DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 87
>
Auswahl (4348):   
 
Galerie: Suche » Stimmungen mit Zug, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Zwanzig Sekunden Sonne...
geschrieben von: rene (763) am: 14.04.21, 21:27
... reichen für ein sonniges Bild des ARS Altmann Zuges.

Am 3. April 2021 las ich eine Nachricht, dass die RTB 193 565 mit ARS Altmann durch Fangschleuse gen Westen fuhr.
Als der Zug eine halbe Stunde später auch in Diedersdorf gemeldet wurde, dachte ich "der könnte doch über Werder fahren".
Allerdings war die Bereitschaft los zu fahren nicht sehr groß, da der Himmel völlig bedeckt war und es wohl ein "Mission Impossible" war, den Zug bei Sonne zu fotografieren.
"Versuchen kann man es trotzdem mal" war der nächste Gedanke und so fuhr ich trotzdem zur Kurve Potsdam Wildpark West - Werder.
Ein mal angekommen, stellte ich die Kamera mit Stativ hin und wartete unten auf dem Zug welche in gut 8 Minuten kommen sollte.
Erst als ich den Zug bereits hören könnte, gab es an der richtigen Stelle eine Lücke in der Wolkendecke und kam die Sonne raus.
16 Sekunden später machte die Kamera "klick"und vier Sekunden danach war die Fotostelle bereits wieder im Schatten.

Zufrieden fuhr ich wieder nach Hause in der Wissenschaft, dass manchmal 20 Sekunden reichen können für ein gelungenes Bild...



Datum: 03.04.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: RTB Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Arbeiter-Berufsverkehr in Perfektion
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 13.04.21, 18:15
gab es für den Eisenbahnfreund 1988 täglich sehr früh in Riesa zu genießen.
Tausende Werktätige des „VEB Rohrkombinat Stahl- und Walzwerk Riesa“ galt es bei Schichtwechsel zu befördern.
Die wenigen Minuten bis zur Bereitstellung der Zuges hatten 3 Fotofreunde mit den Aufnahmen am Bahnsteig
und 100te Stahlwerker mit dem Befeuchten der trockenen Kehlen in der Mitropa zu tun.
Im Ernst: Ich habe noch nie solch eine Theke gesehn - gefühlte 15 m lang und 1 m breit und zum Schichtwechsel vorsorglich
flächendeckend gefüllt mit bereits gezapften Halben...
Laut meiner Erinnerung war die Mitropa in Riesa zu DDR-Zeiten die einzige, die vor 8:00 Alkohol ausschenken durfte.
Und manchesmal war diese Mitropa auch der Tod des anstehenden Vorlesungstages, weil während der Nachtaufnahmen zwei
E94-geführte Züge in Richtung Osten durchbrummten.
Kurzes "Frühstück" und dann ab an die Strecke - die Loks mußten ja auch irgendwann zurückkommen.
Zum Foto: Viele unterschiedliche Lichtquellen (Qu, Na, Ne sowie Edison) waren involviert.
Ich habe die Umwandlung in s/w verworfen und konnte hoffentlich trotzdem die Regen-Stimmung einigermaßen 'rüberbringen.

Scan vom ORWO UT18

Zuletzt bearbeitet am 14.04.21, 13:25

Datum: 19.12.1988 Ort: Riesa [info] Land: Sachsen
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampfend in den Sonnenaufgang
geschrieben von: FunFactorTM (29) am: 12.04.21, 03:27
Auf dem Weg zur Schule musste ich 2017 noch jeden Tag am Hanauer Hauptbahnhof umsteigen. Anfang des Jahres kündigte sich passend zur Umsteigezeit eine Überführung mit 01 150 und zwei Wagen an. Pünktlich verließ der Zug das Gelände der Museumseisenbahn Hanau und wurde an Gleis 101 bereitgestellt. Die aufgehende Sonne legte den Zug in eine tieforangene Umgebung.

Da ich als Schüler leider nicht sehr viel Geld hatte, musste meine damals relativ schlechte Kamera herhalten. Technisch könnte die Umsetzung heute sicherlich besser sein :-)

Datum: 17.02.2017 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EJS
Kategorie: Stimmungen mit Zug

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weißwurst zum Mitnehmen
geschrieben von: CrazyBoyLP (64) am: 11.04.21, 19:03
Ne Weißwurst zum Mitnehmen war Tz 9043 am 06.04.2021 in Ostheim bei Butzbach, kam er doch gerade im Wolkenloch die lange Gerade entlanggefahren. Sekunden später war die Sonne wieder weg und der in meinem letzten Galeriebild beschriebene Schneesturm erhielt Einzug...Schwein gehabt!

Datum: 06.04.2021 Ort: Ostheim (b. Butzbach) [info] Land: Hessen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Échec et mat !
geschrieben von: Julian en voyage (388) am: 10.04.21, 12:44
Schon länger blickte das interessierte Publikum aus Nutzern, Lokalpolitik und Bahnfans sorgenvoll auf die TER-Verbindung von Nancy über die alte Ligne 14 südwärts gen Vittel, Contrexéville und Merrey. Sorgenvoll, denn "alt" meint in diesem Fall primär nicht die 14 aus der überkommenen Nomenklatur der Compagnie des chemins de fer de l'Est, sondern ganz handfest den stellenweise geradezu erbärmlichen Zustand des Oberbaus.

In der zweiten Jahreshälfte 2016 konkretisierten sich zunehmend die Gerüchte, dass der Strecke südlich von Pont-Saint-Vincent im Dezember 2016 wegen akuter Oberbaumängel und ungenügender Fahrgastzahlen die Einstellung im Gesamtverkehr droht… Als ich es am 30. November des Jahres tatsächlich geschafft hatte, Sonnenschein und einen freien Tag (die lagen bei mir zu dieser Zeit etwas dämlich über die Woche verteilt: Mittwoch und Sonntag) zu vereinen und ich mich bei anfangs eisigen Temperaturen an der Strecke wiederfand, war die Entscheidung bereits gefallen und die Strecke schachmatt gesetzt. Die Stellung im Spiel, in der der König im Schach steht und es keinen regelgerechten Zug mehr gibt, dieses aufzuheben. Die Lage ist aussichtslos und die Partie de facto verloren! Genau so fühlten sich die letzten Wochen des Betriebs an, auch wenn das mäßig attraktive Angebot noch bis zum Fahrplanwechsel tapfer aufrechterhalten wurde...

Unweit von Rozerotte rumpelte X 76575 als TER 836256 (Contrexéville – Nancy) über die marode Doppelspur durch die spätherbstliche Landschaft. Gut zwei Wochen später fuhr dann der letzte Zug über diesen Abschnitt.

Und heute? Verblieben ist nur noch der Vorortverkehr von Nancy bis Pont-Saint-Vincent (im Güterverkehr geht's noch ein paar Kilometerchen weiter bis Xeuilley) und südlich von Vittel die Abfuhr des bekannten Mineralwassers in Ganzzügen gen Merrey und von dort aus in alle Ecken des Landes. Eine Reaktivierung ist für den Zeitraum um 2025/26 zwar im Zuge einer Ausschreibung vorgesehen, aber auch wenn das klappt, werfen zehn bahnlose Jahre hier kein gutes Licht auf die französische Verkehrspolitik.

Datum: 30.11.2016 Ort: Rozerotte [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-X 76500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gewitter über der Wetterau
geschrieben von: AntiViruz28 (61) am: 09.04.21, 23:48
Das gab es im Juni 2019. Eine große Gewitterzelle treibte ihr Unwesen über der Wetterau, während 193 360 mit dem KT 40009 in Richtung Gallarate fuhr. Das ganze war sehr knapp, in der nächsten Auslösung sieht man schon die entgegenkommende S6 am rechten Bildrand und zudem kam ich, da ich vorher noch dem Schülerjob im örtlichen Baumarkt nachgehen musste, erst kurz vor knapp an der Stelle an. Dennoch darf man ja auch Mal Glück haben

Datum: 16.06.2019 Ort: Okarben [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lätzchen im Amöneburger Becken
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 09.04.21, 12:18
Am frühen Abend erreichte 232 527 von WFL den Bahnhof von Kirchhain, um dort einen vollen Schotterzug abzuholen. Mangels ausgeleuchteter Motive wählte ich eine Stelle, die für ein Streiflichtbild geeignet wäre. Dass sich die Abfahrt noch ein wenig verzögerte, spielte mir hierbei in die Karten, da der Flint immer besser wurde.
Im tiefeinfallenden Licht setzte sich der Zug dann endlich in Bewegung und machte bereits Minuten vorher akustisch auf sich aufmerksam. Bei Langenstein verlässt sich Main-Weser-Bahn das Amöneburger Becken und taucht fortan in eine waldreiche Hügellandschaft ein. Im Hintergrund thront die Amöneburg, welche die einzige Erhebung weit und breit ist, über dem Landstrich.

Datum: 30.03.2021 Ort: Langenstein [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zwischen Winter und Frühling
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 07.04.21, 22:18 Top 3 der Woche vom 18.04.21
Die Natur lag im etwas höher gelegen Hochtaunuskreis im Vergleich zum Rhein-Main-Gebiet noch etwas zurück. Entsprechend karg zeigte sich die Hügellandschaft bei Grävenwiesbach Mitte März. Das Wetter war hingegen der Vegetation ein wenig voraus. Ausgeprägte Regenschauer teilten sich mit Auflockerungen den Himmel.
Ein paar Anläufe waren notwendig, um einen Zug auf dem nur im Stundentakt bediente Teilstück bis nach Brandoberndorf ausgeleuchtet abbilden zu können. Eine VT2E-Doppeleinheit hatte hier den letzten noch befahrenen Ast der Strecke befahren und erreicht in Kürze den nächsten Halt. Eine Schmierei wurde digital vom hinteren Fahrzeug entfernt.

Datum: 19.03.2021 Ort: Grävenwiesbach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 22 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aprilwetter
geschrieben von: CrazyBoyLP (64) am: 07.04.21, 20:04
Jeder dürfte die typische Wetterlage im April kennen. Zwischen Schauern und sonnigen Momenten liegen oft nur Minuten und so gehört an Tagen mit diesem Wetter eine Portion Glück dazu, die gewünschte Eisenbahn passend vor die Linse zu bekommen. Ein solcher Tag war der 06.04.2021. Es wechselten sich allerdings nicht Regen und Sonne sondern Schnee und Sonne ab.

Zu sehen die 111 082 von Railadventure, welche mit einem Englischem Triebzug unterwegs ist bei Okarben. Ein Glück fuhr die S6 vorraus, denn nur 5 Minuten vorher standen wir im tiefsten Schneesturm - unglaublich!

- Zweiter Versuch, aufgehellt und nachgeschärft -

Datum: 06.04.2021 Ort: Okarben [info] Land: Hessen
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: RADVE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abendsonne
geschrieben von: Johannes Poets (462) am: 05.04.21, 19:00
Bis auf die Pufferverkleidungen im Auslieferungszustand präsentiert sich hier die Stuttgarter 110 386-0, die sich in schönster Abendsonne mit dem E 2356 Stuttgart – Frankfurt (Main) zwischen Kirchheim am Neckar und Lauffen am Neckar in die Kurve legt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein Mastschatten auf der Lok musste dem Abendlicht weichen.

Datum: 03.04.1982 Ort: Lauffen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lebensabend oder x-ter Frühling?
geschrieben von: Der_Ostfale (347) am: 04.04.21, 21:19
2018 hatte die 151 ab Februar etliche Leistungen in Niedersachsen von den 143ern übernommen, auch wenn Umlaufpläne bei Güterzugloks ja nicht immer so streng eingehalten werden, so dass sie auch sehr viel in anderen Plänen mitliefen. Der Grolland-Mischer Bremen-Grolland - Seelze war eine dieser Leistungen, die oft mit wechselnden Loks bespannt wurden und werden, wobei die 151 neben der 155 im Frühjahr 2018 durchaus zu den typischeren Loks gehörte. Die Ablösung der 143, die ihrerseits die 140 ersetzte, konnte als Zeichen für einen baldigen Abschied der 151 gedeutet werden. 187 und 193 wurden ja gerade in großer Zahl ausgeliefert. Gerade die 145 übernahm dann ab dem Sommer viele Leistungen von den 151, 2019 wurde die 185 extrem dominant, aber einige der typischen 155er- und 151er-Leistungen des Frühjahrs 2018 tauchten auch noch in den letzten 155er-Plänen auf, die Anfang 2019 im Lok-Report erschienen. Die 155 verlor bekanntermaßen um den Jahreswechsel 2019/2020 ihre Leistungen für DB Cargo und auch mit den 151 ging es bergab. Ab Herbst 2020 wurden dann wieder viele 151er reaktiviert und ein baldiges Ende ihrer Einsätze für DB Cargo ist für den außenstehenden Fotografen weder absehbar noch auszuschließen.
Hier erreicht sie im Streiflicht eines diesigen April-Abends mit dem gemischten Güterzug aus Bremen-Grolland den gemeinsam mehrspurigen Abschnitt der Strecken Minden - Hannover und Bremen - Hannover ab Wunstorf und wird gleich auf dem Überwerfungsbauwerk die Gleise für die Güterzüge erreichen.

Datum: 20.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Leider zu spät - oder doch genau richtig?
geschrieben von: Alex2604 (23) am: 04.04.21, 20:39
Um 232 669 mit einem Eanos-Zug aus Hochfeld Nord zu fotografieren, beschlossen wir am Abend des 6.11.2020 eine Stelle im Rheinpark zu besuchen. Zugegebenermaßen gehörte ein bischen Glück dazu, den Zug noch im Hellen zu bekommen. Trotzdem entschlossen wir uns das Risiko einzugehen. Als im letzten Licht dann statt der 232 aber eine 294 die Anschlussbahn in Richtung Hochfeld Süd passierte, schien es hoffnungslos, die Ludi noch bei gescheitem Licht zu fotografieren und wir gingen enttäuscht zum Auto zurück.
Pünktlich mit Licht aus - wann auch sonst? - ertönte dann endlich das bekannte Makro. Spontan beschlossen wir die Ausfahrt trotzdem noch mitzunehmen. 232 669 ist hier also mit einer Schlange leerer Eanos kurz nach dem Unterqueren der Hochfelder Rheinbrücke nach Reinhausen zu sehen und konnte im allerletzten Streiflicht in Duisburg Hochfeld Süd fotografiert werden.

Ein Lens Flare in der rechten Bildhälfte wurde entfernt.

Datum: 06.11.2020 Ort: Duisburg Hochfeld Süd Hafenbahnhof [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der aufgehenden Sonne...
geschrieben von: rene (763) am: 03.04.21, 07:56
... kam am 8. November 2020 auch der Nebel wie aus dem Nichts.
Zwölf Minuten bevor diese Aufnahme entstand, war das zwar bereits zu erahnen (als ich ein SNG Triebwagen mit der Drohne auf der Brücke fotografierte). Das es sich aber so schnell zuziehen wurde... damit hatte ich nicht gerechnet (war der Himmel 20 Minuten vorher noch großenteils wolkenlos).
Allerdings sorgte das ganze für eine wunderschöne Stimmung und da kam der IC-3 Triebwagen - unterwegs von Zwolle nach Amsterdam Centraal als RB 14624 genau richtig.
Zehn Minuten später konnte man den Züge auf der Brücke aufgrund des Nebels nur noch erahnen und konnte man nur noch aus der Luft fotografieren...

Hinweis, die Exif-Zeit ist nicht richtig. Statt 09:08 waren es 08:08



Datum: 08.11.2020 Ort: Zwolle [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-IC-3 Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendsonne in Würzburg
geschrieben von: Vesko (523) am: 01.04.21, 23:16
Ein lauwarmer Frühlingsabend am Bahnhof mit goldener Abendsonne und ICE 1 - das ist pures Fernweh. Das ist Mobilität! Das ist der umweltfreundliche Verkehrsträger Schiene. Das ist Leben.

Datum: 30.03.2021 Ort: Würzburg Hbf [info] Land: Bayern
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Interessant, welche Gedanken
geschrieben von: Dirk Wenzel (26) am: 01.04.21, 03:58 Top 3 der Woche vom 11.04.21
einem beim Bearbeiten eines Eisenbahnfotos so kommen...
„Two suns in the sunset“.
So besang Roger Waters mit Pink Floyd anno 1983 im Album „The Final Cut“ das leider mehr denn je
vorstellbare Atomkriegs-Desaster und den Untergang der Menschheit.
Er beobachtet im Rückspiegel die untergehende Sonne und plötzlich ist in Fahrtrichtung eine zweite Sonne zu sehen…
Während seine Tränen verdampfen, begreift er - „Asche und Diamanten – Feinde und Freunde: am Ende waren alle gleich!“

Auf dem vorgestellten Foto spiegelt sich zum Glück nur die Morgensonne im Wasser eines Sees in Kujawien.
Die Geräuschkulisse war genial. Kurz vor dem Foto knallte ein Jagdgewehr und tausende Kraniche wurden aufgeschreckt.
Px38-805 erfreute eine kleine Gruppe „leicht“ Verrückter bei einer Sonderfahrt auf der Zniner Kreisbahn.


Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 04:11

Datum: 15.02.2015 Ort: Wenecja [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Px38 Fahrzeugeinsteller: Schmalspurmuseum Wenecja
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolkenlücke
geschrieben von: Dispolok_E189 (293) am: 29.03.21, 19:52
Am 12.03.2021 wechselten sich im Minutentakt Sonne und Wolken am Himmel ab und das sorgte für teilweise spektakuläre Wolken- und Lichtstimmungen. Während viele Züge im Schatten der Wolken an mir vorbei fuhren, kam bei einigen auch die Sonne zum Vorschein.
Eine sehr kleine Wolkenlücke nutzte 187 075 "Rheincargo" gekonnt aus und durchfuhr samt Containerzug die Fotostelle bei Strullendorf im "Scheinwerferlicht" gen Nürnberg.

- Glück gehabt -

Datum: 12.03.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Hummelflug unter die Wolken
geschrieben von: Marlo (169) am: 29.03.21, 20:40
Oft sind die aus der Tschechoslowakei stammenden Maschinen der Reihe ČME3 nur im Rangierdienst auf lettischen Gleisen eingesetzt, aber mit etwas Glück erwischt man auch mal eine Hummel auf sechs Achsen im Streckendienst.
Am Abend des 10.Juli 2014 bot sich mir an meinem Standpunkt bei Jersika an der Strecke von Krustpils nach Daugavpils ein Hummelflug unter die über mir befindliche Wolkengrenze und so erfreut der Brummer auf Flughöhe Null im Glint der bereits tief stehenden Sonne den am Gleis wartenden Fotofreund.

Datum: 10.07.2014 Ort: Jersika [info] Land: Europa: Lettland
BR: LV-ČME3 Fahrzeugeinsteller: LDZ
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nicht umsonst gewartet
geschrieben von: rene (763) am: 29.03.21, 07:54
Am 6. Oktober 2020 las ich, dass eine Hectorrail Taurus mit Kesselwagen durch Nauen gen Berlin fuhr.
In der Hoffnung, dass der Zug über Golm gen Frankfurt (Oder) fahren wurde, fuhr ich los und wartete auf dem Damm südlich von Golm.
Der Zug kam zwar nicht aber stattdessen überraschte mich die EVB 140 870 mit leeren Autowaggons gen Falkenberg worüber ich mich dann sogar noch viel mehr freute.
Das Licht und der zugezogene Himmel sorgten dafür, dass ich anschließend wieder zufrieden nach hause fuhr...

Datum: 06.10.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: EVB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Under a dramatic sky
geschrieben von: hbmn158 (471) am: 28.03.21, 17:49
Neben Southampton ist der Port of Felixstowe an der Nordseeküste der bedeutendste Containerhafen in Großbritannien, natürlich mit entsprechendem Hinterlandverkehr auf der Schiene. Die meisten Züge vom Hafen kommend werden in Ipswich auf Ellok umgespannt und fahren auf der Great Eastern Mainline erst einmal nach Südosten und dann quer durch London. Von dort geht es erst wieder nach Norden, zumeist auf der West Coast Mainline, zu den Destinationen auf der Westseite der Insel wie z.B. Birmingham, Liverpool, Manchester und Glasgow. Für die Ziele diesseits der Penninen wie z.B. Leeds, Rotherham oder Wakefield nimmt man bevorzugt die Abkürzung von Ipswich nach Peterborough und von dort auf der East Coast Mainline nordwärts.
Mein bisher einziger Besuch an dieser Querverbindung brachte bisher nur Dramatisches zustande: Dem bereits abgezogenen wolkenfreien Himmel konnten wir in Manea nur noch hinterher sehen, allerdings nicht ohne die Silhouette von class 66 703 „Doncaster PSB 1981 - 2002“ zu integrieren. Sie war dem GBRf 4Z81 11.45 Rotherham Masborough - Felixstowe vorgespannt. Bei klassischer Ansicht hätte man sich wohl geärgert, wenn der Zug nur vier 20 Fuß-Kisten geladen hat, hier wars egal, eigentlich sogar besser ...


Datum: 21.03.2019 Ort: Manea, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 66 Fahrzeugeinsteller: GB Railfreight
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Sonne entgegen...
geschrieben von: rene (763) am: 26.03.21, 07:52
... standen nicht nur die Sonnenblumen in Nudow aber fuhr auch die RB 18104 von Potsdam Hbf nach Königs Wusterhausen.
Das es leider sehr schwierig war, das Feld mit Sonne im Rücken einigermaßen ansehnlich umzusetzen, entschied ich mich am 27. Juli 2020 für eine Gegenlichtaufnahme.
Die Stimmung war nur ganz kurz so und es reichte nicht für ein Zug gen Westen... was ich hier allerdings nicht so schlimm fand...

Datum: 27.07.2020 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgenstimmung in Ljubljana
geschrieben von: aw1975 (27) am: 26.03.21, 00:34
Schon wieder ist es neun Jahr her, dass ich am 26.03.2012 eine wunderschöne Morgenstimmung im Bahnhof Ljubljana geniessen konnte.



Zuletzt bearbeitet am 26.03.21, 10:20

Datum: 26.03.2012 Ort: Ljubljana [info] Land: Europa: Slowenien
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Doch ohne Wagen?
geschrieben von: Alex2604 (23) am: 23.03.21, 19:50
Die Freude war groß, als sich die Zuführung der Lok für den abendlichen Flandersbacher in die HKM außerplanmäßig nicht als Triebfahrzeugfahrt, sondern mit Zug ankündigte. Entsprechend dumm habe ich dann aber erstmal geguckt als sich 232 668 am anderen Ende der Ruhrbrücke zu erkennen gab. Im Nachhinein eigentlich logisch, dass es sich um einen recht flachen Stahlzug handelt...
Das Wolkenglück war aber ausnahmsweise mal auf unserer Seite, weshalb ich dieses Bild trotz der unfotogenen Ladung für die Galerie vorschlagen möchte.

Zuletzt bearbeitet am 25.03.21, 10:06

Datum: 19.03.2021 Ort: Duisburg Ruhrbrücke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spotlight zum Jahresabschluss
geschrieben von: CrazyBoyLP (64) am: 22.03.21, 18:47
Eigentlich Eisenbahntechnisch schon mit dem Jahr abgeschlossen ging es am vorletzten Tag des Jahres 2020 interessehalber ins Bw. Wollte ich doch eigentlich nach dem Hilfszug für die in Eschersheim entgleiste S6 schauen. Dort angekommen keine Spur vom Hilfszug. Also ging es wieder ins Auto und ab heim - joa und dann sah ich inmitten der Wolken ein kleines blaues Loch und drehte um.

An der Fotostelle angekommen kam gerade die Sonne raus. Wie lang sollte die reichen? 5 Minuten? Egal, ich brauche JETZT einen Zug. Scheißegal was. Der S2-Verstärker in Form von einem 423-Langzug ließ meine Hoffnung dann nach drei langen Minuten endlich erfüllen und es gab dann doch noch ein weiteres Bild zum Jahresabschluss.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.21, 18:48

Datum: 30.12.2020 Ort: Frankfurt-Gallus [info] Land: Hessen
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Beste kommt zum Schluss
geschrieben von: Frank H (294) am: 21.03.21, 18:18 Top 3 der Woche vom 04.04.21
Das wechselhafte Wetter der letzten Tage hat mich angespornt, auch mal ein wenig auf ein paar fotogene Wolkenformationen zu spekulieren und mal wieder etwas „abseits vom Gewohnten“ zu fotografieren.

Mühsam aber ernährt sich das Eichhörnchen: waren die Wolkenberge schön dramatisch, kam nichts Gescheites daher, und bei entsprechend attraktiven Zügen war es schattig oder zeigte sich der Himmel wieder relativ unspektakulär.

Schon wieder auf dem Heimweg, fiel mein Blick aber auf die aus Ockenheim herausführende Strecke Bad Kreuznach – Mainz, welche gerade von der noch einmal aus den dunklen Wolken herausschauenden, untergehenden Sonne in ein tiefes, goldenes Licht getaucht wurde. Bei dieser Beleuchtung war mir dann auch der Vlexx – Triebwagen egal, der im passenden Moment entgegen kam.

Manchmal reicht auch ein gelungenes Bild, um einen Fotoausflug zufrieden zu beenden!

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 21:29

Datum: 15.03.2021 Ort: Ockenheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 27 Punkte

15 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn die Sonne untergeht...
geschrieben von: FunFactorTM (29) am: 21.03.21, 01:22
...dann färbt sich der Himmel manchmal in besonders schönen Farben. So war es auch am 28. Februar, als Steffen und ich in der Hoffnung auf ein schönes Stimmungsbild nach dem Sonnenuntergang nochmals die Weinberge zwischen Hochheim und Flörsheim aufsuchten. Während sich der Himmel in einem immer kräftigeren Orange färbte, fuhr als einziger Zug 430 111 durchs Bild.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.21, 12:56

Datum: 28.02.2021 Ort: Hochheim am Main [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Könnte jetzt bitte IRGENDWAS kommen?
geschrieben von: Andreaskreuz (21) am: 19.03.21, 20:56
Die ersten 30 Minuten nach Sonnenaufgang hält sich die Sonne entgegen der Vorhersagen komplett hinter Wolken. Enttäuscht will ich zur Unterkunft zurückgehen, da zeigt sich auf einmal ein breiterer blauer Streifen am Himmel – und die Sonne näher sich diesem. Kurze Zeit später kommt sie zum Vorschein und wegen des Regens bildet sich im Rücken des Fotografen ein kompletter Regenbogen. Tja, der lässt sich wohl nicht mit Zug umsetzen, an der gegenüberliegenden Nössespitze (auf die Schnelle nicht zu erreichen) ginge das aber wohl auch nicht so richtig – also alles halb so schlimm, doch nicht für die falsche Stelle entschieden.
Nur der nächste Zug ist erst in gut 10 Minuten zu erwarten, also hoffen, dass das Licht hält. In diesen Minuten ist der Titel des Bildes entstanden…
Dass vor dem Sylt Shuttle dann auch noch ein 218-Doppel, noch dazu mit der führenden 218 490 die zu dem Zeitpunkt an der Nordsee einzige blau-beige ohne LED-Frontlichter hängt, müsste angesichts der knapp sechs Kilometer Luftlinie Entfernung bzw. des Sonnenstands eigentlich irrelevant sein. Trotzdem steigert das irgendwie den subjektiven Wert noch einmal.


Datum: 27.08.2020 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Land unter im Usingen Becken
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 20.03.21, 11:53
Feinstes Fotowetter fand ich gestern im Hintertaunus vor. Stündlich wechselten sich dramatisch anmutende tiefschwarze Regenwolken mit vereinzelten blauen Lücken am Himmel ab. Die Taunusbahn kam mit mit einem für Nebenbahnverhältnisse recht dichten Takt für mein Vorhaben, gelegentlich mal eine Wolkenlücke zu treffen, sehr entgegen. Aus nordöstlicher Richtung zieht hier bereits der nächste Schauer dem Taunuskamm entgegen und verdunkelt die Szenerie im Hintergrund. Im Vordergrund wird das Usingen Becken noch für einen kurzen Moment ausgeleuchtet. Gerade noch rechtzeitig bevor das Licht aus ist durchfährt 609 021 die Szenerie als RB 24341 Brandoberndorf - Bad Homburg.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.21, 18:46

Datum: 19.03.2021 Ort: Usingen [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bitte fahr' endlich los!!!
geschrieben von: Vinne (732) am: 19.03.21, 17:21
Im Herbst 2018 war ich - mal wieder - zum Herbsturlaub auf Deutschlands nördlichster Insel.

Nachdem ich dort die meisten Marschbahnmotive über die Jahre bei stabilem Wetter ausreichend bebildert habe (einzelne Ausnahmen ausgenommen), reizt mich dort inzwischen fast nur noch "echtes Marschbahnwetter".
Und so zog ich weniger nach Wettervorhersage sondern viel mehr auf Basis des Wolkenfilms in die Schlacht.
Von der See kündigte sich an diesem Tag ein interessantes Bild an, denn zwei sehr breite "Nord-Süd-Lücken" schoben von der Nordsee her auf die Insel zu.

Während die erste Lücke von rund einer Stunde leider nur wenig passende Bilder am Bahnübergang "Königskamp" einbrachte, gab es nach der Passage des heftigen Regenbandes dann wieder Hoffnung, denn der "Deichgraf" stand unter der Zugnummer IC 2315 mit scharrenden Hufen in Gleis 1 parat.
Aaaaaaber die Marschbahn wäre ja nicht die Marschbahn, wenn auch an diesem Tag nicht mal wieder völliges Fahrplanchaos an der Westküste geherrscht hätte. Und so stand und stand ich da, 218 380 und 491 die ganze Zeit im Blick.
SyltShuttle kamen und gingen, ein RE-Paar wurde auch noch durchgeprügelt aber vor allem war eines problematisch: das nächste Wolkenfeld über der See. Und im Herbst garniert man das Wetter im Norden häufig mit Wind. Und der beschleunigt die Masse im Himmel durchaus zu nervenaufreibenden Geschwindigkeiten.
Nachdem eine weitere Pappe dann endlich den Weg von der Abstellgruppe zum Bahnsteig gefunden hatte, gab es auf Stellwerk "Wf" endlich ein Einsehen mit dem nervösen Fotografen, Signal P1 erhob den Flügel und die Motoren der Loks gaben den ersehnten Klang von sich.
Rund eine Viertelstunde später war die Beleuchtung am letzten Schrankenposten der Marschbahn dann für nichts mehr zu gebrauchen - Glück gehabt! Leider habe ich den Kirchturm gekonnt hinter dem Sperrsignal versteckt - Künstlerpech in der Aufregung des Moments.

Datum: 01.10.2018 Ort: Westerland (Sylt) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Tag geht, Haller Willem kommt...
geschrieben von: mavo (153) am: 18.03.21, 11:11
"Haller Wilhelm" wird die Eisenbahn zwischen Bielefeld-Brackwede und Osnabrück genannt. Hier befährt er bei Sonnenuntergang den, von der Autobahn A33 gut zu erkennenden, Damm zwischen Hilter und Hankenberge. Der Name geht auf den beliebten Fuhrmann Willhelm Storkmeyer zurück, welcher die Strecke vor dem Bau der Eisenbahn mit der Kutsche befuhr und hat nichts mit Johnny Walker zu tun...

Datum: 17.03.2019 Ort: Hilter [info] Land: Niedersachsen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: NWB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Taunusbahn S-Kurve im Abendlicht
geschrieben von: Walter Brück (34) am: 16.03.21, 16:50
Am 17.04.2017 begegnete mir ein TSB VT 2E nach Brandoberndorf in der S-Kurve bei Naunstadt in schönem Licht bei tief stehender Abendsonne und interessantem Wolkenhimmel, vor dem sich der einzeln stehende Telegrafenmast mit seinen Isolatoren besonders gut in Szene setzt.


Zuletzt bearbeitet am 17.03.21, 16:17

Datum: 17.04.2017 Ort: Naunstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Santiago oder Nantes?
geschrieben von: Julian en voyage (388) am: 16.03.21, 13:33
Egal ob man von Toulouse kommend das Ende des dem heiligen Jakob gewidmeten Pilgerwegs im galicischen Santiago de Compostela oder die alte Hauptstadt der bretonischen Herzöge an der Loire-Mündung erreichen will, führt der Weg zwangsläufig erst einmal nach Westen. Bei Boudou im Département Tarn-et-Garonne verlaufen beide Reiserouten am Canal latéral à la Garonne, dem Garonne-Seitenkanal, entlang. Links die Bahnstrecke Toulouse - Montauban - Agen - Bordeaux (von wo es weiter in Richtung Nantes geht), rechts der von zahlreichen Pilgern und Sinnsuchenden aus aller Herren Länder per Fahrrad oder zu Fuß gut frequentierte Jakobsweg, genauer gesagt die aus Le Puy-en-Velay kommende Via Podiensis.

Im frühen Streiflicht des 6. September 2015 führte BB 7255 mit INT 3842 (Toulouse - Nantes) den ersten westwärts fahrenden Fernzug des Tages dem Lokwechsel in Bordeaux entgegen. Dort wird ihn eine BB 67400er-Traktion übernehmen, um ihn über La Rochelle nach Nantes zu bringen. Eine Direktverbindung mit aufwendigem Betriebsablauf, die schon 2015 nicht mehr selbstverständlich war und mittlerweile bereits seit einigen Jahren der Vergangenheit angehört...

In den kommenden Monaten wird sich voraussichtlich ein weiteres Kapitel der Bahngeschichte im Midi schließen - Die Vorherrschaft der elektrischen "Nez cassés" vor den Corail-Schnellzügen auf der Transversale Sud. In der Normandie durch die Ablieferung neuer Omneo-Triebwagen arbeitslos gewordene Sybics sollen ab Juni 2021 zumindest einen größeren Teil der Leistungen von den BB 7200/22200 übernehmen, die dort in den letzten Jahrzehnten das Bild des Fernverkehrs prägten.

PS: Einen Schatten auf der Lokflanke und die zugehörige Spiegelung habe ich nachträglich am heimischen PC entfernt.

Datum: 06.09.2015 Ort: Boudou [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 7200 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Immer wieder schön
geschrieben von: rene (763) am: 15.03.21, 07:48
Der Damm zwischen Bahnhof Golm und Potsdam Wildpark West ist schon mehrmals in der Galerie vertreten.
Der Blick gen Westen - mit Zug nach Sonnenuntergang - ist auch bereits ein paar mal zu sehen.
Trotzdem zieht es mich in den Wintermonaten immer wieder an dieser Stelle und versuche eine neue Perspektive zu entdecken.
Allerdings ist es nicht ohne Risiko, wie oft habe ich hier gestanden in der Hoffnung eine brillante Wetterstimmung zu erwischen um aber enttäuscht feststellen zu müssen, dass diese nicht kam). Oder noch schlimmer, die Stimmung ist einmalig... aber es kommt kein Zug :-(
Aber das nimmt man im Kauf weil man weiß, dass wenn es klappt, meistens schöne Bilder entstehen.

Am 2. November hatte ich mal wieder Glück, dass zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Zug auf dem richtigen Gleis vorbei kam (beim Zug auf dem hinteren Gleis sieht man das Fahrwerk nicht immer vollständig). Die Ludmilla passte perfekt in der Lücke und so hatte mein Einsatz sich an diesem Tag mal wieder gelohnt.

Da das letzte "Stimmungsbild-vom-Damm" in Juli 2020 eingestellt wurde, hoffe ich, dass nicht gegen eine Motiv-Wiederholung spricht.

Datum: 02.11.2020 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Berlin zur Abendstunde
geschrieben von: AntiViruz28 (61) am: 14.03.21, 15:31
Während meines letzten Urlaubs mit Kollege Christian kam ihm der Einfall, Mal etwas "künstlerisches" zu machen. Dadurch kamen wir dann auf die Idee, eine ausfahrende S-Bahn Mal so aufzunehmen.

Zuletzt bearbeitet am 14.03.21, 15:34

Datum: 11.07.2020 Ort: Berlin [info] Land: Berlin
BR: 481 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Wolkenwand von Laaber
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 14.03.21, 00:01 Top 3 der Woche vom 28.03.21
Feinste Wetterkapriolen prägten am Freitag das Geschehen in der Atmosphäre über Bayern. Zwischen den Regenzellen waren auch blaue Lücken am Himmel, weshalb sich mitunter grandiose Wolkenstimmungen einstellten. Eine ganze Weile stand ich an der Stützmauer zu Laaber im Regen, bis der Wolkenklopper über mir endlich durch war. Ein kurzes Wolkenfenster tat sich nun auf, um für ein paar Minuten Licht zu spenden. Im Hintergrund überragte nun eine einzigartige Wolkenformation mit einem leichten Regenbogenansatz die Szene! Schaurig zogen sich die Regenfäden durch und gaben der Wolkenwand Kontur. Minutenlang kam einfach kein Zug aus der richtigen Richtung! Die nächste Wolke kam der Sonne dann schon wieder bedrohlich nah. Schließlich erlöste mich endlich der ICE 90 aus Wien auf seiner Fahrt nach Hamburg-Altona und fuhr zur vollsten Zufriedenheit durch den Einschnitt.

Datum: 12.03.2021 Ort: Laaber [info] Land: Bayern
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 26 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vollmondmorgen
geschrieben von: Dennis G. (154) am: 13.03.21, 17:17 Top 3 der Woche vom 21.03.21
Nach einer klaren Nacht fuhr ich am 28. Februar in die Oberpfalz, in der Hoffnung, den morgens in Nürnberg startenden Güterzug zu erwischen. Der Plan ging auf. Pünktlich zum Sonnenauf- und Monduntergang passiert der 51716 die Ortschaft Lockenricht.

Datum: 28.02.2021 Ort: Lockenricht [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 23 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgens in Mainhattan
geschrieben von: CrazyBoyLP (64) am: 13.03.21, 13:21
Die Tage werden wieder länger und die Zeit der Langzeitbelichtungen geht zu Ende. Aus diesem Grund ging es für mich am Morgen des 10. März früh aus den Federn, um noch zwei offene Motive umzusetzen. Mit dieser Aufnahme möchte ich meine kleine Serie an Pt-Langzeitbelichtungen beenden.

Zu sehen Pt-Wagen 138 unterwegs als 15-Einschieber nach Niederrad über Sachsenhausen am Börneplatz. Nicht nur der Pt ist dort bald nicht mehr im Plandienst zu beobachten, auch der Blick auf die Skyline dürfte sich mit immer mehr neuen Hochhäusern wesentlich verändern.

Datum: 10.03.2021 Ort: Frankfurt-Innenstadt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Where Have All the Flowers Gone...
geschrieben von: barnie (122) am: 12.03.21, 10:39
...wo sind sie geblieben?

Für den August 2007 flatterte in die Mailpostfächer geneigter Eisenbahnfreunde die Ausschreibung für eine Fotodieselfahrt auf der brandenburgischen Ostbahn. Um ausreichend Appetit zu erzeugen "geizte" der Veranstalter nicht mit - wortwörtlich - blumigen Worten und malte Bilder von durch Sonnenblumenfelder fahrende Züge. Nunja, selbstverständlich war das eine übertriebene Darstellung und man wusste das. Aber dennoch: August, da schwingt auch immer die Vorstellung flirrend warmer Luft, sich im Wind wiegende und in der Blüte stehenden Goldruten, abgeerntete Felder, Strohballen usw.

Dass aber der August mit dem April mehr gemein haben kann als nur den Anfangsbuchstaben, das offenbarte sich vor Ort. Der Tag war überwiegend bewölkt, die Sonne hatte es schwer und zu allem Überfluss schüttete es bisweilen wie aus Kübeln. Und die flirrend warme Luft kam maximal aus den Lüftern der Lok.

Eine 120 zum 120. Galeriebild, so es die Aufnahme denn schafft. Es handelt sich um eine Zweiteinstellung (nach einigen Jahren...), der erste Versuch scheiterte an der abgeschnittenen Baumkrone links. Ich habe daher eine andere Auslösung sowie einen anderen Beschnitt gewählt. Auch ein Nichtwahlgrund war die düstere Stimmung. Hm. Züge fahren nun mal auch bei Mistwetter. Vielleicht findet ja die Kombination aus Starkregen im Hintergrund und sich vorsichtig zeigender Sonne im Rücken des Fotografen heuer mehr Gefallen. Die fast alles überragenden Telegrafenmasten von Gusow würden sich sicherlich freuen, auch mal den Einzug in die Galerie zu finden.

Zuletzt bearbeitet am 15.03.21, 17:02

Datum: 11.08.2007 Ort: Gusow [info] Land: Brandenburg
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hp 1 zum Sonnenuntergang
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 11.03.21, 23:28
Nur noch wenige Minuten stand die Sonne über dem Horizont, als ein letzter GTW bei Tageslicht die Ortschaft Hungen erreichte. Das Einfahrtsignal kündigt den Bahnhof an, der in Kürze von Zug erreicht wird. Ende des nächsten Jahres geht dann für den GTW hier zum letzten Mal das Licht aus.

Zuletzt bearbeitet am 11.03.21, 23:29

Datum: 21.02.2021 Ort: Hungen [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
An einem kalten nebligen Vormittag...
geschrieben von: stiva_retica (41) am: 11.03.21, 14:30
... fuhr 490 008-0 und ein weiterer Triebwagen der Baureihe 490 der Hamburger S-Bahn auf der Linie S21 von Aumühle nach Hamburg Elbgaustraße, fotografiert kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Hamburg Bergedorf. Links sind noch Teile des ehemaligen Schrankenwärterhäuschens zu sehen, dessen dazugehöriger Bahnübergang dem viergleisigen Ausbau der Strecke zum Opfer fiel.


Datum: 16.02.2021 Ort: Hamburg Bergedorf [info] Land: Hamburg
BR: 490 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Erster Streiflichtschuss des Tages
geschrieben von: Vinne (732) am: 10.03.21, 17:55
Oktober bis März ist Marschbahnzeit! Verhältnismäßig kurze Tage, angenehme Temperaturen (meistens jedenfalls), die Stimmung an der Küste und genial flaches Licht lassen das Herz des Eisenbahnfotografen höher schlagen.

Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang kann man sich am "Shuttle-Abschnitt" bespaßen lassen und gerade in den Tagesrandlagen mit aufmerksamem Auge die eine oder andere Stimmung einfangen.

Nachdem ich mir den Sonnenaufgang als Scherenschnitt am Kreuzungsbahnhof Lehnshallig gab, war in der Folge das flache Streiflicht ein "no brainer", um die folgenden Shuttle am Einfahrvorsignal von Lehnshallig zwischen den Bahnübergängen "Am Rollwagenzug" und "Südergotteskoogweg" gebührend zu porträtieren.

Glücklicherweise hatte der Fahrdienst Lehnshallig an diesem Morgen seine "hoch = raus"-Phase, sodass jedwede Bewegung in Richtung Wattenmeer auf Hp2 am Einfahrsignal zusteuern durfte. Daher entfiel auch der so oft erlebte "Klappschaden" des Spiegeleis, sodass selbiges noch neben dem Busch seinen Platz im Bild fand.

Die aufgehende Sonne dürfte dem Lokführer bereits weit sichtbar die orangene Warnfarbe in die Augen gespiegelt haben, sodass 218 488 und 307 vor dem glänzenden Wagenpark bereits im "Rasenmäherleerlauf" dahergebrummelt kamen.

Datum: 16.10.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neonfarbener Desiro
geschrieben von: KBS443 (97) am: 07.03.21, 19:49
Kurz vor erreichen von Ernsthausen vielen die letzten Sonnenstrahlen auf den 642 197, der als RE 97 nach Marburg unterwegs war. Aufgrund meiner äußerst knappen Planung wurde mir die einminütige Verspätung fast zum Verhängnis, nur 10 Sekunden nach der Durchfahrt verschwand die Sonne von den Gleisen.

Datum: 07.03.2021 Ort: Ernsthausen [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
"Alle reden vom Wetter - wir nicht" Die Bundesbahn
geschrieben von: Stefan3872 (4) am: 06.03.21, 23:23
Heutzutage passt der Werbespruch aus 1966 bekannterweise ja nicht mehr so gut, aber die gesamte Szene erinnert schon ein bisschen an das Plakat von damals. E40 128 und 140 423-5 des DB Museums Koblenz durchfahren, auf der Rückfahrt von einem Werkstattaufenthalt in Seelze, die verschneiten westfälische Tiefebene an der Werver Heide (Kamen).

Hinweis: Der dunkle Fleck im Schnee ist der Schatten des Waldes hinter mir.

Zuletzt bearbeitet am 07.03.21, 14:29

Datum: 11.02.2021 Ort: Kamen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
AS 1448 im Streiflicht ...
geschrieben von: Jan-Henrik Sellin (247) am: 06.03.21, 14:08
... des 05.03.2021. Der morgendliche Blick auf die Wetter App meines Smartphones hatte ultimativen Charakter: Entweder heute noch an die Marschbahn, oder zumindest die nächsten acht Tage überhaupt nicht - nur Regen und teilweise sogar Schnee wurden prognostiziert. Es folgte ein etwas verspäteter Aufbruch, der dann aber doch noch durch einige Fotos bei gutem Licht belohnt wurde. Der Tag wurde auf dem Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog beendet, wobei dieses Foto des vorletzten Sylt Shuttles nach Niebüll gelang.

Datum: 05.03.2021 Ort: Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Nebelwalze rollt heran
geschrieben von: Yannick S. (730) am: 05.03.21, 20:09
Den ganzen Tag über gab es auf der Schwäbischen Alb keine einzige Wolke und auch nicht einen einzelnen Nebelschleier. Ganz anders sah das im nahen Donautal aus, dort hing den ganzen Tag die Suppe, die dann zum späten Nachmittag auch langsam das Tal der Schmiech hinauf zog. Aber im Endeffekt nicht schnell genug um den Zug der Schwäbischen Albbahn auf seiner Fahrt zurück nach Münsingen zu verdunkeln.

Datum: 26.11.2020 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winter im Wattenmeer
geschrieben von: Bw Husum (74) am: 04.03.21, 21:18 Top 3 der Woche vom 14.03.21
Es ist kalt und windig. Der nächste Schneeschauer, von Westen kommend, hat den Fotografen bereits erreicht. Schon länger beobachtet er den gelben Punkt in der Ferne, der langsam immer näher kommt. Es ist die Arbeitslok des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz (LKN) auf dem Heimweg von der Hallig Nordstrandischmoor zum Festland. Für den heutigen Tag ist draußen nichts mehr zu tun, es bleiben Wartungs- und Pflegearbeiten in der warmen Halle.

Datum: 18.02.2021 Ort: Lüttmoorsiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 3XX (sonstige Kleinloks) Fahrzeugeinsteller: LKN
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Salz in der Suppe
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 03.03.21, 21:40
Der Bahnstrecke Hanau - Aschaffenburg ist nicht gerade gespickt mit hochkarätigen Motiven und wird daher, trotz einem abwechslungsreichen Bahnbetrieb und der Lage in unmittelbarer Nähe zum Main, eher selten von Fotografen aufgesucht. Auch dieses Teilstück bei Karlstein fällt bei konventionellen Lichtverhältnissen in die Kategorie "ein freies Stück Eisenbahn". Ein abziehendes Wolkenband brachte jedoch am 12.04.2020 das notwendige Salz in die Suppe und sorgte für einen dramatischen Himmel über der Szenerie. Während es über Rhein-Main bereits wieder aufgeklart war, hielten sich die Wolken noch zwischen dem Spessart und der Mainebene.

Datum: 12.04.2020 Ort: Karlstein [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Streiflicht ein offenes Geheimnis
geschrieben von: Sören (122) am: 03.03.21, 21:20
In den Jahren 2018/19 war ES 64 U2-018 bei Flixtrain im Einsatz. Hierzu wurde großflächig ein weißer Schriftzug auf schwarzem Grund angebracht, der nach Ende des Mieteinsatzes wieder entfernt wurde. Manchmal, wenn man im richtigen Winkel zur Lok steht, kommt dieser Teil des Lebenslaufes wieder zum Vorschein.
Aktuell ist die Lok im abellio-Ersatzverkehr für TRI im Stuttgarter Netz im Einsatz. Mein Ziel war es, den entfernten Flixtrain-Schriftzug im Streiflicht wieder sichtbar zu machen. Beim dritten Versuch sollte es tatsächlich klappen - hier kommt es auf den richtigen Blickwinkel an.

Datum: 02.03.2021 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: MRCE Dispolok
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wüstenstimmung in Franken
geschrieben von: SeBB (136) am: 02.03.21, 12:59
Ende Februar 2021 gelangte eine ordentliche Ladung Staub aus der Sahara nach Mitteleuropa, was dazu führte, dass die Sonne oft nur noch diffus vom Himmel schien. Morgens und abends ließ sich zusätzlich das physikalische Phänomen beobachten, dass die kurzwelligen, blauen Anteile des Lichts auf dem Weg durch die staubige Atmosphäre abgelenkt wurden und nur noch die langwelligen, rötlichen Anteile am Boden ankamen.
Diese spezielle Wetterlage nutzte ich, um ein paar Gegenlichtbilder zu machen. Bei Oberhaid reicht der Blick über das Maintal bis zu den Ausläufern des Steigerwalds, auf der Strecke von Bamberg nach Würzburg ist der RE 54 nach Frankfurt (Main) unterwegs.

Datum: 24.02.2021 Ort: Oberhaid [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde
geschrieben von: H.M. (42) am: 28.02.21, 14:33
Vier Anläufe hat das Projekt "Blaue Stunde Blankenburg" gebraucht, ehe ich mit dem Himmel zufrieden war. Begonnen hatte es am 06.01.2021. Die Personen links im Bild sind keine wild gewordenen Hobbyfotografen, sondern der Weichenschneeräumtrupp der sich vor dem Zug in Sicherheit brachte. Die Zugzielanzeige ist bereits für die Rückfahrt umgestellt.

1648 939 fährt mit dem RE 75602 Halberstadt - Blankenburg/Harz am Morgen des 30.01.2021 in Blankenburg ein und passiert das markante Stellwerk.

Datum: 30.01.2021 Ort: Blankenburg/Harz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abenddämmerung am Deich
geschrieben von: Vesko (523) am: 26.02.21, 22:00
An diesem Sonntagabend gab es einiges an Betrieb auf der Halligbahn zwischen Dagebüll und Langeneß. Inerhalb von zwei Stunden kamen vier Fahrzeuge über den Deich.

Datum: 31.01.2021 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge Fahrzeugeinsteller: LKN
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4348):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 87
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.