DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (16):   
 
Galerie: Suche » SGL, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Einen Umbauzug...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (807) am: 25.11.19, 06:44
...hatte die Maxima von SGL am Haken als sie hier im Altenburger
Land kurz vor Gößnitz auf den Chip kam - 264 010 oder V 500.17
in Zürchau. Der "Dampfpilz" im Hintergrund ist vom Kraftwerk
Lippendorf bei Neukieritzsch.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.19, 06:46

Datum: 10.11.2019 Ort: Zürchau [info] Land: Thüringen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Mit dem Bauzug zwischen den Felsen
geschrieben von: 294-762 (218) am: 31.07.19, 10:07
Im Sommer 2019 wurde die Bahnstrecke zwischen Neukirchen (b. Sulzbach-Rosenberg) und Visleck komplett erneuert. Dabei kam auch V300.18 (232 446) der SGL zum Einsatz. Am späten Nachmittag des 23.07.2019 zieht die Lok gerade einen Zug mit Altschwellen von der Baustelle zum Bahnhof Neukirchen. Hier rollt sie gerade am Örtchen Peilstein vorbei

Zuletzt bearbeitet am 01.08.19, 13:06

Datum: 23.07.2019 Ort: Peilstein [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
V200 verlässt Bayreuth
geschrieben von: Bernecker (32) am: 02.09.18, 09:25
Als früh morgens das Telefon klingelte und ein Bekannter sagte, dass in Bayreuth eine V200 mit Baustellenwaggons rangiere, war meine Verwunderung mehr als groß. Schließlich war eine Gravita von SGL die ganze Zeit auf der Baustelle gewesen. Diese wurde über Nacht scheinbar gegen die V270.10 ausgetauscht. Aber was nun tun ? Wer weiß, wann der Zug Bayreuth verlässt und in welche Richtung ? Als eine Info kam: Zug macht Bremsprobe, dachte ich mir: alles oder nichts. So bin ich spontan vor der Arbeit nach Bayreuth-Süd gefahren. Diese Stelle war am schnellsten zu erreichen. Der Himmel war komplett bedeckt, an Sonne war nicht zu denken. In Bayreuth angekommen, erfuhr ich über einen Bekannten, dass der Zug "demnächst" nach Nürnberg fahren solle. So zumindest die Auskunft des Tf. Am Himmel bildeten sich immer größere Lücken und aus dem "demnächst" wurde noch eine gute Stunde Warten. Als die Meldung "Abfahrt" kam, zogen 2 fette Wolken in Richtung Sonne. Obwohl es garnicht mehr so heiß war, habe ich geschwitzt ohne Ende. Der Zug war schneller als die Wolken und ich bin danach bestens gelaunt zur Arbeit gefahren.

Datum: 24.08.2018 Ort: Bayreuth [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotter nach Stadtsteinach?!
geschrieben von: Dispolok_E189 (255) am: 17.06.16, 17:49
Schotter nach Stadtsteinach?! Finde den Fehler... Genau: Der Fehler lautet "nach"

Normalerweise wird einmal pro Tag Schotter in der oberfränkischen Kleinstadt geholt. Je nach Bedarf verkehrt dieser Zug von Montag bis Freitag. Für andere Zwecke wird diese kurze Bahnstrecke nicht mehr genutzt. Da bereits in den frühen Morgenstunden mittels V 90 von DB Cargo der tägliche Schotterzug rollte, stand somit kein Zug mehr auf dem Zettel. Ich saß zu dieser Zeit allerdings an der Frankenwaldbahn und wartete auf V 270.09 samt Schotterzug. Laut einer Whatsapp Nachricht sollte das Gegengleis Hochstadt-Marktzeuln - Kronach geschottert werden und somit positionierte ich mich südlich von Kronach bei herrlichem Sonnenschein. Da hier zur Zeit keine Güterzüge fahren (Baustelle Lichtenfels - Bamberg) war das Warten eine Qual. Nach rund 1,5 h Wartezeit brach ich ab und fuhr nach Hochstadt-Marktzeuln um zu schauen, ob der Zug auch wirklich noch da steht, denn gegen 7 Uhr war das noch der Fall. Gegen 9:45 Uhr erreichte ich schließlich den Bahnhof und musste feststellen, dass die Gute nicht mehr da ist... Verdammt!

Nun musste eruiert werden, wo der Zug ist...
-> Der Zug machte Kopf und fuhr in Richtung Lichtenfels.
-> Der Zug fuhr in Richtung Kronach während ich auf der Straße unterwegs war.
-> Der Zug fuhr in Richtung Kulmbach um hier die Gleise zu schottern.

Was soll ich nun machen? Die Entscheidung war schwer und letztendlich entschloss ich mich für Kulmbach, denn die Technikerschule rief schon und gegen 11 Uhr hätte ich dort aufkreuzen müssen. Auf dem Weg nach Kulmbach musste ich zudem auch noch feststellen, dass auch hier keine Gleise geschottert wurden und somit war für mich klar, dass mir der Zug durch die Lappen ging. Gegen 10:15 Uhr erreichte ich nun Kulmbach. Da ich viel zu früh dran war, fuhr ich nochmal kurz nach Untersteinach... vielleicht wird ja hier etwas verladen... Bei Kauerndorf konnte ich zwischen den Büschen Schotterwagen erkennen, doch so richtig glauben wollte ich das nicht. Die Fahrt ging weiter in Richtung Untersteinach-Friedhof. Kaum angekommen traute ich meinen Augen nicht... V270.09 fährt tatsächlich mit Schotterzug in Untersteinach ein und kommt am Signal zum Stehen.

Was werden die jetzt machen? Der Schotterzug war ja bekanntlich beladen und somit schloss ich aus, dass dieser die Nebenbahn nach Stadtsteinach befahren wird. Zudem war auch noch eine Wolke vor der Sonne... Es passierte mehrere Minuten lang nichts und somit wollte ich wieder zurück zum Auto. Dann allerdings gab es einen Pfiff und das Dieselungeheuer rollte langsam los. Letztendlich bog der Zug tatsächlich ab und knirschte in Richtung Stadtsteinach. Genau passend verschwand auch der Wolkenschatten und einem extrem seltenen Bild stand nichts mehr im Wege... fast nichts, aber dazu später.

Grund für diese Fahrt waren Schotterungsarbeiten auf dieser Strecke und im Schneckentempo befuhr der große Brummer diese kleine Nebenbahn. Normalerweise wird hier nur mit einer Lok der Baureihe 294 gefahren.

Viel Glück und Dusel waren somit am 10.06.2016 vorhanden und der Weg zur Schule war zugleich um einiges leichter! :D


Bildmanipulation:
Ein Auto musste digital umgeparkt werden.

Datum: 10.06.2016 Ort: Untersteinach [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Bunkerzug
geschrieben von: Jerome Klumb (177) am: 04.09.15, 18:03
Auf der Europabahn KBS719 KEHL APPENWEIER wurden die Gleise und Schotterbett erneuert. Zum Einsatz kam unter anderem auch die SGL V300.18, die konnte mit einem Bunkerzug voll mit Altschotter bei Sand aufgenommen werden.

Ist für mich immer noch erstaunlich was für Arbeit da geleistet wurde, das aus 2x 232er, 232 387 wo nur noch die Hülle da war und als Duschraum im "Abenteuerzug Ratzeburg" fungierte und 232 446 als weitere Spenderlok diese Lok zum Leben erweckt wurde...Respekt.

Datum: 08.2015 Ort: Sand [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotter mit der V200
geschrieben von: 294-762 (218) am: 08.05.15, 08:19
Im März waren in der nördlichen Oberpfalz einige Schotterzüge mit der modernisierten V270.10 von SGL zum Schotter ziehen unterwegs. So auch hier kurz vor dem Bahnhof Irrenlohe am 21.03.2015.

Datum: 21.03.2015 Ort: Irrenlohe [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Brummmmmmmmm
geschrieben von: neabahn (38) am: 07.04.15, 14:13
Schon von Weitem hörte man an diesem Herbstabend, dass sich aus Nordwesten keine E-Traktion näherte. Die relativ flache Landschaft entlang der Frankenhöhe und dem Altmühlgebiet lässt hier eine weit-"hörige" Geräuschkulisse zu und trägt bei passendem Wind schon vor den Signalen zum Bereitstehen des Fotografen bei.

So war es zwar keine Überraschung mehr, dass statt den streckenüblichen Containerschlangen ein Dieselgespann um die Ecke bog. Die Kombination aus 221 121 und 363 198 war dann allerdings doch sehr reizvoll und unerwartet. Während also die Beiden im Gleichschritt an mir vorbeibrummten, hatte ich mein perfekten Tagesabschlussbild im Kasten.



Im Hintergrund liegt die Ortschaft Lehrberg, die 2006 traurige überregionale Bekanntheit erlangte, als eine Gasexplosion den Dorfkern zerstörte.

Eine voll beladene Wagenschlange wäre mir hier zwar lieber gewesen, in der halben Stunde bis Sonnenuntergang kamen allerdings nur drei unbeladene Güterzüge vorbei.


*Bild begradigt, Zuschnitt leicht geändert, dadurch mussten die letzten Pixel des Mastauslegers rechts dran glauben*

Datum: 14.10.2014 Ort: Ansbach [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schotterzug mit historischer Bespannung
geschrieben von: 294-762 (218) am: 26.03.15, 12:08
Am Mittag des 21. März 2015 rollte die modernisierte V270.10, welche allerdings im alten Farbkleid historisch anmutet, mit einem Schotterzug durch den bahnhof Hiltersdorf. Der Zug war zum Nachziehen von Schotter unterwegs, weshalb auf den Waggons die Arbeiter warten bis sie an der nächsten zu behandelnden Stelle angelangt sind. Der Bahnhof Hiltersdorf hat erst wenige Wochen zuvor einen Freischnitt bekommen. Leider sind dabei auch die alten Lampenmasten gefallen.

Datum: 21.03.2015 Ort: Hiltersdorf [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Güterbahnhof mit Alpenblick
geschrieben von: Abdrücklok (27) am: 02.03.15, 13:46
Der verbliebene (späriche) Güterverkehr im südlichen Oberbayern wird heute über die Gleisanlagen des Güterbahnhofs Rosenheim, welcher direkt neben dem Personenbahnof liegt, abgewickelt. Etwas abgelegen, südlich des Bahnhofes Rosenheim und im Innenbogen der Kufsteiner Hauptstrecke, befindet sich der Güterbahnhof Rosenheim-Süd, welcher mit seinen 6 Gleisen heute nurnoch zum Abstellen von nicht mehr benötigten Güterwagen benutzt wird.

Im Rahmen von Gleisbauarbeiten im Raum Rosenheim im Jahr 2013 wurde er jedoch, wenn auch nur zeitweise, zu neuem Leben erweckt: hier wurden Bauzüge für die Gleisbaustellen be- bzw. entladen sowie Baumaschinen abgestellt.

Am Abend des 23.04.2013 warten 263 002-8 und 264 006-8 der SGL Schienen-Güter-Logistik GmbH aus Würzburg vor alpiner Kulisse mit ihren Bauzügen auf neue Aufgaben.

Datum: 23.04.2013 Ort: Rosenheim [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Winterdienst nach Füssen
geschrieben von: Dennis Kraus (626) am: 10.01.15, 18:57
V270.10 schiebt am ersten Tag des neuen Jahres einen Schneepflug über die König-Ludwig-Bahn nach Füssen. Den größten Teil der Strecke hat das Gespann bereits geschafft, als es kurz nach Weizern-Hopferau bildlich festgehalten wurde.

Datum: 01.01.2015 Ort: Weizern-Hopferau [info] Land: Bayern
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (16):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.