DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 36
>
Auswahl (1771):   
 
Galerie: Suche » 218, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Neuenmarkt-Wirsberg (1990)
geschrieben von: Andreas T (395) am: 10.04.21, 10:02
Im Rahmen einer gelungenen Fototour Richtung Fichtelgebirge, welche mein Bruder Günter, KHR und ich im Sommer unternahmen, suchten wir am Morgen des 29.08.1990 auch Neuenmarkt-Wirsberg auf.

Neuenmarkt-Wirsberg - selbst diejenigen, die nicht mit Dampfbetrieb "sozialisiert" worden sind und keinen Planbetrieb bei der DB fotografiert haben, verbinden diesen Ort mit 01ern auf der "Schiefen Ebene" - oder jedenfalls mit dem dortigen Dampflokmuseum.

Mir persönlich genügte es, dass damals die altrote 218 228 und die altrote 218 225 (als D 2856) auf uns warteten.

Wobei für meinen Bruder Günter und mich die Frage bis heute offen geblieben ist, warum wir uns damals für die 218 228 als Zugbezeichnung "Ex 14393" notiert haben. Weiß jemand, das wir meinten oder ist es ein bloßer Schreibfehler?

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)



Zuletzt bearbeitet am 10.04.21, 15:37

Datum: 29.08.1990 Ort: Neuenmarkt-Wirsberg [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Jahre gehen ins Land ...
geschrieben von: 797 505 (374) am: 06.04.21, 22:24
... und an der Geislinger Steige selbst hat sich nur wenig verändert.
Ähnlich wie Bernd-Oliver ( [www.drehscheibe-online.de] ) hab auch ich anno 1987 als junger Steppke schon auf der Metallgittertreppe oben im Auslauf der Geislinger Steige bei Amstetten gestanden. Viel hat sich dort nicht verändert (außer vielleicht, dass der Blick in die Gegenrichtung viele Jahre lang mit einem Schild von Leonhard Weiss verschandelt war).
Nur die heutige Nesa 218 155 war damals eine blau-beige Flensburgerin und ist vermutlich noch nicht mit Bauzügen durch die Republik getourt. Am Karfreitag, 2. April 2021 ist die Freude über die kurzfristig angekündigte altrote Schönheit mit ihrem Kranwagen groß. Und neben dem Knipser steht der Nachwuchs und kommt beim Fotografieren noch kaum über das Geländer hinweg ... ;-)

Ausrichtung und Verzerrung nach "bestem Wissen und Gewissen".

Datum: 02.04.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Nesa
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ulmer Leih-218er bei herrlichem Winterwetter
geschrieben von: KBS 785 (4) am: 06.04.21, 08:39
Anfang/Mitte Februar 2021 kündigte sich weiterer Schneefall im Süden Deutschlands an und passenderweise sollte sich danach eine sehr kalte, sonnige Wetterphase einstellen. Als am Vormittag des 11.Februar die Meldung rein kam, dass die beiden RPRS Leih-218, 218 489 (o/b) und 218 319 (or), den IC 119 nach Lindau bespannen werden, war das Ziel für den nächsten Tag klar - schwäbische Alb. Trotz eisig kaltem Wind und Temperaturen weit unter 0 Grad blieb ich 8 Stunden an der Strecke und konnte so neben zahlreichem Güterverkehr das volle Dieselprogramm, IC 2012/2013 und IC 118/119, mitnehmen. Hier passiert der nahezu pünktlich fahrende IC 2012 mit den beiden RPRS Schmuckstücken die Wacholderheide zwischen Lonsee und Urspring.

Datum: 12.02.2021 Ort: Urspring [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Ozeanblau/beige am Klassiker
geschrieben von: Dennis Kraus (744) am: 05.04.21, 18:39
Die Fotostelle bei Altstädten mit Blick auf den Grünten ist einer der Klassiker im Allgäu. Ideal für das Motiv ist der nachmittägliche IC 2085 nach Oberstdorf, im Regelfall mit einer Ulmer 218 bespannt. Am 04.04.2021 wurde die am vormittags nordwärts verkehrenden IC 2084 eingesetzte 218 allerdings schadhaft, sodass man nachmittags beim Gegenzug in Kempten einen außerplanmäßigen Lokwechsel durchführte. Dort übernahm dann die ozeanblau/beige 218 446 den IC 2085. Der außergewöhnliche Einsatz der üblicherweise nur an der Dosto-Garnitur fahrenden Regio-Lok wurde mithilfe des Hochstativs am Klassiker bildlich festgehalten.

Datum: 04.04.2021 Ort: Altstädten [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
EGP für BBL
geschrieben von: AntiViruz28 (59) am: 04.04.21, 11:42
Am Karsamstag war schönes Wetter und es wurde angekündigt, dass die EGP 218 201 mit einer BBL 225 die Main-Weser-Bahn über Bad Vilbel gen Süden hinunter rollen soll. Als ich die Meldung bekam, war der Zug bereits in Lang-Göns. Da ich sowieso das Auto durch die Waschanlage fahren wollte, machte ich einen kurzen Abstecher an den heimischen Bahnhof in Groß Karben, um den Zug abzulichten.

Ein bisschen kahles Buschwerk am Schienenräumer der Lok wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 06.04.21, 12:16

Datum: 03.04.2021 Ort: Groß Karben [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Back to the 90s!
geschrieben von: KBS720 (72) am: 01.04.21, 21:29
Anfang des Jahres tingelte die wunderhübsche 218 319 von RP durch die Ulmer Fernverkehrspläne. Wochenlang versuchten wir, mal ein gescheites Foto der Kombination „218 319+Wetter+arbeitsfrei +ohne nervige Strippe“ zu schießen: Lange erfolglos. Entweder flog die Maschine aus ihrem angedachten Umlauf, oder das Wetter war mies oder sie rotierte mal wieder auf der Süd- und Filsbahn hin und her.

Am 6. März 2021 kam dann morgens die erlösende Meldung „319 am 2084“. Ok, Wetter war zu dem Zeitpunkt im Allgäu noch nicht, aber sowohl Wolkenradar wie auch die Wetterdienste prognostizierten eine rasche Wolkenauflösung zum Nachmittag hin. Also rausgedüst!

Datum: 06.03.2021 Ort: Ruderatshofen [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein wenig "Lost Place" am Harzrand
geschrieben von: Nils (511) am: 28.03.21, 13:08
Mitten zwischen den Halden der Harzer Zinkoxide liegt ein alter Werkbahnhof im Dornröschenschlaf. Diese Kulisse samt Stellwerk diente am 22.04.2011 als Motiv für 218 473 mit ihrem RE Hannover-Bad Harzburg. Der Zug wird in wenigen Minuten unter der berühmten Bad Harzburger Signalbrücke hindruch rollen. Im Hintergrund steht das EVsig des Bahnhofes Oker.

Datum: 22.04.2011 Ort: Harlingerode [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gedreht nach Hannover
geschrieben von: H.M. (41) am: 27.03.21, 18:48
Lang ist es her als auf der KBS 320 218er bespannte Personenzüge zum Alltag gehörten. Im Jahr 2014 hat es wohl nur wenige diesellastige Eisenbahnfotografen gegeben die den Zügen im letzten Fahrplanjahr vor dem Betreiberwechsel nicht nachgestellt haben. Auch Geschichte ist das V-160 Forum (wenn ich mich richtig erinnere), welches stets aktuell informierte. Dort schaute ich mal wieder nach der Frühschicht rein und lass das eine gedrehte Garnitur im Einsatz ist. Die ich auch zeitlich umsetzen konnte. Wie so oft fiel mir sofort ein noch "haben will" Motiv ein, wo ich allerdings mit einem Massenauflauf von Fotografen rechnete. Vor Ort angekommen guckte ich nicht schlecht, keine Menschenseele weit und breit und kein einreihen in eine Fotolinie. Nachdem ich meinen Leiterstandpunkt ermittelt und etwas Bahndammpflege betrieben hatte ging die Warterei los. Die Gedanken kreisten, hoffentlich fährt mir kein Auto den Zug zu oder die Schlange vor dem Bü jenseits der Gleise reicht bis ins Motiv. Aber alle Bedenken waren umsonst. Für einen Freitag war dann doch recht wenig Verkehr auf der Straße.

218 396 mit dem RE 14072 von Bad Harzburg nach Hannover passiert am 11.07.2014 das Einfahrsignal von Baddeckenstedt.

Datum: 11.07.2014 Ort: Baddeckenstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschleppdienst
geschrieben von: CrazyBoyLP (61) am: 23.03.21, 14:22
Noch unverzichtbar sind die Loks der Baureihe 218.8 für den Fernverkehr. Sie dienen in ganz Deutschland verteilt zum Abschleppen von liegengebliebenen Zügen. Am 14.04.2020 war mal wieder ein ICE 3 abzuschleppen und ich postierte mich am Bü zwischen DA-Kranichstein und DA-Nord auf der Güterstrecke und wartete die besagte Fahrt ab. Dann kamen 218 812 und 218 824 mit dem ICE ums Eck und die Fotowolke vom Dienst hatte glücklicherweise auch Pause.

Manipulation: Eigentlich mache ich sowas überhaupt nicht gerne, aber kurz vor Durchfahrt des Abschleppzuges musste ein Flachwagenzug die Durchfahrt am Esig abwarten und wie es der Zufall so wollte standen zwei Flachwagen voll im Gegengleis im Bild. Da der Zug direkt nach Durchfahrt der 218er auch weggefahren ist, konnte ich die zwei Flachwagen relativ problemlos entfernen.

Datum: 14.04.2020 Ort: Darmstadt-Kranichstein [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Könnte jetzt bitte IRGENDWAS kommen?
geschrieben von: Andreaskreuz (21) am: 19.03.21, 20:56
Die ersten 30 Minuten nach Sonnenaufgang hält sich die Sonne entgegen der Vorhersagen komplett hinter Wolken. Enttäuscht will ich zur Unterkunft zurückgehen, da zeigt sich auf einmal ein breiterer blauer Streifen am Himmel – und die Sonne näher sich diesem. Kurze Zeit später kommt sie zum Vorschein und wegen des Regens bildet sich im Rücken des Fotografen ein kompletter Regenbogen. Tja, der lässt sich wohl nicht mit Zug umsetzen, an der gegenüberliegenden Nössespitze (auf die Schnelle nicht zu erreichen) ginge das aber wohl auch nicht so richtig – also alles halb so schlimm, doch nicht für die falsche Stelle entschieden.
Nur der nächste Zug ist erst in gut 10 Minuten zu erwarten, also hoffen, dass das Licht hält. In diesen Minuten ist der Titel des Bildes entstanden…
Dass vor dem Sylt Shuttle dann auch noch ein 218-Doppel, noch dazu mit der führenden 218 490 die zu dem Zeitpunkt an der Nordsee einzige blau-beige ohne LED-Frontlichter hängt, müsste angesichts der knapp sechs Kilometer Luftlinie Entfernung bzw. des Sonnenstands eigentlich irrelevant sein. Trotzdem steigert das irgendwie den subjektiven Wert noch einmal.


Datum: 27.08.2020 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten auf den IC 118
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 19.03.21, 14:43
Noch bis zum Fahrplanwechsel im Dezember findet am IC-Zugpaar 118/119 in Lindau ein Lokwechsel von einer ÖBB-Elektrolok von/nach Innsbruck auf ein 218-Doppel statt, mit dem das Zugpaar von/nach Stuttgart befördert wird. Nach der Übernachtung der Loks des IC 119 in Lindau entschwinden diese am nächsten Morgen Lz nach Immenstadt, um dort den IC 2012 zu übernehmen. Im Gegenzug kommt das Doppel, dass den 2012 zuvor aus Obertdorf bis Immenstadt gebracht hat, Lz durch das Allgäu hinab nach Lindau, um dort den IC 118 nach Stuttgart zu bespannen. Sinn und Zweck dieser Tauschfahrten ist es, die Loks am IC 2012/13 und 2084/85 umlauftechnisch an die Ulmer Werkstatt anzubinden, da ab Stuttgart die Loks aus dem 118 oft ebenfalls Lz nach Ulm zur Werkstatt fahren und am Tag darauf ein neues Doppel aus Ulm Lz nach Stuttgart für den 119 kommt.

Am 06. August 2018 kam vom IC 2012 ein Ulmer 218-Doppel, bestehend aus der bereits relativ ausgeblichenen 326 und der sich in deutlich besserem Zustand befindlichen 491, das Allgäu hinunter und wartete nun auf dem Bodensee-Damm auf das Eintreffen des IC 118 aus Österreich, um nach erfolgtem Lokwechsel am Lindauer Inselbahnhof den Zug weiter nach Stuttgart zu befördern.

Manipulation: Eine ins Bild ragende Laternenspitze und ein kleines angescnittenes Schild im Gleisbereich vor der Lok digital abgebaut.

Datum: 06.08.2018 Ort: Lindau [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bitte fahr' endlich los!!!
geschrieben von: Vinne (731) am: 19.03.21, 17:21
Im Herbst 2018 war ich - mal wieder - zum Herbsturlaub auf Deutschlands nördlichster Insel.

Nachdem ich dort die meisten Marschbahnmotive über die Jahre bei stabilem Wetter ausreichend bebildert habe (einzelne Ausnahmen ausgenommen), reizt mich dort inzwischen fast nur noch "echtes Marschbahnwetter".
Und so zog ich weniger nach Wettervorhersage sondern viel mehr auf Basis des Wolkenfilms in die Schlacht.
Von der See kündigte sich an diesem Tag ein interessantes Bild an, denn zwei sehr breite "Nord-Süd-Lücken" schoben von der Nordsee her auf die Insel zu.

Während die erste Lücke von rund einer Stunde leider nur wenig passende Bilder am Bahnübergang "Königskamp" einbrachte, gab es nach der Passage des heftigen Regenbandes dann wieder Hoffnung, denn der "Deichgraf" stand unter der Zugnummer IC 2315 mit scharrenden Hufen in Gleis 1 parat.
Aaaaaaber die Marschbahn wäre ja nicht die Marschbahn, wenn auch an diesem Tag nicht mal wieder völliges Fahrplanchaos an der Westküste geherrscht hätte. Und so stand und stand ich da, 218 380 und 491 die ganze Zeit im Blick.
SyltShuttle kamen und gingen, ein RE-Paar wurde auch noch durchgeprügelt aber vor allem war eines problematisch: das nächste Wolkenfeld über der See. Und im Herbst garniert man das Wetter im Norden häufig mit Wind. Und der beschleunigt die Masse im Himmel durchaus zu nervenaufreibenden Geschwindigkeiten.
Nachdem eine weitere Pappe dann endlich den Weg von der Abstellgruppe zum Bahnsteig gefunden hatte, gab es auf Stellwerk "Wf" endlich ein Einsehen mit dem nervösen Fotografen, Signal P1 erhob den Flügel und die Motoren der Loks gaben den ersehnten Klang von sich.
Rund eine Viertelstunde später war die Beleuchtung am letzten Schrankenposten der Marschbahn dann für nichts mehr zu gebrauchen - Glück gehabt! Leider habe ich den Kirchturm gekonnt hinter dem Sperrsignal versteckt - Künstlerpech in der Aufregung des Moments.

Datum: 01.10.2018 Ort: Westerland (Sylt) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ihre zuverlässigste Seite...
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 18.03.21, 15:12
...zeigten (wieder einmal) die 5 Ulmer 245 im September 2020. An manchen Tagen tauchten genau gar keine oder nur eine 245 auf der Württembergischen Südbahn auf, sodass an den RE (Stuttgart-)Ulm-Lindau wie in alten Zeiten eine 218-Quote von (beinahe) 100 Prozent herrschte. Auch der 09. September war einer dieser Tage mit fast ungetrübter 218-Herrlichkeit, sodass auch der mittägliche RE 4217 von einer 218 in Gestalt der mittlerweile bereits relativ ausgeblichenen 438 bei Lohner gen Bodensee unterwegs war.

Warum ich den großen Ast nicht komplett ins Bild genommen habe, kann ich nicht mehr mit absoluter Sicherheit sagen. Ich vermute aber, dass der Ast entweder so weit nach oben ragte, dass das ganze Bild mit Ast viel zu weitwinklig geworden wäre oder der Weitwinkel des Objektives nicht gereicht hat...
Manipulation: Der Mais auf der anderen Gleisseite hat digital einen Bauzaun am Gleis überwuchert ;-)

Datum: 09.09.2020 Ort: Lohner [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Conny's (zweite) Heimat
geschrieben von: Nils (511) am: 17.03.21, 21:20
Derweil macht Conny (218 460) mal wieder Urlaub in ihrem geliebten Holsteinland. Nachdem es ihr während den Kieler Wochen immer so gut gefiel, hat sie sich eine Zweitwohnung bei der RBSH besorgt und lässt sich tagsüber immer Ostseeluft an Kieler Hörn oder dem Ort ihrer Jugend an der Trave in Lübeck um die Ohren pusten. In Tagesrandlage freut sie sich immer über ein paar Kilometer Auslauf. Den ganzen Tag "Füße hoch" ist ja auch nicht gut... So ging es am 17.03.2021 mit RE11129 von Kiel nach Lübeck und durfte zeitgleich noch eine 112 bespaßen... Nach einem kurzen Halt am Bahnhof Plön mit direktem Seeblick ging es an der Friedhofsverwaltung weiter in Richtung Malente... Ein kurzes "Moin" gab es für den am Bahnsteigende stehenden heimischen Fotografen - man kennt sich bereits. Auslöser betätigt, kurzes Kopfnicken zurück, bis demnächst irgendwo in den Hügeln der Holsteinischen Schweiz... Die ungünstig aus dem Dach ragende Spitze eines Signals wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 17.03.21, 22:37

Datum: 17.03.2021 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Radexpress durch den Schussentobel
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 17.03.21, 16:39
Einer der größeren Bodensee-Zuflüsse auf deutscher Seite ist das Flüsschen Schussen, die von ihrer Quelle nahe des oberschwäbischen Bad Schussenried hinab zum Schwäbischen Meer fließt.
Dabei zeigt sich das Tal der Schussen von zwei komplett unterschiedlichen Seiten - während ab Mochenwangen ein weites, von eiszeitlichen Gletscherzungen geformten Tal den Lauf der Schussen lenkt, musste sich der Fluss weiter nördlich zwischen Aulendorf und Mochenwangen erst seinen Weg des heutigen Schussentobels durch die Endmöränenlandschaft des heutigen Altdorfer Waldes (der ja eigentlich mittlerweile Weingartener Wald heißen müsste, nachdem die Stadt Altdorf, nach der der Wald benannt wurde, 1865 in Weingarten umbenannt wurde) ergraben.

Auch die Württembergische Südbahn folgt ab Bad Schussenried der Schussen und nimmt ab Aulendorf ebenfalls den Weg durch den Schussentobel. Eben dort war, kurz bevor sich das Schussental ab kaum einer Kurve weiter bei Mochenwangen zu dem weiten Tal weiten Tal der Gletscherzungen weitet, die Ulmer 218 439 im September 2016 mit dem damals noch verkehrenden Radexpress-IRE unterwegs. Mit dem des wenige Wochen später Ende September auslaufenden Großen Verkehrsvertrages war das Ende dieses besonderen IRE-Umlaufes besiegelt, bei dem die normale Dosto-Garnitur um einen Fahrradwagen verstärkt und von einem 218-Sandwich traktioniert wurde. Immerhin sind die Südbahn-RE-Garnituren mittlerweile mit einem Doppelstockwagen mit komplett ausgeräumten Unterdeck unterwegs, sodass das eigene Fahrrad auch ohne Fahrradwagen in der Regel noch seinen Platz im Zug findet.

Datum: 10.06.2016 Ort: Mochenwangen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Damals in Hoffenheim
geschrieben von: Der Weinheimer (41) am: 11.03.21, 17:20
Anfang Oktober 2008 zieht 218 479-4 einen Regional Express von Heilbronn nach Heidelberg.
Die Strecke im Kraichgau, auch "über den Buckel" genannt, wurde im selben Jahr angefangen zu modernisieren.
Das "Ks" Signal steht bereits und löst bald das Formsignal ab. Dazu stand auch die Elektrifizierung an und im November 2009 wurde dann elektrisch gefahren.
Somit verschwanden dann auch die 218 aus dem Plandienst.
Auf der oberen linken Seite sind die Flutlichter des Dietmar-Hopp-Stadions zu erkennen. In diesem Stadion spielte die TSG 1899 Hoffenheim Fußball, bis sie 2008 in die Bundesliga aufstieg und der Platz für die Zuschauer zu wenig wurde.


Zuletzt bearbeitet am 11.03.21, 17:21

Datum: 04.10.2008 Ort: Hoffenheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte
Optionen:
 
Abfahrt!
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 10.03.21, 20:53
Mittagszeit Anfang August - eigentlich dank Hochlicht und oft noch sommerlich-heißer Temperaturen eher Zeit für die Mittagspause während der Fototour.
Eigentlich sollte die Hochlichtphase an jenem ersten Augusttag 2017 auch nur zum Stellenwechsel und Ergänzen der Dank sommerlich heißer Temperaturen bereits zur Neige gehenden Wasservorräte genutzt werden.

Als beim Umsteigen in Aulendorf jedoch eine 218 am IRE südwärts am Horizint auftauchte, wurde "wenn man denn schonmal da ist" zumindest zur Dokumentation doch kurz die Kamera heraus geholt.
Nach einem kurzen Zwischenhalt legte die Ulmer 218 410 eine kräftige Anfahrt hin, um weiter gen Lindau zu fahren. Trotz Hochlicht finde ich im Nachhinein das Bild dieser kräftigen Anfahrt im damals von Elektrifizierungsmaßnahmen und bwegten Zügen noch verschohnten Aulendorfer Bahnhof zeigenswert.

Mittlerweile ist die komplette Südbahn elektrifiziert, die mit 218 oder 245 bespannten RE gehen in ihren letzten Sommer, ehe im Dezember die Elektrotraktion übernimmt. Auch die 218 410 ist nicht mehr unter den lebenden 218, dem Vernehmen nach ist sie mittlerweile in Kempten Ersatzteilspender.

Manipulation: Spiegelung an der Lokfront etwas entschärft

Zuletzt bearbeitet am 10.03.21, 20:57

Datum: 01.08.2017 Ort: Aulendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Erster Streiflichtschuss des Tages
geschrieben von: Vinne (731) am: 10.03.21, 17:55
Oktober bis März ist Marschbahnzeit! Verhältnismäßig kurze Tage, angenehme Temperaturen (meistens jedenfalls), die Stimmung an der Küste und genial flaches Licht lassen das Herz des Eisenbahnfotografen höher schlagen.

Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang kann man sich am "Shuttle-Abschnitt" bespaßen lassen und gerade in den Tagesrandlagen mit aufmerksamem Auge die eine oder andere Stimmung einfangen.

Nachdem ich mir den Sonnenaufgang als Scherenschnitt am Kreuzungsbahnhof Lehnshallig gab, war in der Folge das flache Streiflicht ein "no brainer", um die folgenden Shuttle am Einfahrvorsignal von Lehnshallig zwischen den Bahnübergängen "Am Rollwagenzug" und "Südergotteskoogweg" gebührend zu porträtieren.

Glücklicherweise hatte der Fahrdienst Lehnshallig an diesem Morgen seine "hoch = raus"-Phase, sodass jedwede Bewegung in Richtung Wattenmeer auf Hp2 am Einfahrsignal zusteuern durfte. Daher entfiel auch der so oft erlebte "Klappschaden" des Spiegeleis, sodass selbiges noch neben dem Busch seinen Platz im Bild fand.

Die aufgehende Sonne dürfte dem Lokführer bereits weit sichtbar die orangene Warnfarbe in die Augen gespiegelt haben, sodass 218 488 und 307 vor dem glänzenden Wagenpark bereits im "Rasenmäherleerlauf" dahergebrummelt kamen.

Datum: 16.10.2020 Ort: Lehnshallig [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Langsam die Geislinger Steige hinab...
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 08.03.21, 20:42
...bremsten die beiden Ulmer 218 Numero 491 und 494 den IC 118 am letzten Februartag 2021. Unterhalb von Amstetten bog das Doppel in die erste Kurve der Steige talwärts ein.
Dank Freischnitt in einem der letzten Winter wurde diese Perspektive bei Amstetten möglich. Man steht zwar einige Meter von der Hangkante entfernt, Trittsicherheit ist trotzdem kein Fehler.



Zuletzt bearbeitet am 09.03.21, 18:41

Datum: 28.02.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
218 im Donautal
geschrieben von: Dennis Kraus (744) am: 07.03.21, 18:52
Auch 2021 ist weiterhin planmäßig ein Umlauf mit 218 im Donautal zwischen Ulm und Donaueschingen unterwegs. Es kommt eine Dosto-Wendezuggarnitur zum Einsatz, die Lok steht Richtung Ulm.
218 430 wurde am 06.03.2021 mit RE 3247 nach Ulm bei Inzigkofen in der herrlichen Landschaft des Donautals angetroffen.

Datum: 06.03.2021 Ort: Inzigkofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Orientrot auf der Geislinger Steige
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 05.03.21, 23:17
Die Geislinger Steige fast geschafft hatten am letzten Februartag 2021 die gerade leihweise in Ulmer Plänen fahrende orientrote 218 319 von Railsystems im Bunde mit der zum letzten Fahrplanwechsel aus Mühldorf nach Ulm gekommenen 218 423. Kurz vor Amstetten passierte das Doppel unter kernigem 218-Sound die zufriedenen Fotografen, zahlreiche andere Hobbykollegen erwarteten den IC 119 an diesem Tag ebenfalls entlang der Strecke.

Manipulation: Ein ungeschickt ins Bild fahrendes Auto wurde digital etwas beschleunigt. Zudem weiß der geübte Radfahrer auch ohne Schilder, dass auf den meisten Radwegen kein Winterdienst besteht und wie man starke Steigungen auch ohne Absteigen hinunter kommt ;-)

Datum: 28.02.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
EC-Spiegelung im Schwarzensee (2015)
geschrieben von: Andreas T (395) am: 04.03.21, 17:31
Auch wenn es bereits ein Bild des Schwarzensees, gelegen zwischen dem baden-württembergischen Wangen und dem bayerischen Hergatz, in unserer Galerie gibt [www.drehscheibe-online.de] , möchte ich zusätzlich dieses Bild aus dem Jahr 2015 vorschlagen. Weil dieses Bild nämlich deutlich später im Jahr entstanden ist, stellen sich einerseits die Lichtverhältnisse anders dar. Vor allem ergibt sich aus der hier vorgeschlagenen Perspektive mit anderem Standort und fast doppelter Brennweite nicht nur der Blick auf die Ortschaft Schwarzenberg und den Kirchturm der dortigen Pfarrkirche, sondern auch eine passable Spiegelung der beiden Loks auf der Wasseroberfläche.

Zu sehen sind am 25.09.2015 in Doppeltraktion 218 430 und eine weitere, unbekannte 218 als EC 192 auf dem Weg Richtung Lindau.

Bildmanipulation: Auf der Wise zwischen Gleis und See wurden ein paar störende Heuballen, welche in weiße Folie eingeschweißt waren, elektronisch zur Seite gerollt.

Zuletzt bearbeitet am 04.03.21, 17:38

Datum: 25.09.2015 Ort: Hergatz [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Filstal
geschrieben von: 181 201 (66) am: 02.03.21, 16:40
218 423 und 218 319 sind mit IC 118 von Innsbruck nach Dortmund bei Ebersbach im Filstal unterwegs.

Hinweis: Es wurde links neben der Lok ein störendes Auto entfernt!

-Farben wurden überarbeitet-

Datum: 25.02.2021 Ort: Ebersbach (Fils) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Vorboten der Elektrifizierung
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 24.02.21, 19:02
Bereits vor dem Beginn der Elektrifizierung des Abschnittes Ravensburg-Friedrichshafen der Württembergischen Südbahn waren die Anzeichen bereits vorher deutlich. Neben dem Bauzaun lagen entlang der Strecke verteilt immer wieder einige zukünftige Mastfundamente (?), Baugerät stand bereit und ein Freischnitt für das Lichtraumprofil der Oberleitung sorgte für das ein- oder andere freigeschnittene Motiv.

Auch in den Apfelplantagen nördlich von Meckenbeuren ermöglichte der Freischnitt wieder einen freien Blick auf die Strecke, sodass die im Sommer 2020 leihweise in Ulmer Plänen fahrende 218 460 wenige Tage vor dem Beginn der eigentlichen Elektrifizierung ohne störenden Bewuchs dort dokumentiert werden konnte.

Datum: 08.09.2020 Ort: Meckenbeuren [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Kohle für Cranzahl
geschrieben von: 99 741 (52) am: 25.02.21, 09:29
In regelmäßigen Abständen bezieht die schmalspurige Fichtelbergbahn (Cranzahl - Oberwiesenthal) Kohle auf dem Schienenweg. Bereits seit einigen Jahren ist damit die PRESS betraut. Der Zug erreicht Cranzahl meist Montag Abend durchs Zschopautal, Dienstagmorgen wird mit dem Entladen begonnen und am Nachmittag geht es wieder zurück.
Die Bespannung sowie die Wagen gleichen dabei oft einer Lotterie: Von verschiedenen V100-Bauarten (in verschiedenen Lackierungen) über 118 bis 218 vor 2- und 4achsigen E oder Res - es war schon viel dabei.

Gestern erreichte die erste Ladung Kohle für dieses Jahr Cranzahl. Bereits im Voraus war bekannt, dass diesmal die blaue 218 054 (ex. 218 448 - und sogar mit Bahnräumer!) den Zug bespannen sollte. Hier durchquert der Zug soeben wenige Kilometer vorm Ziel Sehma.


Zweiteinstellung: Bild aufgehellt und weniger komprimiert.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 09:29

Datum: 22.02.2021 Ort: Sehmatal - Sehma [info] Land: Sachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
218 319 aufs Dach zu schauen
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (17) am: 20.02.21, 18:29
… soll für den Kenner aufgrund ihrer Kühlanlage äußerst interessant sein, wie ich bereits mehrfach gelesen habe. Am 20. Februar 2021 habe ich mich aber nicht an irgendwelchen Bauartunterschieden erfreut, die man aufgrund der Entfernung zum Objekt sowieso nicht wirklich erkennen kann, sondern einfach am herrlichen Wetter. Bei Sonnenschein und Temperaturen gut über 10 °C kommen einfach Frühlingsgefühle auf. Vom Wittinger Fels beobachteten einige Wanderer und ich wie 218 319 und 218 481 mit IC 119 am Haken gemächlich die Geislinger Steige emporklettern.

Datum: 20.02.2021 Ort: Geislingen (Steige) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Morgen im tiefgekühlten Allgäu
geschrieben von: KBS720 (72) am: 18.02.21, 20:39
Nach dem Ende der Alex- und EC-Verkehre hatten wir das Allgäu vor zwei Monaten eigentlich schon ad acta gelegt. Doch die Nachricht, daß Kempten durchaus brauchbare neue 218-Umläufe gestaltet hat, ließ schon vor Wochen erste Planungen aufkommen: „Der müsste doch da und da gehen“. :-)

Und so fuhren wir am letzten Samstag bei sternklarem Himmel zuhause los, passierten den wolkenlosen(!) Bodensee und düsten hinauf ins Allgäu. Bis kurz vor Immenstadt wars immer noch wolkenlos, doch der Alpsee hatte in der Nacht wieder ganz schön gearbeitet und ein paar äußerst nervige Wolkenfetzen waberten in der Gegend herum.

Glücklicherweise erfolgte die Nebelauflösung aber in (für die Jahreszeit) durchaus rasantem Tempo, sodaß einer stimmungsvollen Aufnahme von 218 425 und 414 mit dem RE 3893 nichts mehr im Weg stand.

Datum: 13.02.2021 Ort: Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fuzzyauflauf an der Filstalbahn
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (17) am: 16.02.21, 11:51
Am vorletzten Februarwochenende 2021 gab es einen Fuzzyansturm aufs Filstal, wie ich ihn schon länger nicht mehr erlebt habe. Zum einen lockte das hervorragende Wetter (Strahlender Sonnenschein bei Minusgraden und einer an vielen Stellen geschlossenen Schneedecke), zum anderen waren 218 319 (orientrot) und 218 489 (ozeanblau/beige) von Railsystems RP, die gerade in Ulm aushelfen, mit den IC 2012/21013 und 118/119 unterwegs. Am Samstag (13.02.2021) brachten sie IC 118 von Lindau nach Stuttgart. Ich entschied mich, die nicht alltägliche Kombination aus ÖBB-Wagen und einer zweifarbigen 218-Doppeltraktion kurz vor Amstetten aufzunehmen. Im Gegensatz zu den anderen Anwesenden wählte ich die gleisferne Perspektive vom Waldrand. Daher waren leider deren Kfz mit im Bild, die ich digital umgeparkt habe.

Zuletzt bearbeitet am 25.02.21, 20:53

Datum: 13.02.2021 Ort: Amstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Railsystems RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Kreuznacher Übergabe – ein Midsommermotiv
geschrieben von: Jochen Schüler (55) am: 11.02.21, 21:29
Wer kennt sie nicht, die viel zu vielen Midsommermotive. Eines in meiner Heimat war die Kreuznacher Übergabe. Sie fuhr planmäßig an W(Sa) um 20:10 von Bad Kreuznach nach Mainz Gbf. Sie war nicht gerade einfach umzusetzen, denn sie fuhr in Nordostrichtung und hatte nur an wenigen Stellen (bescheidenes) Frontlicht. Eine davon war das nördliche Stellwerk im Bahnhof Gensingen – Horrweiler.

Diesen Widrigkeiten stand entgegen, dass sie immer bestens ausgelastet war, fuhr sie doch alle Wagenladungen aus dem Naheraum bis Idar Oberstein zum Knoten Mainz Gbf. Und merkwürdigerweise wurde sie, zumindest in meiner Wahrnehmung, gehäuft mit der altroten 218 364 bespannt.

Als Höhepunkt eines denkwürdigen Spätnachmittags [www.drehscheibe-online.de] wartete ich also im lauen Abendwind am 18.06.1993 auf den Showdown. Bereits gegen 20:00 wurde der Bahnübergang heruntergekurbelt und das Signal gezogen. Und bald schon hörte ich die schwer arbeitende 218. Ein Blick zu den Schleierwolken über dem Hunsrück, auch von da drohte, wenn auch knapp, kein Ungemach. Das einzige Problem stellte der Schlagschatten des Stellwerks dar. Er lag genau am optimalen Auslösezeitpunkt. Ich musste daher sicher vor dem Schatten auslösen und hoffen, dass ich den Filmtransporthebel, wer kennt den noch, schnell genug für eine Aufnahme nach dem Schatten gespannt bekomme. Natürlich ging es in die Hose. Bei der ersten Auslösung war der Zug noch etwas weit weg, bei der zweiten hing der Führerstand vor dem Signal. Trotzdem haben die beiden Dias das Erlebnis der schwer arbeitenden altroten 218 364 wunderbar im warmen Abendlicht eingefangen.

In der schönen digitalen Welt habe ich nun den Zug an die richtige Stelle gesetzt. Ich hoffe, mit den zusätzlichen Wagen wurde die Grenzlast nicht überschritten.

Scan vom Fuji RD 100

Datum: 18.06.1993 Ort: Gensingen Horrweiler [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Waldausfahrt der Schnaittachtalbahn in Neunkirchen
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 08.02.21, 22:44
Ein Blick zurück ins Jahr 2006. Damals war das Einsatzende der Regensburger 218 bereits klar. Auf der in den 80er und 90er Jahren einstellungsbedrohten Nebenbahn nach Simmelsdorf-Hüttenbach kamen im Jahr 2006 überraschenderweise sogar zwei verschiedene Umläufe mit 218 und n-Wagen zum Einsatz, da der Bestand an 614ern nicht ausreichte.
Am 20.2.2006 hat 218 271 mit ihrer Regionalbahn von Simmelsdorf-Hüttenbach nach Nürnberg Hbf. nur noch wenige Meter Nebenbahn unter den Rädern, bevor sie auf Höhe des Fotografen das Einfahrsignal von Neunkirchen am Sand passieren wird. Ab hier geht es dann auf der rechten Pegnitzstrecke die restlichen gut 20 Kilometer bis nach Nürnberg.

Zuletzt bearbeitet am 10.02.21, 22:51

Datum: 20.02.2006 Ort: Neunkirchen am Sand [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zu Gast im Allgäu
geschrieben von: Alex2604 (20) am: 08.02.21, 19:28
Als Ende November langsam aber sicher die letzten Tage der Eurocitys im Allgäu näher kamen, wollten wir jede Chance nutzen, diese nochmal aufzunehmen. Am recht sonnig vorhergesagten 21.11.2020 versuchten wir also nochmal unser Glück. Leider verzog sich der Schlonz vor der Sonne erst am Nachmittag, was uns einige EC-Bilder versaute, dann aber immerhin ein Bild des IC 2085 ermöglichte. So ist 218 466, welche zum damaligen Zeitpunkt an das Bw Ulm verliehen war, hier auf dem Weg nach Oberstdorf und konnte, kurz vor ihrem nächsten Halt Immenstadt, bei Martinszell aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 09.02.21, 22:58

Datum: 21.11.2020 Ort: Martinszell [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Radexpress
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 07.02.21, 22:42
Bis zum Ende des großen Verkehrsvertrages in Baden Württemberg Ende September 2016 verkehrte an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ein IRE-Umlauf zwischen Stuttgart, Ulm und Lindau mit einem zusätzlichen Fahrradwagen, um dem Ansturm an Ausflüglern und Fahrradfahrern in Richtung Bodensee Herr zu werden. Um trotz des zusätzlichen Wagens die Fahrzeiten halten zu können, verkehrte der Umlauf meist im 218-Sandwich, so auch am 10.September 2016, als wenige Wochen vor der "Deadline" dieser besondere IRE gerade Hervetsweiler passierte.

Stelle bereits in der Galerie. Die andere Perspektive und der besondere Zug sind in meinen Augen ein weiteres Bild wert.
Zeiteinstellung mit etwas mehr Schärfe und entfernten Sensorflecken.


Datum: 10.09.2016 Ort: Hervetsweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eiderquerung
geschrieben von: Jan vdBk (689) am: 07.02.21, 22:35 Top 3 der Woche vom 21.02.21
Zwischen Friedrichstadt und Lunden wird unweit des Dorfes St Annen die Eider gequert. Die Drehbrücke war erst eingleisig, dann ab 1908 zweigleisig, dann ab 1988 mit der Renovierung des beweglichen Mittelteils wieder eingleisig. IC 2311 kommt langsam über die Brücke geschlichen. Er hatte wegen diverser Störungen an der Infrastruktur bereits von Husum bis hier so lange gebraucht, dass die Drohne zwischenzeitlich wegen leerer Batterien zu mir zurückfliegen und landen musste. Als die Drohne dann wieder zurückgeflogen war, kam er auch schon aus der Brücke. Ein genaues Justieren des Ausschnittes war nicht mehr möglich, aber durch Auswahl eines kleinen Ausschnittes aus dem Gesamtbild konnte das Bild wunschgemäß "zurechtgestutzt" werden.

Datum: 30.01.2021 Ort: St Annen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 19 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Langes Wochenende
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 04.02.21, 14:55
Das gut vorgesagte Wetter am langen Wochenende rund um den Tag der deutschen Einheit 2014 ermöglichte ein verlängertes Wochenende in Oberschwaben und am Bodensee. Dabei ergab sich auch die Möglichkeit, nach dem Beziehen des Hotelzimmers in Ummendorf noch einmal ein paar Meter entlang der nahen Württembergischen Südbahn zu radeln. Dabei entstand auch ein Foto der südlich von Ummendorf gen Lindau stürmenden 218 436.
Wiedereinmal hat mich die Problematik meiner damals nicht wirklich hochwertigen Kameraausrüstung bei der Bearbeitung insbesondere bei der Bildschärfe einige Mühe gekostet. Da ich das Resulat hinsichtlich Schärfe aber relativ ansehnlich finde, möchte ich damit hier einen Versuch wagen.

Datum: 03.10.2014 Ort: Ummendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Winter an der Nahe II
geschrieben von: Frank H (293) am: 03.02.21, 20:00
Wie gerne würde ich, wie so viele Kollegen in den letzten Tagen, ein aktuelles Winterbild mit Sonne und Schnee zeigen, aber wie Jost schon treffend feststellte, sind die sonnigen Momente in den letzten Wochen regional recht unterschiedlich verteilt…

Bleibt also nur der Griff in die Mottenkiste, und zwar zum bewährten 12. Februar 1986 [www.drehscheibe-online.de] :

Ob bewusst oder unbewusst, der Lokdisponent im Bw Kaiserslautern hatte es an diesem Tag recht gut mit den Freunden der gediegenen Epoche III – Lackierung gemeint, konnten doch am Vormittag gleich drei altrote Dieselloks fotografiert werden.

Besonders gefreut habe ich mich dabei über den aus drei Umbauwagen gebildeten und von der 218 374 gezogenen E 3256 von Bingerbrück nach Kaiserslautern, beherrschten doch damals in der Region schon hauptsächlich Silberlinge die Szene. Entstanden ist das Bild in Münster – Sarmsheim von der Überführung der ehemaligen, kreuzungsfreien Einfädelung der Verbindungskurve von der Binger Hindenburgbrücke zur Nahebahn, die im Jahr 1938 errichtet wurde und nur wenige Meter weiter auf einer Gitterbrücke die Nahe überquerte.

Gegen zwanzig nach neun passiert das modellbahngerechte Gespann die damals noch katholische Kirche St. Alban in Sarmsheim. Seit der Fusion der beiden Ortsteile Münster und Sarmsheim Jahr 1928 verfügte der Ort über gleich zwei katholische Gotteshäuser, zu viel auf Dauer, so dass das Bistum Trier 2019 dem Verkauf an die koptisch-orthodoxe Gemeinde zustimmte. Der Name änderte sich in St. Athanasius und St. Moris, wie ich bei der Recherche zu diesem Text erfahren habe, und angesichts der interessanten Bilder im Internetwerde ich mir die Kirche sicher bei Gelegenheit auch mal genauer anschauen!

Als Fotomotiv für die Bahn wird sie jedoch aufgrund der immens fortgeschrittenen Vegetation leider nicht mehr dienen können.


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia


Datum: 12.02.1986 Ort: Münster-Sarmsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Conny an den Bodensee
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 31.01.21, 22:46
Im Sommer 2020 lief mehrfach die sich zu dieser Zeit leihweise bei der RAB befindliche 218 460 auch mehrfach an den RE auf der Württembergischen Südbahn. Auch in der letzten Woche vor der elektrifizierungsbedingten Streckensperrung zwischen Ravensburg und Friedrichshafen lief "Conny" fast täglich auf der Südbahn und wurde bei den Abschiedsfototouren immer gerne mitgenommen, während der Bauzaun und einige Kabel bereits auf die nahende Elektrifizierung hindeuteten.

Stelle bereits in der Galerie vorhanden, die andere Jahreszeit und die "andere" 218 sind jedoch wie ich finde ein weiteres Bild wert.

Zuletzt bearbeitet am 01.02.21, 01:01

Datum: 09.09.2020 Ort: Meckenbeuren [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dezemberlicht am Golfplatz
geschrieben von: Vinne (731) am: 01.02.21, 21:03
Herrlich flaches Dezemberlicht lockte am ersten Weihnachtsfeiertag des ersten "Coronafestes" an die südliche Marschbahn.

Am Golfplatz von St. Michaelisdonn wurde gebannt auf das Top-Doppel 218 389 und 218 366 gewartet, die dann aus etwas erhöhter Position im Baum am Feldweg mit IC 2072 "Uthlande" abgelichtet werden konnten.

Datum: 25.12.2020 Ort: St. Michaelisdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Die Hattstedter Kurve
geschrieben von: Nils (511) am: 01.02.21, 21:47
Die einzige Möglichkeit auf der mittleren Marschbahn den IC2310 im Winter mit dezentem Frontlicht zu fotografieren ist in der Hattstedter Kurve. Der 30.01.2021 war ein eisig, klarer Wintertag in Nordfriesland. Leichte Schneefälle am Tag zuvor sorgten für ein wenig weiße Pracht an der Nordseeküste. Für die Bundesbahn Qualitätsdiesel in Form von 218 322 und 218 366 war das alles kein Problem, denn der Zug bog pünktlich um die Ecke.

Datum: 30.01.2021 Ort: Hattstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schnee und Kaiserwetter in Hochdonn
geschrieben von: Michael Beer (38) am: 01.02.21, 00:49
Diese seltene Kombination aus weißer Pracht und gemeldeten Sonnenstunden im hohen Norden verlockten uns am Samstag zu einer Tour an die südliche Marschbahn. Als wir dort ankamen hingen noch die Reste des Tiefdruckgebiets am Himmel, die sich auch zur Planzeit des IC 2311 noch nicht verzogen hatten. Glücklicherweise hatte der Zug witterungsbedingt gut 40 Minuten Verspätung eingefahren, was unseren Plan allerdings ganz schön durcheinander warf. Dafür reichte es aber, wenn auch knapp, für das erste Sonnenbild des Tages.
Am Himmel sind derweil noch die letzten Fetzen des Tiefdruckgebiets zu sehen, die sollten uns aber den restlichen Tag über keine Sorgen mehr machen.

Datum: 30.01.2021 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Wolken treiben den IC 2013 vor sich her
geschrieben von: 797 505 (374) am: 31.01.21, 13:33
Im aktuellen Winter 2020/2021 würde man sich im Württembergischen über eine solch „lockere“ Bewölkung wie am 3. März 2015 bei Gingen an der Fils nur freuen. Im Gegensatz zu etwas nördlicheren Gefilden ließ die Bewölkung über dem Filstal im Januar 2021 praktisch keine Sonnenbilder zu.
Als sich die beiden Ulmer 218er mit dem IC 2013 „Allgäu“ anno 2015 über einen der steilsten Abschnitte der Filstalbahn unweit des Bahnhofes von Gingen arbeiten geht das Rennen zwischen Zug und den ebenfalls schnell aus West nahenden Schatten gerade noch gut aus.
Links der Hauptstrecke lag einst das elektrifizierte Rangiergleis für den zweigleisigen Anschluss der Gingener Güterabfertigung. Seit einigen Jahren haben sich dort leider Schallschutzwände breit bemacht und vereiteln heute den Blick auf Strecke und Burg Staufeneck.


Datum: 03.03.2015 Ort: Gingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
IC 119 - auf dem Weg zum Bodensee - Hervetsweiler
geschrieben von: 797 505 (374) am: 27.01.21, 15:47
Auf den letzten Drücker vor der Streckensperrung für das Setzten "wunderschöner" Betonmasten gibt es im Februar 2019 nochmals eisige Temperaturen, etwas Schnee und sogar Sonnenschein. Die 20minütige Verspätung des IC 119 "Bodensee" am 4. Februar 2019 ist für die fröstelnden Gliedmaßen zweier Hobbyfreunde bei Hervetsweiler gar nicht gut. Wohl aber für die Besonnung von 218 487 und 495. Zur Planzeit des Zuges hält sich nämlich eine Schicht aus Schleierwolken vor der Sonne und versetzt die Knipser in innerliche Hitzewallungen. Wie sie vermutlich die meisten hier Mitlesenden sicher gut kennen ;-) .

Im Vergleich zu meiner Aufnahme aus dem Dezember 2015 hat sich das Motiv auch ohne Betonmasten schon deutlich verändert ... [www.drehscheibe-online.de]

Schade, dass man an die vielen ruhigen Stellen im Schäbischen entlang der Südbahn u.A. dank Betonmasten vermutlich nie wieder kommen wird. Schön und entspannt war es dort nämlich eigentlich fast immer!

Datum: 04.02.2019 Ort: Hervetsweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Ihre nächsten Anschlüsse"...
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 24.01.21, 16:17
...dürfte die Blechelse in Biberach (Riß) zum Zeitpunkt der Aufnahme verkündet haben. Wärend die meisten ausgestiegenen Fahrgäste zu ihren Zielen in die nahegelegene Stadt oder zu ihren Anschlüssen am direkt am Bahnhof liegenden Busbahnhof zustrebten oder sich an der Lautsprecherdurchsage hinsichtlich ihrer Anschlusszüge orientierten, wartete der Lokführer auf der 218 443 bereits darauf, bis der Fahrgastwechsel abgeschlossen war, um angesichts der Verspätung des Zuges möglichst schnell die Fahrt gen Bodensee fortsetzen zu können.

Datum: 03.10.2014 Ort: Biberach (Riß) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Knapp dem Wolkenschaden entgangen
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 21.01.21, 16:37
Eigentlich bevölkerten nicht viele Wolken den oberschwäbischen Himmel an jenem 11. August 2018. Doch wie es fast immer ist, lautstark kündigte sich bereits 218 409 aus Richtung Biberach an, kam zu genau dieser falschen Zeit ein kleines Wölkchen der Sonne immer näher. Der herrannahende 218-Sound wird immer lauter, die Wolke kommt immer näher. Momente der Anspnnung, erste Gedanken "Sch***, des wird nix mehr". Die Kurve am Ummendorfer Bahnhof liegt bereits im Dunkeln, als schließlich die 218 mitsamt RE 4225 lautstark um die Kurve gestürmt kommt - noch ist am Auslösepunkt Sonne - das wird knapp! Äußerst knapp!
Klick, Klick, Klick, Klick!
Das war knapp!
Ein Blick auf das Kameradisplay bestätigt das eben durch den Kamerasucher Gesehene: Das war knapp mit Sonne, Treffer versenkt!

Standort am Rande des links zu sehenden Radweges in sicherer Entfernung zum Gleis.

Datum: 11.08.2018 Ort: Ummendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Südausfahrt Aulendorf
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 20.01.21, 20:13
Südlich von Aulendorf am Eingang zum Schussentobel war im Jahre 2017 die Ulmer 218 436 unterwegs gen Bodensee. Mittlerweile hängt auch hier die Oberleitung, noch bis Dezember werden die Ulmer 218 aber weiterhin ihre Runden auf der Südbahn drehen, wenn wieder einmal nicht ausreichend 245 zur Verfügung stehen.

Etwas erstaunt war ich, dass diese eigentlich relativ bekannte Südbahn-Fotostelle von dieser Seite bisher noch nicht in Railview bzw. in der Galerie vertreten ist.

Zuletzt bearbeitet am 20.01.21, 20:18

Datum: 01.08.2017 Ort: Aulendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Alttechnik an der Westküste
geschrieben von: Nils (511) am: 16.01.21, 20:22
Weiterhin bewährt sich Alttechnik in Form von Signalen und Fahrzeugen auf der Marschbahn. Auch wenn die Anzahl der Formsignale immer weiter sinkt. Im April 2012 passierte 218 389 + Schwestermaschine mit einem IC nach Westerland das nördliche Vorsignal der Bk Stedesand.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 04.2012 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einzelschlumpf in Dithmarschen
geschrieben von: Jan vdBk (689) am: 16.01.21, 08:02
Schon den Sommer über und jetzt auch zeitweise wieder wurde ein IC-Umlauf auf der Marschbahn statt der üblichen 218-Doppeltraktion von einer einzelnen Press Leihlok gefahren. IC 2072 befindet sich zwischen den Stationen Burg (Dithm) und St Michaelisdonn. Weitab jeglicher Ortschaft rollt er grob zwischen Quickborn (Dithm) und Buchholz (Dithm) in den Forst Christianslust hinein.

Datum: 12.01.2021 Ort: Quickborn (Dithm) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Autofreies Taubertal
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 15.01.21, 13:33
Zur Veranstaltung "Autofreies Taubertal" war 218 427 mit einem paar Rotlingen aus Ulm angerückt und pendelte im Taubertal. Am Nachmittag formierten sich die Wolken im Hintergrund bereits bedrohlich, als die Garnitur bei Hochhauses durch die Sommerlandschaft fuhr.

Datum: 04.08.2013 Ort: Hochhausen (Tauber) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Marschbahn in TEE-Ehren
geschrieben von: km 106,5 (215) am: 13.01.21, 16:29
Die Zeiten in dem große Schnellzug-Dampflokomotiven schwere Sonderzüge durch die Marsch gen Westerland zogen sind leider größtenteils vorbei.
Umso mehr freut es einen wenn sich doch mal wieder etwas historisches in den Norden verirrt.
Am 31.03.19 war es der TEE 11 der von Koblenz aus nach Westerland fahren sollte.
Baustellenbedingt endete die Fahrt jedoch schon in Husum.
218 474-5 war für das Dieselstück der Tour zuständig und wird, mit den 11 Wagen, auf der Rampe von Hochdonn ordentlich zu tun gehabt haben.
Hier zu sehen ist sie kurz hinter Burg am Beginn des Buchholzer Forstes.

Datum: 31.03.2019 Ort: Buchholz in Dithmarschen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rosensteinbrücke
geschrieben von: kbs790.6 (42) am: 12.01.21, 20:41
Schwierig gestaltet sich die fotografische Umsetzung der Rosensteinbrücke von der relativ zugewachsenen Südseite aus. Fast Immer sind Masten, Oberleitungen oder jede Menge Bewuchs im Weg - für den IC 2012 fand sich allerdings Ende Oktober 2019 eine passende Lücke mit weitestgehend freiem Blick auf die Brücke.

Zuletzt bearbeitet am 12.01.21, 22:37

Datum: 31.10.2019 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Zeit ist um...
geschrieben von: flof801 (6) am: 10.01.21, 21:22
...diese These würden die beiden Hauptakteure in diesem Bild sicherlich unterschreiben, sofern sie könnten.

Denn 218er mit EuroCitys sucht man seit dem Fahrplanwechsel auf der Allgäubahn vergeblich und auch der Baum am Wegrand wird wohl kein Aufblühen mehr erleben.
Grund genug, diese Begebenheit bildlich festzuhalten, als an einem sonnigen Novembertag des Jahres 2020 ein Tagesausflug mit gut 13 Stunden Fahrt unternommen wurde.
(Na gut. Sonnig war's an diesem Tag tatsächlich nur zwischen Kempten und Oberstaufen. Der Rest versank im Nebel.)

Für den EC 194 auf dem Weg nach Zürich hatte man sich spontan eine Fotostelle am großen Alpsee bei Treblings gesucht. Am km 90,6 wurde auf die Mühldorfer 218 426 und 218 428 gewartet.

Datum: 25.11.2020 Ort: Immenstadt-Treblings [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (1771):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 36
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.