DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (24):   
 
Galerie: Suche » 430 (S-Bahn), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Wenn die Sonne untergeht...
geschrieben von: FunFactorTM (29) am: 21.03.21, 01:22
...dann färbt sich der Himmel manchmal in besonders schönen Farben. So war es auch am 28. Februar, als Steffen und ich in der Hoffnung auf ein schönes Stimmungsbild nach dem Sonnenuntergang nochmals die Weinberge zwischen Hochheim und Flörsheim aufsuchten. Während sich der Himmel in einem immer kräftigeren Orange färbte, fuhr als einziger Zug 430 111 durchs Bild.

Zuletzt bearbeitet am 22.03.21, 12:56

Datum: 28.02.2021 Ort: Hochheim am Main [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Roter Zug und weißer Hafen
geschrieben von: Packwagen (9) am: 24.02.21, 16:49
Am 13.02.2021 rollt die S1-7119 Plochingen-Herrenberg bald in den verschneiten Bahnhof von Stuttgart-Untertürkheim ein. Von den Weinbergen aus hat man einen guten Blick in das Neckartal, den Stuttgarter Kessel samt Funk-Turm (412 müM), die für Stuttgart so typischen steilen Weinberge im Stadtgebiet, auf die Neckar-Schleuse und vor allem auf die selten mit Zügen fotografierten Stuttgarter Hafenanlagen. Man sieht ferner die Güterzugbrücke über den Neckar neben den Kessel-Anlagen des Hafens.

Zuletzt bearbeitet am 24.02.21, 16:56

Datum: 13.02.2021 Ort: Stuttgart-Untertürkheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Werbe-430 auf der S7
geschrieben von: joni2171 (53) am: 15.12.20, 12:34
Zum Fahrplanwechsel 2020/2021 ist die S-Bahn-Linie 7 der S-Bahn Rhein-Main auf Elektrotriebwagen der Baureihe 425 umgestellt worden.

Im Frühjahr 2020 war dies noch nicht der Fall und so kam es zu einem der wenigen Einsätzen des für den neuen S-Bahnhof "Gateway Gardens" werbenden 430 160 auf der S7.
Am Morgen des 18.05.20 positionierten wir uns bei Berkach und passten den besagten Triebzug zusammen mit einem rotem 430 auf der Fahrt nach Frankfurt Hbf ab.

Nachbearbeitung: Ein kleines Bäumchen in Höhe des hinteren Teils des Werbezuges wurde nachträglich entfernt.


Zuletzt bearbeitet am 16.12.20, 10:27

Datum: 18.05.2020 Ort: Berkach [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ausfahrsignal N2
geschrieben von: SeBB (136) am: 16.10.20, 12:49
Die Bezeichnung von Hauptsignalen bei der Eisenbahn in Deutschland ist nach einem klaren System definiert. In der Kilometrierungsrichtung der Bahnstrecke werden die Einfahrsignale mit dem Buchstaben "A" bezeichnet, entgegen der Kilometrierungsrichtung mit dem Buchstaben "F". Die Ausfahrsignale heißen entsprechend "N" in Kilometrierungsrichtung und "P" entgegen der Kilometrierungsrichtung. In Bahnhöfen mit mehreren Ausfahrsignalen in einer Richtung werden die Ausfahrsignale regulär mit einer Nummer versehen, die häufig mit der Gleisnummer korrespondiert.
(grob zusammengefasst nach [der-moba.de])

Es lässt sich also feststellen, dass das Signal "N2" das Ausfahrsignal für Gleis 2 ist, links davon steht entsprechend N1 für Gleis 1. Am Bahnhof von Bad Cannstatt dienen die Gleise 1 bis 4 hauptsächlich dem S-Bahnverkehr und einigen Regionalzügen, wobei die Gleise 1 und 2 meist in Richtung Stuttgart Hbf befahren werden. Die Signale N1 und N2 dürften daher nur selten einen anderen Begriff als Hp0 zu zeigen haben, ganz anders als ihre Brüder N3 und N4, die die zahlreichen Ausfahrten Richtung Waiblingen und Untertürkheim regeln.
Am Abend des 08.03.2019 erreicht eine S-Bahn aus Untertürkheim das Gleis 2 des Bahnhofs Bad Cannstatt.

Datum: 08.03.2019 Ort: Stuttgart Bad Cannstatt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
S-Bahn in die Stadt
geschrieben von: Andreas Burow (300) am: 08.05.20, 18:41
Der Pfingstsonntag 2014 war ein herrlich klarer Tag, an dem die Sonne bis zu ihrem Untergang strahlte. Meine Hoffnung war es, dass die Nordseite des Bahnhofsgebäudes in Mörfelden an diesem langen Tag ein wenig Licht abbekommen könnte. Ansonsten ist die Nordseite stets die Schattenseite. Das wunderschöne Jugendstilgebäude aus dem Jahr 1903 war in den Jahren 2010/2011 sehr aufwändig renoviert worden und erhielt u.a. ein neues Naturschieferdach. Weil ich damals zeitweise von Mörfelden aus zur Arbeit pendelte, konnte ich den jeweiligen Baufortschritt gut verfolgen. Dem Bahnverkehr dient das Empfangsgebäude schon seit längerem nicht mehr, vielmehr wird es als Kulturbahnhof („Kuba“) genutzt. Trotz des flachen Lichtes auf den Seitenflächen blieb das Motiv aber schwierig umzusetzen, da es aus dieser Blickrichtung leider ziemlich verbaut ist.

Den Jungs und Mädels am Bahnsteig war das egal, denn sie warteten auf die S-Bahn nach Frankfurt, wo am Abend natürlich viel mehr los ist, als in Mörfelden. Der neue S-Bahn-Triebwagen 430 111 hatte seine Abnahme am 19.05.2014 und sah deshalb noch nagelneu aus. Außerdem passte er sehr gut zu dem modernen Umfeld.

Zweitversuch mit deutlich weniger Magenta und etwas heller, nachdem die erste Version leider ziemlich verunglückt war.


Scan vom KB-Dia, Fuji Provia 100F

Datum: 08.06.2014 Ort: Mörfelden [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
The White Cliffs of Russelsheim
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 12.12.19, 08:35
Vorgestern wurde Frankfurts neueste S-Bahn Station "Gateway Gardens" mit viel Brimborium feierlich eröffnet, bevor dann ab dem Fahrplanwechsel zum 15. Dezember die Züge auch planmäßig dort halten werden. Extra für diesen Anlass erhielt Triebwagen 430 660 vom RMV sogar eine passende Beklebung spendiert. Die zwischen dem Fernbahnhof und Waldstadion gelegene Station erschließt das neue, auf dem Gelände der ehemaligen Air-Base-Siedlung gelegene Gewerbegebiet am Frankfurter Flughafen und wird wie gewohnt von den Linien S8/S9 angefahren. Erreicht wird die Haltestelle dabei durch eine neu gebaute Verbindungsstrecke, welche unter dem Frankfurter Kreuz hindurchführt, während die weiter westlich verlaufende ursprüngliche Anbindung stillgelegt wurde, momentan abgebaut und im Anschluss rekultiviert wird.

Hier sehen wir den Eröffnungszug jedoch bereits am nächsten Tag in Rüsselsheim vor den mächtigen Hallen des Opelwerks. Neben Hanau ist der dazugehörige Bahnhof einer der wenigen Orte im Rhein-Main-Gebiet die noch mit Formsignalen aufzuwarten können und da markante Berge oder sonstige geologische Formationen im flachen Rhein-Main-Gebiet eher Mangelware sind dürfen die hoch aufragenden Betonwände als Ersatzklippen herhalten.

Alternativ zu diesem Vorschlag stand noch IC 2026 mit der 100 Jahre Bauhaus Werbelok zur Wahl, aber ich dachte der Nahverkehr repräsentiert das Verkehrsaufkommen der Stecke an diesem sonnigen Dezembertag vielleicht am besten.

Datum: 10.12.2019 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Knappe Kiste bei Berkach
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 25.11.19, 08:51
Das sonntägliche Stöbern auf der Festplatte brachte überraschenderweise dieses Bild zutage, welches mal bei Berkach im Kreis Groß-Gerau aufgenommen wurde. Obwohl der Wald im Rücken ein gutes Stück von der Trasse entfernt ist reichen die Schatten im November bis kurz vor das Gleisbett. Bei anderen Strecken müsste man sich dann Sorgen machen und hoffen, dass noch schnell etwas vorbeifährt, aber an der Riedbahn sorgt stets ein dichter Verkehr dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Datum: 08.11.2016 Ort: Berkach [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Einfach umsteigen....
geschrieben von: CrazyBoyLP (64) am: 21.11.19, 21:45
...zwischen S- und U-Bahn. Das war die Idee bei der 1983 fertiggestellten S-Bahn Station Konstablerwache unter der Zeil in Frankfurt. Das Interessante daran ist, dass es die U-Bahn zu diesem Zeitpunkt noch garnicht gab. Bis zu deren Einweihung im Jahr 1986 war es eine ganz normale S-Bahn Station.

Inzwischen kann seit über 30 Jahren am gleichen Bahnsteig von der U- in die S-Bahn und umgekehrt umgestiegen werden. Praktisch, aber selten. So gibt es eine solche Betriebssituation in Deutschland nur noch in Berlin-Wuhletal. Während sich an der Infrastruktur bis auf ein paar erneuerte Anzeigen sowie Brandschutztüren nicht sonderlich viel geändert hat, haben sowohl Pt-Wagen als auch der Heilige ET abschied genommen. Seit 2015 kann man hier fast nur noch moderne Fahrzeuge antreffen.

An einem Sonntagnachmittag trifft 430 612 mit einem weiteren 430 als S9 nach Wiesbaden auf Wagen 641 und einen weiteren U5-25-Wagen in Richtung Praunheim Heerstraße. Die Geschäfte auf der Zeil haben geschlossen und man merkt die fehlenden Menschenmassen. Gut für Fotografen und die Pünktlichkeit der Züge.

Datum: 10.11.2019 Ort: Frankfurt-Konstablerwache [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Altes Eisen
geschrieben von: SeBB (136) am: 17.11.19, 11:40
Am alten Bahnhof Frankfurt-Oberrad liegt ein großer Stapel rostiger Schienen. Von den hunderten hier täglich vorbeifahrenden Zügen hält keiner mehr, weder ein ICE, noch eine S-Bahn.

Datum: 14.09.2019 Ort: Frankfurt (Main), Oberrad [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Schaut auf diese Stadt!
geschrieben von: Jan vdBk (692) am: 10.09.19, 23:29
Wir blicken auf den Streckenabschnitt zwischen dem Bf Frankfurt Süd (rechts) und der S-Bahn-Station Stresemannallee (links hinterm Bildrand) mit der S-Bahn-Abstellanlage, dahinter der Main und Teile Mainhattans.
Das Bild entstand mit Hilfe einer bemannten Düsen-Fotodrohne. Die hatte sogar Stewardessen und überschritt (nicht wegen der Stewardessen) eine gewisse Gewichtsgrenze, so dass sogar ein Flugplan angemeldet werden musste. Wir erhielten die Nummer LH13, doch mussten wir ganz in Hamburg starten, alle anderen Startpunkte waren "aus". Wenn das die Greta wüsste...

Datum: 29.10.2017 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bahnhofskiosk in Kirchheim (Teck)
geschrieben von: Vesko (523) am: 03.08.19, 19:02
Bereits am frühen Morgen hat der Kiosk in Kirchheim (Teck) geöffnet. Eine Perspektive, die für Berufspendler wohl alltäglich ist.

Datum: 01.08.2019 Ort: Kirchheim (Teck) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wolkenkulisse über dem Main
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 23.06.19, 23:58
Geht man vom Standpunkt der zuvor gezeigten Aufnahme ein paar Meter weiter hat man ebenfalls einen schönen Blick auf die Mainbrücke Hochheim. Und wenn dann noch ein paar unentschlossene Gewitterwolken vorbeiziehen ist der Himmel auch nicht ganz so leer.

Zuletzt bearbeitet am 30.06.19, 15:38

Datum: 19.06.2019 Ort: Hochheim am Main [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stelldichein am BÜ
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 05.05.19, 12:14
Zugegeben, viel war am Bahnübergang in Sindlingen eigentlich nicht los, zumindest was den Schienenverkehr anging. Halbstündlich mal eine S-Bahn von hier oder da, dazu noch ein Flirt aus dem Rheingau sowie eine 187 mit Kesselwagen, mehr kam eigentlich nicht. Alles in allem eigentlich kein Grund den BÜ derart lange geschlossen zu halten. Bei so manchem Autofahrer lagen daher die Nerven irgendwann unweigerlich blank, bevor mit quietschenden Reifen gewendet wurde. Jedoch sollte auch diese Prüfung nach gestoppten 45 Minuten überstanden sein und die Schranken wurden unter großen Beifallsbekundungen der zwischenzeitlich aufgestauten Menschenmenge wieder geöffnet.

Der neutrale Beobachter auf seiner Leiter war währenddessen froh, dass die immer bedrohlicher werdenden Wolken knapp vorbeizogen, so dass einem Sonnenbild von 430 600, der seit dem DFB-Pokalsieg der Frankfurter Eintracht im vergangenen Jahr mit dem Adler auf der Brust bzw. an der Seite durch das Rhein-Main-Gebiet fährt, nichts mehr im Wege stand.

Datum: 04.05.2019 Ort: Frankfurt-Sindlingen [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herrenberger Durchblick
geschrieben von: Gunar Kaune (422) am: 13.05.18, 19:16
Sicher eine der bekanntesten Fotostellen im Stuttgarter Raum ist die Herrenberger Stiftskirche. Neben dem "klassischen Blick" vom Feld aus bietet sich auch eine Möglichkeit, eine benachbarte Streuobstwiese mit in das Bild einzubeziehen. Besonders attraktiv ist das natürlich im Frühjahr, wenn die Bäume in der Blüte stehen und auf der Wiese der Löwenzahn gelb leuchtet. So suchte ich mir für eine der zahlreich hier verkehrenden S-Bahnen diese Perspektive, während ich für den nachfolgenden IC dann doch lieber den "Klassiker" bevorzugte.

Datum: 22.04.2018 Ort: Herrenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bahnhof am Ende der Welt
geschrieben von: Vesko (523) am: 05.05.18, 23:36
Der Bahnhof Rüsselsheim-Opelwerk hat einen ganz besonderen morbiden Charakter. Insbesondere am Wochenende, wenn hier fast nichts los ist, herrscht eine gespenstische Ruhe.

Datum: 31.10.2017 Ort: Rüsselsheim-Opelwerk [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über das Remstal
geschrieben von: Gunar Kaune (422) am: 15.04.18, 19:27 Bild des Tages vom 23.04.20
Kurz vor Waiblingen überquert die Murrbahn auf einer großen Brücke das Remstal. In diesem Abschnitt ist die Strecke bereits in die Stuttgarter S-Bahn eingebunden und der Verkehr dadurch recht dicht. So war es auch kein Problem, einen Zug zur passenden Zeit kurz nach Sonnenaufgang abzulichten, als sich einige Nebelschwaden aus dem Tal lichteten. Etwas Glück brauchte das Bild aber trotzdem, denn um diese Zeit geht bereits das Verstärken der Züge auf die für diese Fotostelle ungünstigen zwei Einheiten los. Bei der Fahrt um kurz vor 8 Uhr nach Backnang passte aber alles und ein einzelner 430 rollte über die Brücke.

Einen etwas zu langen Ast habe ich nachträglich gekürzt.

Datum: 14.04.2018 Ort: Neustadt an der Rems [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rüsselsheim Opelwerk
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 19.03.18, 08:00
Beim Thema Formsignale im Rhein-Main-Gebiet denkt man ja zumeist erst an Hanau. Aber auch im Bahnhof Rüsselsheim und vor allem rund um das Opelwerk gibt es noch einige Exemplare dieser seltener werdenden Gattung. Mit der fotografischen Umsetzung ist es jedoch nicht so ganz einfach, eingepfercht zwischen zwei Werksteilen verläuft nur ein Fußweg im Süden entlang der Strecke, der aber durch einen hohen Zaun von der selbigen getrennt ist. Nur in Richtung Stadtmitte ist dieser zu Beginn noch etwas niedriger, so dass mit etwas Akrobatik dieser Blick möglich ist.

Nebenbei: wenn man dort mit einer Kamera umherläuft ist dies wohl wegen dem nahe gelegenen Entwicklungszentrum gleich ein willkommener Anlass um vom Werkschutz angesprochen zu werden, welchem man dann in einem längeren und leider auch recht ermüdenden Gespräch zu erklären versucht, dass man sich a) auf öffentlichem Grund bewegt und b) weiß Gott nicht für Autos interessiert.

Datum: 15.03.2018 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Herbstliche Rodgaubahn
geschrieben von: Ptb710 (19) am: 26.11.17, 17:39
Die Rodgaubahn wird nicht gerade von Massen an Eisenbahnfotographen frequentiert. Längst vorbei sind die Zeiten der idyllischen, eingleisigen Nebenbahn mitsamt Formsignalen und Telegraphenleitungen. Stattdessen finden sich hier nun eine elektrifizierte, zweigleisige S-Bahnstrecke und nichts als die immergleichen modernen Elektrotriebwagen im starren 15 bzw. 30 Minuten Takt, dessen größte Abwechslung wohl im Verspätungsausmaß der Züge aus Richtung Frankfurt besteht. Dennoch - Fotomotive lassen sich mit viel gutem Willen ja eigentlich fast überall finden, ganz gleich, wie es um Fahrzeugmaterial und Streckeninfrastruktur bestellt ist.

An einem ruhigen Sonntagnachmittag ist eine S1 mit gerade einmal vier Minuten Verspätung in Richtung Rödermark Ober-Roden unterwegs, als sie bei Jügesheim von einer herbstlich gefärbten Baumgruppe eingerahmt wird. Seit der Landeshauptstadt Wiesbaden sind die beiden 430er bereits eine Stunde und 20 Minuten unterwegs, bis zum Zielbahnhof sind es nun nur noch rund 10 Minuten.



Zuletzt bearbeitet am 30.11.17, 22:56

Datum: 15.10.2017 Ort: Rodgau Jügesheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Raureif am Silvestermorgen
geschrieben von: Studi1 (24) am: 28.08.17, 16:32
Der letzte Tag des Jahres 2016 zeigte sich nochmal von seiner schönen Seite. Die Wiesen sind noch von Raureif überzogen und als Abgrenzung zur Bahnstrecke dienen noch altgediente Bahnschienen. 430 548 ist als S3 auf dem Weg von Backnang zum Stuttgarter Flughafen.

Datum: 31.12.2016 Ort: Nellmersbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Riedbahn im November
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 15.11.16, 06:55
Zwischen Dornheim und Groß-Gerau durcheilt ein Triebwagen der S7 den Wald bei Berkach. Nachdem der Tag mit zähem Hochnebel begonnen hatte konnte sich die bereits tief stehende Sonne am Nachmittag für ein paar kurze Abschnitte durchkämpfen und ließ das letzte Laub an den Bäumen ein wenig aufleuchten. Mangels spektakulärer Motive an der Strecke muss ein Baum als Rahmen für diese alltägliche Verkehrsleistung herhalten.

Datum: 13.11.2016 Ort: Berkach [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Major e longinquo reverentia
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 25.12.15, 17:23
Von Fern besehen ist alles schön, auch die S-Bahn Strecke nach Ober-Roden, die heute auf der Trasse der ehemaligen Rodgaubahn verläuft. Kurz bevor eine aus zwei 430ern bestehende Doppeleinheit ihren Zielbahnhof erreicht passiert sie die Felder und Wiesen östlich der Stadt. Das Gestrüpp im Vordergrund verbirgt nebenbei das unscheinbare Bächlein Rodau, welches interessanterweise nach Nordosten in den Main entwässert und nicht zum Rhein (die Wasserscheide befindet sich gleich westlich des Ortes, wo sich die Bergstraße in Form einiger kaum wahrnehmbarer Hügel fortsetzt).

Edit: der obligatorische weiße Kastenwagen auf der Nieder-Röder-Straße wurde entfernt.

Datum: 22.12.2015 Ort: Ober-Roden [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eddersheim
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 03.11.15, 21:06
DIe S-Bahn Strecke von Frankfurt nach Wiesbaden ist sicherlich kein Synonym für "Abwechslung", aber was soll's? Die neuen Triebwagen der Baureihe 430 sind ja quasi die ET 420er von morgen und der eigentliche "Star" in Eddersheim ist ohnehin die noch handbediente Blockstelle mit den beiden Formsignalen, ein Relikt aus vergangenen Tagen, das im hochmodernen Rhein-Main-Gebiet längst anachronistisch erscheint.

(Manipulation: der ins Bild ragende Ausleger eines Oberleitungsmastes sowie ein kleineres Graffito wurden entfernt)

Zuletzt bearbeitet am 08.11.15, 23:50

Datum: 06.08.2015 Ort: Eddersheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Tag danach
geschrieben von: Detlef Klein (268) am: 18.10.15, 21:22
Es war am Abend danach, nach dem Blutmond am frühen Morgen. Eigentlich war es ja nur einen halben Tag später. An diesem Abend war ich in Rodgau unterwegs um noch fehlende Aufnahmen zu meinem Fotoprojekt "Rodgau im Licht" zu machen. [www.blende-online.de]
Dabei war ich auch am Bahnhof von Rodgau-Weiskirchen, hier entstand die obige Aufnahme.
Der vorbeifahrende Zug ist ein ET 430.
Den Mond oben habe ich bewusst nicht mit ins Bild genommen.

Entfernt wurde kleine Reflexion des roten Blinklichts.



Datum: 28.09.2015 Ort: Rodgau [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Keines Blickes gewürdigt
geschrieben von: Benedikt Groh (431) am: 11.08.15, 22:09
Obwohl es seit über 50 Jahren zuverlässig seinen Dienst versieht, findet das Rüsselsheimer Stellwerk Rf bei den Fahrgästen im Alltag eher wenig Beachtung. Dabei ist es ein schönes Beispiel für die schnörkellose und funktionale Architektur der 60er Jahre. Zwar verdecken die beiden Triebwagen der erst seit Ende letzten Jahres eingesetzten Baureihe 430 die Formsignale am Gleis 1, jedoch sind diese bereits aus der Gegenrichtung aufgenommen in der Galerie vertreten und hier soll das Stellwerksportrait im Mittelpunkt stehen. Einen Einblick in das Innere erhält man auf www.stellwerke.de. Die schönen Fabrikhallen der Adam Opel AG sind heute Teil der Route der Industriekultur Rhein-Main, im Hintergrund sieht man den charakteristischen Turm des Werks.


Zuletzt bearbeitet am 05.01.21, 11:35

Datum: 07.08.2015 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (24):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.