DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>
Auswahl (3069):   
 
Galerie: Suche » Sachsen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Das Tagwerk ist verrichtet
geschrieben von: jutei (542) am: 15.04.21, 17:02
und ein Arbeitszug der Bahnbaugruppe passiert diesen ehemaligen Schrankenposten in Klitten.

Datum: 03.2016 Ort: Klitten [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Arbeiter-Berufsverkehr in Perfektion
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 13.04.21, 18:15
gab es für den Eisenbahnfreund 1988 täglich sehr früh in Riesa zu genießen.
Tausende Werktätige des „VEB Rohrkombinat Stahl- und Walzwerk Riesa“ galt es bei Schichtwechsel zu befördern.
Die wenigen Minuten bis zur Bereitstellung der Zuges hatten 3 Fotofreunde mit den Aufnahmen am Bahnsteig
und 100te Stahlwerker mit dem Befeuchten der trockenen Kehlen in der Mitropa zu tun.
Im Ernst: Ich habe noch nie solch eine Theke gesehn - gefühlte 15 m lang und 1 m breit und zum Schichtwechsel vorsorglich
flächendeckend gefüllt mit bereits gezapften Halben...
Laut meiner Erinnerung war die Mitropa in Riesa zu DDR-Zeiten die einzige, die vor 8:00 Alkohol ausschenken durfte.
Und manchesmal war diese Mitropa auch der Tod des anstehenden Vorlesungstages, weil während der Nachtaufnahmen zwei
E94-geführte Züge in Richtung Osten durchbrummten.
Kurzes "Frühstück" und dann ab an die Strecke - die Loks mußten ja auch irgendwann zurückkommen.
Zum Foto: Viele unterschiedliche Lichtquellen (Qu, Na, Ne sowie Edison) waren involviert.
Ich habe die Umwandlung in s/w verworfen und konnte hoffentlich trotzdem die Regen-Stimmung einigermaßen 'rüberbringen.

Scan vom ORWO UT18

Zuletzt bearbeitet am 14.04.21, 13:25

Datum: 19.12.1988 Ort: Riesa [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur Dampfzeit in Ebersbach
geschrieben von: Leon (688) am: 12.04.21, 10:50
Eine Brücke überspannt eine Bahnhofsausfahrt. Umfangreiche Gleisanlagen, Formsignale, ein Wasserturm nebst Wasserkran. Im Hintergrund stehen zahlreiche Güterwagen. Eine 52.80 wartet unscheinbar auf ihre Ausfahrt, am Haken ein Nahgüterzug von Bischofswerda nach Zittau, dessen Zugbild nach jedem Rangieraufenthalt anders aussah. Als Protagonist dient eine "dicke Babelsbergerin", welche -leider ohne durchgehenden Zierstreifen- ihren Eilzug aus Reko- und Modernisierungswagen fast majestätisch aus dem Bahnhof beschleunigt.

Wir sind in Ebersbach in der Lausitz, unweit der tschechischen Grenze. Nein, wir waren nicht wegen der formschönen 118 hier. Die Tour diente -wie so viele Touren Ende der 80er Jahre- der Huldigung des Dampfbetriebes bei der Reichsbahn. Und es ist heute der Beifang, der nachhaltig begeistert. Dias von 52.80 gibt es wie Sand am Meer im Archiv, aber für einen klassischen Eilzug mit eleganter Bespannung muss man schon etwas tiefer in die Mottenkiste greifen. Aus heutiger Sicht holt man mit der 52.80 kaum noch jemanden hinter dem Ofen hervor; die Dampflokzeit ist vorbei, die Dias sauber archiviert, man hat sie einfach. Aber die Begeisterung fast 35 Jahre später löst die Dieseltraktion aus, die man damals nur im Vorbeigehen mitgenommen hat.
Natürlich haben wir auf der Brücke die Ausfahrt der 52.80 abgewartet, sind dem Zug bis Zittau hinterhergejagt, haben vorher noch diverse andere 52.80 im Raum Löbau gescheucht, natürlich auch den "Dg" von Görlitz oder abends den Bautzener auf dem Viadukt von Demitz-Thumitz. Alles Geschichte, einige Jahre später noch in mehr oder weniger verkrampfter Form in sogenannten "Plandampfveranstaltungen" palliativ verlängert. Wir wollten es einfach nicht wahr haben...
Und heute erfreut man sich an einem Dia mit 118 232 vor dem E 985 von Dresden nach Zittau mehr denn je...;-)

1994 habe ich eine reine Dieseltour in diese Region unternommen.Bis auf den Wasserkran sah die Szene genauso aus. Vor den Eilzügen lief das U-Boot mit Sanitärwagen. Igitt...:-( Seitdem war ich nie wieder da...

Scan vom Fuji-Kleinbilddia


Datum: 22.08.1987 Ort: Ebersbach [info] Land: Sachsen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glückliche Menschen beim Dackel
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 09.04.21, 18:54
Hallo Dampfbahnfreunde,

lange habe ich diverse Fotopunkte beim Dackel durchgerechnet. Eigentlich müsste es hier doch gehen, wenn die Sonne mitspielt. Beim ersten Versuch wollte die Sonne nicht so recht. Aber Ostermontag kam dann 1 Minute vor dem Zug die Sonne. Dazu noch als besonderes Bonbon die Meyer Lok.

Zwei glückliche Fotografen traten den Heimweg an.

Datum: 05.04.2021 Ort: Moritzburg [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Lößnitzgrundbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fahrt in den Feierabend
geschrieben von: lokomotive 88 (25) am: 07.04.21, 18:13
Jeden Samstag wird der leere IC2155 nach Leipzig überführt. Hat er doch eine lange Reise von Köln nach Gera hinter sich. In Leipzig werden die Wagen gereinigt und am Sonntag früh geht es zurück nach Gera, von wo aus er wieder nach Köln fahren wird.
Er wird gleich den ehemaligen Haltepunkt Leipzig Industriegelände West passieren, woher dieser seinen Namen hatte kann man noch erahnen.
Links der Wasserturm der Lacufa-Werke, die leeren Hallen der Glasgespinstfabrik Leipzig und der Rest vom Fabrikgebäude der Dietzold Werke um nur einige zu nennen.

Datum: 03.04.2021 Ort: Leipzig Leutzsch [info] Land: Sachsen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bartgeier mit Holz
geschrieben von: Russpeter (191) am: 05.04.21, 11:20
Immer wieder ist die SETG mit Holzzügen durch das Vogtland Richtung Süden unterwegs.
Hier war es 193 814 "Bartgeier" der kurz vor Gutenfürst abgepasst wurde.

Datum: 07.03.2021 Ort: Gutenfürst [info] Land: Sachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Warten auf die Rückleistung des "Küchwald Gipsers"
geschrieben von: Nils (512) am: 05.04.21, 16:56
Immer wieder ein gern gewähltes Ziel ist der Gipszug vom bzw. zum Heizkraftwerk in Chemnitz-Küchwald. Die Rückfahrt des Zuges konnte am 30.03.2021 wunderbar ins Programm um die umgeleitete Zeitz Übergabe eingebaut werden. An diesem frühlingshaften Tag hatte 233 233 die Aufgabe einmal zwischen Großkorbetha und dem Erzgebirgsrand zu pendeln. Ziemlich klassisch für diese Leistung ist der Fotopunkt im Bereich Himmelhartha, wo verschiedene Einstellungen möglich sind. Dieser Weitblick am Rande eines Gehöfts wurde es nach einigem hin und her dann schließlich. Ein Genuss für die Ohren war die sich ordentlich durch die Hügel kämpfende Ludmilla.



Datum: 30.03.2021 Ort: Himmelhartha [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rollböcke kann ich nicht bieten,
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 05.04.21, 00:26
dafür aber Rollwagen.
Wir beobachten 99 1762 in Dippoldiswalde beim Wasserhalt.
Keine 15 min später wird sie die Fahrt in Richtung Kippsdorf aufnehmen.
Die Schichtwolke deckelt das Foto irgendwie, taucht aber leider auch die Stadtkirche in Schatten.

Datum: 27.09.2014 Ort: Dippoldiswalde [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tagesausklang im Preßnitztal
geschrieben von: 99 741 (52) am: 04.04.21, 20:36
Nachdem ich bereits den ganzen Tag über die in Steinbach ankommenden und abfahrenden Züge vom Arbeitsplatz aus beobachten konnte, habe ich auf der Heimfahrt 99 1542-2 mit dem letzten Zug des Tages in Schmalzgrube abpassen können. Ein schöner Tagesausklang dieses Ostersonntags.

Datum: 04.04.2021 Ort: Schmalzgrube [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Preßnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Viadukt Niedergräfenhain...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 03.04.21, 13:17
...wenige Kilometer vor Geithain an der Bahnstrecke Neukieritzsch - Chemnitz,
sächs. "KC", gelegen ist auf Grund der vielen Bäume aus der Nähe schwierig um-
zusetzen. So habe ich es einmal aus der Ferne probiert den hier 1 -2 mal wöchent-
lich in der Wintersaison vorbeifahrenden Gipszug Großkorbetha - Küchwald bildlich
festzuhalten. 232 209 mit dem Leerzug GB 62321 überquert das 204 m lange Bauwerk,
im Vordergrund die zahlreichen Setzlinge einer hier ansässigen Baumschule.

Datum: 10.04.2018 Ort: Niedergräfenhain [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Das Dampf-Ende Deutsche Reichsbahn
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 31.03.21, 19:19
gab es wohl offiziell am 29. Oktober 1988.
Der "Auszug aus dem Paradies" zeichnete sich natürlich schon viel früher ab.
Allerdings gab es in jedem BW minestens einen Entusiasten, der jede Dampflok mit gültiger HU unter irgendwelcher
noch so fadenscheinigender Begründung in die Umläufe brachte.
Auch in meinem Heimat-BW Rostock gab es so einen einfallsreichen Kollegen. Über diese Einsätze würde ich gerne später berichten,
falls ich mich nicht wieder wie zuletzt zu sehr verbiegen muss...
Der vorgeschlagene Scan zeigt 52 8010 vom BW Bautzen, wie sie mit ihrem Güterzug zwischen Dresden-Industriegelände und
Dresden-Klotzsche gen Bautzen tobt. Die Vorbeifahrt ist unvergessen!
Das Foto ist ein Scan eines ORWO-UT18, welcher irgendwie unter allen Lichtverhältnissen Probleme hatte.
Ich hoffe, ich konnte es halbwegs zeigenswert aufbereiten.

Zweiteinstellung:
0,5° nach links gedreht und stärker nachgeschärft - ich hoffe, jetzt körnt es nicht zu sehr...


Datum: 09.03.1988 Ort: Dresden-Klozsche [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spot an auf Königstein
geschrieben von: KBS443 (97) am: 30.03.21, 21:22
Königstein ist den meisten Eisenbahnfotografen natürlich ein Begriff, der Blick vom Malerwinkel gilt als der klassische Elbtalblick - aber auch das nur in den Sommermonaten umsetzbare Motiv mit Sicht auf die Festung vom Bahnsteigende aus ist ein Inbegriff der Fotografie im Elbtal.
Im Kopf schwirrte mir aber eine weiteres Motiv umher; aus einem der zwei Seitentäler auf die Stadt schauend mit der Bahnstrecke im Hintergrund.

Als ich im Oktober vor Ort war versuchte ich mich zuerst am normalen Motiv, die Wolkenlücken wurden jedoch immer kleiner. Nach einer Stunde ohne Sonnenschein brach ich die Aktion aber ab, Motivsuche macht jetzt bestimmt mehr Sinn.
Nach einem längeren Fußmarsch, zuerst durch die Kleingartenanlagen der Stadt, erreichte ich die Erhöhung zwischen den zwei Seitentälern, ein Blick war jedoch nicht möglich.
Ganz oben am Waldrand sah es aber recht akzeptabel aus, nach kurzer Suche erreichte ich diesen. Eine kleine Alle führte entlang zum von mir anvisierten Gebiet.
Die eigentlich vorgesehene Wiese stellte sich jedoch als eingezäunter Garten in Privatbesitz heraus. Die Besitzer waren jedoch nicht in Sicht, also musste ich von Wegesrand improvisieren.
Genau als die S-Bahn links oberhalb des Ortes das erste mal sichtbar wurde fielen einige Sonnenstrahlen auf die Stadt, durch die sehr langsam ziehenden Wolken blieb das Wolkenloch auch noch einige Zeit erhalten. Für den im Blockabstand der 146 013 folgenden Kalizug reichte es leider nicht mehr.

Datum: 20.10.2020 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Entlang des Erzgebirges...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 28.03.21, 19:44
...war ein Sonderzug mit zwei Reko-Lokomotiven der Baureihe 01.5 im April 2016 unterwegs.
Gestartet in Dresden ging die Reise zunächst über Chemnitz und Plauen nach Cheb. Von dort
fuhr man dann südlich des Erzgebirges über Karlovy Vary und Děčín zurück nach Dresden. An
der Talsperre Pirk nahe Oelsnitz wurde der Zug mit 01 0509 und 01 1519 erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.21, 12:25

Datum: 02.04.2016 Ort: Pirk [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Press
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
120 Jahre ...
geschrieben von: 99 741 (52) am: 27.03.21, 17:14
... Schmalspurbahn Cranzahl - Oberwiesenthal wurden 2017 im Erzgebirge gefeiert.
Pünktlich zu diesem Anlass wurde die VI K 99 713 durch die SDG betriebsfähig aufgearbeitet und war am Festwochenende zusammen mit 99 715 - im Eigentum der GbR 99 715 - vor einer Reichsbahngarnitur im Einsatz. Der Zug hat hier soeben Unterwiesenthal verlassen und strebt nun auf den letzten Metern Oberwiesenthal entgegen.

Zweiteinstellung - Kontraste nachbearbeitet

Datum: 13.08.2017 Ort: Unterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Da war mal Wald
geschrieben von: Der Bimmelbahner (158) am: 23.03.21, 21:40
In der Ausfahrt Zwotental begann hinter dem bekannte BÜ recht zügig ein sehr dichter Tann'. Durch das Anlegen einer Deponie war die Südseite der Bahn dann später schön frei geworden und nur wenigen Fotografen bekannt. Mittlerweile hat die Forstwirtschaft aber auch den schmalen Streifen zwischen Gleis und Straße "bereinigt", sodass alles offener wirkt und gut einzusehen ist. Nur selten kann man hier überhaupt noch Züge fotografieren. Im Bild ist es der bei dieser Witterung der tarnfarbene 772 367, der gut gefüllt als P 62296 durch den Winter-Wunder-Wald nach Adorf fährt.

Datum: 08.02.2020 Ort: Zwotental [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: BSV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Dieser Blick auf Niederlungwitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 21.03.21, 07:08
...bis nach Glauchau mit der Akademie oben auf dem Berg ist mittlerweile nicht mehr
umsetzbar, dafür hat das Wachstum der Vegetation gesorgt. Eine 143er könnte man
hier ohnehin nicht mehr fotografieren, die wurden bereits vor einigen Jahren durch
Triebzüge von Alstom - Coradia Continental - ersetzt. 143 837 ist mit der Regionalbahn
26915 auf dem Weg von Zwickau nach Dresden.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 07:09

Datum: 28.03.2016 Ort: Niederlungwitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Malter 17.42 Uhr und viele kommen.....
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 19.03.21, 18:10 Top 3 der Woche vom 04.04.21
Bretnig-Hauswalde bis Malter dauert immer ungefähr 60 Minuten. Den Weg findet mein Auto jetzt alleine, jeden Blitzer, jede Ampel und jedes Schlagloch kenne ich jetzt auch. Bei meinem ersten Versuch war ich hier noch alleine....bei den Versuchen 2-9 nie mehr. An diesem besonderen Abend waren Wir zu dritt. Spaß gemacht hat es immer wieder und es gab immer viel zu erzählen. Dieses Bild hier möchte ich Euch zeigen, weil die nächsten 60 Minuten Rückfahrt ein breites Grinsen in meinem Gesicht war.....

Datum: 14.03.2021 Ort: Malter [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: SDEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Elbbrücke Torgau...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 19.03.21, 20:07
...wurde erstmals 1872 errichtet. Die 350m lange Elbüberquerung ist im Laufe der Zeit mehrmals
erneuert worden, die aktuelle nur eingleisige Brücke stammt aus dem Jahre 1996. Die markanten
Türme an den Brückenenden wurden bei der letzten Erneuerung abgetragen und denkmalgerecht
wieder aufgebaut. 143 157 überquert mit RE 26060, Hoyerswerda - Leipzig, die Brücke und wird
gleich den Bahnhof von Torgau erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.21, 20:08

Datum: 24.03.2012 Ort: Torgau [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Züge gucken
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 19.03.21, 08:00
Bis 1990 fanden in Leipzig alljährlich je eine Frühjahrsmesse und eine Herbstmesse mit Ausstellern aus Ost und West statt. Sie boten der DDR die Möglichkeit, ihre technische Leistungsfähigkeit mit dem "Weltniveau" zu vergleichen. Für den Ansturm von Besuchern mobilisierte die Deutsche Reichsbahn alles, was Räder hatte. So kamen vor einigen Messesonderzügen Schnellzugdampfloks zum Einsatz.

Hier ist es allerdings der planmäßige E 800 aus Saalfeld, den die 01 0519-7 soeben in die Messestadt brachte. Ein Augen- und Ohrenschmaus für den kleinen Jungen, der mit seinem Opa zum "Züge gucken" auf dem Bahnsteig ist.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 20.03.1981 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Knappe Angelegenheit
geschrieben von: KBS443 (97) am: 18.03.21, 10:26
Der bekannte Blick am Rathener Betriebsbahnhof ist schon mehrfach aus verschiedenen Blickwinkeln hier vertreten, eine Herbstversion fehlt aber noch.
Als ich letzten Herbst vor Ort war erschloss sich mir, warum dies der Fall ist. Das Zeitfenster, an dem die Sonne die Gleise bescheint, ist nur sehr gering. Im passenden Zeitraum zeigte sich neben einigen ausgeblichenen 146ern auch die 189 001 mit einem STVA-Autozug, welchen sie gen Tschechien beförderte.

Datum: 22.10.2020 Ort: Rathen [info] Land: Sachsen
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz Licht für 159 209
geschrieben von: Russpeter (191) am: 13.03.21, 20:24
10 Sekunden Licht gab es gestern für 159 209, die den 95480 über die Höhen des Vogtlandes zerrte. Die kalte 185 524 am Zugschluss dürfte bei der Leistung der Zuglok nicht ins Gewicht gefallen sein.

Datum: 12.03.2021 Ort: Reuth [info] Land: Sachsen
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit Dampf durch das Elbtal
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 13.03.21, 14:24
Im März 2012 war 52 8079, damals Dampf Plus gehörend, mit einem Sonderzug von Dreden
über Bad Schandau und Děčín nach Liberec unterwegs. In Schmilka-Hirschmühle wurde der
Zug erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.21, 14:26

Datum: 17.03.2012 Ort: Schmilka-Hirschmühle [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Dampf Plus
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nossen unter Dampf
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (247) am: 13.03.21, 12:49
Dem organisatorischen Engagement zweier Eisenbahnfreunde und der Unterstützung durch eine Gruppe eingeschworener Dampflokenthusiasten war es zu verdanken, dass Ende September 2018 für ein paar Tage der Dampfbetrieb um Nossen wieder zurückkehrte. Begünstigt wurde das Gelingen der Veranstaltung durch traumhaftes Wetter und die aufwändige Vorbereitung, die erforderlich war, um die inzwischen vernachlässigte Strecke unter Beteiligung der Teilnehmer an einigen Stellen von überschießender Vegetation zu befreien.
Zwei Reko 50er waren mit Güter-und Personenzügen unterwegs und ermöglichten ein abwechslungsreiches Programm für Foto-und Videografen, hier mit der Chemnitzer 50 3648 in Nossen.

Datum: 29.09.2018 Ort: Nossen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: SEM, WFL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine 181 in Sachsen
geschrieben von: der Potsdamer (25) am: 13.03.21, 11:53
Um eine 181 in Sachsen anzutreffen gehört eine Menge Glück dazu. Letzten Samstag standen die Vorzeichen gut, denn SEL sollte ein paar paar Wagen von Lübbenau nach Dresden befördern. Zudem war für die Region um Dresden strahlend blauer Himmel prognostiziert. Allerdings zogen unerwartet ab 11 Uhr bereits dunkle Wolken ran, sodass dass das sichergelaubte Sonnenbild zu einer Wolkenlotterie wurde. Wenige Sekunden vor der Einfahrt der Fuhr schoben die letzten Wolken vor der Sonne weg und ermöglichten tätsächlich ein Sonnenbild.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.21, 11:54

Datum: 06.03.2021 Ort: Frauenhain [info] Land: Sachsen
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Hybrid über das Bahrebachmühlenviadukt
geschrieben von: Leon (688) am: 12.03.21, 14:55
Wenn über das Bahrebachmühlenviadukt in Chemnitz kein Zug in die richtige Richtung kommen will und sich auch die Züge des RE 6 von Leipzig nach Chemnitz nur mit ihrem Steuerwagen präsentieren, muss man sich mit einem Hybridfahrzeug zufrieden geben. Bei der City-Bahn Chemnitz sind derartige Farhrzeuge aus dem Hause Vossloh als Citylink unterwegs und befahren ortsnahe Strecken über Bahngleise bis zum Hauptbahnhof.
Es mutet schon kurios an, wenn so ein Gefährt fast lautlos über das Viadukt huscht, über welches sonst der RE 6 mit seinen Wendezügen oder aber der Kohle- und Gipsverkehr zum Kraftwerk Küchwald rauscht. So gesehen am letzten Samstag, als ein deratiger Citylink eine Verbindung zum nahen Burgstädt herstellt.

Datum: 06.03.2021 Ort: Chemnitz [info] Land: Sachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: City-Bahn Chemnitz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens durchs Muldental
geschrieben von: barnie (122) am: 10.03.21, 10:00
"Sachsenfrühling" - so hieß im April 2011 das Fotozugangebot zwischen Grimma und Nossen und so präsentierte sich auch das Wetter. April ist die Zeit, in der die Natur erweckt, bodennahe Pflanzen spriesen den Umstand ausnutzend, dass Bäume etwas hinterherhinken und das Blattwerk noch keinen Schatten spendet. Es ist auch die Zeit der kalten Nächte und kühlen Morgenstunden, in denen sich der Dampf einer Dampflok wunderbar ausbilden kann. Weht dazu kein Wind verharrt die Dampffahne minutenlang an Ort und Stelle.

Das erklärte Ziel des beginnenden Fototages waren zwei Brückenaufnahmen dieser klassischen DR-Garnitur. Während allerdings zuvor in Kössern die Sonne noch nicht weit genug rum war, war sie dies bei Leisnig für eine gescheite Seitenausleuchtung des Zuges schon zu sehr. Dafür allerdings kommt die Dampfwolke plastischer zur Geltung, was einem positivem Gesamteindruc hoffentlich zuträglich ist. Daher schlage ich diese Aufnahme hier vor.

Nachmittags sieht es auf der anderen Brückenseite so aus: [www.drehscheibe-online.de]

BM: 2 arg leuchtende Verkehrszeichen links aus dem Bild komplementiert.

[edit] Jahreszahl der Aufnahme um 1 auf das korrekte Maß reduziert. Danke Jan :-)

Zuletzt bearbeitet am 12.03.21, 10:18

Datum: 18.04.2010 Ort: Leisnig [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: MTEG, IG 58 3047 e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dippelsdorfer Teiche
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 06.03.21, 18:40
Zum Sonnenuntergang war ich hier ja schon öfter, so wollte ich dieses Jahr mal den Sonnenaufgang probieren. Es war kein einfaches Unterfangen dieses Mal. Zwei Tage vorher war ich noch bis zum Gürtel im Eis eingebrochen....Eine warme Wanne und viel heißer Tee brachten mich wieder zu meinen Plänen zurück. Nach zwei weiteren sehr kalten Nächten gelang dann dieser Versuch. Auf dem Eis liegend setzte ich dann den Zug in Szene. Die absolute Stille und nur der Sound der Dampflok machten den Genuss für mich perfekt

Datum: 14.02.2021 Ort: Dippelsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: Lößnitzgrundbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Dreiachsern von Döbeln nach Großbothen
geschrieben von: barnie (122) am: 01.03.21, 12:00
Das Bild von Johannes Poets [www.drehscheibe-online.de] zeigt einen P-Zug mit dreiachsigen Personenwagen Döbeln verlassend mit Fahrtziel Großbothen. Was vor 39 Jahren purer Alltag war dürfte heute für allerlei romantischer Verklärung taugen: Im dampfbespannten Zug im Tal der (zunächst) Freiberger, ab Sermuth dann mit dem Wasser der Zwickaer Mulde nur noch "Mulde".

Im Jahr 2010 wurde diese Betriebssituation im Rahmen einer Fotofahrt nachgestellt. Erneut konnten Dreiachser zwischen Nossen und Großbothen erlebt werden. In Ergänzung von Johannes´ Foto biete ich die Variante anno domini 2010 für die Galerie an. Zu sehen ist 35 1097 (eine für Nossen nicht ganz unbekannte Baureihe) auf der Muldebrücke bei Bockelwitz.

BM: Eine leuchtende Kilometertafel "abmontiert"

Datum: 17.04.2010 Ort: Bockelwitz [info] Land: Sachsen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: MTEG, IG 58 3047 e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Versöhnlicher Abschied
geschrieben von: barnie (122) am: 02.03.21, 08:22
In wenigen Wochen steht dem Bornaer Bahnhof der Komplettumbau bevor. Neue Bahnsteige und Bahnsteigunterführung inkl. langer Rollstuhlrampen werden das Erscheinungsbild nachhaltig verändern; nach einiger Auseinandersetzung auf kommunalpolitischer Ebene wird es sogar wieder Bahnsteigüberdachungen geben. Neben den vor allem für Reisende sichtbaren Änderungen wird die alte mechanische Sicherungstechnik gegen moderne Lichtsignale ersetzt, insgesamt 10 Flügelsignale werden weichen.

Eines dieser Signale, das südliche Einfahrsignal, habe ich vom heimischen Grundstück aus im Blick und es zeigt verlässlich an, wann sich ein Zug nähert. Naheliegend, dass man dieses Ensembel fotografisch konservieren möchte. Zum Beginn der kalten Jahreszeit 2020/21 hoffte ich, bei Schnee und Sonne das Signal in Szene setzen zu können. Im Jahr zuvor hat das mangels weißer Ware leider nicht geklappt. Der aktuelle Winter bot nun ausreichend Gelegenheit, das Motiv umzusetzen. Doch trotz stündlicher S-Bahn ist das Zeitfenster knapp zwischen Sonne auf der richtigen Gleisseite und den sich nähernden Baumschatten. Der 11. Januar versprach die segensreiche Kombination aus Sonne und Schnee, allerdings garniert mit sich nur sehr langsam auflösenden und die Strecke bedeckenden Nebelbänken. Der erste Versuch fiel noch dem Nebel zum Opfer, der zweite musste klappen, sonst wären die Baumschatten zu weit rum. Und ja - es hat geklappt. Während große Teile der Kreisstadt Borna noch unter dem Nebel lagen war die Sicht auf die Bahnstrecke frei.

Datum: 11.01.2021 Ort: Borna [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 15 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschied vom Winter
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 27.02.21, 13:43
möchte ich mit diesem Foto nehmen.
Es ist bitterkalt, aber zum Glück schaut die Sonne zum richtigen Zeitpunkt
durch den Hochnebel, hinterleuchtet die Szene und zaubert ein wenig Glitzer in den Schnee.

Zu sehen ist 99 1761 mit einem morgendlichen Zug nach Radeburg.


Datum: 28.02.2005 Ort: Berbisdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: BVO Bahn GmbH
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regelbetrieb
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 27.02.21, 11:00
Die 1892 eröffnete Strecke Wolkenstein – Jöhstadt war eine sächsische Schmalspurbahn mit einer Spurweite von 750 mm, die in den Jahren 1984 und 1986 in zwei Etappen stillgelegt wurde. Zwischen 1992 und 2000 wurde sie auf dem Abschnitt Steinbach – Jöhstadt als Museumsbahn wieder aufgebaut und ist heute unter dem Namen Preßnitztalbahn eine Attraktion für Eisenbahnfreunde und Touristen

Im Februar 1982 konnte man auf der Gesamtstrecke noch Regelbetrieb beobachten. Zwischen Wolkenstein und Streckewalde begegnet uns die 1916 von der Chemnitzer Lokomotivschmiede Richard Hartmann für die Königlich Sächsische Staatseisenbahnen (K.Sächs.Sts.E.B) gebaute 99 1606-5 mit dem P 14287 Wolkenstein – Jöhstadt. Dank des markanten Gebäudes des damaligen "VEB Holzpappenfabrik Streckewalde" im Hintergrund ist der Fotostandpunkt trotz Streckenabbau und Zuwachs durch Vegetation heute noch zu finden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 28.02.21, 13:00

Datum: 27.02.1982 Ort: Streckewalde [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Döbeln geblitzt
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 28.02.21, 01:00 Top 3 der Woche vom 14.03.21
Die Geschichte zur Entstehung dieser Aufnahme werde ich im Leben nicht vergessen. Gegen 9:00 Uhr wurde ich bei der Fahrt mit dem Auto innerhalb der Stadt Döbeln "geblitzt" und gleich darauf von der Volkspolizei "rausgewunken". Den Volkspolizisten konnte ich zwar meinen Führerschein vorzeigen, nicht jedoch den Kfz-Schein für das Auto, mit dem ich an jenem Tag unterwegs war und das einem Hobbykollegen gehörte, der in unserem Quartier geblieben war. Nach der Entrichtung des Verwarnungsgeldes für die Geschwindigkeitsüberschreitung in Höhe von 10,00 Mark der DDR wurde ich aufgefordert, mit zur Wache zu kommen, bis sich der Sachverhalt mit dem fehlenden Kfz-Schein geklärt hätte. Mehrere Stunden saß ich dort auf dem Flur im Volkspolizeikreisamt (VPKA) und wurde immer nervöser, je näher die Zeit gegen Mittag ging. Ich hatte im Kopf, daß der dampfbespannte P 7766 von Nossen nach Großbothen zwischen 12:43 und 13:21 Uhr im Döbelner Bahnhof stehen würde. Diesen Zug wollte ich unbedingt fotografieren.

Meiner Bitte an einen der mit der Angelegenheit betrauten Volkspolizisten nach einer Mittagspause wurde stattgegeben und so suchte ich zu Fuß statt einer nahegelegenen HO-Gaststätte den Döbelner Bahnhof auf, um den dort stehenden Zug zu fotografieren [www.drehscheibe-online.de]. Natürlich mußte auch dessen Ausfahrt dokumentiert werden, so daß die vorliegende Aufnahme der 50 3536-5 vom Bw Nossen mit dem P 7766 von Nossen nach Großbothen entstand.

Mein langes Fortbleiben blieb auf der Polizeiwache indes nicht unbemerkt, zudem hatte ich das Gefühl, während meiner Fototätigkeit am hier gezeigten Fotostandort von den Besatzungen mehrerer vorbeifahrender VP-Wagen beobachtet worden zu sein. Jedenfalls wurde ich nach meiner Rückkehr auf der Wache eingehend nach meinen Aufenthaltsorten der vergangenen zwei Stunden befragt.

Scheinbar waren meine Einlassungen zufriedenstellend und auch der Sachverhalt mit dem Kfz-Schein hatte sich telefonisch klären lassen. So durfte ich letztlich unbeschadet das VPKA wieder verlassen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 28.02.21, 19:30

Datum: 28.02.1982 Ort: Döbeln [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 27 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Flussaufwärts
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 26.02.21, 15:00
Die Flöha ist ein 67 Kilometer langer Fluss, der im Osterzgebirge in Tschechien entspringt und in der sächsischen Stadt Flöha in die Zschopau mündet. Zwischen Flöha und Pockau-Lengefeld folgt die Strecke Flöha – Reitzenhain dem Fluß, dabei mehrmals die Talseite wechselnd. Die Strecke ist heute nur noch bis Marienberg (Sachs) in Betrieb. Kurz hinter Grünhainichen kommt uns flussaufwärts die 50 3633-0 vom Bw Karl-Marx-Stadt mit dem Ng 64325 Karl-Marx-Stadt – Pockau-Lengefeld entgegen. Auf der Flöha schwimmende Eisschollen zeugen vom vergangenen Winter.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 23.02.1982 Ort: Grünhainichen [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schattenwurf
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 23.02.21, 08:00
Schweikershain gehört zur Gemeinde Erlau, deren Gebiet sich zwischen den Städten Mittweida, Rochlitz, Geringswalde und Waldheim erstreckt und an der Bahnstrecke Riesa – Chemnitz liegt. Im Gemeindegebiet befinden sich die Haltepunkte Erlau (Sachs) und Schweikershain. Dort halten heute stündlich, an Wochenenden alle zwei Stunden, Regionalbahnen der Linie Elsterwerda – Riesa – Chemnitz.

Vor 39 Jahren konnte im Bahnhof Schweikershain die 50 3548-0 vom Bw Karl-Marx-Stadt mit dem Ng 62335 Döbeln – Hilbersdorf beobachtet werden. Die Vorfrühlingssonne verursachte einen ausgeprägten Schattenwurf von Lok und Dampffahne, dennoch war es an diesem Tag wegen des starken Windes eher ungemütlich. In den Gräben am Bahndamm sind noch die Reste vom Eis des vergangenen Winters zu sehen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 23.02.1982 Ort: Schweikershain [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kohle für Cranzahl
geschrieben von: 99 741 (52) am: 25.02.21, 09:29
In regelmäßigen Abständen bezieht die schmalspurige Fichtelbergbahn (Cranzahl - Oberwiesenthal) Kohle auf dem Schienenweg. Bereits seit einigen Jahren ist damit die PRESS betraut. Der Zug erreicht Cranzahl meist Montag Abend durchs Zschopautal, Dienstagmorgen wird mit dem Entladen begonnen und am Nachmittag geht es wieder zurück.
Die Bespannung sowie die Wagen gleichen dabei oft einer Lotterie: Von verschiedenen V100-Bauarten (in verschiedenen Lackierungen) über 118 bis 218 vor 2- und 4achsigen E oder Res - es war schon viel dabei.

Gestern erreichte die erste Ladung Kohle für dieses Jahr Cranzahl. Bereits im Voraus war bekannt, dass diesmal die blaue 218 054 (ex. 218 448 - und sogar mit Bahnräumer!) den Zug bespannen sollte. Hier durchquert der Zug soeben wenige Kilometer vorm Ziel Sehma.


Zweiteinstellung: Bild aufgehellt und weniger komprimiert.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 09:29

Datum: 22.02.2021 Ort: Sehmatal - Sehma [info] Land: Sachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ferkeltaxi über Niedergräfenhain
geschrieben von: barnie (122) am: 22.02.21, 14:16
Gemessen an der Mächtigkeit und am fotogenen Erscheinungsbildes des Viaduktes in Niedergräfenhain verwundert es etwas, dass bisher nicht mehr Bilder dieses Brückenbauwerkes in der Galerie erschienen sind (vielleicht wird die Aufnahme Bild #2?). Der Verkehr ist mit Talent-2-Triebwagen der S-Bahn-Mitteldeutschland heuer etwas eintöniger, aber Güterverkehr findet ja ab und an auch statt zwischen Geithain und Borna. Oder eben eine Sonderleistung wie in Form von 172 171 + 172 760 auf dem Weg von Chemnitz zum Kraftwerk Lippendorf, wo sogar die Industrieanschlüsse befahren wurden.

Die Ost-West-Ausrichtung der Brücke lässt tagsüber in faktisch jede Richtung Aufnahmen zu. Die "störenden" Pappeln sind mittlerweile gefällt, was mehr Blick zur Bahnstrecke zulässt. Allerdings muss man sich mit Oberleistungsmasten arrangieren, die allerdings im "Norden" stehen und daher keine Züge "verdecken".

BM: 1 von oben ins Bild ragende Herbstblatt wurde entfernt.

Datum: 07.11.2009 Ort: Niedergräfenhain [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf Talfahrt nach Cranzahl...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 20.02.21, 15:10
...ist hier 99 794 mit dem P 1004. Vor der Kulisse eines ehemaligen Holzwollewerkes
wird der Zug gleich in den Bahnhof Hammerunterwiesenthal einfahren.
(Zweiteinstellung)

Datum: 18.02.2010 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mitten im Wald
geschrieben von: 642 642-3 (43) am: 21.02.21, 02:16
zwischen Schöneck und Grünbach im Vogtland befindet sich die Vogtlandhütte des Deutschen Alpenvereins. Diese passiert VT 43 der vogtlandbahn auf dem Weg von Kraslice nach Mehltheuer.

Datum: 20.04.2019 Ort: Schöneck(Vogtland) [info] Land: Sachsen
BR: 654 (Siemens/Duewag Regiosprinter) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens früh in Kipsdorf
geschrieben von: postenkoenig (40) am: 20.02.21, 18:24 Top 3 der Woche vom 07.03.21
Früh am Morgen um 2.15 Uhr schellte mein Wecker....Aufstehen oder einfach liegen bleiben? Na gut, also raus. Um 3.30 Uhr in Freital, um 3.40 Uhr kam der erste Kollege. Saukalt war es, aber zum Glück stoppte der Schneefall. Irgendwann nach vier begann die Reise nach Kipsdorf mit Wasserhalt in Dipps. Hier am Endbahnhof machte ich vor der Talfahrt mein Bild. Zurück nach Hause im ersten Tageslicht.

Datum: 09.02.2021 Ort: Kipsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter im Dieselparadies
geschrieben von: Andreas Burow (300) am: 20.02.21, 12:24
Die „Dieselparadiese“ in Deutschland sterben immer mehr aus. Besonders die Hauptbahnen sind nun fast alle elektrifiziert, so dass Szenen wie auf diesem Bild kaum noch zu erleben sind. Auch auf der Strecke Reichenbach (Vogtland) – Hof wurde bis 2013 die Oberleitung in Betrieb gesetzt.

Vor zwanzig Jahren war die Welt im Vogtland für den Eisenbahnfotografen noch in Ordnung und es lag sogar etwas Schnee. Mit gewohnt mächtigem Sound war 234 320 mit Ihrem D 1566, der aus IR und IC-Wagen bestand, in Richtung Hof unterwegs. Dieser Zug gehörte zum Ersatzbetrieb für die noch nicht einsatzbereiten Diesel-ICE, welche eigentlich ab November 2000 in den Plandienst gehen sollten. Der spätere Einsatz der 605er war dann leider wenig ruhmreich und endete abrupt im Jahr 2003, so dass später sogar die Baureihe 612 - als ICE verkleidet - einspringen musste. Den hochwertigen Fernreiseverkehr auf dieser Magistrale rettete das alles nicht mehr. Heute gibt es hier nur noch regionale Reisezüge unter Fahrdraht.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 21.02.2001 Ort: Kornbach [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Denkmalschutz
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 18.02.21, 00:40
ist das so eine Sache…
Das im Hintergrund zu sehende „Alte Gaswerk“ von Radeburg stand bis zu seinem Abriss unter eben diesem Schutze.
Anfang der 1900er für die Gaserzeugung zur Straßenbeleuchtung errichtet, erweiterte sich in Folge schnell der Kundenkreis.
Schließlich wurde die lokale Gasproduktion 1964 stillgelegt, da die Versorgung durch Großanbieter per Verbundleitung übernommen wurde.
Zitat: …dass sowohl im Boden als auch in der Bausubstanz Belastungen unter anderem mit Cyaniden, Kupfer- und Nickelverbindungen, Phenolen,
Sulfaten, Ammoniak und Mineralölkohlenwasserstoffen festgestellt wurden. Nicht umsonst war das bis 1964 betriebene Gaswerk nach der Wende
im Altlastenkataster des Freistaats gelandet… Zitat Ende.
Wer wollte / konnte solch ein Objekt erhalten?
Also nagte ungestört der Zahn der Zeit und schliesslich überwogen die Gründe zum Abriss.
Irgendwann bei einem Besuch dort in den 2010ern gab es dann kein „Altes Gaswerk“ mehr…
Ein anderes Zeugnis der Zeit hat zum Glück überlebt! Die Lössnitzgrundbahn verkehrt auch anno 2021 noch täglich dampfgeführt…
99 1789 erreicht in ersten Licht des Tages den Endbahnof Radeburg.

Neueinstellung: 1,25° rechtsgedreht und nachgeschärft.
Danke für die Hinweise.

Datum: 06.01.2004 Ort: Radeburg [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herrliches Winterwetter...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 16.02.21, 08:05
...gab es Mitte Februar 2010 im oberen Erzgebirge. Da musste natürlich für eine Fototour
zur Fichtelbergbahn genutzt werden. Bei einer Wanderung oberhalb von Neudorf entstand dieses
Bild vom ersten bergwärts fahrenden Zug, dem P 1001 mit 99 794.
(Ein teilweise im Hintergrund sichtbares modernes Fabrikgebäude wurde digital zurückgebaut.)

Zuletzt bearbeitet am 17.02.21, 12:37

Datum: 18.02.2010 Ort: Neudorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf dünnem Eis
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 15.02.21, 17:02
wandelte ich an diesem saukalten Morgen.
Jahrelanges Warten auf einen zugefrorenen Dippelsdorfer Teich wurde endlich belohnt.
Frei nach den FantaVier - 'Es könnt' alles so einfach sein, isses aber nich' - kam dann allerdings die Erkenntnis:
Das vorher bereits oftmals vor meinem geistigen Auge angefertigte Foto lässt sich so nicht umsetzen.
Unten zu viel monotone Schneefläche und vor allem oben ob des unspektakulären Sonnenaufgangs zu viel leerer Himmel.
Also fix eis-vorsichtig "dichter ran" und retten, was zu retten ist.
99 1777 hat vor kurzem Friedewald Bad verlassen und überquert auf ihrer Fahrt gen Moritzburg
auf einem Damm mit mehreren Durchlässen den bereits zuvor erwähnten Teich.

Neueinstellung: Ausrichtung korrigiert, leicht nachgeschärft.
Danke für die Hinweise.

Zuletzt bearbeitet am 15.02.21, 23:20

Datum: 14.02.2003 Ort: Friedewald Bad [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Volldampf zum Fichtelberg...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 14.02.21, 08:42
...ist hier 99 785 mit dem P 1005 kurz hinter Hammerunterwiesenthal unterwegs.
Unmittelbar dem Pöhlbach entlang, der Grenze zu Tschechien, verläuft hier die
Strecke bis Oberwiesenthal. Der gewaltige von der 99 785 erzeugte Dampfpilz
inspirierte mich spontan noch zu einem Nachschuss.

Zuletzt bearbeitet am 16.02.21, 13:08

Datum: 15.02.2013 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Detail
geschrieben von: NAch (759) am: 12.02.21, 21:06
Eine Lokfront voller Schnee, Eis an allen Leitungen - solche Fotos stehen für Winter und sie stehen vor allem für eine Bahn, die trotz solchen Wetters fährt.
Auf diesem Scan vom Negativ ist nur wenig gefrorener Dampf auf den Stangen zu sehen und nur kleine Eiszapfen - aber wie stehen die denn?!

Eiszapfen wachsen nach unten, einige stehen schräg, das geht nicht.
Schräg - das geht nur wenn die Lok sich bewegt hat.
Sie sind aber dabei nicht abgebrochen, es war wirklich kalt vor 35 Jahren.

So Können Überlegungen laufen bei diesem Detail, es wird dabei gedanklich nicht weniger kalt als bei den eingangs erwähnten Bildern.

Datum: 13.02.1986 Ort: Zittau [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Überraschenderweise ist das hiesige "Normalmotiv"
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 14.02.21, 18:11
noch nicht in der Galerie vertreten.
Trotzdem möchte ich eine eher ungewöhnliche Umsetzung anbieten.
Falls diese nicht zur Freude gereicht, bleibt immer noch die Überlegung "normal" einzustellen...
99 1608 verrichtete auch an diesem Wochenende den Planbetrieb auf der Weisseritztalbahn und
konnte bei Kaiserwetter von mir mit dem zweiten Bergfahrer abgelichtet werden.


Zuletzt bearbeitet am 14.02.21, 18:19

Datum: 14.02.2021 Ort: Seifersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
-22°C...
geschrieben von: 99 741 (52) am: 14.02.21, 09:52
... wird das Thermometer zeigen, wenn der von 99 1772-5 gezogene P 1000 in 13 Minuten Hammerunterwiesenthal erreicht.
Zum Zeitpunkt der Aufnahme hat er bei "nur" -17°C soeben den Ausgangspunkt Oberwiesenthal verlassen und überquert gerade das Hüttenbachviadukt.

Datum: 14.02.2021 Ort: Oberwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Haltepunkt Annaberg-Buchholz Mitte...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 11.02.21, 14:07
...ist noch weitgehend im Flair einer längst vergangenen Eisenbahnepoche erhalten.
Er liegt zwischen dem unteren und Südbahnhof der Berg- und Adam-Ries-Stadt im
Verlauf der Bahnstrecke Vejprty (CZ) - Annaberg-Buchholz. Im Februar 2015 ist
642 557 der Erzgebirgsbahn als RB 23717, Chemnitz - Cranzahl, soeben in dem
Haltepunkt eingefahren.

Zuletzt bearbeitet am 11.02.21, 14:09

Datum: 14.02.2015 Ort: Annaberg-Buchholz [info] Land: Sachsen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterwetter vom Feinsten...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (901) am: 10.02.21, 13:21
...gab es Mitte Februar 2015 im oberen Erzgebirge. Letzte Nebelschwaden lösten sich
gerade auf als der erste Zug des Tages, der P 1000 von Oberwiesenthal nach Cranzahl,
soeben den Bahnhof Hammerunterwiesenthal verlassen hat und die Steigung nach Nieder-
schlag in Angriff nimmt.

Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 13:22

Datum: 14.02.2015 Ort: Hammerunterwiesenthal [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit viel Getöse durch Sachsen
geschrieben von: joni2171 (53) am: 09.02.21, 23:28
Planmäßig zweimal in der Woche verkehrt ein Gipszug von DB Cargo von Großkorbetha nach Chemnitz-Küchwald und zurück.
Am 10.11.2020 widmeten wir uns erstmals dem "Küchwald-Gips". Nachdem wir den Zug nach Küchwald bei Chemnitz-Borna fotografiert hatten, positionierten wir uns für den Rückzug nahe des Dörfchens Himmelhartha.
Bereits Minuten vor der Durchfahrt waren die Lüfter der nahenden Ludmilla zu hören. DB 232 571 bespannte an diesem Tag das Zugpaar und konnte in der spätherbstlichen Umgebung festgehalten werden.

Datum: 10.11.2020 Ort: Himmelhartha [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (3069):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.