DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 237
>
Auswahl (2367):   
 
Galerie: Suche » Baden-Württemberg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Der letzte Abend
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (14) am: 12.02.20, 21:22
Inzwischen auch schon wieder Geschichte.
Bis Mitte Dezember 2019 betrieb DB Regio den Regionalexpress Nürnberg-Stuttgart. In den letzten Einsatzjahren war der "Nürnberger" bis auf einem Kurs aus einer 114 und Doppelstockwagen gebildet. Bereits im Mai 2019 verabschiedeten sich die letzten n-Wagen von DB Regio auf der Murrbahn, wodurch die Murrbahn eine Hochburg für 114er wurde. Jedoch zur Zeit erleben sie eine Renaissance. Aufgrund von fehlendem Personal und fehlender Zulassung für die neuen Flirt3 XL Züge verkehren wieder n-Wagen auf dem RE90, bis die neuen Fahrzeuge betriebsbereit sind.
Passend zur Abschiedsstimmung war auch das Wetter betrübt. Es war nass und wechselhaft, was man an den Wolkenlücken erkennen kann. Am letzten Abend des Sommerfahrplans 2019 zog 114 035 den zweitletzten Nürnberger RE (RE19914) von Nürnberg nach Stuttgart. Hier zu sehen in Backnang.

Datum: 14.12.2019 Ort: Backnang [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Als die Welt noch in Ordnung war
geschrieben von: Trainagent (9) am: 10.02.20, 20:05
Auch wenn der Bildtitel an dieser Stelle übertrieben erscheint, beschreibt er den Gedanken eines jeden Eisenbahnfans, der die hintere Höllentalbahn vor ihrer Elektrifizierung besuchen konnte. Im Zuge der Elektrifizierung verschwand nämlich auch die alte Infrastruktur mit den Formsignalen in Döggingen. Zwei Monate vor der großen Streckensperrung konnte der ursprüngliche Zustand des Bahnhofes in Döggingen noch einmal dokumentiert werden. 294 732 hatte an diesem Tag die Aufgabe den EK 55837 (Villingen (Schwarzw) - Neustadt (Schwarzw)) an sein Ziel zu bringen.

Datum: 12.02.2018 Ort: Döggingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Friedrichshafen vor der Elektrifizierung (2010)
geschrieben von: Andreas T (257) am: 10.02.20, 19:33

Bald wird Elektrifizierung der Hauptbahn von Ulm nach Friedrichshafen und weiter nach Lindau abgeschlossen sein.
Als dieses Bild am Mittag des 20.08.2010 entstanden ist, war allerdings in Friedrichshafen Stadt noch nicht daran zu denken, dass in absehbarer Zeit die Baureihe 218 dieses weiträumige Einsatzgebiet verlieren würde. Stattdessen waren 218-Doppeltraktionen für die beiden IC-Leistungen IC 118 und IC 119 und Solo-218 für die vielen Regionaleilzüge insbesondere zwischen Ulm und Friedrichshafen noch Normalität.

Zu sehen ist der aus Lindau kommende IC 118, nachdem die beiden Lokomotiven 218 487 und 218 494 bereits umgesetzt haben und schon abfahrbereit in Richtung Ulm stehen.



Zuletzt bearbeitet am 12.02.20, 20:31

Datum: 20.08.2010 Ort: Friedrichshafen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Perfekt ist's nie
geschrieben von: claus_pusch (134) am: 10.02.20, 21:05
Eigentlich hatte ich mich in den Donauwiesen bei Fridingen eingefunden, um dem Holcim-Zug Singen-Schömberg aufzulauern, von dem ich gehört hatte, dass er gegen halb elf hier durchkommen sollte. Leider kam er nicht (sondern erst 3 Stunden später), so dass ich auf den nur werktags den westlichen Abschnitt der Oberen Donautalbahn befahrenden RE 22308 Ulm-Villingen warten musste, um das Motiv umzusetzen. Was in der Wintersonne bei Temperaturen deutlich über Null gar nicht unangenehm war. Die Garnitur hatte zwar die perfekte Länge für die Brücke, aber die 218 hatte seitlich etwas Schmutz angesetzt, und die Wagen (vor allem der AB und der Steuerwagen) erstrahlten auch nicht im frischesten Lack - ganz perfekt ist's eben nie...

Datum: 07.02.2020 Ort: Fridingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hp2 in Überlingen Therme mit 611
geschrieben von: DasFormsignal (3) am: 09.02.20, 21:13
Der Einsatz der Baureihe 611 ist mittlerweile Geschichte, die Formsignale in Überlingen Therme (noch) nicht.

Am Abend des 21.08.2010 verlässt die Triebwagengarnitur 611 039 + 611 539 + 611 + 611 als IRE 3111 im warmroten Abendlicht der tiefstehenden Sonne den Bahnhof Überlingen Therme Richtung Friedrichshafen.

P.S.: Ich habe mittlerweile Bedenken wegen der Rot-Sättigung und würde folgendes Bild hochladen, wenn ich es jetzt noch könnte: [abload.de] - sorry -


Zuletzt bearbeitet am 11.02.20, 08:11

Datum: 21.08.2010 Ort: Überlingen-Therme [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein bisschen Winter
geschrieben von: Gunar Kaune (349) am: 09.02.20, 18:45
Ein bisschen winterlich war es am 06.02.2020 in Mittelrot, nachdem Nachtfrost für einen leichten Reifansatz auf Wiesen und Bäumen gesorgt hatte. Gerade noch rechtzeitig kam 428 035 mit ihrem Kesselwagenzug ums Eck, bevor die Sonne dem Winterhauch schon wieder ein Ende setzte.

Datum: 06.02.2020 Ort: Mittelrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
3 Seenbahn - Altglashütten
geschrieben von: zwiebelzug64 (4) am: 08.02.20, 15:17
" Wir machen Dampf für den Hochschwarzwald " - unter diesem Motto wird die Museumsbahnstrecke an ausgewählten Fahrtagen zwischen Tittisee/Neustadt und dem Museumsbahnhof Seebrugg betrieben.
Zielsetzung der IG 3-Seenbahn e.V. ist die Wiederinbetriebnahme der E-Lok E44 170w samt authentischer Eilzugwagen sowie die erhaltung des Bahnhofes Seebrugg.
" Im Jahre 2008 sollten die umfangreichen Gleisanlagen des Bahnhofes Seebrugg komplett abgerissen werden. Dieser Umstand war die eigentliche Keimzelle der IG 3-Seenbahn e.V. Die Rettung des Bahnhofs ist zwischenzeitlich gelungen. Ziel des Vereins ist neben der Erhaltung und Sanierung aller Anlagen die Einrichtung eines Museumsverkehrs mit authentischen Fahrzeugen der Höllental- und Dreiseenbahn. Der Bahnhof Seebrugg würde so lediglich für den Museumsverkehr genutzt. Daher hat der Verein ein Konzept für den Museumsbahnhof Seebrugg entwickelt. Das Ziel ist den Bahnhof zu einem Freilichtmuseum weiterzuentwickeln. "

Zum Jahreswechsel finden traditionell Fahrten mit Dampf statt - 2019/20 kam 58 311 - ex DR 58 1111 Bw Aue - der UEF zum Einsatz.
Aus/Anfahrt Bahnhof Altglashütten .Leider auch im Hochschwarzwald ohne Schnee dafür herrliches,kaltes Fotowetter

Datum: 29.12.2019 Ort: Altglashütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: UEF - Ulmer Eisenbahnfreunde
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
NE 81 solo im Endbahnhof
geschrieben von: Andreas Burow (215) am: 07.02.20, 11:17
Eher zufällig ergab sich für mich die Gelegenheit, der Achertalbahn an einem schönen, kalten Wintertag einen Besuch abzustatten. Der VT 125 der SWEG war gerade in den Endbahnhof Ottenhöfen eingefahren und kam vor dem Empfangsgebäude zum Stehen. Für die NE 81-Triebwagen hatte ich mich schon immer interessiert, weshalb ich die Möglichkeit dankbar annahm, ein paar Fotos der SWEG-Variante zu machen. Heute ist der Einsatz der SWEG-Triebwagen leider Geschichte und der hier gezeigte VT 125 ist schon seit Jahren abgestellt.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Zuletzt bearbeitet am 08.02.20, 18:58

Datum: 30.01.2009 Ort: Ottenhöfen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Wanderzug in den Wutachflühen
geschrieben von: zwiebelzug64 (4) am: 06.02.20, 10:38
An ausgewählten Tagen wird zusätzlich zum Dampfzug mit FK 262 noch der sogenannte " Wanderzug " mit V36 204 gefahren.
Der Wanderzug liegt zwischen den Fahrzeiten und so kann man zum Beispiel mit " Dampf " losfahren - dazwischen ein Stück auf dem Eisenbahnlehrpfad der entlang der Strecke führt wandern und dann mit " Diesel " wieder zurück zum Startpunkt fahren.
Dieses ist das dritte Motiv aus den Wutachflühen/ Wutachviadukt . Radius 350m ; Länge 107,5m ; Höhe 28m ; Bauart Fischbauch

Hier noch ein paar Daten zur Lok
BMAG 10991
Hersteller BMAG Typ WR 360 C14
Fabriknummer 10991 Bauart C-dh
Baujahr 1939 Spurweite 1435 mm
Technische Daten Untersuchungen
02.04.2007 Schwarz MaLoWa Bahnwerkstatt GmbH, Benndorf
01.04.2018 REV Schwarz Fützen

Datum: 14.10.2018 Ort: Grimmelshofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Blumbergbahn BB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blick auf den Wutach Viadukt
geschrieben von: zwiebelzug64 (4) am: 03.02.20, 16:20
Blick auf den 107,5m langen und 28m hohen Wutach-Viadukt der sich auf der Museumsbahn zwischen Blumberg/Zollhaus und Weizen - auch als Sauschwänzlebahn bekannt- befindet.
Hier befährt FK 262 mit ihrem Wagenzug den im Bogen liegenden Viadukt ( Radius 350m ) von Weizen kommend in Richtung Grimmelshofen
Oktober 2019
Fahrsaison von Mai bis Oktober
Die Strecke wird zweimal befahren, also keine grosse Wahl zum Thema Sonnenstand. Zur zweiten Fahrt des Tages steht die Sonne bereits auf der " anderen " Seite
des Viaduktes - zu sehen bei meinem Motiv "Wutachflühen " - hier eingestellt am 17.01.2020







Datum: 12.10.2019 Ort: Grimmelshofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Blumbergbahn BB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2367):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 237
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.