DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (18):   
 
Galerie: Suche » RO-65, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Das Nebelloch von Ileanda
geschrieben von: Jan vdBk (621) am: 26.01.20, 14:34
Der Morgen hatte droben in unserer Pension in den Bergen so wunderschön begonnen, doch die Bahnstrecke, an der nun zwei Fernzüge anstanden, verlief komplett im Tal des Someș. Und im Tal hing der Nebel still und fest. Fast wollten wir die Ambition auf Sonnenbilder aufgeben, da kamen wir nach Ileanda. Hier wehte offenbar ein kleiner Luftzug aus einem Seitental, der auf wenigen hundert Metern Länge die Nebelschwaden vertrieb. So konnten wir IR 1746 dann doch noch mit Sonne fotografieren, als er in den Bahnhof Ileanda einfuhr.

Datum: 20.05.2018 Ort: Ileanda [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf dem Weg in die Hauptstadt
geschrieben von: Jens Naber (399) am: 25.01.20, 14:37
Noch gibt es in Rumänien eine vergleichsweise hohe Anzahl an Nachtzugverbindungen, deren Wege meist quer durch das Land verlaufen. Auch der abendliche Schnellzug 1742 hat am 01. September 2016 noch eine lange Strecke vor sich: Im Nachtsprung führt seine Reise von Satu Mare, ganz im Nordwesten des Landes, bis in die Hauptstadt Bukarest. Für die Strecke benötigt der Zug planmäßig 13 Stunden, wobei die hohe Verspätungsanfälligkeit sicherlich häufig noch für längeren Schlaf sorgen dürfte. Bei Curtuiseni ist das hektische Treiben der Großstadt, die der nächste Zug am nächsten Morgen erreichen wird, noch weit entfernt; in gemächlicher Fahrt schaukelt er hier durch das ländliche Rumänien.

Datum: 01.09.2016 Ort: Curtuiseni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Im Doppelstockwagen durch die Nacht
geschrieben von: Dennis Kraus (627) am: 12.04.19, 12:01
Eine wohl eher weniger komfortable Reise haben die Fahrgäste des IR 1922 von Mangalia nach Sibiu vor sich, der ausschließlich aus normalen Doppelstockwagen besteht. Erst über 13 Stunden später wird der Zug sein Ziel erreicht haben. Die Aufnahme zeigt ihn bei Tuzla.

Datum: 02.08.2017 Ort: Tuzla [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Dafür fährt man nach Rumänien
geschrieben von: Yannick S. (648) am: 28.05.18, 22:06
Rumänien ist eben nicht nur flach, wie man teilweise doch etwas den Eindruck bekommen könnte. Rumänien kann auch richtig bergig und wenn dann noch eine Bahnstrecke mitten durch diese Berge führt, dann klingelt die Motivklingel ganz gewaltig! Der Verkehr auf der Strecke von Salva nach Sighetu Marmatiei über Valea Viseului ist allerdings doch sehr zweischneidig, denn es hört sich zwar prima an, wenn man die Aussage hört, dass auf diese Strecke alle Züge lokbespannt fahren, wenn man dann aber ins Kursbuch schaut muss man fast schon weinen...
So begann das Morgenprogramm am 24.05. mit dem vormittäglichen Regio gen Norden.. und endete danach auch im Prinzip wieder. Aber so eine 65er mit vier roten Wagen entschädigt da doch auf jeden Fall.

Datum: 24.05.2018 Ort: Romuli [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Quer durch Rumänien
geschrieben von: Jens Naber (399) am: 14.05.18, 20:34
In ziemlich exakt 15 Stunden führt der Laufweg des IR 1992 von Timisoara Nord nach Mangalia von West nach Ost durch Rumänien, um seine Reisenden in die rumänische Urlaubsgegend schlechthin zu bringen: Die Seebäder entlang der Schwarzmeerküste. Auf der eingleisigen Nebenbahn von Constanta nach Mangalia wirkt der Zug mit seinen 12 Wagen zwar ziemlich überdimensioniert, er fügt sich dort allerdings in eine Reihe Nachtzüge ein, die während der Urlaubssaison täglich aus allen Ecken Rumäniens ankommen und ähnliche Längen aufweisen. Mit einer halben Stunde Verspätung rollt der Nachtzug am 28. August 2017 bei Tuzla über die Strecke, als Zuglok fungiert an diesem Spätsommertag die sicherlich gut geforderte 65 0944.

Datum: 28.08.2017 Ort: Tuzla [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Entlang des Techirghiol-Sees
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (84) am: 19.01.18, 09:09
Auf der "Bäderbahn" zwischen Constanta und Mangalia verkehren in den Sommermonaten etliche Reisezüge. Werden diese in der Regel aus den unterschiedlichsten einstöckigen Personenwagen gebildet, verkehren auch einige dieser Züge mit Dostos. Hier sieht man den leicht verpäteten Zug mit 65 1101 und 60 1376 mit insgesamt zehn Dostos als R 8801 Constanta - Mangalia bei Eforie Sud. Beim Gewässer links handelt es sich um den Techirghiol-See, während sich nicht sichtbar direkt hinter dem Zug und der angrenzenden Bebauung das schwarze Meer befindet.

Datum: 05.08.2017 Ort: Eforie Sud [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Regionalverkehr am Schwarzen Meer
geschrieben von: Dennis Kraus (627) am: 12.11.17, 09:54
In den Sommermonaten erreicht täglich ein Nachtzug aus Sibiu die Kleinstadt Mangalia am Schwarzen Meer. Gebildet wird dieser komplett aus Doppelstockwagen. Nach einer knappen Stunde verlässt diese Garnitur als normaler Regionalzug in Form des R 8804 nach Constanta die Küstenstadt wieder.

Datum: 02.08.2017 Ort: Costinesti [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Einmal quer durch ganz Rumänien
geschrieben von: Dennis Kraus (627) am: 12.08.17, 14:30
Zu den in den Sommermonaten täglich nach Mangalia am Schwarzen Meer verkehrenden Nachtzügen zählt auch das Zugpaar D 1931/1932, welches die Küste im äußersten Südosten Rumäniens mit Oradea im Nordwesten an der ungarischen Grenze verbindet. Die Reise dauert insgesamt 17,5 Stunden.
Mit 65 0915 an der Spitze hat der Urlauberzug vor rund einer Stunde Mangalia verlassen und rollt nun entlang des Lacul Techirghiol dem nächsten Halt Eforie Nord entgegen.

Datum: 2017 Ort: Eforie Nord [info] Land: Europa: Rumänien
BR: Ro-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Viel Verkehr am Schwarzen Meer
geschrieben von: Dennis Kraus (627) am: 09.08.17, 14:15
Ein großes Fahrgastaufkommen gibt es in den Sommermonaten auf der entlang des Schwarzen Meers verlaufenden Bahnlinie Konstanza - Mangalia. So verkehren während der Hauptsaison täglich aus dem ganzen Land lange Nachtzüge nach Mangalia und auch die Regionalzüge sind entsprechend lang. Mit 8 Wagen ist R 8805 am Abend des 02.08.2017 nahe Tuzla auf dem Weg nach Mangalia.

Datum: 02.08.2017 Ort: Tuzla [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Fernverkehr im Apuseni-Gebirge
geschrieben von: Jens Naber (399) am: 01.12.16, 20:14
Landschaftlich abwechslungsreich präsentiert sich die Bahnstrecke von Cluj-Napoca nach Oradea, welche die Züge durch das Apuseni-Gebirge führt. Auch der Fahrzeugeinsatz lässt keine Langeweile aufkommen, obwohl hier leider auch einige Desiros in den Plänen mitmischen. Zu den klassisch lokbespannten Leistungen zählt der IC 366 von Brasov nach Budapest, der am frühen Abend des 02. September 2016 mit einer knappen Stunde Verspätung und 65 1300 als Zuglok über die Strecke gen Westen rumpelt. Für die gut 700 Kilometer ist der Zug den ganzen Tag unterwegs, früh morgens in Brasov gestartet, wird er erst am späten Abend die ungarische Hauptstadt erreichen.

Datum: 02.09.2016 Ort: Negreni [info] Land: Europa: Rumänien
BR: RO-65 Fahrzeugeinsteller: CFR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (18):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.