch konnte ich die Verschlusszeit auf 1/240 reduzieren und war ein vernünftiges Bild möglich).

Um 10:49 kam der Zug vorbei gefahren und war das Bild auf der Speicherkarte. Der rote Zug sorgte dabei für ein bisschen Farbe im - sonst nur trüben - Bild.
Im Hintergrund grüßen die Uni Potsdam und das neue Palais. Unten im Bild ist noch der alte Wasserturm zu sehen welcher heutzutage als Ferienwohnung gebucht werden kann (vorausgesetzt, dass dies hoffentlich bald wieder möglich ist)...

Für die Vollständigkeit, die viele weißen "Streifen" sind Schneeflocken :-)


Zuletzt bearbeitet am 06.01.21, 17:42

Datum: 03.01.2021 Ort: Potsdam Park Sanssouci [info] Land: Brandenburg
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bonusbild
geschrieben von: rene (765) am: 28.12.20, 20:12
Eigentlich stand ich am 5. Februar 2020 auf einer Wiese südlich von Golm und wartete bereits seit längere Zeit ob sich auf dem Außenring was tun wurde.
Als ich sah, dass es 17:10 war dachte ich mir "vielleicht kann man auch was mit dem RE 3125 machen, der kommt ja gleich".
Hatte dies zwar nicht geplant aber man kann den ja als Bonus gerne mitnehmen...

Ein paar Meter vom Gleis entfernt fand ich eine Stelle welche mir gut gefiel und der Baum links musste unbedingt ins Motiv integriert werden (wenn auch nicht vollständig).
Der Zug war glücklicherweise pünktlich und so konnte ich mein Bonusbild machen.
Anschließend ging es schnell zurück zur ursprünglichen Stelle wo fünf Minuten später tatsächlich ein Güterzug im feinsten Licht über den Außenring fuhr...


Datum: 05.02.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Vergleich
geschrieben von: rene (765) am: 23.12.20, 14:00
Es gibt bereits zahlreiche Bilder der kleinen Leinebrücke bei Einbeck in der Galerie.
Allerdings sind dies fast ausschließlich (sehr ansehnliche) historische Bilder von Johannes.
Mein Bild soll deswegen ein Vergleich mit "früher" sein - und ja, ich denke jeder wäre damit einverstanden wenn ich sage, dass die Züge früher deutlich interessanter aussahen.

Heutzutage gibt es auf der Linie Einbeck-Salzderhelden - Einbeck Mitte lediglich einen Triebwagen der Baureihe 640 zu bestaunen. Dafür hat man heutzutage allerdings die Möglichkeit mit Drone auch mal ein bisschen höher zu fliegen und das ganze aus der Vogelperspektive anzuschauen.
Genau dies tat ich am 11. September 2020 als die 640 030 als RB 14181 über die Brücke gen Einbeck-Salzderhelden fuhr.

Um in Johannes' Stil zu bleiben, stelle ich das Bild auch genau um :00 ein :-)


Edit: Aufnahmeort geändert...


Zuletzt bearbeitet am 25.12.20, 13:37

Datum: 11.09.2020 Ort: Salzderhelden [info] Land: Niedersachsen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Normalerweise
geschrieben von: rene (765) am: 16.12.20, 18:44 Top 3 der Woche vom 27.12.20
Am 8. November stand ich noch vor Sonnenaufgang an der IJssel bei Zwolle in der Niederlande.
Das Objekt der Begierde war die "Hanzeboog" Brücke welche gut 400 Meter entfernt war (oder besser gesagt, das Objekt waren die Züge die über die Brücke fuhren).

Bis 15 Minuten nach Sonnenaufgang konnte ich einige Bilder machen und ich machte mich fertig um auf die andere Seite der Brücke zu fahren.
Weil normalerweise klappt es nicht mehr mit Gegenlichtbilder wenn die Sonne bereits zu stark ist.

Allerdings gab es mehr und mehr Hochnebel und die Farben im Himmel änderten sich fast im Minutentakt.
Komischerweise war es oberhalb von mir völlig frei, die Brücke konnte ich aber trotzdem kaum noch sehen.
Da kam mir die Idee einfach die Drohne aufsteigen zu lassen und nachdem das gerät 60 Meter senkrecht in die Höhe geflogen war, konnte ich kaum glauben welchen Blick ich hatte.
Die IJssel, die Halbinseln und das Dorf Hattem auf der anderen Seite vom Fluss lagen teilweise im Nebel und das diffuse Licht der Sonne sorgte für eine besondere Stimmung.

Ein Blick auf die Fernbedienung der Drohne brachte die Erkenntnis, dass ich noch 43 % Akkuleistung hatte. Zwar nicht viel aber da ich nur hoch geflogen war, hatte ich noch Zeit bis das Ding bei 15 % selber entscheiden würde zurück zu fliegen.
"Drei Züge in den nächsten sieben Minuten, das könnte passen", dachte ich mir.
Und während ich vorne kaum was erkennen konnte, sah die Kamera da oben alles.
Es war 08:23 als zwei DDZ Triebwagen als IC 1824 nach Den Haag über die Brücke fuhren und ich mein Bild des Tages machen konnte (welches ich normalerweise vermutlich nie gemacht hätte)
Anschließend ging es noch auf die anderen Brückenseite wo zwanzig Minuten später der Nebel wie von Geisterhand verschwunden war...


Datum: 08.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 40 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldener Oktober
geschrieben von: rene (765) am: 09.12.20, 17:46
Am 25. Oktober 2020 war das Wetter noch mal traumhaft schön und die bunte herbstlichen Farben im Elbetal lockten mich nach Sachsen.
Zwischen Strand bei Rathen und Königstein waren die Farben besonders kräftig, nur war es fast unmöglich eine Stelle am Gleis zu finden (ohne über die Gleise zu latschen).
Die fliegende Kamera bot Auskunft und machte es auch möglich deutlich mehr vom Umgebung im Motiv zu nehmen.

CD Lok 193 290 mit EC 171 - von Berlin Hbf nach Prag - sorgte für den passenden Zug und so konnte ich dieses farbenfrohe Bild machen.
Links oben in der Ecke "versteckt" sich das Biedermann-Mausoleum noch - von wo aus man ein herrlicher Blick auf das Elbetal hat (ohne dafür eine Drohne benutzen zu müssen)...


Zuletzt bearbeitet am 10.12.20, 20:33

Datum: 25.10.2020 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus der Luft...
geschrieben von: rene (765) am: 25.11.20, 20:56
... hat man die Möglichkeit deutlich mehr vom flachen Land zu sehen.
Am 7. November 2020 war das Wetter ausnahmsweise mal absolut kaiserlich (sogar fast frühlingshaft wenn man die Kälte ignorierte).
Südlich von Coevorden fand ich eine nette Stelle wo ich Güterzug 50419/50418 aus Coevorden fotografieren wollte.
Mit Kamera auf dem Stativ stellte ich mich auf der Brücke und wartete geduldig bis der Zug los fuhr (man konnte den Zug auf anderthalb Kilometer Entfernung stehen sehen).
Beim warten überlegte ich mir, wie die Szene wohl aus 30 - 40 Meter Höhe aussehen musste und da ich noch die Möglichkeit hatte, lief ich schnell zum Auto und machte die Drohne flugbereit. Anschließend lief ich mit der Fernbedienung zurück zur Brücke und wartete weiter bis es los ging.

Als ich sah, dass der Zug sich in Bewegung setzte, lies ich die Drohne aufsteigen und suchte ein Stelle (kann man das so sagen, in der Luft?) von wo aus die Eisenbahnlinie und der Coevorden-Vechtkanal (samt Brücke) schon harmonierten. Nicht viel später kam dann die bunte TCS 101001 (ehemals Lok 1781 der Niederländischen Eisenbahn) mit ihrem Güterzug nach de Kijfhoek und machte es ein Mal auf der Brücke und ein Mal in der Luft "Klick"...

Datum: 07.11.2020 Ort: Holtheme [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-1700 Fahrzeugeinsteller: TCS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hochnebel
geschrieben von: rene (765) am: 18.11.20, 20:07 Top 3 der Woche vom 29.11.20
Wer kennt das nicht? Man plant an einem Tag weg zu fahren und fünf Tage im Voraus ist die Wettervorhersage topp.
Vier Tage, drei Tage, zwei Tage.. immer noch topp.. 13 Stunden Sonnenschein sollen es sein.
Am Vorabend noch mal Tagesschau gucken, passt.. nur die Nachrichtensprecherin sagt was von Hochnebel.
Egal, früh morgens fährt man los und von Hochnebel ist keine Spur... bis man kurz vor dem Ziel ist und vor Ort kaum noch was sehen kann.

So war es bei am 11. September 2020 als mein Fototag mit ziemlich viel Frust in Einbeck anfing.
Aber gut, wie immer versucht man das Beste raus zu machen und über Salzderhelden (10 Minuten lang eine Superstimmung) und Kreiensen (mit 400 mm durch den NBS-Tunnel) landete ich gegen halb nein in Edesheim an der Northeimer Seenplatte. Hier gab es tatsächlich das erste Wolkenloch und laut App musste gleich ein Metronom kommen.
Der kam zwar, fuhr aber auf dem vorderen (ungünstigen) Gleis. Gerade als ich mit der Drone wieder landen wollte, hörte ich in der Ferne das Dröhnen eines ICEs.

Ich wartete kurz und hatte Glück bei der Auslösung (das kann bei der Drone zum Glückspiel werden aufgrund der Auslöseverzögerung).
Im Bild ein ICE-4, welcher ich im Netz nicht finden konnte, vermutlich aber von München nach Hamburg fuhr.
Der Nebel liegt noch auf dem Wasser und wird die Ortschaft Edesheim für die nächsten zwei Stunden bedecken.

Datum: 11.09.2020 Ort: Edesheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Grenzüberschreitend
geschrieben von: rene (765) am: 09.11.20, 22:17
Die "Hanzeboog" Brücke bei Zwolle verbindet die Bundesländer (oder provincies) Overijssel und Gelderland mit einander.
Dabei liegt die Grenze der Bundesländer genau in der Mitte vom Fluss IJssel (welcher im Bild zwar nicht sichtbar ist aber wirklich unter der Brücke fließt).

Am 7. November 2020 hatte - laut suncalc.net - die Dämmerung gerade vor drei Minuten angefangen und sollte es noch 34 Minuten dauern bevor die Sonne sich am Horizont zeigen wurde als ein Regionalzug von Zwolle nach Amsterdam auf die Brücke fuhr. Während der Zug noch in Overijssel fährt, klickt die Kamera in Gelderland.


Datum: 07.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-SNG Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine kleine Lücke...
geschrieben von: rene (765) am: 26.07.20, 14:25
... in der sonst fast geschlossenen Wolkendecke reichte abends am 1. Juli 2020 für eine stimmungsvolle Aufnahme in der Nähe von Hoogeveen in der Niederlande.
Zu sehen ist ein Triebwagen der Baureihe 7600 (ein DDZ) welcher als IC 769 von Den Haag nach Groningen unterwegs war.
Bis zum Ziel sind es noch 35 Minuten, der Zug wird dabei unterwegs nur noch in Assen halten.


Datum: 01.07.2020 Ort: Hoogeveen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein weiterer Klassiker...
geschrieben von: rene (765) am: 24.07.20, 20:50
... an der Strecke Helmstedt - Magdeburg ist natürlich DER Hügel bei Ovelgünne.
Am 23. Juli 2020 verbracht ich ein Stunden am Nachmittag an dieser Stelle (selbstverständlich nicht alleine) und konnte dabei u.a. die HSL 151 017 fotografieren welche mit einem Kesselwagenzug gen Westen unterwegs war.

Von dieser Stelle gibt es ein Bild aus 2018 in der Galerie - allerdings zur anderen Jahreszeit.
Dementsprechend hoffe ich, dass es in der Galerie Platz gibt für ein weiteres Bild dieser Stelle...

Datum: 23.07.2020 Ort: Ovelgünne [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Einer der Klassiker...
geschrieben von: rene (765) am: 21.07.20, 21:22
... an der Strecke Helmstedt - Magdeburg ist der "Einschnitt" westlich von Eilsleben.
Dementsprechend überrascht war ich, als ich sah, dass diese Stelle in Railview noch nicht zu finden ist.
Mit diesem Bild möchte ich die Lücke gerne schließen, zu sehen ist die bunte 192 004 der EGP welche am 18. Juli 2020 mit einem Containerzug gen Osten unterwegs war.

Im Hintergrund grüßt dass knapp 1.000 Seelen zählende Ummendorf. Der Ummendorfer Sandstein der unweit von Ummendorf abgebaut wurde, hat übrigens große kunsthistorische Bedeutung. Auf Weisung Friedrich des Großen wurde ein großer Teil dieser Sandsteine in seinen Prachtbauten in Potsdam verbaut. Das im Bild gerade ein Lok der Eisenbahngesellschaft Potsdam vorbei fährt, ist aber natürlich Zufall :-)

Datum: 18.07.2020 Ort: Eilsleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die beste Zeit...
geschrieben von: rene (765) am: 16.07.20, 09:12
... für stimmungsvolle Sonnenuntergangsbilder am westlichen Berliner Außenring ist die Winterzeit.
Erstens weil die Sonne "an der richtigen Stelle" untergeht, zweitens weil die nasskalte Luft dafür sorgen kann, dass auch an wolkenlosen Tagen, abends vielleicht doch noch ein paar Wolken am Himmel auftauchen.

Der 5. Februar 2020 war so'n Tag und als ich sah, dass mehr und mehr Quellwolken entstanden, machte ich mich auf dem Weg zum Bahndamm zwischen Golm und Wildpark West.
Nach gut eine halbe Stunde zu frieren, sorgte eine MRCE 189 mit Kesselwagenzug ungefähr 20 Minuten nach Sonnenuntergang dafür, dass ich nicht umsonst in der Kälte ausgeharrt hatte...



Datum: 05.02.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bunt, bunter, HSL
geschrieben von: rene (765) am: 14.07.20, 23:49
Die bunte Loks der HSL sorgen für ein wenig Farbe auf den Deutschen Schienen. Neben grüne, orange und braune Loks gibt es auch welche die lila sind.
Einer dieser lila Loks war am 12. Juli mit einem Kesselwagenzug unterwegs nach Hamburg und wurde per whatsapp um 16:49 in Nudow gemeldet.

Da ich gerade in der Nähe war, entschied ich mich dafür bei Bornim Grube zu warten und schätze, dass der Zug gut 15 Minuten brauchen wurde.
Um 16:57 kam die nächste Meldung, diesmal aus der Pirschheide. Daraufhin schickte ich meine Drohne in die Luft und nutzte die Zeit um eine passende "Stelle" zu finden.
Gut zehn Minuten nach der Meldung aus der Pirschheide kam der bunte Zug durch Bornim Grube gefahren und hatte ich meine lila Lok "im Kasten".
Die blaue CD Kesselwagen sorgten dabei für noch mehr Farbe...


Datum: 12.07.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Sonnenblumen am Außenring
geschrieben von: rene (765) am: 13.07.20, 20:03
Eigentlich hat man als lokaler Hobbyfotograf die Fotostellen in Nudow mittlerweile (viel) zu oft besucht.
Natürlich sind neue Perspektiven noch möglich aber es wird immer schwieriger diese zu entdecken.
Als ich aber vor ein paar Wochen früh am Morgen auf dem Hügel stand (für mich erst das 1. Mail in 2020) sah ich, dass es Sonnenblumenfelder auf beide Seiten der Gleisen gab.
"Da muss ich in ein paar Wochen noch mal hin" dachte ich mir und am 13. Juli 2020 hatte ich endlich die Möglichkeit.
Allerdings hat man nur ein sehr kleines Zeitfenster für vernünftige Bilder - erst ab 10:30 ist die Sonne weit genug rum, ab 11:00 wird das Licht aber schon wieder unattraktiv.
Ein wenig Glück war also notwendig um das gewünschte Bild zu machen und das Glück kam in der Form einer WFL Ludmilla welche mit einem Kieszug gen Osten unterwegs war (zwar um 11:02 aber die zwei Minuten ignorieren wir mal).

Mir ist klar, dass Nudow (sicher) von der Südseite mittlerweile wirklich sehr gut in der Galerie vertreten ist.
Ich hoffe aber, dass die Kombination von Sonnenblumen, wolkenreicher Himmel und hübscher Zug trotzdem ein Grund für die Aufnahme in der Galerie ist.

Datum: 13.07.2020 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Doppeldecker nach Den Haag
geschrieben von: rene (765) am: 10.07.20, 17:54
Aufgrund des nicht unbedingt sommerliche Wetter gab es nur wenig Möglichkeiten "Eisenbahnbilder mit Sonne im Rücken" zu machen als ich mit den Kindern ein paar Tage in der Heimat war. Glücklicherweise gab es aber zwischendurch ein paar Phasen wo die Sonne den Kampf gegen den Wolken auch mal gewinnen konnte, einer diese Phasen nutzen Sean und ich am 2. Juli für ein paar Bilder in der Nähe von Beilen.

Während Sean sich für die Perspektive am Bahnübergang entschied (im Bild zu sehen - hinter dem Zaun auf der Straße), wählte ich die fliegende Kamera um die Vogelperspektive umzusetzen.
Das Ergebnis sieht ihr hier...

Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:57

Datum: 02.07.2020 Ort: Beilen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-DDZ Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Langsam aber sicher...
geschrieben von: rene (765) am: 09.07.20, 11:32
... gibt es in Zeiten von Corona wieder ein wenig Normalität.
Die Lockerungen in Brandenburg führten dazu, dass das Eiscafé am Caputher Gemünde auch wieder öffnen dürfte. Am angenehm warmen 26. Juni nutzen wir deswegen die Möglichkeit für ein Spaziergang über die Promenade und aßen selbstverständlich einen Eisbecher auf der Terrasse direkt am Wasser.

Anschließend war auch noch Zeit für's Hobby und der Akku der Drohne war glücklicherweise voll genug um die sechs Minuten Verspätung abzuwarten welche RB 18168 (Potsdam Hbf - Michendorf) hatte.
Aus gut 60 Meter Höhe sieht man neben der RB auch noch den Templiner See (ganz oben) und ein Teil von Caputh.
Und... für diejenigen die mal in der Nähe sind und Eis essen wollen, die Terrasse sieht man direkt über die Brücke :-)

Datum: 26.06.2020 Ort: Caputh [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mehrmals pro Woche...
geschrieben von: rene (765) am: 08.07.20, 00:17
... fährt ab Onnen (im Norden der Niederlande) abends um 18:00 ein Güterzug nach Rotterdam Kijfhoek.
Obwohl der Zug fast immer pünktlich los fährt, kann man trotzdem manchmal lange warten um ein Bild unterwegs machen zu können da der Zug unterwegs mehrmals überholt wird.
Am 2. Juli bekam ich eine Info, dass der Zug um 18:10 durch Assen gefahren war.
45 Kilometer entfernt wartete ich geduldig, allerdings hatte ich nie gedacht, dass ich mehr als 50 Minuten warten musste bis der Zug endlich kam.

Am Ende hat sich das warten aber gelohnt (die Wolkenlücke war groß genug und zwei Loks für sechs Kesselwagen hat man auch nicht all zu oft).
Zu sehen sind die Loks 6413 und 6422 mit Güterzug 61300 im Dorf Koekange...

Datum: 02.07.2020 Ort: Koekange [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-6400 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Sanierungsbedürftig
geschrieben von: rene (765) am: 04.07.20, 21:06
Nach über 40 Jahren ununterbrochener Nutzung muss die Eisenbahnbrücke über die Elbe zwischen Magdeburg-Neustadt und Magdeburg Herrenkrug umfassend saniert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist es notwendig, den Brückenzug über die Stromelbe und das Elbflutgelände mit den angrenzenden Streckenabschnitten vom 23. April bis 10. September 2021 für den Zugverkehr zu sperren. Um in Teilbereichen die alte Farbe im Sandstrahlverfahren zu entfernen und auf einer Fläche von 17.664 m2 einen neuen Korrosionsschutzanstrich aufzubringen, wird die Stahlkonstruktion während der Bauphase aus Gründen des Umwelt- und Lärmschutzes eingehaust. Gleichzeitig werden die Brückenpfeiler und die Oberleitungsanlage sowie auf den Brücken die Schwellenkonstruktion und rund 3 Kilometer Gleise im angrenzenden Streckenabschnitt erneuert. Auf den Überführungen gilt es, 2.226 Brückenbalken auszutauschen, auf denen die Schienen befestigt sind.

Soweit diese kurze Zusammenfassung der Deutschen Bahn. Unter:

[bauprojekte.deutschebahn.com]

findet man noch weitere ausführliche Infos.

Am 27. Juni 2020 war ich in Magdeburg und entschied mich dafür, die Bauarbeiten und die 680 Meter lange Brücke aus der Luft zu fotografieren.
Passend dazu kam noch RTB 186 207 mit ihrem Shuttle nach Polen über die Brücke gerollt

Dezente Hinweise:

- Drohnenbild
- Im Text wird erwähnt, dass die Brücke saniert wird, das Bild dokumentiert deswegen auch die Bauarbeiten (die gehören dazu)
- Exif Daten sind falsch, die Aufnahme war um 08:46 - da gab es auch noch ausreichend Licht von der Seite :-)


Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:56

Datum: 27.06.2020 Ort: Magdeburg Herrenkrug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (765):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 16
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.